"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12250
neuester Beitrag: 22.06.21 20:14
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 306227
neuester Beitrag: 22.06.21 20:14 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 26016629
davon Heute: 18540
bewertet mit 362 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12248 | 12249 | 12250 | 12250   

02.12.08 19:00
362

5866 Postings, 4969 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12248 | 12249 | 12250 | 12250   
306201 Postings ausgeblendet.

22.06.21 08:59

22130 Postings, 2759 Tage GalearisRTL Video , man sieht, dass Ausreden

schon vorbreitet werden. Die meisten fressen die Geschichte  nicht mehr , tragen aber murrend weiter Masken. So ist mein Eindruck.  

22.06.21 09:01

22130 Postings, 2759 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 10:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.06.21 09:05
2

565 Postings, 387 Tage waswiewoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 10:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.06.21 09:08

22130 Postings, 2759 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 10:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.06.21 09:12

22130 Postings, 2759 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 10:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.06.21 09:13

26767 Postings, 3854 Tage charly503Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 11:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.06.21 09:41

22130 Postings, 2759 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 11:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.06.21 09:48

22130 Postings, 2759 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 11:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.06.21 09:52

161 Postings, 269 Tage SandviperLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 11:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.06.21 10:03

26767 Postings, 3854 Tage charly503Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 11:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.06.21 10:06
1

22130 Postings, 2759 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 11:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.06.21 10:15
3

4421 Postings, 453 Tage 0815trader33Gold und digitale Währungen

Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will ein Totalverbot für Barzahlungen von über 10.000 Euro.
EU-Kommission plant großen Schlag gegen das Bargeld
22.05.2021 21:18
Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will ein Totalverbot für Barzahlungen von über 10.000 Euro. Wer zuvor genau davor gewarnt hatte, wurde in der Öffentlichkeit als Verschwörungstheoretiker gebrandmarkt.
DEUTSCHE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

weiterhin link dazu:  
https://www.betterthancash.org/about/members  

22.06.21 10:34
4

22130 Postings, 2759 Tage GalearisBargeldverbot , dazu kommt es nicht mehr

dann könntens ja ich Gold verbieten, da dieses wie Bargeld getauscht werden könnte.
"Wer Gold hat, hat immer Geld," damit  machte der Lateiner doch Werbung.  Das passt alles  nicht zusammen und ist,  wie es scheint, Schwobsche Agenda.
Ich kann mich auch irren, aber eher unwahrscheinlich.  

22.06.21 13:06
9

805 Postings, 3266 Tage Rondo90Ich liebe unsere lösch Team mittlerweile

Das macht den Leute nur noch mehr klar, die hier mitlesen, was hier in Deutschland abläuft  

22.06.21 14:47
1

7 Postings, 23 Tage frölich#...216

Da hilft nur: AUSWANDERN  

22.06.21 15:33
4

805 Postings, 3266 Tage Rondo90Laut meinen Informationen

Müssen wir nichtmehr auswandern außer man verkraftet das deutsche Volk nichtmehr, dass sich so dermaßen was von verarschen lassen hat, wie kein anderes..

Am Freitag werden die Ergebnisse von Arizona veröffentlicht, wahlbetrug gegen trump, gehe ich schwer davon aus... Dann übernimmt das Militär,  

22.06.21 15:58
2

805 Postings, 3266 Tage Rondo90Was soll hier witzig sein Starbiker

Man konnte 24 Stunden 7 Tage die Woche und 8 wochenlang live zusehen wie sie gezählt haben, die Demokraten haben 100 Anwälte geschickt um es zu stoppen... Bei uns in den Medien wurde natürlich nichts erwähnt, ich würde mal sagen, nächste Woche Lache ich über dich meine sympathischer Freund.  

22.06.21 18:00

16409 Postings, 6048 Tage pfeifenlümmelzu #219

In einem Wahllokal ging nichts mehr, weil eine Wasserleitung geplatzt war

Da es dafür keine einheitliche Regelung gibt, wurde in manchen Stimmbezirken Pennsylvanias erst am Mittwoch mit der Auszählung begonnen. Das endgültige Ergebnis könnte erst am Freitag bekannt gegeben werden, hieß es. Mitunter sind die Gründe für Verzögerungen banal: In Green Bay in Wisconsin ging einer Wahlmaschine die Tinte aus, Ersatz konnte erst nach zwei Stunden beschafft werden.
https://www.sueddeutsche.de/politik/...lung-so-lange-dauert-1.5104891
------------------
Zum Glück gibt es bei uns in den Wahllokalen keine Wasserleitungen, dann kann auch niemand auf der Leitung stehen.
Als Ersatz für Tinte nimmt man bei uns dann Kreide in mehreren Farben.  

22.06.21 18:40

805 Postings, 3266 Tage Rondo90Jeder der bei mir auf witzig drück

Prüft doch bitte mal Arizona Audit 2020 nach und die dazu gehörenden Nachrichten von dem TV Sender oan News.
Der einzige Fernsehsender der nicht von den Demokraten bezahlt wird, mittlerweile uch bild.. M

Dieselben Gruppierungen die wahlbetrug begangen haben sind auch die die das corona groß gemacht und erschaffen haben.

Ich trau mich wetten all die bei mir auf witzig drücken haben schon mindesten ein sprizerl drin  

22.06.21 19:33

1923 Postings, 506 Tage ScheinwerfererWerbung ist doof

denn jedes Mal ist dann Gold ( digitales Chartbild ) abgerauscht. Der Scheinwerferer traut dem nicht und handelt wenn er fast alleine an der Händlerhütte steht. Zu Galearis IchGold#15. Die Ernüchterung~Rotphase hat bald ein Ende.  

22.06.21 19:34

106 Postings, 4025 Tage Lothar53@AMDRondo90 #221

Da Dein Beitrag gemeldet wurde, kann ich Dir leider keinen Stern mehr geben.
Deshalb jetzt halt hier einen grünen Stern für "Gut analysiert"  

22.06.21 19:54
1

547 Postings, 1550 Tage GamrigBargeldobergrenze

Praktisch könnte ich mit einer Bargeldobergrenze von 10000? leben.Als Normalbürger ,wie ich, ist diese Summe ausreichend! Ich bin weder im Rauschgiftgeschäft  tätig,noch kann ich irgendwo Schwarzgeld mir erarbeiten und zahle brav meine Steuern.Auch mein Verdienst ist nicht so üppig.Warum soll man höhere Summen nicht nachweisen müssen,wenn alles legal ist? Ich sehe das so.Betrüger in Summen,von denen wir träumen, hintergehen alle soziale Netze usw.Machen auf unsere Kosten einen auf dicke Hose.Ich bin für Erhalt des Bargeldes! Es darf nicht verschwinden. Genauso verstehe ich nicht,warum es soviel Krankenkassen gibt? Krankenkassen unterhalten Immobilien,haben gut ausgestattete Vorstände usw?.Warum zahlen Beamte nicht ein? Warum haben wir als Rentner sowenig vom letzten Netto? Warum arbeiten die Deutschen im EU Verhältnis so lange? Es gibt soviel ungerechtes und wenn man an die Barobergrenze geht,soll man auch an diese Dinge gehen! Alle Politiker,die ,wie jetzt in der Corona-krise zu ihren Diäten. für sich Summen in die eigene Tasche erwirtschaften,müssen Haus und Hof verlieren,alle Vergünstigungen verlieren und eine minimale Rente erhalten und keine Pensionen lebenslang.Aber es wird gemauschelt und die Zeit heilt Wunden?..Also ihr seht,Ungerechtigkeit herrscht bei uns und es müsste soviel verändert werden.Schon die Gier ist ein Problem, was viele auch zu Fehlern hinreißt.  

22.06.21 20:07

16409 Postings, 6048 Tage pfeifenlümmelzu #224

Es geht doch um die Kontrolle in allen möglichen Bereiche, die Bargeldkontrolle ist nur eine davon.  

22.06.21 20:12

16409 Postings, 6048 Tage pfeifenlümmelzu #224

Der Bürger wird überwacht, aber beispielsweise was war mit wirecard?
Die wurden noch in China über den Klee gelobt.

Die Demokratie bedeutet Herrschaft des Volkes, nicht Bespitzelung des Volkes!
 

22.06.21 20:14

16409 Postings, 6048 Tage pfeifenlümmelBiite unbedingt

die Beiträge #225 und #226 von mir löschen.
"Verschwörungstheoretiker" muss man doch mundtot machen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12248 | 12249 | 12250 | 12250   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln