finanzen.net

Ich bin hier auf

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 12.10.17 17:28
eröffnet am: 27.04.16 18:35 von: aussitzer21 Anzahl Beiträge: 174
neuester Beitrag: 12.10.17 17:28 von: Base Leser gesamt: 50074
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

27.04.16 18:35
1

362 Postings, 3864 Tage aussitzer21Ich bin hier auf

Zadar Ventures gestoßen. An Board dieser Firma sind auch Leute die beste Beziehungen zu anderen Lithiumexplorern w. z. B. Pure Energy haben. GeoXplorer hat für das Gebiet Clayton Valley, an dem Zadar Ventures beteiligt ist, die Menge an Lithium auf 816000 Tonnen taxiert. Im Beirat von Zadar Ventures sitzt Jason Dussault, der auch Gründer von Pure Energy ist, ähnliche Firma, nur höher bewertet.Das Projekt von Zadar befindet sich unmittelbar neben dem einzigen Lithiumproduktionsbetrieb in Nordamerika. Die Nachfrage nach Lithium wird dank Tesla und anderen Autokonzernen steigen und mit dem Anstieg die Bewertungen von Lithiumproduzenten.

http://m.onvista.de/news/...-dussault-verstaerken-zadar-team-30993335
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
148 Postings ausgeblendet.

27.03.17 13:56

362 Postings, 3864 Tage aussitzer21Könnte sein

das jemand ein Geschäft wittert und sich über diese Privatplatzierung seinen Anteil sichert. Wollen mal sehen, aber so abwegig ist das garnicht.  

04.04.17 17:43

3342 Postings, 4108 Tage pachi11Langsam

Kommt hier Volumen in die Bude. Mal auf die WL genommen :)  

19.04.17 19:43

80 Postings, 1221 Tage Fisch73Danke

02.05.17 10:23

430 Postings, 7307 Tage hubiWie lange dauert ein Jahr?

StartseiteNewsAC Research zu Zadar Ventures: Eilt: Übernahme nahe ...
AC Research zu Zadar Ventures: Eilt: Übernahme nahe Lithium-Produzent Galaxy Resources angekündigt! Kursrallye voraus bei dieser Lithium-Aktie!
Mittwoch, 13.07.2016 12:20 von IRW-Press

       
AC Research zu Zadar Ventures: Eilt: Übernahme nahe Lithium-Produzent Galaxy Resources angekündigt! Kursrallye voraus bei dieser Lithium-Aktie!

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36305/AC Research zu Zadar Ventures.001.png

Executive Summary-12.07.2016
Executive Summary: 12. Juli 2016

Eilt: Übernahme nahe Lithium-Produzent Galaxy Resources angekündigt
Kursrallye voraus bei den Lithium-Aktien von Zadar Ventures Ltd.
Unser Lithium Top-Pick Zadar Ventures Ltd. (ISIN CA98884X1024 / WKN A1KC2D, Ticker: ZAV, TSX.V Symbol: ZAD) hat die Übernahme eines vielversprechenden Lithium-Projektes nahe dem australischen Lithium-Produzenten Galaxy Resources Limited angekündigt und damit für einen Paukenschlag gesorgt. Zadar Ventures Ltd. hat eine Absichtserklärung (MOU) zum Erwerb des vielversprechenden Lithium-Projektes Ravensthorpe mit Macarthur Lithium Pty Ltd. unterzeichnet. Das Ravensthorpe Lithium-Projekt liegt nur 7km entfernt vom Mount Cattlin Lithium-Projekt von Börsen-Highflyer Galaxy Resources mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 461 Mio. EUR. Wir rechnen mit einer Kursrallye für die Lithium-Aktien von Zadar Ventures Ltd. angesichts dieser bahnbrechenden Nachricht. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt eine Kurschance von 321% mit der Zadar Ventures Ltd.-Aktie.
1500% Kursgewinn in einem Jahr  

02.05.17 14:37

1157 Postings, 3954 Tage Kurvenkratzer45goldgräber

mehr nicht. Warten wir weiter ab. Vielleicht finden sie ja Lithium Nuggets ? ;-)  

02.05.17 14:57

49 Postings, 1586 Tage PeterTSo still...

Langsam glaub ich es ist alles nur heisse Luft....
Absichtserklärungen? ohne Fakten?
Was soll das bringen ausser Geldvernichtung ?
Ich denke nach langer Zeit ohne werthaltige News, sollte man hier vorsichtig werden !!!
 

06.06.17 19:32

1157 Postings, 3954 Tage Kurvenkratzer45Irgendwie seltsam

das nach dieser verbalen Welle vor einem Jahr, nichts mehr kommt???!!!!  

25.06.17 16:31

430 Postings, 7307 Tage hubiwir sind bereit



Batterien-Boom
Die Welt im Lithium-Rausch
Das Leichtmetall Lithium steckt in Medikamenten, Smartphones und Elektroautos. Die Preise haben sich in kurzer Zeit mehr als verdoppelt. Anleger können an dem Boom verdienen.
01.03.2017, von THOMAS KLEMM
TeilenTwitternTeilenE-mailen
44987087
© BLOOMBERG
Das meiste Lithium wird in großen Salzseen wie dem Salar de Uyuni in Bolivien abgebaut.
Wie die Zukunft aussehen könnte, das verrät ein Blick in die Wüste von Nevada. Dort, in der Gemeinde Sparks unweit der Stadt Reno, entsteht gerade die größte Fabrik, die die Welt je gesehen hat. Sie trägt den protzigen, aber passenden Namen ?Gigafactory?. Wenn das Gebäude im nächsten Jahr fertiggestellt ist, wird dort auf einer Produktionsfläche von sage und schreibe 530.000 Quadratmetern nicht viel mehr hergestellt als Lithium-Ionen-Batterien für Elektroautos. Fünf Milliarden Dollar lassen sich der Automobilhersteller Tesla und sein japanischer Partner Panasonic die gigantische Fabrik kosten, weil sie voll und ganz darauf setzen, dass E-Autos in den kommenden Jahren die Welt erobern und deshalb Unmengen von Batterien benötigt werden. Dafür muss erst mal viel Lithium her ? viel mehr, als bisher gefördert wird.

Thomas Klemm
Autor: Thomas Klemm, Redakteur im Ressort ?Geld & Mehr? der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
Folgen:
Das silbrig-weiße Leichtmetall, das eine hohe Wärmekapazität und eine geringe Dichte hat und sich deshalb für kompakte und langlebige Batterien bestens eignet, ist mittlerweile der begehrteste Rohstoff auf dem Weltmarkt. Von den einen wird Lithium, das in Minen abgebaut oder aus Salzlaugen gewonnen wird, als das ?neue Öl? bezeichnet, andere nennen es das ?neue Gold?. Fest steht, dass sich die gesamte Branche ebenso wie viele Anleger in einer wahren Goldgräberstimmung befinden.

Zwar wird Lithium nicht an den Börsen gehandelt, sondern der Preis je Tonne wird zwischen den Fördergesellschaften und der weiterverarbeitenden Industrie festgelegt. Doch wird aus dem Preisindex des Londoner Analysehauses Benchmark Mineral Intelligence ersichtlich, dass der durchschnittliche Preis für Lithium allein im vergangenen Jahr um 60 Prozent gestiegen ist und sich seit 2014 mehr als verdoppelt hat.

GALAXY RESOURCES LTD
1,12 ?
-0,00 (-0,18 %)

1T1W3M1J3J5J
2,40
1,00
Aug 2016
Okt 2016
Dez 2016
Feb 2017
Apr 2017
Jun 2017
0,00
1,00
2,00
3,00
Zur Detailansicht
Zugleich sind die Aktien der Förderer und Verarbeiter binnen weniger Monate in Rekordhöhen geschnellt; der australische Produzent Galaxy Resources vermeldete einen Kursgewinn von sagenhaften 1800 Prozent binnen zwei Jahren. ?Willkommen im Lithium-Ionen-Zeitalter?, überschrieb die Deutsche Bank eine Analyse und sagte ein ?beispielloses Wachstum? voraus.

Infografik / Der Preis für Lithium schießt in die Höhe
© F.A.Z. Vergrößern
Noch bis zur Jahrtausendwende brauchte die Welt nicht allzu viel Lithium. Rund 70.000 Tonnen im Jahr genügten, um die Nachfrage von Batteriefabriken, der Glas- und Keramikindustrie und einer Reihe anderer Branchen zu decken. In der Medizin werden Lithiumsalze bei bipolaren Störungen oder schweren Kopfschmerzen verwendet. Seit die Nachfrage nach sogenannten wiederaufladbaren Batterien anzog, wird immer mehr Lithiumcarbonat benötigt: für die Akkus von Smartphones und Laptops, für stationäre Energiespeicher und zunehmend für Elektrofahrzeuge.

Letztere fallen schwer ins Gewicht. Während für eine Handy-Batterie nur knapp drei Gramm Lithium vonnöten sind und für einen Laptop rund dreißig Gramm, enthält der Auto-Akku eines Tesla bis zu 40 Kilogramm. In China werden zunehmend elektrisch angetriebene Busse und Lastwagen produziert, deren Batterien sogar vier- bis fünfmal so viel des Leichtmetalls benötigen wie ein Pkw. ?Lithium ist das einzige Metall, auf das sich die Elektromobilität stark auswirken wird?, sagt Eugen Weinberg, Rohstoffanalyst der Commerzbank.

Überall entstehen neue Batteriefabriken
Weil die gesamte Fahrzeugbranche auf die Elektromobilität setzt, werden überall neue Batteriefabriken gebaut oder geplant, unter anderem von Daimler. Tesla will in der Wüste von Nevada vor allem Batterien für sein Modell 3 produzieren, das bei einem Preis von 35.000 Dollar zum Massenauto werden und damit der Elektromobilität global zum Durchbruch verhelfen soll.

Allein in der Tesla-Fabrik sollen bei voller Auslastung jährlich 500.000 Lithium-Ionen-Batterien entstehen. Alle Batterien einer Jahresproduktion sollen mit einer Kapazität von 35 Millionen Kilowattstunden jährlich entstehen. Dies entspricht der Batterieproduktion im Jahr 2013 auf der ganzen Welt.

Mehr zum Thema
Streit um Roboterautos: Googles Schwesterfirma verklagt Uber
Zahlungskrise in der Mongolei
Rund um den Globus zieht die Inflation an
Noch hält sich die Nachfrage nach Elektroautos zwar in Grenzen. Die Wachstumsraten sind enorm, aber auf niedrigem Niveau. Der Marktanteil in Autonationen wie Deutschland und Amerika liegt unter einem Prozent, in China sind es 1,7 Prozent. Sollten sich die optimistischen Prognosen aber bewahrheiten und bis zum Jahr 2040 jeder dritte Neuwagen ein E-Auto sein, wird es bald akut an Lithium mangeln.  

27.06.17 18:00

430 Postings, 7307 Tage hubiAntwort auf mein Mail heute!

We are working on the news release and will be publishing it in the very
near future.

Best regards,
Zadar Ventures Team  

28.06.17 09:12

80 Postings, 1221 Tage Fisch73Bewegung?

Warte schon seit 10 Monaten.......  

30.06.17 10:06

2 Postings, 1359 Tage Sunny30mgZunehmendes Volumen

Seit 3 Tagen zunehmendes Volumen, immer noch im "kleinen Rahmen" aber es tut sich was. News?  

20.07.17 08:44

430 Postings, 7307 Tage hubiDIENSTAG 19,7,2016 war Jahrestag4

StartseiteNewsAC-Research zu Zadar: Eilt: Lithium-Lagerstätte ...
AC-Research zu Zadar: Eilt: Lithium-Lagerstätte identifiziert - Bahnbrechende News voraus! 330% Kurschance mit dieser Lithium-Aktie!
Dienstag, 19.07.2016 16:20 von IRW-Press

       
AC-Research zu Zadar: Eilt: Lithium-Lagerstätte identifiziert - Bahnbrechende News voraus! 330% Kurschance mit dieser Lithium-Aktie!

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/...earch_190716.001.png

Executive Summary: 19. Juli 2016

Eilt: Lithium-Lagerstätte identifiziert - Bahnbrechende
News
voraus

330% Kurschance mit dieser Lithium-Aktie

Unser Lithium Top-Pick Zadar Ventures Ltd. (ISIN
CA98884X1024
/ WKN A1KC2D, Ticker: ZAV, TSX.V Symbol: ZAD) meldet
die Identifikation einer Lithium-Lagerstätte. Mit Hilfe
einer Schwerkraftmessung habe man ein klares
Lithium-Salzwasser-Ziel identifiziert, dass nun mit
Hilfe von Bohrungen kurzfristig weiterentwickelt werden
soll. Das Lithium-Salzwasser-Projekt WSP liegt mitten
im Clayton Valley, der Lithium-Boom-Region Nr. 1 in
Nevada. Vermittelt wurde das erstklassige
Lithium-Projekt von den Stargeologen von

GeoXplor, den Entdeckern der hochklassigen
Lithium-Lagerstätten der
Börsen-
Highflyer Pure Energy Minerals und Lithium X Energy. Die
in Kürze startenden Bohrungen dürften schon bald
weitere bahnbrechende News für die Lithium-Aktien von

Zadar Ventures Ltd. bringen. Mutigen und risikobereiten
Investoren winkt eine Kurschance von 330% mit unserem
aktuellen
Lithium-Top-Pick.

Übernahme nahe Lithium-Produzent Galaxy Resources
angekündigt

1500% Kursgewinn in einem Jahr - Heißer Übernahmekandidat  

25.07.17 11:59

5300 Postings, 1629 Tage aktienpowerMoin....

Was  ist denn hier passiert? Alles auf null? Kein Handel?  

31.07.17 10:10

1157 Postings, 3954 Tage Kurvenkratzer45Moin....

was erwartest du hier noch. ist wohl so ne laberbude wie greatcell.  

19.09.17 11:02

1157 Postings, 3954 Tage Kurvenkratzer45sie lebt noch

nach Monaten des Sommerschlafs erfährt man , dass diese Firma noch aktiv auf der suche nach ihrem Lithiumschatz ist. Bin ja mal auf die Ergebnisse gespannt.
http://www.ariva.de/news/...iumprojekt-im-noerdlichen-clayton-6477999  

19.09.17 12:07

80 Postings, 1221 Tage Fisch73na endlich.....

gut das ich doch noch nicht verkauft habe.
 

19.09.17 12:28

3342 Postings, 4108 Tage pachi11mal sehen was passiert

wenn die Kanadier nachher mitmischen, die News kam ja nach deren Feierabend gestern oder?  

19.09.17 13:05

3342 Postings, 4108 Tage pachi11Wahnsinn

die 0,066 wird auch schon angezählt.

Langsam kommt Volumen in die Bude...
Interesse steigt natürlich auch...  

19.09.17 14:52

1157 Postings, 3954 Tage Kurvenkratzer45hauptsache

sie zeigen sich jetzt öfter. sonst war der anstieg für die katz  

20.09.17 12:11

151 Postings, 1061 Tage Nix-DaNicht schlecht!

Kann ruhig so weiter gehen!  

26.09.17 12:35

3342 Postings, 4108 Tage pachi11News

12.10.17 17:28

1605 Postings, 4734 Tage Basebin

dann ab heute auch dabei.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
NikolaA2P4A9
BASFBASF11