finanzen.net

RIB Software AG

Seite 1 von 244
neuester Beitrag: 13.08.20 20:44
eröffnet am: 06.02.10 23:30 von: DasMünz Anzahl Beiträge: 6093
neuester Beitrag: 13.08.20 20:44 von: Snake74 Leser gesamt: 1204916
davon Heute: 194
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   

06.02.10 23:30
32

1653 Postings, 5115 Tage DasMünzRIB Software AG

alldorf (aktiencheck.de AG) - Die SAP AG (Profil) und Hasso Plattner Ventures gaben am Donnerstag bekannt, dass sie gemeinsam Minderheitsbeteiligungen an der RIB Software AG (Profil), einem der führenden Software-Anbieter für das Bauwesen mit über 12.000 Kunden weltweit, erwerben.

Den Angaben zufolge entwickelt RIB Software Lösungen, die die gesamte Wertschöpfungskette im Bau-, Anlagenbau- und Infrastrukturbereich abdecken. Mit dieser Investition untermauert die SAP ihre Strategie, die Entwicklung innovativer Lösungen zu fördern, die auf der Integration von RIB iTWO und SAP Software aufbauen, hieß es.

Die Baubranche sei weltweit einer der wichtigsten Industriesektoren. Für SAP und RIB biete dieser Bereich großes Wachstumspotenzial. Durch moderne, zunehmend digitalisierte Konstruktionsprozesse im Bauwesen steige die Nachfrage nach neuen Software-Anwendungen, die Projektplanungs- und ERP-Prozesse auf Grundlage digitaler Konstruktionsmodelle verbinden. Deshalb würden RIB und SAP künftig gemeinsam an der Entwicklung von Lösungen arbeiten, mit denen sämtliche Konstruktions- und Geschäftsprozesse auf einer Plattform überwacht und abgewickelt werden können.

Die Aktie von SAP notiert aktuell bei 33,18 Euro (-0,63 Prozent). (22.01.2010/ac/n/d)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   
6067 Postings ausgeblendet.

31.03.20 10:41

40 Postings, 1386 Tage elmarfuddStimmrechtemitteilung heute vom 27.03.20

Hallo! Wie versteht Ihr die Stimmrechtsmitteilung? Das liest sich doch so, als hätte Schneider Electric die Anteile verringert, oder?
Häh??  

02.04.20 09:44

40 Postings, 1386 Tage elmarfudd...und wer ist Michael Tidemann,

der aktuell mit ca. 60 Mio. EUR bei RIB eingestiegen ist?  

23.04.20 09:27

162 Postings, 3553 Tage k.A.ist noch jemand dabei?

Annahmequote ist nun erreicht  

23.04.20 12:29

40 Postings, 1386 Tage elmarfuddzumindest ich bin

komplett raus, sehe aber weiter interessiert zu und möchte aus dieser Situation etwas lernen... :-)  

27.04.20 12:50

162 Postings, 3553 Tage k.A.wobei lernen..

.. auch immer schwierig ist. Eigentlich ist alles gleich, aber dann doch irgendwie anders :-)

Deshalb würden mich andere Einschätzung zum weiteren Verlauf interessieren. Aber wie mir scheint sind so gut wie alle raus.  

28.04.20 19:44

50 Postings, 1235 Tage Nordstern 8Noch jemand dabei....

Bin mit einem Viertel raus und mit drei Viertel drin geblieben . Ich sehe nach wie vor einiges an Potenzial, aber nach meiner Meinung ist dieses eher langfristiger Natur. Das schnelle Geld ist hier wohl eher nicht zu holen. Es gab ja schließlich auch keinen „Corona-Abschlag“. Aber ich habe keine Eile, somit alles gut . Fühle mich nach wie vor gut investiert .  

29.04.20 08:33

162 Postings, 3553 Tage k.A.das hängt..

.. aber doch vom weiteren Vorgehen bzgl. der Übernahme ab?

Die Geschäftsentwicklung ist deshalb in meinen Augen momentan zweitrangig. Ich glaube SNP hat die letzten Jahre ein paar Unternehmen geschluckt und komplett (?) im Konzern integriert. Wäre jetzt halt die Frage, ob es hier auf einen Squeeze out hinaus läuft? Wie viele Aktien angedient worden sind, steht momentan auch noch nicht genau fest oder?  

31.05.20 15:47

50 Postings, 1235 Tage Nordstern 8Angediente Aktien

Servus ! Weiß jemand, wann die an Schneider Electric angedienten Aktien zur Auszahlung kommen  ? Danke ;-)  

21.06.20 13:54

508 Postings, 1773 Tage Falco447Was

meint Ihr, lohnt sich die RIB noch als Investment. Hab damals direkt zu 28,00 Euro verkauft.  

25.06.20 13:17
1

76 Postings, 92 Tage BL_SH@Nordstern 8: Angediente Aktien

Keine Ahnung wann es genau geschieht. Laut Schneider-Elec rechnen sie mit Vollzug im 2. Quartal, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe. Hängt im Augenblick eben noch bei verschiedenen behördlichen Genehmigungen. Durch Corona ist sicherlich mit einer Verzögerung zu rechnen. Denke es wird Q3-Q4 werden. Du kannst aber auch deine angedienten Aktien verkaufen, vielleicht mit einem kleinem Abschlag von 30-50c und mit dem Geld in was anderes aussichtsreiches investieren oder wieder in RIb zu günstigeren Konditionen. Die Umsätze sich nicht hoch also nur mit Limit einstellen!

@Falco447: Kann dir keiner beantworten. Ich gehe allerdings von einer guten Entwicklung aus, deshalb habe ich  meine Aktien auch nicht angedient. Informier dich eben auf der IR_Seite wie das Unternehmen die Zukunft einschätzt und wie du Rib im Wettbewerbsumfeld einstufts. Wenn du dies positiv siehst kauf zu, wenn nicht dann nicht und beobachte die weitere Entwicklung. Den die Zukunft kann keiner vorhersagen. Morgen fällt ein Metorit auf die Erde und löscht alles Leben aus.  

25.06.20 18:23

76 Postings, 92 Tage BL_SHManchmal geht es ganz schnell - Hätte sich gelohnt

RIB Software SE gibt ihre Guidance für 2020 aus


ariva.de/news/ad-hoc-rib-software-se-gibt-ihre-guidance-fuer-2020­-aus-8534037


Umsatzerlösen zwischen 240 Mio. EUR und 270 Mio. EUR sowie einem operativen EBITDA zwischen 55 Mio. EUR und 75 Mio. EUR plant.

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-III-Auftrag (Nr. 14 / 2020) mit der Autobahn GmbH des Bundes


ariva.de/news/rib-software-se-rib-unterzeichnet-einen-phase-iii-a­uftrag-8534078


 

25.06.20 18:54

76 Postings, 92 Tage BL_SH26.06.2020 Hauptversammlung

freu mich schon drauf.  

25.06.20 23:25

50 Postings, 1235 Tage Nordstern 8Angediente Aktien

Danke BL_SH ;-)  

31.07.20 14:27
1

76 Postings, 92 Tage BL_SHStarke Q2 Zahlen Umsatz +42,6% EBITDA +117,2%

RIB Software SE kann auf ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr 2020 zurückblicken

https://www.ariva.de/news/...uf-ein-sehr-erfolgreiches-erstes-8622368

- Der Konzernumsatz wächst, trotz COVID-19, um 42,6% auf 131,9 Mio. ? (Vorjahr: 92,5 Mio. ?)

- Die wiederkehrenden Umsätze (ARR) wachsen erneut deutlich um 45,0% auf 75,1 Mio. ? (Vorjahr: 51,8 Mio. ?)

- Die internationalen Umsätze steigen um 52,4% auf 82,6 Mio. ? (Vorjahr: 54,2 Mio. ?)

- EBITDA steigt um 117,2% auf 46,7 Mio. ? (Vorjahr: 21,5 Mio. ?) - EBITDA Marge liegt bei 35,4% (Vorjahr: 23,2%)

- Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit wächst um 47,0% auf 38,8 Mio. ? (Vorjahr: 26,4 Mio. ?)

- EBT steigt um 225,3% auf 28,3 Mio. ? (Vorjahr: 8,7 Mio. ?)

 

31.07.20 14:53

76 Postings, 92 Tage BL_SHGutes Wachstum gibt es auch in D-Land!!

Werte mit gutem Wachstum gibt es auch an der heimischen Front. Vorteil sie sind auch nicht so hoch bewertet wie die teilweise jenseits von Gut und Böse Werte die keinen Gewinne haben und nur viel, viel Fantasie.

Solide H1-Zahlen und weiterhin gute Aussichten!  

31.07.20 19:28
1

76 Postings, 92 Tage BL_SHHohes 2-stelliges Wachstum 30-60% für Jahre

Kurs reagiert nicht, leicht im Minus. Börse ist schon gagga.

Dafür gibt es eine tolle Präsentation

https://www.rib-software.com/fileadmin/..._Presentation_July_2020.pdf

Einfach mal einen Blick drauf werfen.

Aber Rib braucht immer mal 1-2 Tage bis der Kurs reagiert.  

03.08.20 10:18

1928 Postings, 1830 Tage FrischmeisterIch war bis Februar dabei

Aber das Gefühl, dass hier etwas nicht stimmt, war nie ganz weg. Komische Buchungen in Asien, man kennt das ja von anderen lümmeln. Hoffen wir mal, dass hier alles ok ist aber entsprechende Gerüchte gibt es ja schon lange ...  

03.08.20 10:31

9 Postings, 58 Tage Snake74Schbeiders

Kann mir einer erklären warum der Kurs bei 23? ist? Ich dachte SE hat 29? angeboten? Das ist aber ein großer Abschlag oder wie soll ich das verstehen?  

03.08.20 18:57

50 Postings, 1235 Tage Nordstern 8Snake

Der Kauf von Schneider für 29? ist bereits über die Bühne. Gruß ;-)  

03.08.20 23:10

9 Postings, 58 Tage Snake74Nordstern

Ja schon klar, aber dennoch was passiert mit dem Rest? Squeeze Out? Für welchen Preis? Ich denke weniger als 29? werden die nicht für die restlichen anbieten oder irre ich mich da?  

07.08.20 09:18

76 Postings, 92 Tage BL_SHDie letzten Stücke sind die teuersten

Um den Squeeze-out durchzuführen braucht SE noch einige Prozent. Diese muessen sie zukaufen falls sie den Wert von der Börse nehemen wollen und der Wert des Unternehems wird sich bis dahin deutlich erhöhen. Wachstum laut Mangement in den nächsten Jahren 30-60%. Unternehmensübernahmen noch nicht eingerechnet.

Man hat jetzt knapp 90.000 User in der Cloud, 100 000 sind in der Planung für 2020. Ich gehe von einer Prognose Anhebung in Q3/Q4 aus. Die 100 000 User wird man locker erreichen. Man hat jetzt schon Mitte des Jahres 20  größere Aufträge gemeldet, letztes Jahr waren es deutlich weniger.

Der Phase 3 Deal mit der Autobahngesellschaft sind tausende neue User (5000).
Der Kurs liegt jetzt auf einem Wert ungefähr auf Niveau vor der Übernahme.

Der komplette Übernahmepreis wird deutlich über 29 Euro sein, sollte der Squeeze-Out durchgeführt werden.  

10.08.20 11:44

76 Postings, 92 Tage BL_SHWie geht es weiter

Schaut euch mal die Übernahme von Stada an, startete 2017.

Stada Übernahme:

Startpreis: 58,0, dann 68,25 ... Squeeze-Out 98,xx, ob das das letzte Wort ist muss auch noch abgewartet werden, wenn es vor Gericht geht kann man noch nach Jahren Dividennachzahlungen erhalten bzw einen höheren Squeeze-Out Preis. Denke bei Stada sind vermutlicht auch über 100 drin. Der Kurs ist schon über 100 Euro.

Nicht vergessen Rib wächst sehr stark 30-60% die nächsten Jahre + Zukäufe = Unternehmen wird mehr Wert.  

10.08.20 16:01

9 Postings, 58 Tage Snake74BL

Ich habe mit welche ins Depot gebucht. Mal schauen was bei rauskommt.  

11.08.20 07:42

76 Postings, 92 Tage BL_SHWas Rib oder Stada?

@Snake74: Ansonsten willkommen an Bord. Ich bin da bei Rib auch gespannt. :-)  

13.08.20 20:44

9 Postings, 58 Tage Snake74BL_SH

Natürlich RIB. Die Bilanz sieht sehr solide aus. Ich bin bei 23? eingestiegen. Unter 30? werde aber nicht verkaufen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
CureVacA2P71U
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Airbus SE (ex EADS)938914