Singulus langt zu

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.12.01 10:18
eröffnet am: 04.12.01 10:18 von: Happy End Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 04.12.01 10:18 von: Happy End Leser gesamt: 776
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.12.01 10:18

95441 Postings, 7399 Tage Happy EndSingulus langt zu

Singulus hat die e-mould GmbH zu 100 Prozent übernommen. Der Kaufpreis wird in bar beglichen. Die Akquisition ist rückwirkend ab 1. Oktober vereinbart worden.
Spritzgießen heißt die Technologie, die der Maschinenbauer durch den Zukauf in sein Kompetenz-Portfolio aufnimmt. e-mould ist Spezialist auf diesem Gebiet. Singulus erhofft sich dadurch einen "bedeutenden strategischen Wettbewerbsvorteil" im Markt der optischen Speichermedien wie CD und DVD. Die Höhe des Kaufpreises hat der Maschinenbauer nicht bekannt gegeben. Es werde jedoch in bar bezahlt, hieß es. Verkäufer ist die Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft (DEWB).

e-mould soll in den Singulus-Konzern integriert werden, aber mit eigenem Management tätig sein. Das OEM-Geschäft mit internationalen Kunden werde weiter betrieben, hieß es. Unter OEM (Original Equipment Manufacturing) versteht man die Lieferung von Produkten, die anschließend unter dem Markennamen des Kunden weiter verkauft werden. (fma)

 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln