Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 814
neuester Beitrag: 27.07.21 18:15
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 20333
neuester Beitrag: 27.07.21 18:15 von: beegees06 Leser gesamt: 5059318
davon Heute: 2981
bewertet mit 52 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
812 | 813 | 814 | 814   

21.11.14 12:00
52

16439 Postings, 4691 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
812 | 813 | 814 | 814   
20307 Postings ausgeblendet.

23.07.21 08:56

980 Postings, 2387 Tage Bernd-kDaqo

ist in China im Moment grün https://finance.yahoo.com/quote/....SS?p=688303.SS&.tsrc=fin-srch

Von Gewinnmitnahmen also keine Rede.
Die Bewertung entspricht ja auch dem dort üblichen KGV von um die 30 für PV und Verwandte.

Demnach wäre also der Wert von Daqo immer noch so um die 190$.
Schließlich bestimmt der Wert von Xinjiang Daqo New Energy den Wert von Daqo New Energy Corp.

Eine mögliche Erklärung für die krassen Bewertungsunterschiede bzw. die Kurse in den USA:
Daqo ist da auf der blacklist. Daher dürfen etliche Institutionelle Daqo nicht mehr halten - Blackrock hatte über 10% - und müssen nach und nach verkaufen. Und das ist natürlich dann auch ein gefundenes Fressen für die shorter.
Ich habe bisher nicht gefunden, bis wann diese Institutionellen glattgestellt haben müssen.

Ich denke aber, dass sich die Bewertung in China früher oder später durchsetzen wird und nicht von den USA abhängige Anleger die Aktien übernehmen werden. Dann gucken wir auf - nach jetziger Bewertung in China - einen Kurs von um die 200$.  

23.07.21 11:15

7 Postings, 3990 Tage 2flashgordonDaqo

DAWQo also die Mutter hat gestern 29% verloren, nachdem die Tochter 200% hatte.  

23.07.21 15:51

690 Postings, 788 Tage thetom200Eigentlich ein guter Handelstag

wenn man keine China-Böller im Depot hat.
Der ganze China-Kram fliegt jetzt nach und nach raus.

Wenn die eigene Regierung die Unternehmen demontiert ist es höchste zeit den Kram rauszuhauen.  

23.07.21 16:07

7 Postings, 3990 Tage 2flashgordonDAQO

Schon wieder -12%. Würde mich echt interesieren, wie das mit der so tollen Theorie der IPO Angleichung von ULM in Einklang zu bringen ist  

23.07.21 18:06

6684 Postings, 5643 Tage beegees06@flashgorden

ich würde es auch gerne wissen - vielleicht verrät uns Ulm das  

23.07.21 20:15
1

53 Postings, 227 Tage commander777IPO Angleichung

was hat das denn mit Ulm zu tun? Normalerweise lockt sowas was gerade bei Daqo und deren Tochter abgeht, Arbitrage Händler an. Dadurch wird die Bewertungslücke geschlossen. Aber bei Daqo ist es nunmal anders, da Daqo auf der Blacklist gelandet ist und die amerikanische Fonds dürfen keine Anteile von Daqo mehr halten und sind somit gezwungen ihre Positionen in Daqo zu schließen. Ich nehme stark an, daß Daqo deshalb so stark gefallen ist.  

23.07.21 21:39

5051 Postings, 1360 Tage KörnigHabe mein Trade jetzt erstmal

wieder geschlossen! Die dumme Regierung in China geht gar nicht. Will einfach etwas vorsichtig ins WE gehen. Baidu, Xinyi und Zhongan sind ja noch im Depot;(  

26.07.21 07:00

269 Postings, 1247 Tage BrokerPK8,5 Prozent Kursplus heute

wieder in China.

Kann mir gut vorstellen­, dass diese Woche auch die Gattung der Mutter nach oben dreht

schaut auch einmal die fundamenta­len und charttechnisch Kennziffern an.  

26.07.21 12:49

1970 Postings, 3609 Tage Flaterik1988richtiger mist

das was china da macht geht gar nicht und kommt absolut zum falschen zeitpunk... Im grunde ist alles aufgegangen mit DAQO usw. aber das was seit freitag läuft schisst den vogel echt ab.... überlege mit 2-3% alles zuverkaufen was aus china kommt  

26.07.21 18:16

39 Postings, 522 Tage q132Es ist nicht China...

...es sind sehr viele auch amerikanische Green Tech Werte sehr schwach heute, und auch schon seit letzter Woche.  

26.07.21 18:58

6684 Postings, 5643 Tage beegees06@Flaterik1988

was machen die Chinesen, was aus deiner Sicht ?Mist? ist?  

27.07.21 13:00

142 Postings, 425 Tage Leo58China

betroffen sind Tech- und Bildungsaktien. Aber wenn der Gesamtmarkt leidet dann kommt auch Jinko unter die Räder.
Wir werden sehen wie weit es noch abwärts geht.  

27.07.21 16:48

926 Postings, 862 Tage Revil1990jezt

knallts aber. was ist denn los ?  

27.07.21 17:01

4043 Postings, 4220 Tage JulietteWahrscheinlich immernoch deswegen:

"...Gerüchten zufolge stoßen US-Fonds im großen Stil chinesische Aktien ab. Laut Dai Mingvon Huichen Asset Management sind die chinesischen Bewertungen aufgrund der regulatorischen Unsicherheiten nicht mehr verankert. Die Märkte hätten bislang nur normale Regulierungen in gewissen Sektoren eingepreist und realisieren nun, dass die chinesische Regierung kein Problem damit hat über Nacht ganzen Wirtschaftszweigen den Todesstoß zu versetzen...." / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

27.07.21 17:16

690 Postings, 788 Tage thetom200China vernichtet gerade seine Aktienunternehmen

und das bißchen Reputation was von dem Bannanenstaat noch übrig ist.  

27.07.21 17:22

6684 Postings, 5643 Tage beegees06ich habe jetzt auch keine Lust mehr

ich gehe demnächst raus aus den Papieren - das werden ja nur noch Zockerpapiere

Freue mich für jeden, der bei 26/63 ? raus ist
 

27.07.21 17:26

690 Postings, 788 Tage thetom200Wird die Solarbranch jetzt auch endeignet.

Sieht fast so aus.  

27.07.21 17:32

3795 Postings, 2360 Tage EuglenoUnd raus

Egal, was soll?s.
Kein Bock auf den politischen Kram mit den unberechenbaren Chinesen. Alle Chinapositionen geschlossen.
Jetzt kann?s wieder hochschießen. Oder morgen nochmal in den Keller.
Ich möchte aber auch noch ruhig schlafen können. Und die Gefahr des Sommercrashs besteht ja auch noch.  

27.07.21 17:39

4043 Postings, 4220 Tage JulietteLaut dem

Institute of International Finance IIF haben ausländische Investoren am Dienstag 600 Millionen Dollar aus dem chinesischen Aktienmarkt abgezogen nach zwei Milliarden Dollar am Vortag. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

27.07.21 17:45

4682 Postings, 7658 Tage BiomediIch bleib drin

27.07.21 17:47

4682 Postings, 7658 Tage BiomediAmis wollen China schaden...ohne mich

27.07.21 17:53

887 Postings, 2988 Tage zocker2109Stop los

Wer hier sich nicht abgesichert hat wird wohl kein Blick mehr in sein Depot machen sehr sehr heftig was in China abgeht !  

27.07.21 18:09

6684 Postings, 5643 Tage beegees06Sorry, meinte 52/53 ?

27.07.21 18:15

6684 Postings, 5643 Tage beegees06Fast 450.000 Stück bei Tradegate

das ist nur noch Zocke !!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
812 | 813 | 814 | 814   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Freiwald., Leonardo da Vinci, Lionell, Lucky79, telev1, Qasar, waschlappen
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln