finanzen.net

Nachrüsteinheit für saubere Dieselverbrennung

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 06.08.20 15:43
eröffnet am: 08.07.19 22:42 von: Ahorncan Anzahl Beiträge: 1915
neuester Beitrag: 06.08.20 15:43 von: emakaf Leser gesamt: 235676
davon Heute: 547
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   

08.07.19 22:42
7

3963 Postings, 813 Tage AhorncanNachrüsteinheit für saubere Dieselverbrennung

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   
1889 Postings ausgeblendet.

22.07.20 13:57

4 Postings, 140 Tage miggu2. Quartal

? müssten nicht eigentlich die Zahlen zum 2. Quartal 2020 mal veröffentlicht werden ?  

23.07.20 07:43
1

2244 Postings, 6461 Tage duffyduckquartalszahlen

die letzten Jahre immer im August erschienen. Einfach auf https://www.sedar.com/FindCompanyDocuments.do nachsehen....
Für Q2 brauchst dir doch gar nichts erwarten. Nimm die Fakten von Q1 (die m.E. (einige waren anderer Meinung) alles andere als gut waren - Lockdown erst im März, trotzdem nur ein paar Stück verkauft und wenig Lagerzuwachs - Fertigprodukte als auch Rohstoffe) und zähle den Lockdown (Produktion 0) dazu.

War ein grandioser Abverkauf die letzten Tage. Bleib bei meiner Meinung: Infopolitik von Dyna ist Mist. Aktionäre die vielleicht an längeren Invest interessiert waren werden reihenweise rausgeschüttelt und Daytrader und Zocker angezogen.

Wenn die Firma Dump and Pump wäre, wäre die aktuelle Börsensituation wohl gut das Auszunutzen, machen sie ja nicht weil sie bringen gar keine News....--> verstehe das alles nicht! Was man nicht versteht sollte man lassen oder!? ;-) --> Bin mit einem Teil des Geldes raus und hab mit MCPHY und Biontech gut verdient....
Mal sehen wie es mit dem Rest weitergeht... Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Am meisten verunsichert wohl das ganze um Mosolf (auch oft besprochen hier):
Hat er Aktien (wurde sogar in den Medien gebracht und JP hat ja letztens behauptet, dass Sprott wegen Mosolf eingestiegen ist)
Ist er noch involviert: lt. Dealerseite von Dynacert ja; auf Homepage ist der Link auf der Homepage verschwunden - warum?

Was bleibt aktuell: D&R (Mitte/Ende Oktober sollte man mehr wissen)
Schon bekannt?: https://www.greenwork.at/

Übrigens Ahorn: hat sich selbst gesperrt und wurde nicht gesperrt. (siehe Status)
Grund anscheinend die Anfeindungen (https://www.ariva.de/forum/...it-kunst-462447?page=110#jump27842707); Dass das der Grund war finde ich schade aber auch befremdlich, denn sie war auch nie zimperlich, dass es dann Gegenwehr gibt ist doch klar und den sollte man auch selbst aushalten können. Aber sie hat hier alles richtig gemacht. Aktie ist gestiegen sie ist raus als der Höchststand da war. Ob sie mit Naga, Greenlane ... Geld macht kann mir egal sein, jeder entscheidet selbst wo er einsteigt - hier wollen wir ja nur Fakten austauschen (funktioniert m.E. nur wenig - richtige Diskussionen entstehen kaum)...  

23.07.20 09:08
2

Clubmitglied, 337 Postings, 264 Tage Regi51Auch ich habe um die Hälfte mit Verlust reduziert.

Grund, die letzten Informationen vor ca. 4-6 Wochen stimmen nicht mehr mit den abgegebenen Flyer an der NUFAM 2019 in Karlsruhe überein. Nein sie haben sich sogar um mehr als 50% reduziert.

NUFAM Flyer: Reduzierungen   NOx -88.5%,  Treibstoff -8.9%,  Co2 -8.7%.
Letzte Resultate vor ca. 4-6 Wo:  NOx -43%,  und 100 Liter Treibstoffersparnis.
Was heisst 100 Liter Treibstoffersparnis, von 1000 Liter oder 10'000Liter verbrauchtem Diesel ??????

DynaCert wird immer unglaubwürdiger, und wer glaubt dass diese Geräte in USA verkauft werden täuscht sich arg, denn in USA sind die Dieselpreise sicher um die Hälfte günstiger als in Europa, also nicht amortisierbar.
In Europa klemmen die Autokonzerne mit legalen Mitteln, und das hat Mosolf schmerzlich erfahren müssen.

Das sind meine Erkenntnisse.

 

25.07.20 00:37

2244 Postings, 6461 Tage duffyduckartikel

ob  bezahlt oder ... ich weiß es nicht.
https://technologymarketwatch.com/dya.htm

auf jeden fall finde ich spannend, dass hier eigentlich nur uralte news zusammengetragen sind (mexiko, gbc-bericht, mosolf, ....)
im obersten Teil wird von Basecase gesprochen mit 24.000 units. vor einigen Monaten hatten wir als Base 6000 Units aber halt nicht pro Jahr sondern pro Monat...

2 ,5 Dollar als Kursziel --> wenn es nur so kommt. Mexiko müsste schon längst bestellt haben. Eigentlich schon in Q1. Meine Meinung zu Q1 habe ich schon gepostet...

na dann hoffen wir, dass es Abnehmer gibt, Personal eingestellt wurde und die Produktion im 3 Schichtbetrieb begonnen wird.  Ein Werk in Mexiko und eines in Indien entsteht und alle  Kreuzfahrtschiffe während des Lockdowns und deren Standzeit mit den Geräten ausgerüstet wurden.  

25.07.20 10:18

Clubmitglied, 337 Postings, 264 Tage Regi51Wenn dynacert so fleissig wäre

mit der produktion und verkauf von geräten wie ihre grafik- und werbeabteilung, dann bin ich überzeugt könnten wir uns über einen aktienkurs von 3? freuen.
Aber mit solch grossen werbeblöcken wird diese firma nich glaubwürdiger, es müssen zahlen her.    

30.07.20 11:28

15 Postings, 10 Tage FlyHigh2020Es gibt gute News

Kann leider noch keinen Link teilen  

30.07.20 11:44

150 Postings, 277 Tage Uncle BenzFlyhigh

30.07.20 11:49

15 Postings, 10 Tage FlyHigh2020@uncle Benz

Ja genau, danke für den Link  

30.07.20 11:56

2 Postings, 22 Tage weltretterDynacert mit neuen Nachrichten

Gruppe,
kann einer von Euch seriös beurteilen, was die heutige Presse-Versendung von Dynacert nunmehr genau bedeutet? Sehr viele Worte, ich vermag da jetzt nichts Großes darin zu erkennen.
Danke für eine Einschätzung!
 

30.07.20 12:00

15 Postings, 10 Tage FlyHigh2020Unter anderem diese Aussage stimmt mich sehr posit

Solide Bilanz

Das Unternehmen ist aus dem weltweiten Konjunkturabschwung durch COVID-19 mit einer gereinigten und gestärkten Bilanz hervorgegangen; es verfügt über mehr als angemessene Liquiditätsreserven, eine sehr starke Bilanz mit Barmitteln von ca. $ 18.000.000 und praktisch keinen nennenswerten Schulden, eine bessere Montageanlage, eine optimierte F&E-Einrichtung, signifikante Produktverbesserungen und einen kontinuierlichen Bestand an bereits angekündigten Aufträgen.

Die Vertriebsabteilung des Unternehmens behält bestehende Vertriebsbeziehungen bei und hat dort neue Vertriebshändler gewonnen, wo die globale Vermarktung weiter im Gange ist.  

30.07.20 12:04

15 Postings, 10 Tage FlyHigh2020Es geht voran

Weitere Zertifizierungen im Nahen Osten

In den Vereinigten Arabischen Emiraten, in welchen das Unternehmen mit Castle Star General Trading LLC über einen aktiven Vertriebshändler verfügt, hat das Unternehmen für seine Produkte vor kurzem die Homologation der HydraGEN-Technologie von dynaCERT im Wege von Konformitätsbescheinigungen und Zertifizierungszeitplänen gemäß dem Emirates Conformity Assessment Scheme (Konformitätsbewertung) auf der Basis der jüngsten Prüfverfahren des TÜV Süd in Deutschland erhalten. Das Unternehmen kann seine Produkte nunmehr auf zahlreichen Märkten in Dubai und anderen Teilen der VAE und des Nahen Ostens anbieten.  

30.07.20 16:11
1

68 Postings, 108 Tage emakafWunderbare Neuigkeiten!

So liebe Miesepeter und Schwarzmaler. Bühne frei für euren (persönlichen Frust) der in pseudoobjektive "Fakten" gekleidet wird!
Was habt ihr jetzt zu sagen?
 

30.07.20 18:18

46 Postings, 132 Tage stockhakkerOffensichtlich erst mal nix.

Wenn's die Tage nochmal Richtung 0,30 gehen sollte, dann werden sie aber sicher wieder wie die Ratten aus ihren Löchern kriechen.
So lange freuen wir uns erst mal und sind verhalten optimistisch.
Die Nachrichten klingen sehr gut. Dennoch zügle ich meinen Optimismus erst noch.
Ich hatte mit diesem Teil hier bisher nur Pech und mehrfach beschissenes Timing. Hoffentlich ändert sich das nun so langsam.
Dummerweise sind wir grad mitten im Sommerloch. Könnte gut sein, dass diese Nachrichten "ungenutzt"  verpuffen. Ich hoffe es nicht.  

31.07.20 07:23
1

15 Postings, 10 Tage FlyHigh2020Nächster positiver Bericht

DYNACERT BIETET NACHRÜSTUNG

Würden Sie lieber ein gutes Auto mit einer Wasserstoff-Technologie nachrüsten, um die Umwelt zu schützen oder ziehen Sie es vor, sich ein neues Batterieauto anzuschaffen? dynaCERT aus Kanada hat eine Technologie zur Nachrüstung entwickelt, mit der Verbrennungsmotoren bis zu 19% des Treibstoffverbrauchs einsparen können. Der Ausstoß von Feinstaub wird um bis zu 55% reduziert. Durch die Erhöhung des Wirkungsgrades wird bis zu 88% der NOx Emission verhindert.

Gleichzeitig werden auch bis zu 9% weniger CO2 freigesetzt. dynaCERT arbeitet zudem daran, dass die CO2 Einsparung in Zertifikate verbrieft und entsprechend handelbar werden sollen. Erreicht werden diese Vorteile, weil der an Bord nach Bedarf erzeugte Wasserstoff über die Luftzufuhr in den Motor während der Verbrennung hinzugegeben wird. dynaCERT hat somit eine Lösung für vorhandene Fahrzeuge und Infrastrukturen geschaffen. Ohne gravierende Neuanschaffungen und Abbau von Ressourcen wird die Umweltbilanz verbessert.  

31.07.20 07:26

15 Postings, 10 Tage FlyHigh2020Quelle

Der Artikel stammt von Kapitalerhöhungen.de  

31.07.20 07:29
1

15 Postings, 10 Tage FlyHigh2020Quelle www.kapitalerhöhungen.de

31.07.20 17:25

629 Postings, 3255 Tage gs100pdTja, das war heute wieder nichts.

Dann hoffen wir mal auf nächste Woche.
Irgendwann sollte die Rakete zünden.  

31.07.20 18:36

57 Postings, 499 Tage Floda1Ja, die Wellen weden immer höher

Mal schauen wann Dyna zum Sprung ansetzt.

 

03.08.20 17:42

68 Postings, 108 Tage emakafEs geht los. Bitte gut festhalten!

03.08.20 20:26

15 Postings, 10 Tage FlyHigh2020War ein

Sehr guter Tag heute, ich hoffe es geht jetzt Stück für Stück weiter.  

06.08.20 08:11

2388 Postings, 4327 Tage Alfons1982Wo sind die Basher geblieben ?

Kater Mohrle bitte kommen ! Gibt es nichts neues zu berichten ?  

06.08.20 12:16
1

10 Postings, 708 Tage othello0413das zweite Quartal

ist ja bekanntlich abgeschlossen. Da wird eher 0,nichts raus kommen. Im dritten Quartal bestünde nun rein theoretisch die Möglichkeit die 3000 Stück für KarbonKleen und die 1000 für Mosolf zu Produzieren.
Das sind ja Bestellungen die offiziell sind. Aber nur rein theoretisch. Ich habe noch keine Produktionsanlage gesehen, die vom ersten Tag an zu 100% produziert. Da gibt es einfach zu viele technische und menschliche Probleme. Wenn die es aber hin bekommen, dass im vierten Quartal die Produktion läuft und am Ende 5000 produzierte Einheiten raus kommen,  können wir uns an Weihnachten ein Gläschen Sekt gönnen. Mehr aber nicht.

Und eines ist für mich ganz Sicher. Erst wenn die Produktion richtig läuft, und das auch entsprechend kommuniziert wird, wird sich der Kurs auch richtig bewegen.
PS: Wenn die bei der nächsten Grippewelle bzw. Coronawelle den gleichen Lockdown veranstalten, wird die weltweite Börse sowas von abschmieren, dass uns schwindlig wird. Und bekanntlich konnte bisher niemand die jährliche Grippewelle aufhalten obwohl es ja genügend Impfstoffe gibt. Warum sollte das nun bei Corona funktionieren.
Aber ich habe noch die Hoffnung, dass die Medien das auch einsehen, weil sie dann nämlich auch mit baden gehen.
 

06.08.20 15:39

68 Postings, 108 Tage emakafChapeaux

06.08.20 15:43

68 Postings, 108 Tage emakafGenau: die Medien müssen das auch einsehen

und die Medien sind das Epizentrum des Corona Shitstorms: Stimmung manipulieren zur eigenen Umsatzsteigerung.
Denn wer liest noch Nachrichten wenn immer alles wunderbar läuft?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Amazon906866
NikolaA2P4A9
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610