finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8569
neuester Beitrag: 12.11.19 14:12
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 214210
neuester Beitrag: 12.11.19 14:12 von: Mysterio200. Leser gesamt: 25183081
davon Heute: 23834
bewertet mit 232 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8567 | 8568 | 8569 | 8569   

02.12.15 10:11
232

Clubmitglied, 26976 Postings, 5367 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8567 | 8568 | 8569 | 8569   
214184 Postings ausgeblendet.

12.11.19 13:24
1

493 Postings, 488 Tage SNH_FanSchon vorbei

12.11.19 13:25
1

2317 Postings, 692 Tage Manro123Non Event

12.11.19 13:26
2

245 Postings, 1103 Tage kinghero0071 Shareholder hat 99,9%

der Anwesenden Stimmen repräsentiert wenn ich das am Anfang richtig verstanden habe und 15 Shareholder waren vor Ort.  

12.11.19 13:26
2

2355 Postings, 3487 Tage Schokoriegel@Klaas, kannst dich entspannen,

alles gut gelaufen, keine faulen Eier...
Restrukturierung läuft unaufgeregt weiter nach Plan...wenn die Früchte reif sind, fahren wir die Ernte ein..  

12.11.19 13:28

522 Postings, 2825 Tage SealchenGeil

Das war doch mal die schnellste Sitzung aller Zeiten :)

Kann ich auch verstehen, dass es hier kein großes Essen oder Fürz gibt... abgestimmt Fertig..

So und wer hat da jetzt mit einer Überraschung gerechnet und ist nun total Enttäuscht!
Das ist doch wirklich Schmarrn, Steinhoff wird liefern wenn die Zeit dafür reif ist und nicht auf einer nebensächlichen HV mit einem komplett anderem Thema!  

12.11.19 13:30
2

1909 Postings, 525 Tage Drohnröschensealchen

ich würde jetzt um 13.45 eine adhoc nachschießen... das würde zu steinhoff passen.  

12.11.19 13:32
2

1822 Postings, 519 Tage NoCapitalLäuft alles weiter....

....nachgekauft!  

12.11.19 13:32
2

278 Postings, 740 Tage Proty1VEB

Interessant ist lediglich, dass sich  die VEB dafür entschieden hat, Mazars als neuen WP zu akzeptieren (obwohl man auf der HV noch Einwände hatte).

Über das Warum, lässt sich ledigl8ch spekulieren.  

12.11.19 13:32
2

2276 Postings, 528 Tage BobbyTHHoffentlich wurden Fotos

von den Anwesenden gemacht und wenigstens einmal durch einen Gesichtsscanner laufen gelassen.

Möchte wissen wer da alles investiert ist!  

12.11.19 13:35

706 Postings, 225 Tage RDA84Ne

DGAp müsste eigentlich folgen, in der bestätigt wird, dass ein neuer Prüfer an Bord ist.  

12.11.19 13:37
1

1909 Postings, 525 Tage DrohnröschenRDA

und am Rande wird dann in einem 1Zeiler auch  noch erwähnt, dass die Klagen erledigt sind...  

12.11.19 13:37
3

2152 Postings, 574 Tage Mysterio2004Wir haben einen WP!

Nun haben wir also einen WP, wie ja nun kommuniziert wurde war Mazars der einzig fähige & willige, aber zugegeben als Prüfer brauchst du auch echt Mut wenn du schlussendlich dann auch irgendeines schönen Tages ein belastbares Testat bei der Gesellschaft unter die Konzern Bilanz setzen sollst. ;-)

Gut das wir den Punkt nun vom Tisch haben.
 

12.11.19 13:39

1606 Postings, 640 Tage BrätscherProty1: folge der Spur,

12.11.19 13:39
6

3923 Postings, 620 Tage STElNHOFFSo Steinhoff

Jetzt Klage raus an Deloitte  

12.11.19 13:45

522 Postings, 2825 Tage SealchenKurs

Jetzt fällt erstmal wieder der "hochgejubelte" Kurs von heute früh, wie wir es gewohnt sind...

Aber das ist wirklich gut möglich mit einer Klage gegen Deloitte!
Da sieht man auch man steht Verhandlungstechnisch erst am Anfang, wenn jetzt erst eine Klage gegen Deloitte eingereicht wird!
Dies wird wieder in Verhandlungen resultieren und dann irgendwann mal in einem Global Settlement...  

12.11.19 13:45
2

2276 Postings, 528 Tage BobbyTHund ein paar Daytrader

die über 0,06 eingestiegen sind, sind jetzt gefangen.  

12.11.19 13:50
1

1909 Postings, 525 Tage Drohnröschenui, Filmtitel!

"Gefangen in der Steinhoff-Matrix"
"Lost in Isolation"
tbc  

12.11.19 13:51
1

161 Postings, 193 Tage PolyManisNicht direkt Steinhoff aber "interessant"

"Die Große Koalition hat sich bei einem der größten Streitthemen geeinigt - und der Kompromiss zur Grundrente hat einen steuerpolitischen Wiedergänger neu belebt, dessen Schicksal schon dutzende Male besiegelt schien: die Finanztransaktionsteuer (FTT). Mit einer solchen Abgabe auf Aktienverkäufe will Finanzminister Olaf Scholz (SPD) den Großteil jener 1,5 Milliarden Euro einnehmen, die der Bund jährlich zusätzlich der Rentenkasse zuschießen soll, um die neue Sozialleistung zu finanzieren."

https://www.spiegel.de/wirtschaft/...haben-finanzieren-a-1295950.html

Ob sie diesmal kommt...?!
 

12.11.19 13:52

1909 Postings, 525 Tage Drohnröschenpoly

na. vorher friert die Hölle zu.  

12.11.19 13:54
1

161 Postings, 193 Tage PolyManis@Drohnröschen

Ich halte heut zu Tage in der Politik wirklich alles für möglich.

Es wird aber alles daran gesetzt, dass Aktien in Deutschland immer unattraktiver werden...  

12.11.19 13:55
4

347 Postings, 636 Tage algomarinAuch die Satire...

...sollte in diesem Forum nicht zu kurz kommen.

 
Angehängte Grafik:
toilette.jpg
toilette.jpg

12.11.19 13:56
2
Mit welcher Steuer werden eigentlich die 30Mrd.
Flüchliningskosten gegenfinanziert?  

12.11.19 14:06

531 Postings, 519 Tage JG73LongJohnSilver

mit der NixBlickerSteuer, da die 30 Milliarden gegengerechnet keine mehr.... - ach egal...hier geht's um Steinhoff...  

12.11.19 14:07
5

271 Postings, 570 Tage Helmut84Antwort IR

Sehr zügige Antwort. Was bei Steinhoff richtig fehlt ist ein Investor mit wesentlicher Beteiligung der etwas Druck auf das Management ausübt. Pensionsfond kämpft mit eigenen Problemen, Wiese hat nix mehr zu sagen und sonst sind überwiegend viele Privataktionäre und Zocker in der Aktie die aber keinen Einfluss haben. Was fehlt ist ein richtig aktivistischer Investor der einen ordentlichen Anteil gekauft hat und auch dem Management Paroli bietet und Druck ausübt. Hätte ich 20% der Anteile und wäre massiv gegen den Pepco IPO würde die Welt schon anders aussehen.

Bzgl. Conforama gehe ich davon aus, wie auch Mysterio gemeint hat das es sehr wahrscheinlich intercompany Darlehen gibt in der Gesellschaft wo sich die Gläubiger beteiligen. Diese sind nachranging gegenüber den anderen verzinslichen Verbindlichkeiten. Am Ende spielt es für uns im 1. Schritt aber auch nicht die ganz große Rolle weil man so schnell mit Rückflüssen aus der Conforama Beteiligung eh nicht rechnen kann. Und abhängig wie die Restrukturierung läuft kann es wohl auch gut möglich sein, dass sich die Gläubiger gar nicht an Conforama beteiligen. Hierzu wissen wir aber zu wenig Details.

Werde mich aus dem Forum nun wieder zurückziehen. Jetzt heißt es abwarten bis es Details zu den Anlegervergleichen gibt. Das wird wohl die nächste News sein. Ihr dürft nicht zu ungeduldig sein viele News wird es in den nächsten Monaten nicht geben. Echt belastbare Zahlen kommen auch erst Ende April. Also was soll Steinhoff groß berichten. Andere börsenotierte Konzerne melden sich auch nur ein paar Mal im Jahr. Vor April 2020 ist wohl auch eine Refinanzierung der Schulden ausgeschlossen ohne neuen testierten Abschluss und Zahlen für 2019. In den nächsten 6 Monaten sollte es aber wohl Klarheit darüber geben ob die Masse von uns Chancen hat bei der Aktie wieder in die Gewinnzone zu kommen. Aber am besten keine hohen Erwartungen haben. Es ist einfach ein Zock der aufgehen kann oder nicht.

Dear Mr XX
Thank you for your email.

In our 2019 Half-year results we noted that, in relation to Conforama, the warrants had been issued on 29 May 2019 (refer page 24). As part of the financial restructure the loans owing to Steinhoff were subordinated. I trust that that clears up your questions.

Regarding the possible IPO and potential equity issue - we cannot elaborate on what was stated in the trading update.
"In addition, as previously announced, Steinhoff is considering and evaluating a range of strategic options for the Pepco Group, including a potential public listing. This process remains in its early stages and no definitive decision has been taken with respect to any specific course of action at this point."

"As part of its overall litigation strategy, Steinhoff will also consider early resolution of the claims brought against it and the possibility of using the permitted settlement arrangements introduced into the new terms of the Steinhoff finance documents and approved as part of the financial restructuring implemented in August 2019. These arrangements may include, among other options, an equity issuance by Steinhoff. Given the complexity of the Steinhoff litigation landscape there can be no certainty that resolution of the disputes can be achieved prior to a final determination by the relevant Courts but the Litigation Working Group continues to explore the possibility of finding an acceptable solution to the current disputes."

Your reasoning has been passed on the the executive team.

Regards



Steinhoff Investor Relations  

12.11.19 14:12
2

2152 Postings, 574 Tage Mysterio2004FTS

Mhm, ihr glaubt doch nicht ernsthaft dass Euch das in Eurem eigenen Geldbeutel großartig auffällt falls Seitens der Regierung die FTS eingeführt wird, wir reden über prozentuale Peanuts und durch die FTS wird den Deutschen auch nicht der Weg hin zur Investitionsoption in Aktien erschwert. Fakt ist doch wohl eher, dass die meisten Leute einfach keinen Bock haben oder einfach zu faul sind sich grundsätzlich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, was natürlich schade ist.
Das weiter zunehmende Problem der Altersarmut wird zurecht und eigentlich auch bereits überfällig bekämpft, wobei mir die tatsächliche Bedarfsprüfung nach der momentanen Vorlage auch noch nicht weit genug geht, aber gut was noch nicht ist kann ja noch werden und dass die Grundrente seriös Gegenfinanziert werden muss ist nun mal so und wenn im Zuge dessen halt eine FTS dafür auserkoren wird, ja mein Gott dann mal los. ;-)
Man konnte sich doch nun wirklich jahrelange an der Börse "Dumm und Dämlich" verdienen und auch 2019 läuft in Summe wie die Sau, daher kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, dass irgendjemand hier aus diesem Forum später von der Grundrente Gebrauch machen muss, daher sollte man den Luxus den man nun mal hat in dem man Geld durch reines traden verdient einfach mal still genießen und sich nicht über die im Zuge dessen ins Spiel gebrachte FTS aufzuregen.

Kurz zu Steinhoff, wie immer ein aufregender Tag.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8567 | 8568 | 8569 | 8569   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Infineon AG623100
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
bet-at-home.com AGA0DNAY
Lang & Schwarz AG645932
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Basler AG510200
Ballard Power Inc.A0RENB