"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12179
neuester Beitrag: 11.05.21 22:36
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 304452
neuester Beitrag: 11.05.21 22:36 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 25081181
davon Heute: 19184
bewertet mit 361 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12177 | 12178 | 12179 | 12179   

02.12.08 19:00
361

5866 Postings, 4927 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12177 | 12178 | 12179 | 12179   
304426 Postings ausgeblendet.

11.05.21 18:38
3

878 Postings, 786 Tage KüstennebelZinsen für Baugeld

 
Angehängte Grafik:
zins.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
zins.jpg

11.05.21 18:43
7

878 Postings, 786 Tage KüstennebelHäuserpreisindex 2020

Preise für Wohnimmobilien in 2020 um 8,1% gestiegen!

Ein- und Zweifamilienhäuser
... verteuerten sich im 4. Quartal besonders deutlich gegenüber dem Vorjahresquartal. So stiegen die Häuserpreise sowohl in den sieben größten Metropolen (Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf) als auch in den ländlichen Kreisen jeweils um rund 10% und mehr:

- Metropolen: +12,1%,
- dünn besiedelte ländliche Kreise: +11,0%,
- dichter besiedelte ländliche Kreise: +9,8%.

In eher städtischen Kreisen erhöhten sich die Häuserpreise gegenüber dem Vorjahresquartal dagegen ?nur? um 7,0 %.

 
Angehängte Grafik:
index.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
index.jpg

11.05.21 19:03
5

10435 Postings, 5114 Tage 1ALPHAneue FED Daten zur Geldmenge M2

https://fred.stlouisfed.org/series/M2SL

Kommentar: damit ist M2 vom Januar 1959 von 286,6 Mrd. US $ gestiegen auf 19 896,2 Mrd. US $, wurde also rund versiebzigfacht.
Das Durchschnittseinkommen betrug 1959 5.602 DM, also grob 2.800?.

Eine Steigerung auf das 70fache sind damit knapp 200.000?... Gut, es gibt natürlich viele Menschen mit 200.000? Einkommen, aber 200.000? sind nicht annähernd das Durchschnittseinkommen.
Und das ist auch noch ohne den Produktivitätsfortschritt, der eigentlich auch allen Bürgern zugute kommen sollte und über den Zeitraum noch einmal mehr als eine Verdopplung bedeutet.

rhetorische Frage: wo ist das Geld?

Text gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt."




 

11.05.21 19:35
7

878 Postings, 786 Tage KüstennebelInsolvenzverfahren

Ich habe gerade mal nach angemeldeten Insolvenzverfahren seit dem 01.05.2021 bis heute (11.05.2021) gesucht. In 11 Tagen über 28.000 Insolvenzen bundesweit. Im Jahr 2019 haben die deutschen Amtsgerichte 18.749 Unternehmensinsolvenzen gemeldet.


 
Angehängte Grafik:
insolv.jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
insolv.jpg

11.05.21 19:57

16290 Postings, 6006 Tage pfeifenlümmelzu #432

Insolvenz der Regierung steht noch nicht drin.
Das Entscheidende kommt noch.  

11.05.21 19:57

3885 Postings, 411 Tage 0815trader33Moderation erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

11.05.21 20:01
1

16290 Postings, 6006 Tage pfeifenlümmelVon März zu Februar

dieses Jahres betrug die Inflationsrate in den USA  0,6%, das in einem Monat!
Multipilziert man diesen Wert mit 12, hats 12 ( 7% ) geschlagen.
Sind wir mal sehrgroßzügig und rechnen übers Jahr mit 5% Inflation.
Da wird die gute FED wohl nicht mehr um eine Zinserhöhung rumkommen.
Der Aktienindex wackelt.  

11.05.21 20:06
2

2794 Postings, 642 Tage KK2019das ist inkl. Privatinsolvenzen

wenn man wissen will wie es um den Nachbarn steht. Du kannst ja mal eine Vergleichsaufstellung einstellen,  das machts etwas realistischer. Die Insolvenzanmeldungen nach vollem Inkraftsetzen wird man erst Ende Juni sehen. Es gibt Fristen in der Insolvenzordnung, lesen bildet

Wer ist der Antisemit:

https://m.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/....bildMobile.html

Was sagt Herr Maas dazu? Aufschlussreich  

11.05.21 20:14
2

3885 Postings, 411 Tage 0815trader33Seehofer trotz Impfung Corona .....

Seehofer trotz Impfung mit Corona infiziert | Presse Augsburg
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich trotz Corona-Schutzimpfung mit Corona infiziert. "Wie Bundesinnenminister Seehofer bei einer Pressekonferenz
Seehofer trotz Impfung mit Corona infiziert
Bei der besagten Pressekonferenz hatte Seehofer erklärt, er sei mit dem Impfstoff des Herstellers Biontech/Pfizer geimpft.

Von DTS Nachrichtenagentur -10. Mai 2021
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich trotz Corona-Schutzimpfung mit Corona infiziert. ?Wie Bundesinnenminister Seehofer bei einer Pressekonferenz am 15. April selbst öffentlich sagte, hat er bereits mindestens eine Corona-Schutzimpfung hinter sich?, sagte sein Sprecher Steve Alter der ?Rheinischen Post?. Alter machte keine Aussage darüber, ob der Innenminister bereits die zweite Impfung hinter sich hat.


Bei der besagten Pressekonferenz hatte Seehofer erklärt, er sei mit dem Impfstoff des Herstellers Biontech/Pfizer geimpft.
Laut Alter hält sich Seehofer derzeit nicht in Berlin auf. ?Er befindet sich seit Freitag zu Hause in Bayern und aktuell in häuslicher Isolation?, so Alter weiter.  

11.05.21 20:32
5

16290 Postings, 6006 Tage pfeifenlümmelWas nicht alle wissen,

die Silber und Goldpreise unterliegen nicht unbedingt der Nachfrage und dem Angebot. Preise werden hauptsächlich durch den Futurehandel  ( Wetten ) an den Börsen bestimmt.

Erinneren sich von den Älteren hier noch jemand an die Brüder Hunt, die den Silberpreis auf 50 $ hochjubelten und dann Pleite gingen?  Viele meinen, das wäre der Markt ( bestimmt durch Angebot und Nachfrage bei Silber ) gewesen, der den Zusammenbruch herbeiführte.

Nein, es war ein staatlicher Eingriff.

Die Börsenaufsicht an der Comex hatte plötzlich die Regeln geändert, es durften keine Long Positionen bei Silber mehr eingegangen werden, bekannt ist dieser "Streich" unter dem Namen Silver Rule 7. Die Preise der noch bestehenden Longs mussten zwangsläufig wie die Blätter im Herbst fallen. Die Brüder Hunt hielten eine Riesenmenge an Longs und mussten verkaufen mit Riesenverlusten, schließlich waren sie Pleite.
 

11.05.21 20:44
2

3885 Postings, 411 Tage 0815trader33Chinese military probed weaponising coronavirus

The document lists some of China's top public health figures among the authors and has been revealed in an upcoming book on the origins of COVID, titled 'What Really Happened In Wuhan'.
Chinese military probed weaponising coronavirus in 2015, claim leaked documents
The document lists some of China's top public health figures among the authors and has been revealed in an upcoming book on the origins of COVID, titled 'What Really Happened In Wuhan'.

twitter-logoPTI | May 10, 2021 | Updated 00:51 IST  

11.05.21 20:45
4

3885 Postings, 411 Tage 0815trader33Entwickelte China Corona zur biologischen Waffe?

Entwickelte China Corona zur biologischen Waffe?
10. Mai 2021
https://www.mmnews.de/politik/...-china-corona-zur-biologischen-waffe
Geleaktes Geheimpapier: Chinesische Militärwissenschaftler sollen bereits vor fünf Jahren an der Bewaffnung mit Coronaviren geforscht und einen mit biologischen Waffen ausgetragenen Dritten Weltkrieg vorausgesagt haben.



Das Dokument listet einige der wichtigsten Persönlichkeiten des chinesischen Gesundheitswesens unter den Autoren auf und wird in einem demnächst erscheinenden Buch über die Ursprünge von COVID mit dem Titel "What Really Happened In Wuhan" veröffentlicht.

Chinesische Militärwissenschaftler sollen bereits fünf Jahre vor der COVID-19-Pandemie an der Bewaffnung mit Coronaviren geforscht und möglicherweise einen mit biologischen Waffen ausgetragenen Dritten Weltkrieg vorausgesagt haben, so Medienberichte unter Berufung auf Dokumente, die das US-Außenministerium erhalten hat.

Laut der Zeitung "The Sun" (GB) und unter Berufung auf Berichte von "The Australian und Dokumenten des US-Außenministeriums sollen Kommandeure der chinesischen Volksbefreiungsarmee (PLA) von einem mit biologischen Waffen ausgetragenen Dritten Weltkrieg gesprochen haben.

Chinesische Wissenschaftler beschrieben SARS-Coronaviren - von denen COVID ein Variante ist - als eine "neue Ära der genetischen Waffen".

Coronaviren sind eine große Familie von Viren, von denen einige beim Menschen Atemwegserkrankungen verursachen - von der gewöhnlichen Erkältung bis zum Schweren Akuten Respiratorischen Syndrom (SARS).

Die PLA-Papiere, auf die verwiesen wird, beschreiben, dass ein Biowaffenangriff das "medizinische System des Feindes zum Zusammenbruch" bringen könnte.  

11.05.21 20:58

1786 Postings, 464 Tage ScheinwerfererNichts zu verbergen

wenn es eh noch nicht gedeckt ist und der Fiat-Zauberer schon zur letzteren Krise gewirbelt hat, wird er sich das Sonnenschein-Event bis 2023 nicht nehmen lassen. Die Inflation war vor der Veröffentlichung  genauso hoch. Außerdem sin mor nicht einmal an der 30$/Oz #37 <<  

11.05.21 20:58
3

404 Postings, 2223 Tage Igel 69Die Inflation

lässt sich nicht mehr aufhalten siehe Zucker und Weizenpreise es sind nicht nur die harten Rohstoffe die steigen. Gewinner sehe ich bei einer Währungsreform oder Inflation nicht wir werden alle verlieren. Der der noch hat kann dann hinter Stacheldraht abgeschirmt leben (siehe Brasilien), also Gewinner sehen anders aus. Gold schützt vor Inflation aber die Freiheit kann es uns nicht geben.  

11.05.21 21:32
2

4354 Postings, 1412 Tage ResieIganzio Silone sagte :

"Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus" .

Und die bekloppte Masse rennt denen schon wieder hinterher - wie damals .  

11.05.21 21:33
1

3885 Postings, 411 Tage 0815trader33zu einem gewissen Grad resistent gegen Impfstoffe

Mutante B.1.617 ist ansteckender und zu einem gewissen Grad resistent gegen Impfstoffe
Wenn dagegen nichts wirken würde, wäre das der "Schwarze Schwan" ?????


11. MAI 2021  08:29 UHR
WHO  indische Variante als 'besorgniserregend' ein

GEFÄHRLICHE MUTATION
WHO stuft indische Variante als 'besorgniserregend' ein

Mutante B.1.617 ist ansteckender und zu einem gewissen Grad resistent gegen Impfstoffe

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die in Indien entdeckte Coronavirus-Variante B.1.617 als "besorgniserregend" eingestuft. Es gebe Hinweise, dass B.1.617 ansteckender sowie zu einem gewissen Grad resistent gegen Impfstoffe sei, sagte WHO-Corona-Expertin Maria Van Kerkhove am Montag in Genf. "Deshalb stufen wir sie als eine besorgniserregende Variante ein."

System vor dem Kollaps
Zuvor hatten bereits vorläufige Studienergebnisse darauf hingedeutet, dass sich B.1.617 schneller ausbreitet als andere in Indien zirkulierende Corona-Varianten. Für die WHO galt die Mutante jedoch bisher nur als "von Interesse". Das Virus, das die weltweite Corona-Pandemie ausgelöst hat, hat bereits tausende Mutationen durchlaufen, einige davon sind bedenklicher als andere. Indien meldete der Sequenzdatenbank der Global Initiative for Sharing All Influenza Data (Gisaid) erstmals im Oktober 2020 das Auftreten des Genoms B.1.617.

Das Land mit seinen 1,36 Milliarden Einwohnern erlebt derzeit eine heftige zweite Corona-Welle. Das Gesundheitssystem ist völlig überlastet. Immer wieder gibt es Berichte über Todesfälle wegen mangelnden Sauerstoffs in Kliniken. Deutschland und andere Staaten schickten inzwischen Nothilfe.  

11.05.21 21:34
1

3445 Postings, 6329 Tage sue.vizu 20:45 Uhr

11.05.21 21:50
1

3445 Postings, 6329 Tage sue.vi.

11.05.21 22:04

1786 Postings, 464 Tage ScheinwerfererWas macht der rote Zettel

geheftet am DAX KK2019? Die Unternehmen sind trotzdem sehr robust aber die ungedeckten Zahlen werden mehr. Ich hatte mein Puzzle zur letzteren Krise schon komplettiert.  

11.05.21 22:10
5

4354 Postings, 1412 Tage ResieDie biologische ...

Kriegsführung mit Viren ist so ziemlich das Dümmste, was den Militärs einfallen könnte - denn Viren werden auch nicht durch Staatsgrenzen aufgehalten. Irgendwann kommen die auch ins eigene Land. Was SARS-CoV-2 betrifft, wäre dieses Virus als Kriegswaffe auch viel zu schwach , denn es ist für jüngere Menschen (in diesem Fall Soldaten) überhaupt nicht gefährlich und würde in einem konventionellen Krieg nicht die Kampfkraft beeinträchtigen.
Die I m p f u n g e n sind allerdings eine sehr potente und heimtückische Waffe - mit denen befördert sich der dumme Feind selbst ins Jenseits, ohne dass der Angreifer auch nur einen Finger krümmen muss.  Die Impfung ist die wirkliche Plandemie!
Ob es das Virus wirklich gibt – wer weiß es tatsächlich?!
Biontech hat den Impfstoff (lt. eigener Aussage) innerhalb von 48 Stunden entwickelt – man habe nur auf die Proteinsequenz aus China gewartet,   denn die Kommunisten sind ja traditionell bekannt für ihre Ehrlichkeit :-)
Die Impfungen werden dafür sorgen  dass das Virus noch sicherer und weiter verbreitet wird! hier wird einer Agenda gefolgt, einem widerlichen perfiden Plan, der schon 2010 im Rockefeller Center ausgeheckt wurde, dazu gibt es im Netz jede Menge Informationen, die auch nach wie vor abrufbar sind! Das geht jetzt erst richtig los! IST DIE IMPFUNG GAR DIE LÖSUNG GEGEN DIE ÜBERBEVÖLKERUNG ?  

11.05.21 22:25

9073 Postings, 3772 Tage farfarawayDer Impfausweis öffnet die Tore

von wegen, wenn jetzt immer mehr Geimpfte sich trotzdem anstecken, was soll dann der Freifahrtschein bringen? (Seehofer)

In den Staaten sind insgesamt 60% der neuen Positiv Gemessenen bereits doppelt Vaksinierte. Es scheint gerade zu so, als dass sich Geimpfte deutlich schneller wieder anstecken als "Normalos".

Es scheint auch ziemlich idiotisch zu sein, wenn Menschen mit Antigenen im Blut, also offensichtlich irgendwann mal angesteckt waren, nicht den "Führerschein" bekommen, obwohl die einen besseren Schutz haben als die Gestochenen.

Ziemlich beste Idioten, diese Leute in Berlin.  

11.05.21 22:26

3445 Postings, 6329 Tage sue.vi.

Die Forschung ist ein hochinteressantes  Fachgebiet.


 

11.05.21 22:30

21875 Postings, 2717 Tage Galearisfarfar

das sind keine Idioten, das sind Mittäter.Die wissen scheints genau, was sie zu tun haben.
Sie werden später  zur Rechenschaft gezogen. Des wissen`s nur noch ned.  

11.05.21 22:33

3445 Postings, 6329 Tage sue.vi.

Für keinen der Impfstoffe, die derzeit in Großbritannien und auf dem europäischen Festland verabreicht werden, gibt es abgeschlossene klinische Studien.
Die Phase-III-Studie von Pfizer wird nicht vor Januar 2023 abgeschlossen sein
 

11.05.21 22:36

1786 Postings, 464 Tage ScheinwerfererWas meinst Re sie

warum tun se nicht gleich ein Impf-Chip unter die Haut tuen. Dann können se alle grenzenlos reisen oder so.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12177 | 12178 | 12179 | 12179   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln