finanzen.net

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 3699 von 3850
neuester Beitrag: 04.06.20 18:30
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 96247
neuester Beitrag: 04.06.20 18:30 von: preisfuchs Leser gesamt: 15050730
davon Heute: 6435
bewertet mit 168 Sternen

Seite: 1 | ... | 3697 | 3698 |
| 3700 | 3701 | ... | 3850   

27.03.20 20:22

108 Postings, 545 Tage CyberspacerAufteilung

Wie teil ihr euer monetäres Vermögen auf, prozentuell gesehen? Würde mich echt interessieren. Mag hier wer seine Taktik bekannt geben?  

27.03.20 20:31

7964 Postings, 2397 Tage Zakatemus@tomtom88

Ich teile Deine Sicht der Dinge nicht komplett.
Bezüglich Corona können wir derzeit live und in Echtzeit miterleben, wie gerade Geschichte gefälscht wird.
In den Annalen der Geschichte wird später diese Lüge zu lesen sein:
"Corona hat den gewaltigen Börsen- und Wirtschaftscrash 2020 VERURSACHT  - den grössten Crash aller Zeiten".
Wer diese Lüge nicht erkennt, der lässt sich immer wieder von den Eliten einseifen - heute wir, morgen unsere Kinder, übermorgen die Enkel.
Wer selbst Kinder hat, KANN DAS NICHT WOLLEN.
Deshalb ist es notwendig, die von den Medien derzeit auf allen Kanälen unisono verbreitete kriminelle Lügengeschichte zu begreifen um dann die eigenen Nachkommen aufzuklären.

Ich stimme Dir zu: Bitcoin könnte gewaltig vom derzeitig laufenden Zusammenbruch des Weltwirtschafts- und Finanzsystems zu profitieren.
Genaus dafür wurde Bitcoin auch designed - als Rettungsanker in genau der Situation- das war das Ziel von Satoshi Nakamoto gewesen: ein von Banken und Regierungen unabhängiges Finanzvehikel zu schaffen, damit kluge Menschen dieses in der jetzigen Krise nutzen, um nicht alles zu verlieren.

Keine Handlungsempfehlung. Nur meine bescheidene Meinung.

 

27.03.20 20:31
1

237 Postings, 105 Tage haha2011hahazurzeit

nur 15% cash damit man liquide ist.. vllt vom Nachbarn günstig die eine oder andere Besonderheit zu bekommen. weil viele jetzt mit ihrem geld nicht mehr zurecht kommen werden..

den Rest in in möglichst sicherer Sachen als Fiat.. sollte wirklich dieser crash kommen ,also ein richtiger. dann hat man lieber wenig Euro. und kann später wenn alles im arsch ist, was mir für viele auch leit tut. aber dann kann man günstig shoppen.. also bisschen Pulver bereit halten und man kann eventuell also große Blume aus dem crash heranwachsen.  

27.03.20 20:33

16939 Postings, 7491 Tage preisfuchsGute Nacht -Ich belasse es jetzt-

Habe viele Links eingestellt und so denke ich, dass ein jeder sich seine Meinung gebildet hat.
Ok, etwas Brain wäre dazu von Vorteil.
Der wo denkt, dass alles was wir sagen Verschwörungstheorie ist, soll so denken.
Der wo versucht einen Sinn und Logik zu sehen, wird handeln und der wo die Möglichkeit hat über einen Pilz, den ich leider noch nicht kenne, in den Dornröschenschlaf zu gelangen, den beneide ich.
Sollte es eine attraktive Frau sein, dann bitte per BM melden, damit ich als der Prinz diese Wachküsse.

So long
Carpe diem
und jedem sollte bewusst sein
Memento mori
daher
Think Pink
-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

27.03.20 20:36

7964 Postings, 2397 Tage Zakatemus@Cyberspacer

Ich sehe in Deinem Anliegen keinen rechten Sinn.
Jeder Mensch ist materiell anders aufgestellt und jeder pflegt andere Beziehungsgeflechte.
Dazu kommt, dass niemand weiss, wie sich das Szenario jetzt weiter entfalten wird.

Ich kann Dir empfehlen, den Videokanal von Dirk Müller zu verfolgen. Der gibt immer aktuelle Tips, was man aus Sicht eines Investmentprofis (er ist wirklich einer) beachten sollte und wie man vielleicht handeln könnte.....
Von Bitcoin allerdings hat er wenig Ahnung. Ansonsten kann ich ihn empfehlen.
 

27.03.20 20:42

7964 Postings, 2397 Tage ZakatemusLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.04.20 15:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

27.03.20 20:44
1

7964 Postings, 2397 Tage ZakatemusNochmal: Hammer - zieht euch das voll rein


https://www.youtube.com/watch?v=ZGfQo44GSmA

Wer es dann noch nicht kapiert hat, dem kann ich nicht mehr helfen
 

27.03.20 20:52

7964 Postings, 2397 Tage ZakatemusHier noch einmal der Schweinegrippen-Betrug

27.03.20 20:56

108 Postings, 545 Tage CyberspacerBereits angesehen

Ich höre mir grundsätzlich pro und contra an und bilde mir dann meine Meinung.

Etwas konkreter: betrag x in Cash vorhanden, bereits in BTC und Aktien investiert. Wie noch die Kohle aufteilen? Hätte mal gedacht, mir ein paar  Goldlinge von der Bank zu holen, Gold hab ich noch gar nicht. Die  prozentuelle Aufteilung eurer Assets würde mich interessieren.  

27.03.20 21:08
1

871 Postings, 491 Tage johe7Super

der btc folgt nicht mehr dem DJ,

Cash ist nicht mehr gefragt, die Amis kriegen
es richtig dicke, eine super Chance für btc.  

27.03.20 22:31

871 Postings, 491 Tage johe7Bitcoin ist eine Krisenwährung

27.03.20 22:49
1

2668 Postings, 1079 Tage romanov17Johe7

Sich zu freuen wenn es die Amis richtig dicke bekommen, weil das eine Chance für bitcoin ist, das finde ich echt sehr menschenverachtend.

Pass blos auf das du es nicht dicke bekommst, du bist ja auch nicht mehr der Jüngste.

Wahnsinn sich zu freuen wenn Menschen krepieren damit der Scheiss BTC eventuell steigt.

 

27.03.20 23:21

1046 Postings, 930 Tage tomtom88Bitcoin ist eine Chance deren Erfolg sich noch...

... nicht feststellen läßt ...

Gold ist keine Alternative da im Verhältnis 1:15.000 gehandelt wird -
die Zahlen sind Hypothese FAKT ist dass mindestens 15.000 Papiergold Anteile auf einen REALEN Goldanteil entfallen...

BITCOIN IST REALGOLD!
BITCOIN IST REALER DENN JE!

Während Dow und SP schon wieder im Abverkauf mit fast 5% stehen - scheint es dass sich BTC weiter entkoppelt - keine ZB die die Kurse nach Oben manipulieren, keine politischen Interessen nur das eigene Interesse des Netzwerkes am Leben zu bleiben und das alles nur nach den fairen Kriterien der Rechenleistung des Netzwerkes.

Das gab es noch NIE in der Finanzgeschichte...
Ich glaube Oma und Opa würden wenn sie Bitcoin verstanden hätten, und deren Anwendung beherrschen auch eher zum Digitalgold greifen...

Im Wochenchart und im Vergleich zu SP500 & DOW schneidet BTC seit Jahresbeginn und Abverkauf sogar knapp 10% besser ab...



 
Angehängte Grafik:
btc_sp_500.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
btc_sp_500.png

27.03.20 23:58

871 Postings, 491 Tage johe7@romanov

kopiert aus: Bitcoin für eine Welt.

Meine Meinung zu Corona

22:00
#167
Corona wird die Welt verändern, zum Positiven:

1. Viele werden sterben, viele setzen sich ein, um zu helfen.
 - Die Menschen werden begreifen, daß Kohle nicht Alles ist,
   die Gesundheit steht jetzt wieder ganz vorne.

2. Das ist die Chance für eine Welt, jeder hilft jedem, dann brauchen wir nur noch
  eine einheitliche Währung, dann kann jeder jedem helfen, weltweit.

3. Gut ist, dass die Politiker weltweit, jetzt gezwungen sind, zusammen zu arbeiten.

Bitcoin kann das leisten.  

28.03.20 06:42
1

16939 Postings, 7491 Tage preisfuchsJohe7 wie alt bist du

Den was ich immer wieder lese 7 und darauf nur noch gewachsen.

Final Countdown
Warm anziehen

Guten Morgen aber noch zuvor.
-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

28.03.20 07:05
1

237 Postings, 105 Tage haha2011hahacyber

wir können dir diese Entscheidung nicht abnehmen.. man möchte auch nicht falsch beraten. wir sind schließlich keine Anlageberater

zurzeit stehen viele halt Contra dem Fiat gegenüber, daher 15% Fiat. wenn Btc fan bist kannst 85% btc. hast du noch kein Gold Versuch da noch was zu bekommen..60% Gold 25% btc .. aber vllt auch andersrum.. kann man nicht sagen. prozentual ist die gewinnchance höher bei btc, aber vllt auch mehr Risiko..

daa musst du sehen..silber auch nicht zu verachten.. 40% Gold 20% silber 25%BTC oder oder es gibt viele Möglichkeiten..

sicher ist du solltest dein Geld nichr auf der Bank haben.. zb bitwala. dann kannst im falle des Verfalls von Fiat einfach jetzt sofort in btv.. dann hast du doch zumindest versucht abzusichern..

mit Gold wird es schwierig, da muss man gucken wie sich alles entwickelt.. wenn es sich beruhigt.. dann bekommst auch wieder gold oder silber . aber dann sind wir auch am crash vorbei gerasselt..

am richtigen.. ein kleinen hatten wir ja schon.. sollte daa jedoch weiter gehen.. bekommt man Gold nur noch überteuert..

die nächsten 2-3 Monate.. wenn sich alles solange hinzieht denke ich ist Fiat am ars.... spätestens dann sollte wirklich dieses apokalyptische Szenario kommen.. wo Geld nichts mehr werr ist..

sie zu das du dich über Wasser halten kannst.. esen trinken usw.. das ist dann viel wichtiger.. das es der Familie gut geht usw..

in den Zeiten sollte gold ,silber gut laufen.. Aktien.. vllt die wo es um Medizin geht medekamentei usw..

Unterhaltungs Aktien.. Amazon , google , netflix könnten plus machen.. abrr in der absoluten Katastrophe denke ich geht alles platt, weil keiner mehr sich irgendwas leisten kann in fiat .

aber gewisse sachen die man mit krypto zahlen kann gehn auch so..

die können mir dann auch bei netflix einwn qr code zeogeb ich Überweise btc und die schalten mich frei..

keiner kann sageb wie es kommt..

we will see.. hahah

fest steht.. nicht zu spät Handeln.. vllt hsben wir 2008 nur ein blaues Auge bekommen.. jetzt liegen wir nach dem Schlag am Boden.. naja vllt stehen wir wieder auf und haben ne dicke beule, und dies sixher nicht in der Hose.. aber vllt steht das System auch ncihr wieder auf.. und dann Gnade uns.. ich wünsche für diesw zeitz allen das beste.. das wir alle wohl erhalten in das neue System kommen.. hahaha  

28.03.20 07:09

130 Postings, 423 Tage STRIZLAGuten Morgen

noch wer ne Kauforder bei 5,5k?! :)

Schönen Tag liebe Kryptogemeinde  

28.03.20 07:21

16939 Postings, 7491 Tage preisfuchsAnsehen Ihr ist nicht so schlimm

https://www.youtube.com/watch?v=GjxcAs011S4
-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

28.03.20 08:02

16939 Postings, 7491 Tage preisfuchsWHO

https://www.youtube.com/watch?v=6XcFJyYkEbk
-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

28.03.20 08:47
2

1046 Postings, 930 Tage tomtom88@ Cyber Cash & BAR #92461

...ich habe die letzten Wochen schon begonnen nach und nach Cash - BARES zu bunkern und kann Dir auch sagen warum:

- sieh Dir mal den 20 Jahres Chart an; das Schlimmste so befürchte ich steht noch bevor

- falls Banken schliessen werden die ATM Auzahlungen begrenzt; bei 50.000 EUR müsstest Du 100 Tage Geld abheben?

- Wenn Du Eier hast kannst Du (falls möglich) noch eine Hypothek aufnehmen, jetzt noch zu unter 1% zu haben und auf eine Inflation spekulieren; die Inflation sehe ich in ca. 8-12 Monaten eintreffen - erst dann werden die ganzen Schäden sichtbar...

Falls es hart auf hart kommen sollte, bist Du liquide - es müssen ja nicht immer Aktien sind, bei Einbruch des Immo Marktes gibt es auf der ein oder anderen Versteigerung sicher auch Schnäppchen zu machen

-> Gewerbeimmos & Ferienimmos werden interessant (Liquidationsprinzip)...

Die Chance einer Währungsreform sehe ich gegeben, was bedeuten würden, das die Gelder auf den Konten eingefroren und folglich ZWANGSENTWERTET würden; da würde ich Depots nichts ausschließen...

-> Buchgeld kannst Du de fakto nicht kontrollieren: ergo Bargeld kurz vor der Reform in Sachwerte investieren...

Meine Aufteilung:
10% Krypto (beobachten; evtl. Position erhöhen)
5-10% Aktien (kurzfristige Spekulation)
80 % Cash
davon 20% Bar - (Tendenz steigend..)

Wer jetzt "all-in" ins fallende Messer kauft - geht auf mehrjährige Sicht unkalkulierbare Risiken ein - ich sehe hier noch keinen Boden, nur eine technische Gegenreaktion der Hilfsfonds und Zugeständnisse der Staaten...

Mein persönlicher Ziel und Kaufkorridor sind die Kästchen unten im Stoch RSI...
Auch schön mit Weitwinkel auf 2008 zu sehen, da ging der Abverkauf nach Erholung auf ein nicht mehr darstellbares Niveau zurück; aber man kann eine Bodenbildung erkennen..

Ich hoffe, es hiilft Dir bei Deinen Überlegungen weiter, enscheiden musst Du...  
Angehängte Grafik:
longterm.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
longterm.png

28.03.20 08:59
1

7964 Postings, 2397 Tage ZakatemusLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.04.20 15:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.03.20 09:05

7964 Postings, 2397 Tage ZakatemusRealität und Märchen

Überall liest man in den Medien, Corona würde dazu führen, dass das Gesundheitswesen kurz vorm Kollaps stünde und alles sei ganz schlimm.
Vor einigen Stunden überprüfte das ein Youtuber in der Charite Berlin. Dort fand er nur den ganz normalen Betrieb vor. In der Notaufnahme: nix los.
In unserer Stadt gibts ein Riesenkrankenhaus. Dort auch: ganz normaler Betrieb wie in den Jahren zuvor in dieser Jahreszeit auch. In der Nachbarstadt 30 km weiter - auch grosses Krankenhaus: alles normal.
Dort werden keine Leichen im Minutentakt abgefahren wie man das vermuten könnte, falls man Fernsehen schaut.
Ein Bekannter schrieb, dass das Spital von Luzern auch ganz normalen Betrieb habe - trotzdem auch in der Schweiz die Pandemie übelst angeblich wüte.

Ich sags mal so: Falls 500 Meter vor dem eignen Haus ein Flugzeug abstürzen würde, dann würde man es erst dann glauben, falls dies auch im Fernsehen gezeigt würde. So abhängig von der Glotze sind die Menschen mittlerweile wirklich.  

28.03.20 09:15

7964 Postings, 2397 Tage ZakatemusRealität und Märchen

Wenn ich mir den Goldchart des Terminmarktes anschaue, dann sehe ich: Gold steht die Unze heute bei 1455,- Euro.
Silber steht die Unze bei 12,97 Euro.

Wer sich allerdings den Kassamarkt anschaut, der sollte gut dabei sitzen:
Die Unze Gold wird derzeit bei ca. 2000 Euro gehandelt. Bei Silber ist der Spread noch viel krasser: 39 Euro kriegt man da schon für eine Unze (das 3-fache wie am Terminmarkt).

Man muss jetzt nur noch täglich schauen, wie diese Spreads sich entwickeln. Je grösser diese werden, desto krasser ist auch der Spread zwischen dem was die Leute aufgrund dere Medienpropaganda glauben und der blanken nackten Realität.

Wenn die Leute dann in ein paar Wochen schnallen, wie gigantisch diese Spreads angewachsen sind, und sie zur Stampede schreiten wollen, werden sie höflichst draussen von der Polizei und dem Militär darauf hingewiesen, dass sie doch "wegen Corona" sich wieder in deren Hütten verkrümeln wollen.

Tun sie es nicht, wird es schlimm - jene, die vielleicht dann auf das Volk schiessen, werden dabei auch noch glauben, sie seien im Recht. In ein paar Jahren, wenn sie dann vor dem Richter stehen, werden sie sagen, sie haben nur auf Befehl gehandelt.  

28.03.20 09:24

4012 Postings, 650 Tage S3300Zaka

Hast Du heute Nacht wilde Videos geschaut ? Leute die erschossen werden weil sie beim Laden gold verkaufen wollten.
Wird Zeit das Corona vorbei geht, manchen tut es nicht gut.  

Seite: 1 | ... | 3697 | 3698 |
| 3700 | 3701 | ... | 3850   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Airbus SE (ex EADS)938914
BayerBAY001
Akamai Inc.928906
TeslaA1CX3T
Nippon Chuzo K.K.860521
Hermle AG605283
BASFBASF11
Source Energy Services Ltd Registered ShsA2DP1W
comdirect bank AG542800