finanzen.net

Ripple / XRP

Seite 3 von 48
neuester Beitrag: 11.09.20 10:09
eröffnet am: 28.11.17 21:42 von: Der clevere . Anzahl Beiträge: 1195
neuester Beitrag: 11.09.20 10:09 von: gs100pd Leser gesamt: 213959
davon Heute: 115
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 48   

21.12.17 20:31

82 Postings, 3157 Tage raketentraderWas haltet ihr von

hitbtc.com - dort paar Bitcoins in Ripple investieren?  

21.12.17 20:45

343 Postings, 1367 Tage königknorrKurssteigerungen

@snoku: ja, aber wir reden hier von Transaktionsvolumina in Billionenbereichen!China alleine hat Ca.5Billionen USD an TV. Es sind mittlerweile 15 der Top 50 Banken mit an Bord(kann man auf der Website nachlesen)  

21.12.17 22:30
1

346 Postings, 3174 Tage Indy80So,

Bin jetzt auch dabei bei so ca 95 Cent......

Mal schauen wo die Reise hingeht.

Grüße Euer Indy  

22.12.17 15:54

346 Postings, 3174 Tage Indy80Kann das sein dass

Etoro spinnt?  

22.12.17 16:35

343 Postings, 1367 Tage königknorretoro

@Indy: Ich hatte bisher keine Probleme dort. Grüße kk  

22.12.17 16:42

825 Postings, 2819 Tage snoku1Korrelation

Schön zu sehen, wie die Altcoins mit dem Bitcoin korreliert sind, heute quasi Lehrstunde der Korrelation. Wie wohl jetzt geschrieben wurde, ist Bitcoin als Zahlungsmittel unnütz und das Blutbad heute hatte sicher auch damit was damit zu tun. Ripple hat vermutlich nur eine Chance, wenn es vom Bitcoin entkoppelt wird.  

22.12.17 17:37

1 Posting, 1011 Tage sechzgerFrage zur XRP Wallet

Ein XRP Wallet muss ja mindestens 20 XRP Guthaben aufweisen aber was ist wenn ich ein Wallet löschen will bzw. komplett lewer machen will? Verlier ich da die 20XRP oder kann man die irgendwie retten ?

Und hätte noch eine Frage, wo kann man am besten ETHER zu XRP tauschen ? Vielleicht weiß das auch wer ?

Danke  

22.12.17 22:53
1

346 Postings, 3174 Tage Indy80Na, da haben

wir eine astreine W Formation über den Tag, und ich habe meine Verluste zum Glück auch wieder fast weg.

Viele Grüße und ein schönes Weihnachtsfest,

Euer Indy  

22.12.17 23:06

3 Postings, 1769 Tage ludotaurusxrp ex etoro

hi@all, eine Frage: bin derzeit "nur" via etoro in XRP investiert, welche Platform für real XRPs könnt ihr empfehlen? danke!  

22.12.17 23:53

343 Postings, 1367 Tage königknorrmoin,moin

Guten Abend@ all! Ich wollte noch kurz durchgeben, dass der CEO wohl noch in diesem Jahr verkündet, mit welchen zwei größeren Firmen XRP Ripples zusammenarbeitet!Also, es bleibt spannend zwischen den Tagen! Grüße kk  

23.12.17 07:48

343 Postings, 1367 Tage königknorrmoin,moin

Sagt mal, wusstet ihr eigentlich, dass die Kryptowährungen nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei sind! Finde ich richtig gut!

https://www.vlh.de/kaufen-investieren/geldanlage/...towaehrungen.html  

23.12.17 08:02

343 Postings, 1367 Tage königknorrvorheriges posting

...Also die Gewinne natürlich!  

23.12.17 08:12

343 Postings, 1367 Tage königknorretoro

Ihr solltet in eurem Depot bei etoro auch die 2 Faktoren Anmeldung aktivieren( man bekommt bei der Anmeldung dann eine 5stellige Zahl auf das Handy zugeschickt), dies gibt zusätzlichen Schutz bei einem Hackerangriff! Ich habe es zumindest so gemacht, die Einlagen sind mit 20.000? besichert.
Insgesamt scheint es eine sehr sichere Plattform zu sein!

Weil eToro seinen Firmensitz innerhalb der EU hat, können sich Kunden des Brokers auch auf ein hohes Maß an Sicherheit verlassen. Schließlich muss sich der Broker an alle gängigen EU-Gesetze halten, die beispielsweise auch in Deutschland gelten. Für die Regulierung und Überwachung des Unternehmens ist aber nicht die deutsche BaFin, sondern die zypriotische CySEC zuständig.  

23.12.17 08:20

343 Postings, 1367 Tage königknorrzyprioti

23.12.17 08:22

343 Postings, 1367 Tage königknorrzypriotische CySEC

Gut, also zypriotisch in Bezug auf Sicherheit hört sich zunächst mal nicht so vertrauenswürdig an, bei genauerem Hinsehen aber letztlich doch!;-)

Ist die Regulierung der CySec vollständig sicher?

Eine vollständige Sicherheit kann natürlich auch keine Regulierungsbehörde versprechen. Allerdings lässt sich durch die Arbeitsweise der CySec auf jeden Fall die Gefahr einer Insolvenz, und damit auch der Verlust des eingesetzten Kapitals, verringern. Sichergestellt wird dies zum Beispiel durch die Tatsache, dass die Einlagen der Kunden immer getrennt vom restlichen Firmenkapital aufbewahrt werden müssen. Kommt der Broker in eine finanzielle Schieflage, dann können die eingesetzten Gelder der Kunden immer sicher wieder ausgezahlt werden.

Generell lässt sich festhalten, dass die Lizenzierung und Regulierung durch die CySec allen Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet. Zusätzlich ist aber sicher auch interessant, dass Broker ohne CySec-Regulierung nicht automatisch als unseriös bezeichnet werden können. Beispiel hierfür gibt es auf dem Markt in Hülle und Fülle ? dennoch setzen die meisten Trader aber auf eine Regulierung durch offizielle Behörden. Hinsichtlich der CySec müssen sich die Kunden also keine Gedanken machen, zumal die zyprische Behörde für unzählige Unternehmen zuständig ist.

 

23.12.17 18:48

825 Postings, 2819 Tage snoku1@Königknorr

Danke für die vielen nützlichen Infos!  

23.12.17 19:19

343 Postings, 1367 Tage königknorr@snoku

Danke!Es ist nur sehr schade, dass niemand das Riesenpotential hier erkennt!Ich gebe nochmal die kommenden Highlights durch:

1. dieses Jahr noch Verkündung vom CEO welche 2 Non Banking Firmen mit XRP Ripple kooperieren.

2. Demnächst/soon Verfügbarkeit von ripples auf Coinbase(Anfang 2018?) (Kurssteigerungen von mehreren 100% möglich, siehe listing von Litecoin in der Vergangenheit und die entsprechende Performance)

3. Abschluss von Pilotprojekten vieler Banken und Aufnahme des kommerziellen Geschäfts und die entsprechende Veröffentlichung.

Ich bin hier massiv investiert, aber das ist alles natürlich keine Investmentempfehlung!

Grüße kk  

23.12.17 21:58

825 Postings, 2819 Tage snoku1@KK

Vermutlich ist das Desinteresse nicht weiter verwunderlich. XRP hat schon jetzt eine enorm hohe Marktkapitalisierung und eine Vielzahl von freien Coins, bei niedrigem Kurs. Da sind Kurssprünge wie bei den anderen Kryptoleitwährungen kaum möglich. Und das schreckt logischerweise erstmal Spekulanten und Investoren ab.
Einzige Chance sehe ich darin, dass bei Verifizierung und Implementierung in den Banken, diese hohe Anzahl an Coins aufkaufen und als Reserven halten, quasi diese Währung stützen durch Käufe. Dann müssen Spekulanten wie Hedgefonds hohe Kurse bieten, damit andere Investoren verkaufen etc.
Ein anderer Weg fällt mir da erstmal nicht ein, höchstens Ripple als Firma macht irgendwelche weiteren Begrenzungsmaßnahmen. Aber hoher Freefloat ist eigentlich der Tod für jeden Kurssteigerung, da wird billig in Massen gekauft und beim geringsten Anstieg alles auf den Markt geworfen, was verfügbar ist, weil die Spekulanten keine große Wertsteigerung erwarten und der Kurs bricht oftmals um mehr als nur den Anstieg in sich zusammen und erholt sich lange Zeit nicht mehr. Ich habe das schon gefühlte tausend Mal erlebt, da werden sämtliche Kursfantsien immer und immer wieder, ein ums andere Mal kaputtspekuliert...  

23.12.17 22:45

343 Postings, 1367 Tage königknorr@snoku

Der freefloat ist in meinen Augen gar nicht so riesig, verglichen mit dem Transaktionsvolumen der vielen Banken die hier ständig hinzukommen(dies geht dann schnell in den Billionenbereichen, ripple schreibt selber sie wollen sich 4% vom Kuchen sichern, dies sind so Ca. 5-6 Billionen TV) , daher bin ich auch so überzeugt von diesem Invest. Hinzu kommt noch, wie ich oben bereits geschrieben habe, dass hier auch sehr, sehr viele long sind und ihre Aktien halten werden, vielleicht vergleichbar mit dem Bitcoin, was ja auch nicht logisch nachvollziehbar ist! Das Team hinter ripple ist hervorragend, die Menge an ripples ist begrenzt, was vielleicht auch umso mehr psychologisch dazu führt die ripples long zu halten!
Die Zeit wird es zeigen!
Grüße kk

 

23.12.17 23:05

343 Postings, 1367 Tage königknorrfreefloat

https://postimg.org/image/f6mj5gfrb/

Ich denke, es sind höchstens 30 Milliarden mittlerweile an handelbaren shares, ich gehe von weit weniger aus!  

24.12.17 08:55
1

8671 Postings, 2602 Tage simba0477Ich bin auch überzeugt von ripple

Nur kann ich die chancen schlecht einschätzen.  
Und das ist das problem hier.

Das produkt ist einzigartig und wir wissen alle - die Banken gewinnen immer.

Die investoren wollen ein paar 1000% machen.  Das wird hier sehr schwer werden, glauben die meisten.

Ich glaube 2017 1$ - 2018 10$ 2019 100$ 2020 1000$ oder mehr könnten hier locker drin sein.
Was denkst du königknorr.

 

24.12.17 08:58

8671 Postings, 2602 Tage simba0477Hier steht ihr was alles möglich wäre

24.12.17 09:06

343 Postings, 1367 Tage königknorr@simba

Frohe Weihnachten @ all!
...Ja,ich teile Deine kühnen Berechnungen!;-)...Wenn alle gegen XRP Ripple sind ist dies auch ein guter Indikator, sind irgendwann viele für XRP Ripple dann ist es meist zu spät zum einsteigen!
...Jetzt muss ich aber erst einmal alles lesen, was Du eben eingestellt hast!;-)  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 48   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Siemens EnergyENER1T
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Wirecard AG747206
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Microsoft Corp.870747