Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 412 von 449
neuester Beitrag: 28.07.21 23:22
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 11208
neuester Beitrag: 28.07.21 23:22 von: Tyrion Lann. Leser gesamt: 2123815
davon Heute: 578
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 410 | 411 |
| 413 | 414 | ... | 449   

17.06.21 19:19

2342 Postings, 5769 Tage Mathi0304wo stehen die Infos der HV ?

Kann jemand etwas dazu einstellen oder gibts hier gar keine Infos ?
 

17.06.21 20:32

46 Postings, 161 Tage naaa@MATHI

Beitrag von BEXTER 17.06.21 13:43  

18.06.21 06:17
1

39 Postings, 183 Tage AtriaServus

Also ich beobachte seit Anfang letzten Jahres die Varta und muss sagen das Sie sehr interessant geworden ist für die Zukunft.

Auch einen großen Dank an Baxter für die Zusammenfassung.
Aber wenn nächstmöglich eine Quelle auftaucht von seiner Aussage wäre ich nicht abgeneigt.

Bis auf das die Dividende am 22.06 gezahlt werden soll finde ich auf die Schnelle nix.

https://www.google.de/amp/s/amp2.handelsblatt.com/...ie/26932356.html

Nur m.M keine Handelsempfehlung  

18.06.21 09:10
1

167 Postings, 723 Tage tomwe1heute Handel Ex-Dividende

aber bei der Stärke der Aktie juckt uns das absolut nicht, Trend ist up.

So long,

Tom  

18.06.21 09:11
1

980 Postings, 2389 Tage Bernd-k@Walter

Wie war das mit den shorts vorgestern?

Tschuldigung, wenn ich nerve.  

18.06.21 10:01
2

141 Postings, 174 Tage Walter Black@Bernd

Kein Problem.
Die geshorteten Aktien haben sich in den letzten Tagen leicht verringert: Stand vorgestern 4,16 Mio bzw. 23,4% Float. Es wurden also seit Anfang der Woche ca. 20 Tsd. netto zurück gekauft.
Das ganze geschieht mit teils peinlichen Rückzugsgefechten, wie der Aktion von Mittwoch Abend.

Interessant ist dabei, dass sich die Höhe der Schuld (Rückkaufwert) weiter erhöht (momentan bei etwas über 700 Mio $), da der Preis schneller steigt als netto eingedeckt werden kann.  

18.06.21 10:25
1

141 Postings, 174 Tage Walter BlackMaydorn

Ich hab mir gerade sein Video von gestern angesehen und muss in einem Punkt wiedersprechen.
Die Möglichkeit eines SQ, der auch zu dauerhaft höheren Kursen führt, sehe ich momentan sehr viel höher als noch Anfang des Jahres, trotz deutlich niedriger Shortquote.
Diese allein sagt noch nicht so viel aus. Es zählt vor allem das (Kauf-)Interesse an der Aktie. Und das steigt momentan (hoffentlich nachhaltig) an.

Zum Vergleich: AMC hatte bis Ende Mai gerade Mal eine Shortquote von 23% (heute 13%) und was mit dem Kurs in den letzten drei Wochen los war, kann ja jeder selbst nachschauen.
Die Quote bei Gamestop liegt übrigens seit Monaten auch bei ca. 20%.
 

18.06.21 10:41

345 Postings, 260 Tage wumpeShortquote

@Walter @Bernd-k
Gestern wurde in der Hauptversammlung die Shortquote ausführlich thematisiert. Die Fragen dazu hat Armin Hessenberger (CFO Varta) immer beantwortet und dabei ganz strikt nur die in Bundesanzeiger sichtbare 3,5% betrachtet. Er hat nochmal bestätigt, dass sie mit den Shortseller Fonds in Kontakt sind.
Auf der andere Seite wird von S3 Partners eine 8 mal größere zahl benannt (welche Walter uns hier dankenswert weitergibt)

Wie verlässlich sind diese Zahlen? Können diese Zahlen genutzt werden um Sentiment in der eine oder andere Richtung zu beeinflussen? Gibt es andere Quellen um zu vergleichen?

Ich bin netto positiv gestimmt bzgl. Varta, und sehe Chancen und Risiken auch. Kurs ist für mich aktuell fair bis um kleine einstellige Prozent überbewertet.  

18.06.21 10:45

1294 Postings, 4463 Tage aurinEx Dividende Test fehlgeschlagen

hatte ja ausserbörslich ein paar wenige Dummy AKtien zum Verkauf eingestellt. Mit 140,55 war ich wohl zu gierig und ist deshalb leider erst nach 9 Uhr ausgelöst worden. Damit werde ich ja auch für diese die ganz normale Dividende erhalten. Falls es jemand wirklich gestern Abend oder heute Früh ausserbörslich so gemacht hat dann bitte sehr gerne kommende Woche das Ergebnis hier mal kommunizieren, würde mich einfach mal interessieren....  

18.06.21 10:50

1294 Postings, 4463 Tage aurinStimme zu Wumpe WENN man Kurse nicht mehr

aufgrund von (in diesem Fall wirklich relativ sicheren) Zukunftsaussichten und vorausschauend bewertet dann ist es aktuell mehr oder weniger FAIR.

Damit ist VARTA dann allerdings leider ein Unikat was die Bewertung angeht und hat wirklich Null komme Null der kürzlichen Entwicklungen und Gamechanger Technologie eingepreist. Wie lange das so bleibt und wie gross der Hype wird wenn auch der Letzte realisiert was hier möglich ist können wir halt alle nicht wissen.

Deswegen auch meine Devise: Drinbleiben und geniessen, Kommt Zeit kommt Umsatz, kommt vernünftige Bewertung zur Peer Group, kommt Tenbagger oder kommt halt alles nicht ;)  

18.06.21 11:00

141 Postings, 174 Tage Walter Black@Wumpe

Ich glaube eher anders herum wird ein Schuh draus.
Unser allzu deutscher Bundesanzeiger wird glaube ich gezielt von den Shortern genutzt um die Stimmung in die eine oder andere Richtung zu beeinflussen. Es wird ihnen mit der 0,5% Meldeschwelle pro Fond auch sehr leicht gemacht.
Um die gesamte Shortquote einer Aktie zu bestimmen, ist er leider gänzlich ungeeignet.
S3 Partners fragt direkt alle größeren Broker nach den Positionsgrößen ab und ermittelt daraus die Quote.

Wenn man beispielsweise nur die beiden Verleihpositionen von Morgan Stanley und Goldman Sachs zusammen nimmt, landet man schon bei ca. 10%
 

18.06.21 11:18

141 Postings, 174 Tage Walter Black@Wumpe

Kannst du etwas zu der Aussage auf der HV bezüglich der ersten "nennenswerten" Umsätze mit der 21700 erst in 2025 sagen. War das in Bezug auf den / die Kunden aus dem automotive Bereich? Dann könnte ich es noch verstehen.
Aber für alle anderen Anwendungsbereiche (KTM, Power Tools, ggf. Drohen) sollte da doch deutlich früher etwas einsatzbereit sein. Es passt auch nicht zu dem vorher kommunizierten Ziel von 100-200 Mio. Zellen in 2024.
 

18.06.21 11:46

141 Postings, 174 Tage Walter Black@Wumpe

Die Prozentrechnung ist doch ein wirklich fieses Biest.

Ich muss mich etwas korrigieren. Die Positionsgröße von beispielsweise Morgan Stanley, welche aktuell an andere verliehen ist (an wen wohl), bezieht sich immer auf die Gesamtanzahl der Stimmrechte, also einschließlich der >50% von Tonner.
Somit trägt alleine Morgan Stanley mit 4,4% verliehenen Stimmrechts-Aktien zu einer Shortquote vom Float von fast 9% bei ;)  

18.06.21 11:47

141 Postings, 174 Tage Walter BlackTojner natürlich

18.06.21 12:32
1

1578 Postings, 1196 Tage BoersentickerWeiss nicht, ob das schon geteilt wurde

Warum der Verbrenner-Motor schneller am Ende ist, als viele denken

Spiegel-Bericht, siehe: https://www.spiegel.de/auto/...?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Grüße BT

 

18.06.21 12:37

41 Postings, 127 Tage abbelolockeres interview

18.06.21 12:38

2220 Postings, 5085 Tage rotsKlasse wieder

Leerverkäufer  

18.06.21 12:48
1

62 Postings, 681 Tage valerrikschnell raus

und bei 112 wieder rein...  

18.06.21 13:33

63 Postings, 303 Tage Profi1981Valerik

Denkst du ernsthaft das die Aktie so abrutscht?  

18.06.21 13:36

2220 Postings, 5085 Tage rotsHexensabbat heute

....  

18.06.21 15:35
1

345 Postings, 260 Tage wumpe@Walter Black

Ende 2021 sollte die Pilotlinie schon stehen und ich denke damit kann man schon Anfang 2022 erste Umsätze generieren, ich glaube KTM hat schon erste Produkte damit entworfen, ich muss den Artikel raussuchen, in dem Research Thread müsste es schon verlinkt sein.
Und sie könnten die erste Serie auch in eigene Produkten wie Easy Blade und Easy Blocks verbauen und mit Allgäu Batterie vermarkten.
Wie gesagt ich sehe den aktuellen Kurs aktuell fair. Im August könnte die Prognose erhöht werden, dann geht das KGV wieder zurück und so weiter.  

18.06.21 15:37
3

42 Postings, 341 Tage Kiddo SnowbloodVarta HV

18.06.21 17:49
1

33 Postings, 93 Tage davincino@Kiddo: vielen Dank für die Links

18.06.21 18:31
1

84 Postings, 2900 Tage Hardworker09Batterien für FTF könnten richtig durchstarten

In dem mittelständischen Unternehmen, in dem ich als Logistikleiter tätig bin, haben wir Anfang des Jahres unser erstes FTF in Betrieb genommen. Was, wie bei uns das Palettenhandling angeht, sind vor allem die Platzhirsche unter den Stapleranbietern wie Jungheinrich, Linde und Still stark, aber auch andere innovative Unternehmen. Was bei den Akku Leistungen auffiel ist, dass es Fahrzeuge gibt, die für 10 Stunden fahren, 2-3 Stunden laden müssen oder auch welche die dafür nur 1 Stunde laden müssen. Diese Fahrzeuge sind immer mehr im Kommen und der Akku ist ein ganz wichtiges Kaufargument, das kann das FTF gerne 10 TEUR mehr kosten, wenn dadurch die Verfügbarkeit am Tag 1-2 Std. höher ist. Diese fahrerlosen Transportsysteme werden immer mehr zum Standard für einfache von A nach B Transporte.  

Seite: 1 | ... | 410 | 411 |
| 413 | 414 | ... | 449   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln