"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11616
neuester Beitrag: 26.10.20 15:16
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 290398
neuester Beitrag: 26.10.20 15:16 von: Coronaa Leser gesamt: 21846927
davon Heute: 9993
bewertet mit 356 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11614 | 11615 | 11616 | 11616   

02.12.08 19:00
356

5866 Postings, 4730 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11614 | 11615 | 11616 | 11616   
290372 Postings ausgeblendet.

26.10.20 07:57

577 Postings, 27 Tage GoldHamerNach Corona kommen Chinas Killer-Hornisse....

Erfolg für eine Gruppe von Insektenforschern in den USA. In schwerer Schutzkleidung haben am Samstag in einem Wald bei Blaine (US-Bundesstaat Washington) Entomologen ein Nest voller so genannter Killer-Hornissen aus einem Baum gesaugt und die Insekten in Containern eingefangen.

Das Nest war etwa so groß wie ein Basketball und von mindestens 200 asiatischen Riesenhornissen besiedelt, berichtet die Nachrichtenagentur AP. Es war das erste in den USA gefundene Nest der aus Ostasien eingewanderten Insekten, die Jagd auf Honigbienen machen und in der Folge große Schäden in der Landwirtschaft anrichten.

Die Hornissen-Jäger waren zum Schutz gegen die bis zu sechs Millimeter langen Stacheln der Hornissen, denen auch Menschen zum Opfer fallen, in dicke Schutzoveralls mit Gesichtsmaske gehüllt.

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/...t-73579272.bild.html

In Deutschland bekommen Chinas  Killer-Hornisse asyl und eine dauer Aufenthaltsgenehmigung, wer sie jagd, macht sich starfbar....  

26.10.20 08:09
4

577 Postings, 27 Tage GoldHamerAbkehr von der Marktwirtschaft

Die fortschreitende Abkehr von der Marktwirtschaft und die lockere Geldpolitik von Notenbanken wie der EZB kommen die Volkswirtschaften des Westens teuer zu stehen: Freiheit und Wohlstand stehen auf dem Spiel. Die Basis, die den Erfolg der westlichen Welt ausgemacht hat, droht zu erodieren.

Das ist eine Entwicklungstendenz, die nicht erst seit gestern, die nicht erst mit dem Aufkommen der Coronavirus-Krise im Gange ist. In ihrem Mittelpunkt stehen zusehends größer und mächtiger werdende Staaten und Staatengemeinschaften, die immer stärker in Konflikt geraten mit den Grundpfeilern der freien Gesellschaft ? vor allem Selbstbestimmung des Individuums, Privateigentum, verlässliche Rechtsetzung und -sprechung, freie Märkte, freier Handel und stabiles Geld.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/...hat_id_12574678.html  

26.10.20 08:13
1

577 Postings, 27 Tage GoldHamerDas EU-Gangsterpack beutet Deutschland weiter aus

Deutschlands jährlicher Beitrag zum EU-Haushalt soll in den kommenden Jahren um 42 Prozent steigen. Dieser Medienbericht sorgte für großes Aufsehen. Entschieden ist zwar noch nichts, aber die Regierung steckt in einer delikaten Verhandlungsposition.

https://www.focus.de/politik/ausland/...ungsposition_id_12102761.html  

26.10.20 08:16

19905 Postings, 2520 Tage GalearisTurkiye go home

26.10.20 08:17
2

5554 Postings, 2385 Tage Robbi11361

Mrs Thatcher ?  Der beste König ist einer,der nichts macht.  Und darüber sollte ein unabhängiges Gericht stehen. Alle Macht dem Volk, wenn es was macht ,also arbeitet. Macht ist ein Substantiv von machen.
Gesetze schreiben und über Reglementationen nachdenken haben nicht unbedingt was mit machen zu tun. Das sollte als Voraussetzung klar sein.  

26.10.20 08:23
1

19905 Postings, 2520 Tage GalearisDachs Vorbörse schon mal richtig rot

haaahaaa.....
short.  

26.10.20 08:25
1

577 Postings, 27 Tage GoldHamerChina will unabhängiger vom Rest der Welt werden

Peking ? Hinter verschlossenen Türen haben am Montag in Peking viertägige Beratungen der kommunistischen Führung über den neuen Fünf-Jahres-Plan begonnen. Vor dem Hintergrund des Handelskrieges mit den USA und des globalen Wirtschaftsabschwungs durch die Corona-Pandemie strebt die zweitgrößte Volkswirtschaft eine größere Selbstständigkeit vom Rest der Welt an.

Das Plenum des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei stellt die Weichen für den neuen Wirtschaftsplan. Er wird für die Jahre 2021 bis 2025 gelten und soll im März nächsten Jahres auf der Jahrestagung des Volkskongresses formell abgesegnet werden. Im Mittelpunkt steht eine Neuausrichtung, die Staats- und Parteichef Xi Jinping mit dem Schlagwort der "dualen Kreisläufe" umschreibt.

https://www.derstandard.at/story/2000121195587/...r-vom-rest-der-welt  

26.10.20 08:32
1

19905 Postings, 2520 Tage GalearisDachs fällt weiter, was los ? Gewinnt Trump ?

26.10.20 08:33
3

577 Postings, 27 Tage GoldHamerSparbücher im Koffer fast 40.000 Stück

Allerdings gab es in der Bank auch ziemlich viele Sparbücher: fast 40.000 Stück ? angesichts der Kleinheit der Bank unerhört viele.

Rund tausend davon waren Namenssparbücher, ungefähr 2500 legten Pucher und K. an, gefunden wurden die in einem Koffer in der Bank. 36.500 waren Überbringersparbücher (maximal 15.000 Euro): Das Geld kann holen, wer das Sparbuch hat und ein allfälliges Losungswort weiß.

Bei der Einlagensicherung müssen sich diejenigen, die ihre maximal 100.000 Euro (im Ausnahmefall bis zu 500.000 Euro) beanspruchen, ausweisen, das Geld kann dann nur auf das Konto einer anderen Bank überwiesen werden, bar gibt?s nichts. Zum Teil lagen auf den Commerzialbank-Sparbüchern Minibeträge, auch noch in Schilling.

https://www.derstandard.at/story/2000121175322/...-40-000-sparbuecher  

26.10.20 08:35

19905 Postings, 2520 Tage Galearisjetzt kommen richtig schlechte Nachrichten

26.10.20 08:35
3

194 Postings, 148 Tage waswiewo#375

Ein guter Artikel, in dem auch das Ziel der sogenannten "Coronakrise" aufgezeigt wird. Mit der Todesangst der Menschen wird von den Regierungen gespielt. Dadurch können sie die Diktatur und den Sozialismus/Faschismus ohne große Gegenwehr durch setzen.  

26.10.20 08:36

577 Postings, 27 Tage GoldHamerGalearis: #290381

Ist doch normal,
wenn das Laub fällt fallen Aktien, im Frühjahr werden Aktien, wie das Vieh, aufgetrieben.
Im Herbst wird abgetrieben.....  

26.10.20 09:29
2

24089 Postings, 3615 Tage charly503ach nee

Joe Biden gibt Wahlbetrug durch US-Democrats zu
schönen Tag Euch  

26.10.20 09:31
2

24089 Postings, 3615 Tage charly503gerade bei ET gelesen, man kann nur noch

am Kopfe rütteln ob noch normale Menschen in der Kammer sitzen.

Ärztekammer Nordrhein ruft Patienten zu Meldung von ?Corona-Leugnern? unter Hausärzten auf  

26.10.20 09:41
2

24089 Postings, 3615 Tage charly503Marcus Haintz,

von Herzen alles Gute und Erfolg zu Deinem Antrag auch viel Gesundheit Deiner Freundin. Hab es gelesen und bin erschüttert weil, habe den Vorfall nicht persönlich gesehen.  

26.10.20 09:52
4

3238 Postings, 1457 Tage Qasar#387 Man muss den Leuten klar machen

dass sie unversehens in einer Diktatur gelandet sind, und zwar allen, incl. Freiheitsgläubige. Sonst verstehen die das nicht.
Lautebub&Co wollen ja bereits Masken in den Privatwohnungen durchsetzen und auf Zuruf Wohnungen kontrollieren, um die unmaskierten Delinquenten gleich mitzunehmen.
Langsam stelle ich mir die DDR als ein Freiheitsparadies vor. Reisefreiheit überall im Osten zumindest. Ist ja besser wie nix.
 

26.10.20 10:21
4

903 Postings, 739 Tage MambaDie meisten

Menschen sind als System-Sklaven ja glücklich und wollen eigentlich gar nicht, dass "Die Matrix " abgeschaltet wird. Sie halten beharrlich an ihrer eigenen Versklavung fest und schlagen blind auf jeden ein, der für Freiheit eintritt. Wenn jemand die Tür ihres Käfigs öffnet, kauern sie in der Ecke und flehen ihn an: "Mach die Tür wieder zu! Mach sie sie wieder zu!"  

26.10.20 10:32
3
Du willst mir doch nicht erzählen, dass Du in Freiheit lebst. Deine Vorstellungen von Freiheit werde ich übrigens nicht teilen.  Das ist nur die Matrix, die Dir Dein Ego als Freiheit vorlügt.
In Freiheit wird ein Mensch übrigens nicht überleben können. Wir sind auf Beziehungen angewiesen und legen uns freiwillig Beschränkungen auf. Eine Demokratie ist da schon eine wunderbare Sache.  

26.10.20 10:39
2

1968 Postings, 445 Tage KK2019ich teile Mambas

Vorstellung der Freiheit. Ich finde es widerlich, wie hier auf einmal wieder die Verteidiger des Sozialismus in Scharen auftreten. Just wo das Endspiel eingeläutet wird.

 

26.10.20 10:42
4

194 Postings, 148 Tage waswiewo#391

-  Eine Demokratie ist da schon eine wunderbare Sache. -

mag sein, wenn wir in einer Demokratie leben würden  

26.10.20 10:46
5

903 Postings, 739 Tage MambaDeine Demokraten

verurteilen die Greueltaten des Faschismus und des Sozialismus und bedauern die Ungerechtigkeiten unter den Regimes von Hitler, Stalin und Mao, aber gleichzeitig predigensie genau das, was sie getan haben: Die Verehrung des Kollektivs, die Unterwerfung jedes Individuums unter diese bösartige Geisteskrankheit, die das irreführende Etikett des ?Gemeinwohls? trägt.  

26.10.20 11:02
6

1196 Postings, 1074 Tage tomtom88Die Perforation der EU schreitet voran...

...besonders in den armen Regionen - die Menschen werden ausgespielt, in die Verarmung und Depression getrieben.

Während geschlossene und einheitliche Vorgehensweisen in Europa auf sich warten lassen, muss man nur mal die Verzweifelung aus den Augen der "pandemiegeschädigten" Bürgern lesen. Es sind eben nicht die "Aluhüte", rechts- oder linksextreme Gruppierungen die sich gegen einen weiteren Lockdown zur Wehr setzen, sondern ganz normale Bürger, die beklagen ihre Familien nicht mehr durchbringen zu können.

So schlagen dann die "Pandemien" in deindustrialisierten Staaten durch, und auch wir stehen doch letztlich hilflos der Natur gegenüber; halb Deutschland ist Risikogebiet - und nein, wir haben es mit unserem ganzen Technik Schnick Schnack auch nicht im Griff.

Jede Äußerung von Weltuntergangspropheten Lauterbach & Co reissen den DAX und die Wirtschaft noch weiter in den Keller, ein optimaler Short indikator - aber auch hier bei uns steigen die Anzahl der Geschäftsaufgaben und Leerstände insbesondere in den kleineren Städten - mit unabsehbaren Folgen!

Eine ganze Generation wird ihrer Jugend beraubt, die Leichtigkeit und der Optimismus schwinden spürbar - rechnen wir auch diese Folgen mit in die Corona Statistiken?

Wo sind die Stimmen des Mutes, wo findet sich in "Zeiten der Not" eine optimistische geschlossene politische Führung? Wer gibt den Menschen Hoffnung und einen positiven Spirit?

Das genaue Gegenteil passiert, jeder Volksverdreher ähh Vertreter versucht sich in Dramatik noch selbst zu übertrumpfen, jeder geiert auf irgendwelche willkürlich festgesetzte Zahlen wie Inszidenzen oder zitiert "Covid Todes Statistiken" welche das Wort nicht mal wert sind - es sind eben KEINE VALIDEN Statistiken - bis heute nicht!

Leben in Schweden eigentlich noch Menschen - sry Ironie off??? Ich hätte nie gedacht, dass man nunmehr nach 8 Monaten COVID Erfahrung ein gnazes Land ruiniert und deren Menschen mit Angst und Schrecken dermaßen einnebelen kann.

Auch unser Staat wird irgendwann an der Belastungsgrenze stehen, und klar sind bald Wahlen die Wahrheit möchte jetzt niemand aussprechen, aber "wer mit Kanonen auf Spatzen schiesst wird um gigantische wirtschaftliche Kollateralschäden nicht umher kommen."

https://www.la7.it/nonelarena/video/...e-la-polizia-25-10-2020-346537






 

26.10.20 11:35
4

903 Postings, 739 Tage MambaDie Schafe reden sich

selbst ein, dass sie zu Zeiten der Unterdrückung zu denjenigen gezählt hättet, die aufgestanden wären und sich gewehrt hätten. Aber das ist eine Lüge. Sie hätten sich nämlich brav in die dressierte Schafherde eingereiht  - blöck , blöck , mäh , määäääähhhhhh
Ich gönne es ihnen , dass sie bald geschoren werden - aber richtig .  

26.10.20 14:05

376 Postings, 2564 Tage hpgronauhotmail.comAlles klar!

Diejenigen, die leichtsinnig und verantwortungslos ihren persönlichen Gelüsten nachgehen sind die freien Schafe. Die werden jetzt schon geschoren. Recht so!  

26.10.20 15:16

148 Postings, 60 Tage Coronaaunabhängig von Corona

sind die Deutschen seit 30 Jahren Systemsklaven, das ist der tatsächliche Skandal.
Um uns herum höhere Renten, höherer Mindestlöhne, geringere Renteneintrittsalter.
Ausnahmen sind Tschechien und Polen mit Ihrer eigenen Währung.

@hpgronauhot

Du bist seit 30 Jahren ein Schaf und hast das alles mitgemacht. Jetzt wirst Du zum
Blockwart,  Corona sei dank.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11614 | 11615 | 11616 | 11616   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
AlibabaA117ME
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
XiaomiA2JNY1