OTI-On Track Innovations-Zeitenwende 2018

Seite 1 von 392
neuester Beitrag: 10.04.21 20:26
eröffnet am: 30.03.18 14:31 von: Orion66 Anzahl Beiträge: 9789
neuester Beitrag: 10.04.21 20:26 von: Orion66 Leser gesamt: 826527
davon Heute: 928
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
390 | 391 | 392 | 392   

30.03.18 14:31
10

10041 Postings, 2691 Tage Orion66OTI-On Track Innovations-Zeitenwende 2018

Hallo Leute,
mit erfolgreichem NonGaap-BreakEvan im Gesamtjahr 2017 ist bei OTI offensichtlich die Erkenntnis gereift, sich verstärkt um die Kursentwicklung und die Belange der Investoren zu bemühen. Aus diesem Grund wurde das global tätige Beratungsunternehmen MZ-Group  beauftragt. Der interessante Schriftverkehr mit MZ und schon besprochene Gründe haben mich dazu bewegt, eine neue Diskussion zu eröffnen, da ich von einer Zeitenwende in der Informationspolitik als auch bei dem Bemühen um Shareholder Value seitens OTI ausgehe.
Gleichzeitig habe ich eine neue geschlossene Gruppe gegründet, um interne Kommunikation/Boardmails zu erleichtern.
Ich hoffe, dies ist auch in Eurem Interesse!
GLTALongs
;-)))  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
390 | 391 | 392 | 392   
9763 Postings ausgeblendet.

09.04.21 22:10

5559 Postings, 1728 Tage KautschukUnd rechnet man

Die 100 Millionen genehmigten Akten oder die 80 Millionen ausgegebenen Aktien?  

09.04.21 22:13

97 Postings, 1977 Tage fbo|228910004Orion/ Kautschuk

09.04.21 22:27

5559 Postings, 1728 Tage KautschukJa ?

09.04.21 22:30

97 Postings, 1977 Tage fbo|228910004Orion / Kautschuk

Nun auf einen Verkauf,wann auch immer,läuft die Sache doch so oder so zu.

Egal was passiert wir verdienen immer mit.

Uns ganz auszuschalten wird für Ivy+ Co nicht einfach.Da muß er sich etwas

einfallen lassen.

Ich bin durchaus gelassen und werde versuchen meinen Einkaufsschnitt

zu senken.Ob über KE oder ein Kauf an der Börse.

Eins haben Ivys Aktivitäten mir aber deutlich gemacht.OTI ist wertvoll.

 

 

 

 

09.04.21 22:57

5559 Postings, 1728 Tage KautschukDa hast du Recht

10.04.21 10:56

10041 Postings, 2691 Tage Orion66Absolut richtig fbo!

"Eins haben Ivys Aktivitäten mir aber deutlich gemacht.OTI ist wertvoll."

Zu deiner Frage Kautschuk:
Wenn Ivy über 50% kommt, kann er alleine entscheiden, wie es mit OTI weitergeht.
Wir sind aber immer dabei.
Erst wenn er über 95% hat, kann er uns rauskaufen.
 

10.04.21 11:13

986 Postings, 6427 Tage GooglehupfVorher kauf ich noch ne Million

10.04.21 11:39

25 Postings, 108 Tage Rentier1Sicherheitshalber sollten wir in Summe...

....mindestens 6 Mio. Stück halten, damit er im Falle von 100 Mio. Gesamtaktienzahl unter 95% bleibt.
Denke, in Summe müssten 6 Mio. auch in festen Händen
außerhalb von Ivy sein.
Dazu würden ja schon 60 Leute a 100 tsd Stücke genügen.
Meine jedenfalls kriegt er nicht unter 20 USD das Stück.  

10.04.21 12:07

10041 Postings, 2691 Tage Orion66Die 5% dürften wir jederzeit

gewährleisten können, soweit ich aus den mir bekannten Summen abschätzen kann.

"20 USD das Stück"

Das ist schon mal ein guter Ansatz.

In den nächsten Monaten wird sich ganz klar herausstellen, wohin die Reise geht.
Dover/Petrosmart werden sich nach 10 Jahren Geschäftsbeziehung und 2 Jahren massiver Werbung für AVI äussern müssen.

Mein erster Gedanke hierzu ist:
Dover wird Petrosmart kaufen und zwar zu einem ähnlich hohen Preis, wie Gilbarco Orpak gekauft hat:

250+ Mio USD!

Dafür würde folgendes sprechen:
-Die absolute Verschwiegenheit zur gegenwärtigen Geschäftsbeziehung
-Bisher sind keinerlei Erlöse geflossen
-AVI zählt eigentlich genau so wenig zum Kerngeschäft von OTI, wie alle anderen Segmente, die bisher schon verkauft wurden.

Ich kann mir allerdings überhaupt nicht vorstellen, was OTI mit diesen $250+ Mio anfangen sollte.
Auch dürfte der VV von $200+ Mio auf einen Schlag aufgebraucht sein.

Worüber überhaupt nichts bekannt ist, ist die GOS-Technologie.
Wie wird diese Technologie, die für den Flottenmanager eigentlich das Herzstück von EasyFuelPlus darstellt, angenommen, bzw. wie vermarktet Petrosmart eigentlich diese Technologie?
Dover macht ja bekanntlich keine Werbung dafür, sondern ausschliesslich für AVI, womit sie ja auch ihr Geld verdienen würden.  

10.04.21 13:00

5559 Postings, 1728 Tage KautschukAuch dazu gibt es keine Antwort

von Petrosmart, da kannst du Fragen wen Du willst. Kein Kommentar.

 

10.04.21 13:04

5559 Postings, 1728 Tage KautschukPetrosmart

auf dem Höhepunkt zu verkaufen, wäre sicher nicht das dümmste.
Wie lange wird das Geschäft noch boomen mit den Zapfsäulen? 15 Jahre?

Dann alles auf Reader, MT, Ladesäulen zu setzen, könnte Sinn machen  

10.04.21 13:16

97 Postings, 1977 Tage fbo|228910004Orion

Wenn es wirklich zu einem Verkauf von Petrosmart,in deiner vermuteten  Größenordnung,kommt

sollte OTI selber zum Übernehmer werden.Bei dem Drang zu wiederkehrenden Einnahmen

bietet sich ,durch Zukauf,eine Entwicklung zum Finanzdienstleister an.Nun da gibt es sicher noch

andere Möglichkeiten.Nur das Geld muß investiert werden.

Das wäre dann allerdings ein richtiger Brüller.Daran mag ich heute und jetzt noch gar nicht glauben.

Ich bin sehr gespannt.

 

 

10.04.21 13:18

10041 Postings, 2691 Tage Orion66Immer wieder das gleiche mit dir!

"Wie lange wird das Geschäft noch boomen mit den Zapfsäulen? 15 Jahre?"

Das Geschäft "mit den Zapfsäulen" ist das gleiche Geschäft, wie das mit Ladesäulen, H2-Säulen oder sonstwas.

Es ist doch vollkommen egal, welches Medium ich für mein Transportmittel einsetze.
Es werden Energieeinheiten transferiert, deren Menge erfasst und bezahlt werden muss.
AVI hat bei diesem Vorgang gewisse Vorteile für den Kunden, vor allem, wenn das Transportmittel von jemand anderem bedient wird, der bei dem Vorgang Fehler oder gar Betrug machen kann.
Auch die GOS-Technologie ist vollkommen unabhängig davon, welche Energieart übertragen wird.

Petrosmart kann also noch mind. 1000 Jahre dieses Geschäft betreiben.

Erst, wenn die kpl. Menschheit sich wegen ihrer Dummheit auf Wolke 7 befindet und keine Energie mehr benötigt, wird man auf Petrosmart verzichten können.

;-)))  

10.04.21 13:33

10041 Postings, 2691 Tage Orion66fbo

Ich war eigentlich immer ein Befürworter davon, dass sich OTI letztendlich zum Zahlungsdienstleister weiterentwickel muss.

Mittlerweile bin ich allerdings von diesem Gedanken abgekommen.

OTI ist mMn. mittlerweile !!der Hightechlieferant!! für Zahlungsdienstleister weltweit, von denen es eine enorme Anzahl mitunter unterschiedlicher Größenordnungen gibt.

Wird OTI nun selbst zum Zahlungsdienstleister und damit zum direkten Konkurrenten, bin ich mir
a: nicht sicher, ob diese Konkurrenten dann weiterhin OTI-Produkte nutzen werden
und
b: nicht sicher, ob es dann noch sinnvoll wäre, der Konkurrenz diese FirstClass-Produkte zur Verfügung zu stellen.

Was ich allerdings sehe und dafür gab es in den letzten Monaten auch mehrere Anhaltspunkte, ist, dass sich OTI nun ev. doch auf den POS-Markt, also in den attended-Bereich, wagen will.

Durch die Neuorientierung der Kunden hin zu modernen Zahlungsmöglichkeiten gibt es zum Beispiel im Gastronomiebereich Probleme über den zukünftigen Umgang mit Trinkgeldern.
Hier u.a. gibt es Hinweise, dass Zahlungsdienstleister wie EVO in Verbindung mit OTI Abhilfe schaffen wollen.
Der Markt und die beteiligten Firmen werden sich stets weiterentwickeln.
Mal schauen, was Yehuda noch so alles aus dem Hut zaubert!

;-)))  

10.04.21 13:48

10041 Postings, 2691 Tage Orion66Ganz in Vergessenheit geraten

scheint mir die Aussage von Yehuda zu einem neuen tollen Produkt in der zweiten Jahreshälfte,
!!!falls genügend Kapital!!!
dafür zur Verfügung steht.

Werden dafür die Mios aus den KEs und dem Verkauf von Asec benötigt????

Durchaus denkbar!

Alleine der Hinweis, das dieses "Neue Produkt" sehr kapitalintensiv ist, lässt den Gedanken freien Raum!  

10.04.21 14:06

5559 Postings, 1728 Tage KautschukEben nicht mein Freund

Fahre mal rum und schau mal wo die Post zum Beispiel ? tankt?. Nämlich bei sich auf dem Hof!
Und alle meine Kollegen mit ihre E- Autos tanken zu Hause.  Das wird nämlich sehr rückläufig werden. Dann bekommst du den Strom bei Aldi und bei den großen Arbeitgebern umsonst. Das große Geschäft davon geht ein großer Teil flöten  

10.04.21 14:13

10041 Postings, 2691 Tage Orion66Eben doch mein Freund

Petrosmart bietet seine Technologie auch für Betriebstankstellen an. Genau so, wie für Baustellen- und Industriefahrzeuge.
Du informierst dich zu wenig!

Zu Hause laden...da gebe ich dir recht!

Kostenloses Laden bei Aldi und Co ist nur ein Verkaufsgag.
Wenn es e-Fahrzeuge in höherer Anzahl geben wird, ist dies sehr schnell Geschichte.  

10.04.21 14:26

10041 Postings, 2691 Tage Orion66CC Q3/2020

Ehud Helft
What other new products do you have in the pipeline?
Yehuda Holtzman
We do have a new product plan to be launched during the second half of next year depending on our cash position. Yet for obvious competitive reasons, we can't provide more information at this stage.
Ehud Helft
OTI PetroSmart has had contracts for over 10 years. When do you believe PetroSmart can start making a more significant contribution to sales and profit at OTI?
Yehuda Holtzman
So we made some important investment this year in PetroSmart. As part of our strategy, we increased the PetroSmart sales force by recruiting sales manager in the target market. We added sales managers in Europe and East Africa. In addition, we just introduced two new products. So looking at the top two changes we made this year, we believe that we will start seeing an increase in sales during next year 2021.

 

10.04.21 14:31

5559 Postings, 1728 Tage KautschukDeshalb hat er nicht auf

die Frage geantwortet , ob in UK viel mit Petrosmart läuft.  

 

10.04.21 14:33

10041 Postings, 2691 Tage Orion66es wird demnächst

einiges passieren!  

10.04.21 14:40

10041 Postings, 2691 Tage Orion66Ich hatte es auch falsch in Erinnerung!

Es geht nicht um ein einzelnes neues Produkt, sondern um:

Wir haben einen neuen Produktplan, der in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres in Abhängigkeit von unserer Cash-Position eingeführt werden soll.

Da geht es um sehr viel mehr und sie benötigen viel Geld für die Umsetzung!

POS im attended?  

10.04.21 15:00

5559 Postings, 1728 Tage KautschukAch ich hatte gedacht

Das gilt für Petrosmart, da sollte doch auch ein Gamechanger kommen!

Gut in beiden Segmenten wäre natürlich noch besser.

Auf meine Frage nach Paypal, gab es ja auch die verlockende Antwort, beobachten sie den Bereich!

Es sieht alles nach wie vor rosig aus und wenn Ivy das Steuer übernimmt, macht er ja eh schon lange und uns nicht loswerden kann, soll es mir Recht sein.

Interessant immer noch der Aktuelle Kurs. Klar warum sollte er fallen? Wer jetzt verkauft, hat keine Garantie ob er viel von der Kapitalerhöhung hat und ob er überhaupt  günstiger wieder reinkommt.
Also auch nicht verwunderlich. Bin mal gespannt was der Stichtag sein wird.  

10.04.21 19:55

10041 Postings, 2691 Tage Orion66Ein paar Gedanken

Eine neue Produktlinie, für die man viel Geld braucht.
Was kann das sein?
Sollte Payment Wearables reaktiviert werden?
Das könnte ich mir vorstellen.
Vlt. ist man jetzt mit VisaMC bzgl. Open Loop Wearables endlich so weit.
Shlomi hatte das als den Umsatzbringer der Zukunft bezeichnet.
Ich bin davon überzeugt, dass Geschenk an uns (KE) war nur möglich, weil Alles in trockenen Tüchern ist.
Umsatz und Überleben ist gesichert.

Wenn Visa/MC endlich die OpenLoop-Freigabe gewähren, die Shlomi schon für 2017 erwartet hatte, sind wir spätestens Mitte 2022 am Ziel!!!

Ende gut, Alles gut!!!

;-)))  

10.04.21 20:23

10041 Postings, 2691 Tage Orion66Was hat es mit den OEM Payments auf sich?

Da kann ich mir keinen Reim drauf machen!


All the payment components you need!

If you are looking for an OEM (Original Equipment Manufacturer), we have an excellent business proposition for you.

As one of the world leaders in contactless technologies, our product line covers all of the various components needed for contact/contactless unattended enabling.

We supply some of the world?s leading companies with the components needed to complete their solutions. We have a reputation for innovation and full customer support, all through the process.

Inter-operability is part of our game plan and for that reason, we provide full SDK?s and API?s to ensure that integration is easy and straightforward.
Contact us and we will be happy to explore all the mutual opportunities.

If we don?t have the solution you need off the shelf, we will be happy to work with you on the necessary customizations.  

10.04.21 20:26

10041 Postings, 2691 Tage Orion66Hier die Google Übersetzung

Als einer der weltweit führenden Anbieter von kontaktlosen Technologien umfasst unsere Produktlinie alle verschiedenen Komponenten, die für die berührungslose / kontaktlose unbeaufsichtigte Aktivierung erforderlich sind.

Wir beliefern einige der weltweit führenden Unternehmen mit den Komponenten, die zur Vervollständigung ihrer Lösungen erforderlich sind. Wir sind während des gesamten Prozesses für Innovation und umfassende Kundenbetreuung bekannt.

Die Interoperabilität ist Teil unseres Spielplans. Aus diesem Grund stellen wir vollständige SDKs und APIs zur Verfügung, um sicherzustellen, dass die Integration einfach und unkompliziert ist.
Kontaktieren Sie uns und wir werden gerne alle gegenseitigen Möglichkeiten erkunden.

Wenn wir nicht die Lösung haben, die Sie von der Stange benötigen, arbeiten wir gerne mit Ihnen an den erforderlichen Anpassungen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
390 | 391 | 392 | 392   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Frozenfrog, H. Bosch, Timchen, TonyWonderful.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln