Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 12392
neuester Beitrag: 15.05.21 13:44
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 309782
neuester Beitrag: 15.05.21 13:44 von: poordad Leser gesamt: 47544293
davon Heute: 32198
bewertet mit 289 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12390 | 12391 | 12392 | 12392   

02.12.15 10:11
289

29958 Postings, 5917 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12390 | 12391 | 12392 | 12392   
309756 Postings ausgeblendet.

15.05.21 12:02
5

3949 Postings, 1075 Tage DrohnröschenIch wurde

für 'Fischlein soll nicht an Benzin schnüffeln' gesperrt, nachdem er selbst schrieb, er rieche schon das Kerosin der Steinirackete... ich muss in dieser Welt nicht alles verstehen, hab ich für mich beschlossen...  

15.05.21 12:09
3

77 Postings, 735 Tage poordadIPO Pecpco, Hamilton, Gläubiger, Bewertung...

Hallo zusammen,

ich find die IPO-Summe schon ganz schön ernüchternt. Die niedrige Bewertung kommt mEn aufgrund der Unsicherheit am Markt (Tekkie Town Klage, kein fertiges GS) und aber auch, dass jeder weiß, dass Steinhoff verkaufen muss!!! Und das wird am Markt ausgenutzt.

Meiner Meinung nach haben die Tekkie Town Besitzer einfach nur das Ziel Verunsicherung zu schüren mit dem Ziel den IPO Preis der Tochter zu drücken. Das ist vorteilhaft da:
* Steinhoffs innerer Wert immer kleiner wird (fast 20% der Tochter sind relativ günstig dann von Steini an die Börse gebracht.
* die restlichen Anteile der Tochtergesellschaft werden in der Bilanz zwar dann höher bewertet, aber halt nur anteilig am IPO.
* dadurch steigt das Eigenkapital nur gering
* dadurch verliert die Aktie an Potential.

Die ganze Aktion ist nun vorteilhaft für:
1) Shortseller (innerer Wert von Steinhoff sinkt und auch die Einschätzung seitens der Börse)
-> größere Verwässerung bei Ausgabe neuer Aktien möglich, bzw. Lieblingsszenario der Shortseller: Dept-to-Equtiy etwas wahrscheinlicher (hier gibts die größte Verwässerung der Altaktionäre und somit der Aktien).
2) Gläubiger (Steinhoff hängt länger am Tropf, Dept to equity wahrscheinlicher, bei Tausch von Schulden gegen Anteile der Tochtergesellschaft ist größeres Stück vom Kuchen für weniger Geld möglich)
3) potentielle Investoren von Pepco (kriegen künftig Anteile seitens Steinhoff günstiger).

So wie sich Tekkie gibt, dass es hier ums Prinzip geht, kann ich mir nicht vorstellen. Für Teekie Town sind die kosten für das Verfahren relativ überschaubar. Anwälte zahlen, etwaige Gerichtskosten, fertig...
-> Die Auswirkungen hinsichtlich des Kurses von Steinhoff und des IPO sind aber enorm! Wenn Tekkie hier irgendwie mit Shortsellern, Gläubigern, ... verbunden ist, haben sie durch die Aktion nen schönen Reibach gemacht.

Das Kursgedrücke von Pepco Africa war doch ähnlich. Hier wurde der Kurs gedrückt bis die Vergleichssumme (Anteil Geld + Shares Pepco) definiert war. Danach ging der Kurs schön hoch.
-> es wird von großen Gruppen gemolken wo es nur geht.

Bei Hamilton ist es das gleiche. Wenn die Geschädigten, die von Hamilton vertreten werden, noch ihre Steinhoff-Aktien haben, dann hätten sie vom GS durch stiegende Aktienkurse deutlioch mehr profitiert.
Entweder Hamilton versucht halt einfach nur die maixmale Vergleichssumme rauszuholen (sehr gut möglich durch die Art der Bezahlung (15% der Vwegleiochssumme), und/oder den KLägern ist es egal, da sie anderweitig von der Unsicherheit profitieren (siehe oben).

Ich finds grade etwas frustierend. Ich hatte mir schon deutlich mehr seitens des IPOs erhofft. Ich verstehe auch nicht, warum es jetzt mit gewallt durchgedrückt wurde. Angst vor Zinswende, Börsengänge werden abgesagt, kein GS... Wurde Steinhoff vlt. von den Gläubigern gezwungen? Retoure für die nicht bewilligten Bonis wäre schon ne miese Nummer. Ich erinnere mich da an eine 180-Tage-Frist mit der Gläubiger Steinhoff zwingen können zum Verkauf.

Ich hoffe mal nur, wenn das IPO klappt und auch das GS, dass dann nach 180Tagen nach dem IPO nicht der Kurs von Pepco Europe gedrückt wird, da den großen klar ist, dass Steinhoff verkaufen muss.

Ich bin gespannt wies weitergeht und hoffe noch, dass der Kurs von Pepco Europe durch die Decke geht... dann wäre trotz niedriger Abgabe der kanpp 20% der Shares noch ordentlich Eigenkapital bei Steinhoff vorhanden. Mit den bilanziellen Unterbewertungen in der Bilanz von Matress... könnte es dann trotzdem gut gehen ohne Kapitalerhöhung usw. Aber die ominösen 1,49 Euro die hier immer wieder durch den virtuellen Raum gehen glaub ich net :(...

Cheers poordad



 

15.05.21 12:10

108 Postings, 40 Tage turicumwer weiss

ipo effekt bald verpufft? wer weiss, kann sein. ich denke aber nicht.

es ist immerhin der grösste ipo dieses jahres an der polnischen börse mit 5 mrd euro.
es wird noch viel mediales echo geben und so mancher, der steinhoff längst abgeschrieben und vergessen hatte, könnte einen aha effekt erleben im sinne von: "oh, steinhoff gibts also noch? was, die bringen eine tochterfirma für 5 mrd euro an die börse? womöglich sollte ich mir das mal genauer anschauen..".

ps. auch erwarte ich das die financial times (immerhin die wichtigste wirtschaftszeitung europas und womöglich weltweit) einen artikel  über den pepkor ipo und besitzerin steinhoff schreiben wird - pepkor besitzt ja unmengen an englischen filialen mit poundland und dealz. auf den artikel freu ich mich ganz besonders; es würde gewissermassen einen kreis schliessen, schliesslich war es die ft, welche vor 4 jahren als erste die vorwürfe gegen joostes bilanzpraktiken publizierte.  

15.05.21 12:13
2

125 Postings, 173 Tage langolfhKlar

durch die lange Leidenszeit reduzieren sich frustgemäß die Erwartungen.^^
Mittelfristig haben  sich allerdings die fundamental begründbaren Erwartungen nicht verändert.
Wer jetzt nicht verkauft hat,an Steinhoff glaubt,der glaubt zu wissen,das die Sanierung des Unternehmens gelingt .Mit dem IPO Pepko und der Geldeinnahme ,ein Meilenstein geschafft,Hamilton und Tekkie,ein Stolperstein,aber Steinhoff fällt doch nicht.
Da ist auch nichts verpufft,aber tatsächlich drohte der Aufwärtstrend der Aktie zu brechen.
Den Dip auf die 10 Cent haben wir gesehen,aber auch anders als vielleicht erwartbar,nicht in einem schrittweisen Rücksetzer,sondern in einer Shortattacke am Auffahrtstag.Das es sofort wieder hochging ist klar positiv.
So,und nun steht Steinhoff und das IPO auf sämtlichen TV Videotickern ,von NTV bis zu den Regionalfernsehvideotexten.Wenn da in der nächsten Woche nicht Kaufinteresse aufkommt,ja wann dann? Klar long,die paar Tage bis zur Anhörung Tekkie und den Abstimmungen der Klägergruppen überstehen wir ,meinetwegen zwangsläufig und notgedrungen auch noch.  

15.05.21 12:16
4

6990 Postings, 1078 Tage BobbyTH@turicum

Pepkor hat englische Filialen? Danke für das Posten von soviel Fachwissen:-))  

15.05.21 12:18

2706 Postings, 1600 Tage Hai123456Ja, Drohn

da kann ich nichts dafür.
Ich habe das nicht löschen lassen.
Hast dafür sogar ein witzig von mit bekommen...
War wohl einer, der alles löschen lässt und keinen Spaß versteht
Was meint ihr?
Mit freundlichen Grüßen
Hai  

15.05.21 12:18

6990 Postings, 1078 Tage BobbyTH@langolf

Wer ist den nun Pepko? Hat Steinhoff da wieder was gedreht und ich hab's nicht mitbekommen?  

15.05.21 12:20
1

6990 Postings, 1078 Tage BobbyTHUnd immer dieses

ständige WIR. Wer bitte hängt, ausser mir noch in meinem Depot?  

15.05.21 12:21

108 Postings, 40 Tage turicumubs!

sind dealz und poundland etwa keine pepkor töchter sondern tochterfirmen von steinhoff direkt oder von pepco? sorry, könnte sein. tschuldigung wenn ich das unkorrekt geschrieben habe.

aber weisst du, bobby, ich muss auch nicht immer alle details kennen - mir genügt, das grosse ganze zu verstehen... ;-))  

15.05.21 12:23

6990 Postings, 1078 Tage BobbyTHLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

15.05.21 12:32
1

108 Postings, 40 Tage turicumdanke

danke bobby. das ist ganz ehrlich gemeint.

ich bin sogar froh, wenn jemand mir fehler oder unkorrektheiten in meiner argumentation aufzeigt. mir gehts nämlich nicht darum, recht zu haben sondern einzig und alleine, ob ich am ende erfolgreich investiere oder nicht.  

15.05.21 12:35
1

6990 Postings, 1078 Tage BobbyTH@Poordad

Hochachtung, dein Post ist echt Klasse geschrieben. Inhaltlich schön formuliert, strukturiert ausgeführt. Aber wäre ich gerade am PC, würde ich dir für jeden Satz eine sachliche und faktenbasierte Gegendarstellung schreiben. Kur und bündig, du interpretierst selbst, schreibst deine Meinung ohne nachprüfbare Quellen.  

15.05.21 12:37

6990 Postings, 1078 Tage BobbyTH@turicum

Keine Ursache, danke dass du es nicht persönlich nimmst.  

15.05.21 12:38
4

337 Postings, 86 Tage NuRaalso ich

bin nur hier weil Dirty mir 1,49 versprochen hat.  

15.05.21 12:57
1
Es geht wieder los.
Die weekend-freak-show mit Alleinunterhalter Spambobby
ist wieder live auf Sendung
Dauerspam garantiert, im Mintentakt
Rette sich wer kann

 

15.05.21 12:59
1

214 Postings, 145 Tage SuperRocket 123Ist wieder schlechtes Wetter in Thailand?

Ach nee, bist ja gar nicht dort.
Wir sehen deine deutsche IP, die Mods übrigens auch!
Long und plopp  

15.05.21 13:03

206 Postings, 906 Tage PrincessEugen@richdad

New an die 1,49? glaube ich auch nicht langfristig,eher bis Anfang/Mitte nächsten Jahres. Langfristig,erwarte ich bis 2025 die Schließung des GAPs bei 3,47?. Glück auf, wenn die nächste Surfwelle kommt. :-)  

15.05.21 13:06

710 Postings, 413 Tage eintausendprozentLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

15.05.21 13:10
2

337 Postings, 86 Tage NuRaEugen

hätte ich nichts dagegen, aber wie genau soll das gehen?

Die damalige Bewertung von Steinhoff basierte auf diversen Aufblähungen mit zusätzlich mehr Anteilen an den Töchtern und ohne den Ruf den Steinhoff nun mal jetzt hat.

Wie kommst du denn auf so eine Bewertung? Selbst wenn Pepco abgeht wird Steinhoff wenn sie Glück haben noch 50% halten und auch dann müsste bei Steinhoff erstmal entsprechend gekauft werden. Ganz ausschließen kann man es natürlich nicht. Du wirst ja aber irgendwie auf die Summe kommen.

Also das Schließen des GAPs halte ich erstmal für nicht realistisch, da diese Bewertung auf völlig falschen und nun nicht mehr so vorhandenen Daten beruht hat.  

15.05.21 13:15

710 Postings, 413 Tage eintausendprozentkleiner Ergänzung:

hierbei interessiert natürlich in erster Linie die EK-Position der SH Einzelgesellschaft. Diese Gesellschaft wäre Kontraktpartner neuer Darlehensverträge. Die SH Konzernbilanz nimmt von der Ausssagebedeutung in dem Maße ab, wie weitere Anteile an den Opcos verkauft werden. Wenn die Quoten jeweils auf unter 50% fallen, dann ist SH im selbst definierten Zielbereich der Beteiligungsholding angekommen. EBITDA-Werte spielen dann auch keine Rolle mehr. Beteiligungswerte der Börsentöchter zu Marktwerten und vereinnahmte Dividenden dann schon eher.

Aber gut, den Finanzinsidern hier von Euch erzähle ich damit ja nichts Neues.  

15.05.21 13:19

531 Postings, 3292 Tage positiv5Schreiberlinge

Ganz schön viele bezahlte Schreiber die letzten Tage hier im Forum.
Gestern zum Beispiel hat uns User Edelmetall mit ca 40 Beiträgen beglückt obwohl er eigentlich eh immer das selbe schreibt.
Für mich machen solche  vielschreibende User das Forum uninteressant .
Sollte ich dem User Unrecht tun weil er nicht dafür bezahlt wird , tut es mir auch sehr leid für ihn.

Gestern hat jemand behauptet, dass man hier nur positive Beiträge schreiben darf.
Dem möchte ich widersprechen. Naturgemäß sind hier Leute unterwegs, die diese Aktie im Depot haben und die können sehrwohl unterscheiden ob jemand auch einmal kritisch ist oder immer nur negative Beiträge schreibt.

Darum schreibe ich gleich mal was negatives zu steinhoff.
Die Klage von Tekkie schafft wieder Unsicherheit und war zeitlich genau auf dem IPO ausgerichtet nur um steinhoff zu schaden . Das lange Warten auf das GS zehrt auch schon an den Nerven,  da dadurch auch die dringend benötigte Refinanzierung immer weiter verschoben wird.

Bin trotzdem weiterhin davon überzeugt ,dass steinhoff es schaffen kann. Ich denke das wir nach dem GS ein anderes Tempo bei den Aktivitäten des Management sehen werden.

Also Risiko ist genug vorhanden,  was auch ein großes Potenzial für den Kurs bedeutet wenn es gut ausgeht .
Ob das dann eventuell 50cent oder 1,49 Euro ist mir derzeit noch egal. Wenn das jemand vorhersagen könnte, würde der wohl kaum hier abhängen.
 

15.05.21 13:25

1 Posting, 0 Tage HisuBei manchen hat man das

Gefühl, die wohnen hier. Ich schau nur ab und zu hier vorbei und denk mir, Gott was ne Freakshow!

Nächsten Monat gehts rund Freunde. Dann gehts ins Finale bzüglich Step 2! Auf das es einigen hier das

Toupet von der Glatze blasen wird. Schönes We noch allen Investierten!  

15.05.21 13:33

3111 Postings, 5924 Tage manhamWenn Pepco abgeht

und Steinhoff daran nur noch 50 % hält
Was bedeutet das.
Abgehen = minimal 13 ?. , also 30 %  für schlaffe 2,5 mrd zusätzlich verkauft.
Schulden dann mit jetzigen Cash IPO-Erlös und den vorstehend genannten 2,5 mrd dann nur noch schlaffe 6,5 mrd.
Werter 50% an Pepco dann 3,75 mrd. Pepkor 1,7 mrd. MF 1mrd, Sonstiges minimal 2 mrd.
Macht im Vergleich Schulden zu Werten immerhin fast 1 mrd positiv.
Wo seht ihr da ein Problem für günstigen Zinssatz ?
Weiterdenken und easy bleiben.  

15.05.21 13:35

337 Postings, 86 Tage NuRawarum bezahlt mich niemand?

wäre nicht mal ein Mehraufwand für mich =(  

15.05.21 13:44
1

77 Postings, 735 Tage poordad@Bobby

Na klar ist das meine eigene Meinung bzw. auch Spekulation.

Belege? Ich glaube kaum, dass bsp. ein Gläubiger zugibt, dass er manipuliert um Steinhoff besser zu melken ;) Analog zu Leerverkäufer usw.

Aber wenns um so viel Geld geht gibts natürlich immer Gruppen, die solche Situationen ausnutzen möchten und auch tun.

Und ja, am PC schreiben ist einfach wie übers Handy.

Cheers poordad  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12390 | 12391 | 12392 | 12392   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln