finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8123
neuester Beitrag: 23.08.19 07:10
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 203062
neuester Beitrag: 23.08.19 07:10 von: Akteur88 Leser gesamt: 22751526
davon Heute: 5697
bewertet mit 222 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8121 | 8122 | 8123 | 8123   

02.12.15 10:11
222

Clubmitglied, 26619 Postings, 5286 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8121 | 8122 | 8123 | 8123   
203036 Postings ausgeblendet.

22.08.19 22:26
2

3880 Postings, 1617 Tage Taylor1alles alte müll

Wir sind schon viel weiter als letztes jahr,aber Kurs muss sich noch ändern,nach oben unten wie auch immer,dann 30cent oder so...!.  

22.08.19 22:33
3

4842 Postings, 2443 Tage Motzereinfacher Chart

Man sollte nicht zu viel hineininterpretieren in die Charts.

Folgendes erscheint mir aber wichtig: Es gibt eine Unterstützung im Bereich bei 0,070 - 0,076, die mehrmals gehalten hat (rote Kringel).

Ab 15.8. wurde die Unterstützung nach unten durchbrochen (schwarzer Kringel) bis zum Alltime-Low bei 0,05. Es ging dann schnell wieder rauf bis 0,07 (heute).

Aus charttechnischer Sicht kann man den Ausflug zum ATL bei 0,05 als sog. Fehlausbruch sehen.

Das ist ein gutes Zeichen. Ab jetzt sollte der Weg frei sein nach oben.  
Angehängte Grafik:
steinhoff_unterstuetzung.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
steinhoff_unterstuetzung.jpg

22.08.19 22:37
1

1206 Postings, 561 Tage DerFuchs123@ Motzer


Bin voll bei Dir !

Lassen wir uns überraschen ! . . . . Positiv natürlich, Smiley !  

22.08.19 22:37
10

132 Postings, 250 Tage Regenzapfer80Nix Müll - Kontext....

Viele kennen gar keine Berichte aus der Zeit vor dem Knall, weil sie erst später auf den Zug aufgesprungen sind. Daher ist es durchaus mal lesenswert auch zB von Wieses Machenschaften zu lesen und seine heutige "Opferrolle" vor diesem Hintergrund zu sehen....Wenn man wirklich Unterschriften von Seifert gefälscht hat, kann ich verstehen, warum der das persönlich nimmt und uns bei der Umstrukturierung Steine in den Weg gelegt hat usw.


Aber jeder wie er meint. Muss man ja nicht lesen. Müll ist für mich: sinnlose Einzeiler, Stellungnahmen zu eigenen Befindlichkeiten, Bauchgefühle und Kursprophezeiungen die anhand irgend welcher Glaskugeln hellseherisch herbeivermutet werden....
 

22.08.19 22:41
3

1157 Postings, 605 Tage Ruhig BlutMal ehrlich

Wir sitzen wie der Fuchs vorm Kannichen Bau.

Wir wissen aber nicht ob ein fettes Kannichen oder aber eine abgemagerte Spitzmaus raus kommt.

Ausgliederung hin oder her. Hiew down oder CVA. Wir sind todgeschmissen worden mit juristischen Papier.

Hat irgendwer noch einen klitzekleinen  Überblick was hier genau passiert.

Unser Dirty wuselt in den CVA Dokumenten rum, dafür auch ein herzliches Dankeschön. Aber das ist nur die halbe Wahrheit.

Hier gibt es mehr als eine variable. Allein das komische Steinhoff Investment Holding Gedöns ist für mich eine Mega Blackbox.

Fazit: ich habe nachgelegt und Kruppstahleier habe ich schon längst nicht mehr. Die sind wesentlich härter.

GIGA LONG
 

22.08.19 22:45
2

1206 Postings, 561 Tage DerFuchs123@ Regenzapfer


Ist ja alles interessant, allerdings sollten hier Investierte diese Historie bereits hinlänglich kennen.

Fakt ist, es ist Historie und damit Vergangenheit.

An der Börse wird aber bekanntlich die ZUKUNFT gehandelt !

Die Bilanzen sind aktuell blitzsauber, LUA und CVA sind durch, die Zinsen bis 12.2021 gestundet, die Geschäfte laufen mit guten Umsätzen, es wird restrukturiert . . . .

Also . . . .  

22.08.19 22:47
2

2007 Postings, 1521 Tage XaropeRuhig blut

Du hast keiner schimmer, kaufst aber nach???
Nu versteh i auch deine damaligen kursprognosen.  

22.08.19 22:51

1206 Postings, 561 Tage DerFuchs123Da habe ich kein Problem . . .


" Wir sitzen wie der Fuchs vorm Kannichen Bau.

Wir wissen aber nicht ob ein fettes Kannichen oder aber eine abgemagerte Spitzmaus raus kommt."



Ich würde ohne mit der Wimper zu zucken für's erste auch die abgemagerte Spitzmaus fressen !

Wie gesagt . . für's erste . . . . . Smiley !


Gute Nacht !  

22.08.19 22:53

1157 Postings, 605 Tage Ruhig BlutXa

Das lass mal ganz meine Sorge sein.



 

22.08.19 22:56

3880 Postings, 1617 Tage Taylor1Regenzapfer

Willst du jetzt 8000 seiten wiederholen?
Wir müssen in die Zukunft schauen!.
Kika Leiner,Poco und und  sind weg.
Welt Nr.2 Möbel Unternehmen ist SH längst nicht mehr 6eur.Kurs auch vergangenheit.
Wenn wir 1eur.sehen in 3j kannste froh sein.
 

22.08.19 22:56
1

2007 Postings, 1521 Tage XaropeRuhig blut

Der nachkauf is mir egal, deine gepushe, jetzt mit dem wissen das de kein schimmer hast. Des hat mich grad bissl aufgewüllt.  

22.08.19 22:57
2

2134 Postings, 1407 Tage Viking@Fuchs

Für Neueinsteiger sicher lesenswert @post 203037.
Aber Du hast Recht, die meisten Aktionäre kennen sicher schon den Großteil der Story aus Regenzapfers Post.

Ausser natürlich Wiese, für ihn war das "like a bolt from the blue"...*Hust*.

Wie kann der Mann es wagen, SNH zu verklagen.
Gier nach Macht und Geld hat ihn anscheinend schon aufgefressen!


 

22.08.19 23:02
2

132 Postings, 250 Tage Regenzapfer80wie gesagt

man muss das nicht lesen. Und die Annahme, dass  der Großteil der Investierten das kennt, teile ich nicht. Wie die Diskussuon der letzten Tage gezeigt hat, kennen viele nicht mal die Inhalte der Unternehmensmeldungen der letzten Monate (Stichwort: hive down...)  

22.08.19 23:29

2194 Postings, 584 Tage __Dagobert@hive down

hab mir das mal in google books durchgelesen. Vielleicht kann mir einer von den ?hive down? Profis erklären, was hier die Erwartungshaltung ist.

Für mich liest sich das so, dass man damit schlicht theoretisches Massevermögen den möglicherweise obsiegenden Klägern entzieht und eine Besicherung der Gläubiger erreicht. Mehr lese ich da nicht heraus, aber vielleicht wars das falsch google book, das ich zu Rate zog.  

22.08.19 23:33
2

516 Postings, 276 Tage tuesEin Versuch

Die Hive Down Geschichte wird womöglich dazu führen , dass eine gewisse Summe an hochverzinsten
externen Schulden vorübergehend (2021) gegen Anteile getauscht wird. 2021 schaut man dann wie die
Werte sich entwickelt haben. Sind die Assets gestiegen geben die Gläubiger anteilsmäßig etwas zurück.
Bekommen Sie von Steinhoff Geld dann steigen die Gläubiger wieder aus.
Wenn die Assets im Wert sinken bis 2021 dann füllt Steinhoff mit Cash auf-und man verlängert hier.

Habs schon erwähnt - bin nicht aus dem Fachgebiet  

22.08.19 23:42

1157 Postings, 605 Tage Ruhig BlutXa

Wenn ich Dich aufwühle, setzte mich bitte auf ignore.

Da Du ja den vollen Durchblick hast, werde ich Deine Beiträge aufmerksam verfolgen.

Besonders freue ich mich über Deine Expertise über den Cash Aufbau in der Holding in SA, wie dieser zu der den Kapitalverkehrskontrollen der SARB passt.

 

22.08.19 23:48
4

121 Postings, 604 Tage himself81Ganz Herzlichen Dank @Regenzapfer80

Der von Dir eingestellte Link zu fraudanwalt ist auch als Quellenangabe im Viceroy-Report enthalten, ich hatte es aber nie gelesen. Zum Beispiel die geforderte Steuernachzahlung von Wiese über 200 Mio. ? wegen Offshore Entitäten ist nicht im Fokus des Viceroy-Reports und soweit gesehen dort nicht aufgeführt. Es ergänzt aber vortrefflich das Bild über unseren früheren Chairman. Auch bei Shoprite steht er mittlerweile im Schussfeld.

Ich wundere mich ohnehin, dass Wiese seine Schulden bei Steinhoff immer noch nicht beglichen hat. Veröffentlicht wurde diese Info mindestens seit Mai 2018, siehe Lenders presentation, S. 38: http://www.steinhoffinternational.com/downloads/...sentation-0518.pdf

Aktuell zahlt Wiese nur 3% Zinsen und selbst diese Zinsen wurden nur analog PIK angesammelt bis zum Bilanzstichtag 31.3.2019 (HY19), sodass aus den ursprünglich verbliebenen Schulden von 200 Mio. ? nach letztem Stand noch über 206 Mio. ? offen sind.

Warum werden diese Beträge trotz Notlage von Steinhoff seit über 1,5 Jahren nicht beglichen und warum ist die Rede von "regulatory approvals" für die Rückführung? (hat auch Mysterio mehrfach darauf hingewiesen), siehe S. 75: http://www.steinhoffinternational.com/downloads/...ort%202019_web.pdf

Der Alt-Artikel von Regenzapfer hat meine Neugierde über die bisherige und zukünftige Rolle von Wiese jedenfalls nochmals etwas erhöht! ;-)

Im vollständigen PwC Report werden sich bestimmt weitere Schweinereien finden, welche sich das Management, angeführt von einem ausgebildeten Anwalt, zu Nutze machen wird.

Zu den "Billigkursen" und Aussagen von LdP:
Ich vertraue ihm und er hat wahnsinnig viel für das Unternehmen und auch die Shareholder geleistet. Wir müssen uns nur weiter gedulden. Er hat bei der Investor Presentation auch gesagt, dass möglicherweise Shareholder die Gruppe unterstützen könnten! Wäre das nicht auch ein Vorteil eines am Boden liegenden Kurses? Er hat ja nicht gesagt, dass es diesen Shareholder Stand heute bereits gibt, vielleicht kommt dieser in einigen Tagen oder Wochen und nutzt die günstige Gelegenheit...

Abschließend muss ich auch nochmal darauf hinweisen, dass hier viel ungefilterter Unsinn geschrieben wird. Um eine Referenz zu nennen, alleine Taylor1 hat mit einigen heutigen Posts für mehrere Sorgenfalten bei mir gesorgt. Ich hoffe, dass jeder Einzelne die richtigen Entscheidungen für sich trifft und auch selbst eine Recherche anstellt.




 

22.08.19 23:56
1

3880 Postings, 1617 Tage Taylor1himself du kannst mich ignorieren

musst meine beiträge nicht lesen!.
hier sind sehr viele Longies...
Über 1,5j alles schon so oft gepostet haben.
Aber wenn du meinst,Regenzapfer anzubetteln ist es deine entscheidung.  

23.08.19 00:03
1

516 Postings, 276 Tage tueshi Taylor1

Deine Aussage mit 6 Mrd. Cash hast du halt absolut exclusiv.
Ich seh uns bei 2,4 in etwa  

23.08.19 00:06
1

122 Postings, 82 Tage WasseruhrTaylor

Kann den Typen endlich einer aus dem Forum bannen...das ist ja grausam mit ihm. Kein Stückchen besser als suissere oder szene...

Von mir auch ein Dank an regenzapfer für den Link.  

23.08.19 00:08
3

121 Postings, 604 Tage himself81Taylor

Offensichtlich hast Du ja meinen Beitrag komplett gelesen. Hast Du aber auch den Link von Regenzapfer und den Viceroy-Report vollständig gelesen? Oder mindestens eine der mittlerweile zahlreichen Bilanzen (FY17, FY18 oder HY19)? Und verstehst Du auch grundlegende Inhalte? Auf eine Rückmeldung dazu bin ich gespannt.

Da ich onvista nutze, habe ich keine Ignorefunktion. Es geht aber auch nicht um mich, sondern um das Bild nach außen. Und deine Stellungnahmen haben dazu leider keinerlei Substanz und sind oftmals sogar grundlegend unrichtig, könnten aber bei Neueinsteigern falsche Signale setzen. Auch wenn diese Neueinsteiger ebenfalls für sich selbst verantwortlich sind, müssen wir denen nicht noch zusätzliche Falschinformationen geben. Das witzige dabei ist: Früher oder später werden potentielle Shareholder damit für alle Zeiten vergrault und damit schadest Du sogar der langfristigen Gesundung des Kurses. Du bewirkst also das Gegenteil, von dem Du offensichtlich versuchst, es zu erreichen.


 

23.08.19 01:35
1

767 Postings, 826 Tage gewinnnichtverlust@Regenzapfer80 #203037

Vielen Dank für das Einstellen des Berichtes.

Ich habe mich viel mit Steinhoff beschäftigt, aber das ist einer der besten Berichte, die ich zu Steinhoff bisher gelesen habe.

Nach dem Lesen ist mir noch klarer, warum wir nur noch 1 Prozent des ehemaligen Kurses notieren.

Bei Steinhoff wurde betrogen, dass die Schwarten nur so krachten.

Und heute will Jooste nicht dazu stehen.

Der Bericht hat mich gefesselt, das Lesen war spannend wie ein Krimi, was Steinhoff ja im Endeffekt ja auch ist.

Alles Vergangenheit, und mit großem Einfluss auf die Gegenwart.

Für die Zukunft bin ich trotzdem zuversichtlich, dass wir ein wenig mehr als 6 oder 7 Cent wert sind.

Das neue Management ist jedenfalls gut eingeteilt mit der Vergangenheitsbewältigung, aber diesem Management kann vertraut werden im Gegensatz zu Jooste und Co.

Danke für die gute Lektüre zur Vergangenheit und auf eine erfolgreiche Zukunft.

Wir fangen erst an mit dem Tutnaround.  

23.08.19 02:45

28 Postings, 30 Tage doubleshakerhauptversammlung und anmeldung

Auf nach Amsterdam.

Letzte Gelegenheit sich zur Hauptversammlung anzumelden und / oder einen Proxy / Dritte Person als Stimmrechte Vertreter zu benennen:


Hier die Info von investor relations (wer nicht vertraut ist mit dem prozedere -> einfach nach "hauptversammlung karten bestellung compushare" googeln, gibt genügend AGs die den ablauf besser und deutscher beschreiben ;-)  )


Attendance and voting in respect of securities held on Frankfurt Stock Exchange
Any person holding securities with a beneficial entitlement to Shares listed on the Frankfurt Stock Exchange (?Securities?) that are held for his/her benefit by PLC Nominees (Pty) Limited (the ?Nominee?), who wishes to attend the formal AGM in the Netherlands or who wishes to attend the venue in South Africa to observe the proceedings, speak and raise questions, either in person or by proxy (please note the voting and proxy instructions below), should instruct his/her intermediary to issue a statement confirming his/her holding of Securities (including name, address and the number of Securities held on the Record Date). Such statement must be submitted, together with confirmation as to which venue the holder of Securities intends to attend, to Computershare Germany by no later than 11.00 a.m. CET (11:00 SAST) on Friday, 23 August 2019 by emailing anmeldestelle@computershare.de or by submitting a written notification to the following address:
Steinhoff International Holdings N.V.
AGM 2019
c/o Computershare Deutschland GmbH & Co. KG
Computershare Operations Center
80249 München
Fax: + 49 89 30903-74675

A holder of Securities who has submitted a statement to Computershare Germany in accordance with the foregoing will receive an Attendance Card and the relevant Proxy and Voting Instruction Form. Such holder of Securities (or his/her proxy) must hand over the Attendance Card (together with any relevant letter of representation or power of attorney) at the registration desk upon arrival at the formal AGM in the Netherlands (or, if exercising their right to observe the proceedings, speak and raise questions at the venue in South Africa, at the registration desk at the South African venue) in order to gain access. If he/she does not wish to or is unable to attend the formal AGM in the Netherlands or the venue in South Africa but wishes to be represented thereat, he/she must complete a Proxy and Voting Instruction Form and submit the same in accordance with the instructions below.
The Nominee is reflected as the holder of the Shares in the register of shareholders of Steinhoff. The Nominee is required to vote the relevant Shares in accordance with the instructions of a holder of Securities who wishes to exercise voting rights in respect of the Shares to which his/her Securities relate or must grant the relevant holder of Securities a proxy to vote on its behalf in respect of the relevant Shares. In order to communicate these voting instructions to the Nominee, or to obtain a proxy from the Nominee, holders of Securities will need to follow the directions provided by their intermediary.

Kind regards
Steinhoff Investor Relations

 

23.08.19 06:15

2007 Postings, 1521 Tage XaropeRuhig blut

Hab nie behauptet den durchblick zu haben, und hab deshalb auch nicht gepusht/gebasht.  

23.08.19 07:10
1

27 Postings, 57 Tage Akteur88in den letzten Tagen...

... stolpere ich immer häufiger über Artikel von oder über RA-Kanzleien, die die Implementierung des CVA begleitet haben. Zufall oder ein Zeichen, dass man über einen erlesenen, international aufgestellten Rechtsbeistand verfügt? Das Erreichen des CVA scheint in vielen Punkten auf jeden Fall beispiellos zu sein, was die jeweils zum Tragen kommenden Landesgesetze und die davon abweichenden Regionen der Umsetzungen betrifft. Eine kleine Meldung, die ich heute wieder gefunden habe:
https://www.gleisslutz.com/de/aktuelles/...hoff_Restrukturierung.html

Außerdem bin ich noch über eine Einschätzung gestolpert, dass Steinhoffs Chancen des Fortbestehens mit 60% höher liegen als die eines Untergangs. Begründung: wenn die Kläger sich nicht mit Steinhoff einigen und ggf. Zugeständnisse machen, bekommen sie praktisch nichts vom Kuchen. Ähnlich erginge es den Gläubigern, sofern das CVA nicht wie geplant laufen sollte. Auch hier würden sich Gläubiger ins eigene Fleisch schneiden, sofern sie sich zu gegebener Zeit nicht auf weitere Zugeständnisse einließen:
https://www.businessinsider.co.za/steinhoff-record-low-2019-8

Ich denke, dass die viele hier im Forum diese Ansichten in ähnlicher Form teilen, also im Grunde erzähle ich nichts neues. Man sollte sich das aber vielleicht nochmal ganz klar machen: niemand mit offenen Forderungen gegenüber Steinhoff wird wollen, dass der Laden den Bach ?runter geht. Das bedeutet? Auf lange Sicht muss es im Interesse aller weiter bergauf gehen. Es würde mich wundern, wenn sich das nicht auch im Kurs widerspiegelte... wir sind schließlich auch eine Gruppe der Beteiligten, die zufrieden gestellt werden möchte. Eingeständnisse haben - insbesondere die Altaktionäre - ja schon in großem Maße gemacht, oder nicht? ;)

Long.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8121 | 8122 | 8123 | 8123   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
thyssenkrupp AG750000