Canon

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.11.23 17:24
eröffnet am: 30.07.12 20:13 von: Randomness Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 06.11.23 17:24 von: Highländer49 Leser gesamt: 19438
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

30.07.12 20:13
2

3472 Postings, 4901 Tage RandomnessCanon

Canon ist mit einem KGV von 13,7 weder ein Value - Schnäppchen noch hat der japanische Großkonzern zuletzt tolle Wachstumsraten gezeigt. Vielleicht lohnt es sich dennoch einen Blick ins Land des Lächelns zu wagen um sich langfristig beim Marktführer zu engagieren.

Mit rund 20% Marktanteil am weltweiten Absatz von Kameras ist Canon führend. Da man im Gegensatz zu Nikon auch passende Drucker der eigenen Firma anbietet setzen vorallem professionelle Photographen gerne auf Canon. Während Konkurrent Kodak (7% Marktanteil) dieses Jahr Chapter 11 beantragte überwiegt bei Canon das Eigenkapital (gut zwei Drittel!).

Warum also nicht bei diesem fantastischen Konzern investieren?  

31.07.12 13:14
2

3472 Postings, 4901 Tage RandomnessÜbersicht Fundamentaldaten

Hier noch einmal die wichtigsten Fundamentaldaten in Tabellenform:  
Angehängte Grafik:
canon.jpeg
canon.jpeg

07.09.12 23:05
1

36 Postings, 4847 Tage GalindoCanon

 weil du drinnen bist. xP bumst die Aktie hoch. Das Unternehmen verliert seit längerer Zeit Marktanteile, und auch Kostenintensiv ist Canon. Jeder Aktionär wünscht sich sorgsame Ressourcen Allokation auch mit Zahlungsmitteln.

 

 

 

31.01.13 15:39

16 Postings, 7566 Tage powerwastdividende vom 27.12.12

wisst ihr, oder habt schon erfahrung, wann die aufs konto eingeht? dauert das so lange?
oder mußte man die canon aktie schon vor dem 27. dez. halten?
vielen dank  

29.05.15 00:26

969769 Postings, 3675 Tage youmake222Marv - Canon steigt in den 3D Drucker Markt ein

Marv - Canon steigt in den 3D Drucker Markt ein - 3Druck.com
So jetzt ist es soweit. Einer der großen Drucker Hersteller hat HP überholt und einen 3D Drucker am Markt. Canon bringt den Marv auf den britischen Markt u
 

12.02.16 19:23

642 Postings, 3107 Tage MarygoldDie Aktie bewegt sich Richtung

Tief 2013. Ob man langsam über einen Einstieg (bei 22 €) nachdenken kann?  

04.01.17 17:56

228 Postings, 5068 Tage Christian GriesbaCanon Aktionäre

Hallo zusammen,

wer ist alles in Canon investiert und verfolgt regelmäßig die News zu Canon?
Überlege hier mit einer ersten kleinen Charge rein zu gehen - die Dividendenrendite von 4% ist schon sehr schön und passt ideal in mein langfristig angelegtes Depot.

Vielen Dank für eure Rückmeldung...

Gruß,
Christian
 

08.01.17 22:35

642 Postings, 3107 Tage MarygoldEinstieg

Ich habe letztes Jahr im Februar den Einstieg verpasst. Die Aktie stand da unter 24 €.

Ich bin mir allerdings über die Wachstumsperspektiven unsicher. Was hat Canon an Besonderem zu bieten? Gibt es so etwas wie einen "Burggraben"? Kann Canon in seiner Produktpalette irgendetwas Außergewöhnliches vorweisen? Ich kann da keine großen Wachstumstreiber erkennen. Insofern frage ich mich, ob Canon als nachhaltiges Investment taugt - trotz interessanter Divi. Denn die ist langfristig nicht garantiert.

Die Öffentlichkeitsarbeit des Konzerns bietet natürlich eine andere Sicht an:
Drei Fragen an Jürgen Krüger, Canon:
Wie schätzt die ITK-Branche die Aussichten für 2017 ein? Hier sind die Antworten von Jürgen Krüger, Director Indirect Sales Channel bei Canon.
 

03.11.18 13:25

228 Postings, 5068 Tage Christian GriesbaCanon-Aktionäre

Hallo zusammen,

jemand hier investiert?
Habe aktuell in meinem "Dividendendepot" keinen Wert aus Asien und spekuliere schon länger, hier ein zu steigen.

Gruß,
Christian  

27.12.18 12:26

1408 Postings, 6268 Tage CullarioCanon

Seit vielen Jahren, ja - die Dividende ist das einzig erfreuliche momentan.  

10.02.19 16:24

13 Postings, 2868 Tage sf.westSolides Investment

Seit über zwei Jahrzenten eine stabile Dividende.

Top Firmensegmente:
- Drucker / 3D Drucker
- Medizintechnik (Canon Medical)
- Kamera / Foto / Überwachungskameras (Axis)
- Lithographiesysteme / OLED

In allen Segmenten gehört Canon zur Elite und sollte somit auch für die Zukunft gut gerüstet sein! Deshalb kaufen und liegenlassen :-)

 

27.10.20 10:46

7019 Postings, 5681 Tage butzerleallerdings

gute Q3-Zahlen.

Der Kurs ist zu weit abgerauscht, Canon-Produkte sind weiterhin gefragt, kein großes Umsatzwachstum derzeit erkennbar (vielleicht mischen sie demnächst noch fett bei 3D-Druckern mit), aber sehr solider Wert mit hohem Marktanteil.

Bin mit dem Invest zufrieden :)  

07.01.23 18:44

4383 Postings, 3953 Tage Bilderberges war befreiend

habe letzte Tage einen dieser unsäglichen Tintenpisser zerlegt.
Mei, war das eine Freude.
Der 4950 hatte gerade mal 50 Seiten gedruckt und dann meldet das Gerät Druckkopf defekt. Da musste ich ihn einfach zerschlagen.
Das beste ich habe noch einen 4700er im Keller der folgt diesem miesen Gerät auf dem Fuße.
Jetzt fühle ich mich besser und drucke schon seit langem nur noch auf Lexmark.
So, das musste mal raus.  

30.01.23 19:33

4383 Postings, 3953 Tage Bilderbergendlich stimmt hier die Richtung

so ein Unternehmen braucht keiner
Das Netz ist voll davon über Defekte Geräte auch teils schon in der Gewährleistungszeit.
Kann jedem nur empfehlen Mal so ein defektes Gerät zu zerlegen um zu sehen was da wie mickerig verbaut ist.
Landet bei mir auf der No Go Liste  

06.11.23 17:24
1

22860 Postings, 1085 Tage Highländer49Canon

Neue Halbleiter-Maschine: So macht Canon dem Marktführer ASML Konkurrenz
Die Chip-Maschinen von Canon sollen deutlich günstiger als das Konkurrenzprodukt von ASML sein. Das könnte den Markt neu ordnen – sofern die Technologie sich bewährt.
Der japanische Technologiekonzern Canon will den Halbleitermarkt angreifen. Das in Tokio ansässige Unternehmen baut Chip-Maschinen, die – wie Canon jetzt verkündete – deutlich günstiger als die der Konkurrenz sein sollen. "Der Preis wird im einstelligen Bereich unter dem der Maschinen von ASML liegen", zitiert Bloomberg den Canon-Chef Fujio Mitarai. Das würde auch kleinen Halbleiterunternehmen ermöglichen, fortschrittliche Chips herzustellen, argumentierte der CEO.

Bislang ist ASML der einzige Anbieter von Lithographiewerkzeugen für extrem ultraviolette Strahlung. Diese sogenannten EUV-Systeme kosten Hunderte von Millionen US-Dollar – eine Investition, die sich bislang nur Marktriesen wie TSMC, Intel und Samsung leisten können. Der Markteintritt von Canon könnte die Abhängigkeit von diesen Chip-Fertigungen verringern.
Laut Bloomberg soll die neue Nanoimprint-Technologie von Canon zwar etwas langsamer sein, aber auch weniger energieintensiv. "Ich erwarte nicht, dass die Technologie EUVs überholen wird, aber ich bin zuversichtlich, dass dies neue Möglichkeiten und Nachfrage schaffen wird", sagte Mitarai gegenüber Bloomberg. "Wir haben bereits viele Anfragen von Kunden."

Aber nicht alle sind so optimistisch. Es werde Jahre dauern, bis das neue Nanoprint-Lithographie-Tool von Canon mit den Geräten konkurrieren kann, die ASML für die Herstellung der fortschrittlichsten Halbleiter der Welt bereitstellt, sagten Analysten gegenüber der Fachzeitschrift EE Times. Die Canon-Technologie stehe vor mehreren Hürden, darunter mangelnde Präzision und mögliche Beschränkungen für den Verkauf der Geräte nach China.

Aktionäre scheinen dennoch auf den Erfolg der Maschine zu spekulieren: In einer Woche kletterte die Canon-Aktie um 7,62 Prozent auf ihren aktuellen Kurs von 24,73 US-Dollar. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis ist mit 13 deutlich günstiger als bei Konkurrent ASML, der derzeit auf einen Wert von 31 kommt. Allerdings sind Analysten auch deutlich zurückhaltender beim japanischen Unternehmen: Hier stuft der Großteil den Titel als "Halten" ein, während die häufigste Empfehlung bei ASML "Kaufen" lautet.

Quelle: wallstreetONLINE Zentralredaktion

 

   Antwort einfügen - nach oben