finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9377
neuester Beitrag: 18.02.20 20:26
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 234420
neuester Beitrag: 18.02.20 20:26 von: jef85 Leser gesamt: 28904252
davon Heute: 42018
bewertet mit 247 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9375 | 9376 | 9377 | 9377   

02.12.15 10:11
247

Clubmitglied, 27385 Postings, 5465 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9375 | 9376 | 9377 | 9377   
234394 Postings ausgeblendet.

18.02.20 19:04
4

2066 Postings, 761 Tage Der Pareto... und der Niedergang

eines Menschen.

... tut fast schon weh so etwas live mitzuerleben ...  

18.02.20 19:04

206 Postings, 4066 Tage Gadalgute Idee

beim Euro rücken wird STEINHOFF auf die Bude und machen eine Stallfete.
Ich bringe einen Karton Wein mit.:)))  

18.02.20 19:05
2

4802 Postings, 718 Tage STElNHOFFHai

Bei 1 ? Lade ich euch alle auf meinen Hof ein, An der Kreuzung im Dorf seht ihr dann ein Schild, Darauf steht: Hier geht's zum Stein - Hof  

18.02.20 19:07
3

2439 Postings, 623 Tage DrohnröschenSTELNHOFF

Und ein Kälbchen nennst Drohnröschen, ok?  

18.02.20 19:08
6

4802 Postings, 718 Tage STElNHOFFDornröschen

Das geht nicht, die Sau heißt schon so  

18.02.20 19:09

18 Postings, 73 Tage codo33Steinhoff

Lange nichts mehr von Lisa gehört  

18.02.20 19:10
1

2439 Postings, 623 Tage DrohnröschenDu warst

Grad sehr unartig...  

18.02.20 19:12
1

4802 Postings, 718 Tage STElNHOFFDornröschen

Ich weiß, Dann ist zur Strafe mal wieder Bullenreiten angesagt  

18.02.20 19:14
4

2073 Postings, 676 Tage TalismannIch sag mal so

Kein Cent mehr bis zur Einstelligkeit und Rückkehr zum Penny!
Alles andere würde mich arg wundern!
Gruß!
Talismann  

18.02.20 19:15
1

4802 Postings, 718 Tage STElNHOFFSchluss jetzt

Ich habe keine Lust, Wegen Missbrauch eines Aktien Forums Belangt zu werden.  

18.02.20 19:19
2

1321 Postings, 663 Tage maruschHey Strickmütze

bist noch "Strong Short" hahaha  

18.02.20 19:23
1

1300 Postings, 784 Tage Ruhig BlutStimmung

Raketenmäßige Stimmung hier.

 

Ehrlich gesagt hier sollte der ein oder andere mal seinen eigenen Schwachsinn lesen den er hier verzapft.

 

Yotta Looooooooooooooong! 

 

 

 

18.02.20 19:23

616 Postings, 699 Tage AndiLatte@Studichout

Der Bericht ist ja sehr spannend! Vielen Dank fürs Einstellen!
Wenn die Klagen gelöst sind, dann kann hier wirklich kaum noch was anbrennen ;).  

18.02.20 19:23

924 Postings, 1504 Tage UhrzeitDas sind gut ausstudichaot@

Pepco wurde 2004 gegründet und betreibt europaweit­ mehr als 1.800 Geschäfte.­
 

18.02.20 19:24
2

202 Postings, 134 Tage Terminus86EBITDA 2021

Falls die Klagen in einem erträglichen Maße gelöst werden, denke ich dass Steinhoff die Schuldenlast mit einem vernünftigen Zinssatz am Markt bewältigen könnte, auch ohne einen Verkauf der Pepco Group. Nachfolgend habe ich mal anhand der letzten Bilanzzahlen und Business Plänen von Conforama und MF versucht das EBITDA für 2021 zu ermitteln. Hoffe das könnte so in diese Richtung gehen wenn alles nach Plan bei der Restrukturierung verläuft.

- Anteilig 50% von MF 100 Millionen Euro (Laut Business Plan vom 05.10.2018 geschätzt 200 Millionen für das Geschäftsjahr 2020)

- Conforama 220 Millionen Euro (Laut Business Plan vom 15.04.2019 für das Geschäftsjahr 2021, ich hoffe natürlich das man hier dann wieder zu 100% Zugriff auf den Laden hat)

- Pepco Group 500 Millionen Euro (Expansion nach Italien, über 300 neue Geschäfte pro Jahr, Dealz 50 - 100 neue Geschäfte pro Jahr, Hochrechnung der alten Bilanzen)

- Pepkor SA 500 - 550 Millionen Euro (je nachdem wie sich die Wirtschaft in Afrika entwickelt)

-Greenlit und die kleineren Beteiligungen wie Lipo und Abra sowie alles was unter Other fällt, würde ich mal auf 20 - 40 Millionen Euro ansetzen.

Zugegeben es ist eine optimistische Berechnung aber macht in Summe ein geschätztes EBITDA von knapp 1,4 Milliarden Euro für das Geschäftsjahr 2021. Damit sollte man doch locker die Schulden stemmen können. Außerdem wenn man sich mal auf dem Markt umschaut, haben die meisten Unternehmen Schulden und laufen trotzdem weiter.
 

18.02.20 19:32
1

4802 Postings, 718 Tage STElNHOFFNeid

Hat sich da heute vielleicht jemand Drei millionen Anteile geschnappt?  

18.02.20 19:35
2

1317 Postings, 743 Tage taube16@Terminus

deine Mühen in allen Ehren, aber bitte keine Analysen/Schätzungen mehr zu irgendwelchen zu erwartenden EBIT/EBITDA, davon hab ich hier gefühlt in den letzten 2 jahren 785 Stück gelesen (teils mit >20 grünen bewertet) und eingetreten ist bisher: NULL.
Kommt alles anders als man denkt, daher offizielle Zahlen abwarten.  

18.02.20 19:39
6

45 Postings, 72 Tage Trader93Bitte Nr 2 !!

Ich sag es nochmal, da es wohl noch nicht alle verstanden haben

90% aller Foruminteressierten geht es extrem auf den Sa*k, wenn hier Longies anfangen auf Basher zu antworten

Lasst die provozierenden Kommentare einfach unkommentiert und seid nicht so geil auf die grünen Sterne die ihr vielleicht für Zuspruch bekommt.

Ihr müllt das Forum deutlich mehr zu als die Basher selbst

Vielen Dank

Long  

18.02.20 19:40
1

4802 Postings, 718 Tage STElNHOFFRuhig Blut

Dein Beitrag ist aber auch nicht nobelpreisverdächtig  

18.02.20 19:43
2

4802 Postings, 718 Tage STElNHOFFTrader 93

Was gibt es neues von Steinhoff?  

18.02.20 19:45

1788 Postings, 1169 Tage shatoi@Terminus

Deine Berechnung ist für die Tonne. Alleine schon deshalb, weil deine Annahme mit SA hinten und vorne nicht stimmt. Wenn ihr sone Rechnungen anstellt, dann lest doch mal durchs Forum. Hier gab es insbesondere zur Divi Problematik in SA ne Menge Infos.

Ich wünsche mir heuer auch Kurse um die 1,50. Jedoch ist es erstmal nicht realistisch. Dafür müssen noch eine Menge Hausaufgaben gemacht werden, wozu ein Jahr imho zu knapp ist.  

18.02.20 19:46
2

239 Postings, 656 Tage Allich@wulf

Sry.. Hab etwas voreilig gepostet... Du hast recht, du erklärst es nachher richtig... Wenn du es das erste Mal erwähnst wirkt es für mich in dem Zusammenhang falsch aber deine nachfolgende Erklärung ist richtig...  

18.02.20 19:52

202 Postings, 134 Tage Terminus86@Taube16

Die Bilanz 2017 und 2018 konnten wir garnicht bewerten. Die 2019 Bilanz steht noch vor der Tür. Also von welchen Prognosen sprichst du, die laut deiner Meinung bis jetzt noch zu Null Prozent eingetreten sind? Wichtig werden die Bilanzen 2020 und noch wichtiger die von 2021. Damit sollte man sich befassen wenn man in Zukunft an höhere Kurse glauben möchte.  

18.02.20 20:00

202 Postings, 134 Tage Terminus86@shatoi

Ich spreche auch nicht von jetzt, sondern von 2021 und bis dahin ist noch ne Menge Zeit um Hausaufgaben zu erledigen. Und ja das dass mit Pepkor SA und der Dividende ist mir auch klar. Steinhoff hat zwar keinen Zugriff auf die 500 Millionen Euro EBITDA aber man muss beachten das auf der Beteiligungsebene auch refinanziert wird bzw intern Schulden beglichen werden. Nur von der Pepkor Dividende alleine wird Steinhoff keine Schulden tilgen können.  

18.02.20 20:26
1

41 Postings, 2772 Tage jef85@ Terminus86

Deine Aufstellung ist gemäß der aktuellen Präsentationen und der Entwicklung realistisch. Ich habe vor ein paar Monaten auch ein Gesamtebitda von 1,5 MRD errechnet. Die Problemfälle wurden alle restrukturiert. An MF sieht man, wie es gehen kann. Bereits für das Jahr 20 (endet 30.9.20) ist ein Ebitda deutlich über 1 MRD gut möglich. Aktuell sind es nur Prognosen. Bereits in 4 Monaten bei den Halbjahreszahlen sehen wir, ob sie realistisch sind.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9375 | 9376 | 9377 | 9377   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750