SolarEdge Wechselrichter

Seite 1 von 141
neuester Beitrag: 21.04.22 20:20
eröffnet am: 08.05.15 17:47 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 3516
neuester Beitrag: 21.04.22 20:20 von: q132 Leser gesamt: 615445
davon Heute: 88
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 | 141   
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 | 141   
3490 Postings ausgeblendet.

23.11.21 07:21

190 Postings, 4230 Tage imhotep 71Die News

Ist ja schon 4 wochen alt ?  

23.11.21 07:23

190 Postings, 4230 Tage imhotep 71Sorry

Ist ja schon 4 wochen her .
Hab das einstell Datum als November gelesen .  

10.12.21 21:49
1

422 Postings, 1268 Tage MoneyboxerS&P500

SolarEdge steigt in den S&P500 auf.
Mehr dazu in meinem Video: https://youtu.be/dS8vxHv79aM  

11.12.21 22:19
1

1 Posting, 294 Tage Idefix04Verkaufsverbot von Solaredge Optim. in Schweden

Klingt gut mit dem Idexeinzug. Zumindest in Europa ziehen für Solaredge aber auch ein paar düstere Wolken auf. Hoffe das Störungsthema in Schweden kann schnell ausgeräumt werden. Wenn aber nicht kann sich das vielleicht auch schnell auf Europa ausdehnen. Die Energiebehörden der einzelnen Länder reden sicher miteinander und in Sachen Funkstörungen kennen die Europäer keinen Spaß.

Einfach mal auf die Seite von elsakerhetsverket.se gehen und forsaljningsforbud Solaredge suchen. Das elsakerhetsverket ist die Schwedische Behörde für elektrische Sicherheit und Elektromagnetische Verträglichkeit.

Bin daher etwas verunsichert. Die Aktie ist nach meinem Geschmack auch immer noch recht hoch bewertet. Mal sehen wie es weiter geht. Ich warte lieber noch an der Seitenlinie.

 

15.02.22 20:11

21 Postings, 1062 Tage MehrtuererGlaskugel

Heute kommen die Q4 Ergebnisse.
Hat jemand schon eine Vorahnung?  

15.02.22 20:33

65 Postings, 865 Tage lordhelmchenGlaskugel

Nur die Hoffnung auf eine sehr positive Überraschung. Bis jetzt läuft der Kurs ja ganz gut.  

15.02.22 20:38

3315 Postings, 4120 Tage QuintusQ4

Durch die Enphase Zahlen wurde ja schon viel eingepreist , man sollte die Erwartungen deshalb, ausgehend von jetzigen Kurs, nicht allzu hochschrauben.
Interessant wird sein, ob sie wie bei den letzten Zahlen die supply chain wieder so gut im Griff hatten.  

16.02.22 06:56
1

104 Postings, 1122 Tage KonstruktorZahlen

Zusammenfassung des vierten Quartals 2021

Das Unternehmen meldete einen Umsatz von 551,9 Millionen US-Dollar, ein Plus von 5 % gegenüber 526,4 Millionen US-Dollar im Vorquartal und ein Plus von 54 % gegenüber 358,1 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

Der Umsatz aus dem Solarsegment betrug 502,7 Millionen US-Dollar, ein Plus von 5 % gegenüber 476,8 Millionen US-Dollar im Vorquartal und ein Plus von 54 % gegenüber 327,1 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

Die GAAP-Bruttomarge lag bei 29,1 %, gegenüber 32,8 % im Vorquartal und 30,8 % im Vorjahresquartal.

Die Non-GAAP-Bruttomarge betrug 30,3 %, gegenüber 34,0 % im Vorquartal und 32,5 % im Vorjahresquartal.

Die Bruttomarge des Solarsegments betrug 32,8 %, gegenüber 36,6 % im Vorquartal und 36,2 % im Vorjahresquartal.

Die GAAP-Betriebskosten beliefen sich auf 119,5 Millionen US-Dollar, ein Anstieg von 13 % gegenüber 106,1 Millionen US-Dollar im Vorquartal und ein Anstieg von 25 % gegenüber 95,9 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

Die Non-GAAP-Betriebskosten beliefen sich auf 94,1 Millionen US-Dollar, ein Anstieg von 12 % gegenüber 83,8 Millionen US-Dollar im Vorquartal und ein Anstieg von 29 % gegenüber 72,9 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

Das GAAP-Betriebsergebnis betrug 41,0 Millionen US-Dollar, ein Rückgang von 38 % gegenüber 66,4 Millionen US-Dollar im Vorquartal und ein Plus von 184 % gegenüber 14,4 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

Das Non-GAAP-Betriebsergebnis betrug 72,9 Millionen US-Dollar, ein Rückgang von 23 % gegenüber 95,2 Millionen US-Dollar im Vorquartal und ein Anstieg von 68 % gegenüber 43,5 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

Der GAAP-Nettogewinn betrug 41,0 Millionen US-Dollar, ein Rückgang von 23 % gegenüber 53,0 Millionen US-Dollar im Vorquartal und ein Anstieg von 132 % gegenüber 17,7 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

Der Non-GAAP-Nettogewinn betrug 62,8 Millionen US-Dollar, ein Rückgang von 24 % gegenüber 82,1 Millionen US-Dollar im Vorquartal und ein Anstieg von 13 % gegenüber 55,7 Millionen US-Dollar im gleichen Quartal des Vorjahres.

Der verwässerte Nettogewinn je Aktie nach GAAP betrug 0,74 US-Dollar, gegenüber 0,96 US-Dollar im Vorquartal und gegenüber 0,33 US-Dollar im Vorjahresquartal.

Der verwässerte Non-GAAP-Nettogewinn je Aktie betrug 1,10 US-Dollar, gegenüber 1,45 US-Dollar im Vorquartal und gegenüber 0,98 US-Dollar im Vorjahresquartal.

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit betrug 89,6 Millionen US-Dollar, gegenüber 61,8 Millionen US-Dollar im Vorquartal und gegenüber 27,2 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

Zum 31. Dezember 2021 beliefen sich die Barmittel, Zahlungsmitteläquivalente, Bankeinlagen, eingeschränkten Bankeinlagen und marktfähigen Wertpapiere auf insgesamt 548,0 Millionen US-Dollar nach Abzug der Schulden, verglichen mit 524,1 Millionen US-Dollar zum 30. September 2021.

Gesamtjahr 2021 Zusammenfassung

Gesamtumsatz von 1,96 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 34,6 % gegenüber 1,46 Milliarden US-Dollar im Vorjahr.

Die GAAP-Bruttomarge lag bei 32,0 % gegenüber 31,6 % im Vorjahr.

Die Non-GAAP-Bruttomarge lag bei 33,5 % gegenüber 33,0 % im Vorjahr.

Das GAAP-Betriebsergebnis betrug 207,1 Millionen US-Dollar, ein Plus von 45 % gegenüber 142,6 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Das Non-GAAP-Betriebsergebnis betrug 321,4 Millionen US-Dollar, ein Plus von 47 % gegenüber 218,8 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Der GAAP-Nettogewinn betrug 169,2 Millionen US-Dollar, ein Plus von 21 % gegenüber 140,3 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Der Non-GAAP-Nettogewinn betrug 272,9 Millionen US-Dollar, ein Plus von 22 % gegenüber 224,4 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Der verwässerte Nettogewinn je Aktie nach GAAP betrug 3,06 US-Dollar gegenüber 2,66 US-Dollar im Vorjahr.

Der verwässerte Non-GAAP-Nettogewinn je Aktie lag bei 4,81 US-Dollar gegenüber 4,11 US-Dollar im Vorjahr.

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit belief sich auf 214,1 Millionen US-Dollar gegenüber 222,7 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Ausblick auf das erste Quartal 2022

Das Unternehmen gibt auch eine Prognose für das erste Quartal zum 31. März 2022 wie folgt ab:

Umsatz soll im Bereich von 615 bis 645 Millionen US-Dollar liegen
Non-GAAP-Bruttomarge im Bereich von 28 % bis 30 % erwartet
Umsatz im Solarsegment soll zwischen 575 und 595 Millionen US-Dollar liegen
Bruttomarge aus dem Solarsegment in der Bandbreite von 30% bis 32% erwartet  

16.02.22 07:35

83 Postings, 238 Tage Hierzulandeich

finde die Zahlen mega gut.und kann den Abverkauf nicht ganz nachvollziehen  

16.02.22 09:22

99 Postings, 492 Tage BiozidMit Mega gut

dürftest du auch ziemlich alleine dastehen. Ich habe erstmal alles aus dem Depot geschmissen, bevor die Amis das hinterher vielleicht noch zweistellig nach unten Prügeln...ich finde die Zahlen dementsprechend mal überhaupt kein bisschen mega gut.  

16.02.22 09:54
2

3315 Postings, 4120 Tage QuintusMega ? ner

An die Meganer

Eine Begründung wäre natürlich toll  

16.02.22 10:32

708 Postings, 2707 Tage west263Limit

ich habe ein Stopp Limit gesetzt um nicht nach unten überrascht zu werden.  

16.02.22 12:28

83 Postings, 238 Tage Hierzulandeerwartungen

wurden übertroffen.Einzig und alleine der Lieferengpass könnte die nächsten 2 Quartale bremsen. Dennoch langfristig ein Verdoppler  

16.02.22 12:29

83 Postings, 238 Tage Hierzulandewenn

die Zahlen so mies gewesen wäre,wäre sie gestern Abend bereits eingebrochen  

16.02.22 12:34

15 Postings, 235 Tage ivangerunhttps://brokerschart.de/

Hier können Sie die Bewertungen verschiedener Broker einsehen  

16.02.22 12:35

15 Postings, 235 Tage ivangerunhttps://brokerschart.de/

16.02.22 17:56

83 Postings, 238 Tage Hierzulandeund?

Wo steht SE jetzt?? Gar nicht so übel;-)  

16.02.22 18:38

255 Postings, 3308 Tage YakariHeute

Schöner Rebound bei SEDG hoffe es bleibt so bis Handelsende,
auch GNRC mit gutem QE und positiver Guideance.

 

17.02.22 06:36

83 Postings, 238 Tage Hierzulande2022

wird ein Solar Jahr  

21.04.22 17:05

494 Postings, 5695 Tage kurshunterPuh, zwei extrem rote Tage

Korrektur würde ich es nicht nenne, dafür ist sie im März nicht stark genug gestiegen. Jemand News zur Hand? Zahlen kommen ja erst an 2.5. wenn ich richtig informiert bin...  

21.04.22 17:12

83 Postings, 238 Tage HierzulandeAlle Solaraktien

sind extrem am Boden heute..Würde mich auch interessieren   ,weshalb  

21.04.22 18:03

94 Postings, 953 Tage q132mal wieder FED...

San Francisco Federal Reserve Bank President Mary Daly on Thursday said she supports raising the Fed's target for overnight borrowing costs to 2.5% by the end of this year, but whether or how much further they'll need to rise will depend on what happens with inflation and labor markets.

The Fed will "likely" need to raise rates by a half a percentage point at a couple of Fed meetings this year, Daly told Yahoo Finance, though she added that the exact speed and even the possibility of a 75 basis point hike will be a group decision with fellow policymakers.  

21.04.22 20:08

94 Postings, 953 Tage q132auch Powell heute...

"I would say that 50 basis points will be on the table for the May meeting," Powell said in an IMF panel discussion Thursday. The Fed chairman also backed the idea of the central bank of hiking aggressively at the start of the tightening cycle, or front loading more than one 50 basis-point hike at future meetings.      

21.04.22 20:20

94 Postings, 953 Tage q132...und sogar mehr als 0.5% pro meeting dieses jahr

Diese Anmerkungen von Powell heute sind wohl der Hauptgrund für den crash bei vielen techs.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 | 141   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln