STARAMBA SE - WKN: A1K03W

Seite 31 von 31
neuester Beitrag: 14.08.20 22:27
eröffnet am: 08.07.15 22:55 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 773
neuester Beitrag: 14.08.20 22:27 von: Trade_Repub. Leser gesamt: 229923
davon Heute: 41
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
 

04.03.20 09:58

8 Postings, 278 Tage RolfiCleverlelieber Gönner,...

... zum ATH gab es keine Halbjahreszahlen und Fake-Versprechen zu Planumsätzen in Höhe von ? 16 Mio.+. Der WP konnte dann nicht einmal die von ihm geforderte deutliche Umsatzresuktion testieren, weshalb der JA von Elgeti & Co nicht-testiert festgestellt wurde...  

04.03.20 20:42
1

1077 Postings, 606 Tage Mein2tesHerzwas es da alles NICHT gab

:-)
wenn ich`s richtig deute, ja noch nicht mal den JA 2017?
Quelle Anhang: http://www.unternehmensregister
Gut... da dafür waren ~67? echt ein Schnäppchen!!

 
Angehängte Grafik:
ja_ja__du_hast_ja_recht_-smile-.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
ja_ja__du_hast_ja_recht_-smile-.png

04.05.20 15:13

3176 Postings, 4950 Tage xoxosStill und heimlich JA veröffentlicht

ne gute Mio. Umsatz und mehr als der 10-fache Verlust. Ausblick: Coronabedingt weniger Umsatz und hoher Verlust.
Warum steht diese Aktie nicht nahe Null? Nur weil Guru Elgeti dabei ist?  Eine reine Katastrophe.  

07.05.20 20:33
1

8 Postings, 278 Tage RolfiCleverleTja, der Guru-Status...

...  im Immo-AG-Umfeld erwirtschaftet (mit pumped Assets und pumped Portfolien). Das erlernte Prinzip wird nun auch im Startup-Segment erprobt und fruchtet da natürlich nicht. Der Guru muss aufpassen, dass es nicht zu einem reversed Imagetransfer aus dem Tech-Umfeld zurück in seine Industrie und Konsum REITs kommt, denn sonst ist auch dort der Ruf dahin. Wäre schade für einen eigentlich guten Kopf...  

10.06.20 12:36
1

1507 Postings, 618 Tage RoothomBei den Kursen

kann man wohl nicht davon ausgehen, dass viele den Geschäftsbericht gelesen haben und sich der Situation in Bezug auf die Bilanz und die geplanten Kapitalmassnahmen bewusst sind.

Das wird sicher nich für Überraschung sorgen...  

16.06.20 13:18
1

75 Postings, 2015 Tage derhulk12welche kapitalmassnahmen

danke fuer die antwort  

16.06.20 17:52
1

1507 Postings, 618 Tage RoothomKapitalmassnahmen

siehe hier:

https://www.nexr-technologies.com/de/publikationen/

Da gibt es den Geschäftsbericht 2019.

Dort steht auf S. 30 (36 in der pdf), dass eine KE um 20 Mio Aktien beschlossen, aber noch nicht durchgeführt, wurde.

Das ist etwa das 10-fache der aktuellen Aktien, auf die sich dann alles verteilt.

Wer zu den aktuellen Kursen kauft, sollte besser mal rechnen, was das bedeutet...

Und die Verschuldung nicht zu vergessen, die dadurch vermutlich zurückgeführt wird. Im Grunde läuft das wohl auf einen debt-to-equity swap hinaus.  

16.06.20 21:15
1

1507 Postings, 618 Tage RoothomMal abgesehen von Kapitalmassnahmen:

Aktuell liegt die MK, also der Wert der Aktien, bei rd. 20 Mio.

Laut Bilanz hatte Nexr Ende 2019 ca. 2,7 Mio   Vermögen (ohne die immateriellen Werte) sowie 24 Mio Schulden.

Selbst das buchmässige EK war damals schon mit rd. 20 Mio negativ. Und für 2020 werden weitere Verluste im zweistelligen Mio-Bereich erwartet.

Irgendwie scheint der Markt da etwas irritiert, was Plus und Minus betrifft...  

16.06.20 23:24

1841 Postings, 3852 Tage solala1758

...der Markt hat immer Recht  ;-)
jedenfalls gibts Leute, für die das momentan zu teuer ist ... ein Schelm wer... usw  

17.06.20 18:04
1

1507 Postings, 618 Tage Roothom"der Markt hat immer Recht ;-)"

Natürlich. Darum werden z.B. Senvion oder Solarworld so hoch gehandelt...

Die KE wird sich, wenn sie kommt, wohl vom Bezugspreis her an dem Pflichtangebot im letzten Jahr orientieren und dadurch zu einer extremen Verwässerung führen.

E. ist Profi in Unternehmensbewertung. Und hat die Darlehen gestellt, die mit der KE wohl abgelöst werden. Danach wird Nexr wohl praktisch schuldenfrei sein, das Geld aus der KE aber auch gleich wieder weg.

Dann gibt es bis zu 22 Mio Aktien, auf die sich das Vermögen und die Gewinne verteilen. Wie hoch die aktuell sind, kann man nachlesen.

Und wie hoch sie sein müssen, um nach der KE den aktuellen Kurs zu rechtfertigen, kann man ausrechnen.

Wer die Aktie dann immer noch günstig findet, soll sich von diesem post bitte nicht irritieren lassen. Ist nur eine Meinung, keine Empfehlung.  

18.06.20 23:21
1

1507 Postings, 618 Tage RoothomNachzulesen im Bundesanzeiger

aus dem JA 2019, der dort im Mai 2020 veröffentlicht wurde:

"Im Juli 2019 hielt die Gesellschaft eine außerordentliche Hauptversammlung ab und zeigte dabei den Verlust der Hälfte des Eigenkapitals an. Die Hauptversammlung beschloss eine Barkapitalerhöhung im Umfang von bis zu EUR 20 Mio. zur Stärkung der Eigenkapitalsituation und Verbesserung der Liquidität. Die Einspruchsverfahren gegen diese Kapitalmaßnahme wurden von den Verfahrensgegnern im Februar 2020 zurückgenommen. Daher geht NEXR nun von einer Umsetzung der Kapitalmaßnahme im Jahresverlauf 2020 aus."

Damit keiner denkt, ich hätte mir das nur ausgedacht...  

19.06.20 14:23
1

8 Postings, 278 Tage RolfiCleverleDie KE zur Tilgung von Elgetis Darlehen ...

... zu nutzen wäre unzulässig. Ob die KE jetzt, nachdem die Kläger sich zurückgezogen haben, tatsächlich kommen kann, bleibt abzuwarten.  

19.06.20 17:16

1507 Postings, 618 Tage Roothom@Rolfi

"Die KE zur Tilgung von Elgetis Darlehen ...
... zu nutzen wäre unzulässig"

Warum?  

20.07.20 11:07
1

1507 Postings, 618 Tage RoothomÜberraschung...

KE kommt wie zu erwarten war:

"Der Bezugspreis beträgt EUR 2,10 je Neuer Aktie"  

20.07.20 11:14
2

1507 Postings, 618 Tage RoothomAuch nicht ohne

" In diesem Zusammenhang weist die Gesellschaft darauf hin, dass sie in ihrem Bestand gefährdet ist und ihr ohne weiteres Eigen- oder Fremdkapital möglicherweise nicht ausreichend Geschäftskapital zur Verfügung steht, um ihren Zahlungsverpflichtungen in den nächsten zwölf Monaten nachzukommen. Dies gilt selbst bei einer Zeichnung sämtlicher Neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung."

Bestandsgefährdung trotz erfolgreicher KE...

Quelle:
https://www.ariva.de/news/...setzt-kapitalerhoehungsbeschluss-8591486


 

23.07.20 18:43

8 Postings, 278 Tage RolfiCleverle@Roothom

?Restrukturierungen nach ESUG?: Ja, die Bilanz gäbe das her, nicht aber das Unternehmen, bei dem Hauptgläubiger und Management wesentlich unter der Kontrolle ein- und-derselben Person bestehen!  

23.07.20 20:49

1507 Postings, 618 Tage RoothomEs wird hier m.E. auch keine

Sanierung nach ESUG geben.

Der Hauptaktionär wird das wohl selbst regeln.

Allerdings wird das Ergebnis für die aktuellen Streubesitzler nicht viel anders sein, denke ich.  

24.07.20 06:46

6 Postings, 133 Tage Xiao_Lin_LTDLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.07.20 18:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel ID

 

 

28.07.20 09:51

8 Postings, 278 Tage RolfiCleverleGenau...

14.08.20 14:35

1507 Postings, 618 Tage RoothomKE

"Einbuchung der neuen Stücke"

Ich hoffe, dass der Eine oder Andere auch die Bedingungen für die KE im Bundesanzeiger gelesen hat.

Sieht aber nicht danach aus, wenn man sich den Kurs und die Kommentare und Analysen durchliest...  

14.08.20 17:44

1507 Postings, 618 Tage RoothomIch fand dies interessant

im Bezugsangebot (siehe Bundesanzeiger)

"Voraussichtlich keine Börsennotierung der Neuen Bezugsaktien"

Mal ganz abgesehen von den vielen anderen Warnungen...  

14.08.20 19:26

22 Postings, 115 Tage Trade_Republic_comLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.20 18:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

14.08.20 22:27

22 Postings, 115 Tage Trade_Republic_comLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.20 18:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln