Sin(k)ulus auf dem Weg zum Allzeittief?

Seite 11 von 24
neuester Beitrag: 08.11.12 14:26
eröffnet am: 25.06.07 20:42 von: ecki500 Anzahl Beiträge: 594
neuester Beitrag: 08.11.12 14:26 von: william9 Leser gesamt: 100708
davon Heute: 14
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 24   

02.01.08 11:42
1

95 Postings, 5002 Tage cccccchallo

kannst du mir auch die lottozahlen für samstag sagen?
im voraus schon mal vielen dank.  

02.01.08 11:59

2947 Postings, 4948 Tage DerLaieBruckner

Guten Tag "Bruckner". Versuchst Du dich jetzt mal an Singulus ? Wünsche Dir mehr Glück als bei Aixtron. Da wartest Du ja auch schon seit 4 Wochen auf 6 Euro ?! Aber kannst Du für Singulus was Substantielles liefern. Oder hast Du in der Tat eine Glaskugel ?  

02.01.08 16:40
1

7 Postings, 7544 Tage geldmacherEndlich eineTrendwende!

Das nen ich mal ein Kurs ins Plus.

Vielleicht setzt sich Qualität doch durch.

Ich denke schon.

Weiter so!  

02.01.08 21:03
1

5115 Postings, 5636 Tage ackergeldmacher siehe oben nr.241

zu beginn des jahres könnte ich mir durchaus eine  kurzfristige charttechnische erholung vorstellen! Von einer Trendwende zu sprechen,dafür gibt es nicht die geringste Bestätigung!  

02.01.08 22:20
1

465 Postings, 5044 Tage sunwaysSingulus ..........................

es ging wunderbar gen Norden,die Hongkonger Börse hat über 500 Punkte vorgelegt,wir waren heute fast bei 8100 Punkten............und dann.....
macht die Gottverdammte Ratten-Ami-Börse auf, und die Dümmsten aller Dümmsten Broker machen alle Gewinne wieder zunichte!!
Dicht machen für alle Zeit, diese RATTEN-WALLSTREET....nur dann kann man die Börse wieder ertragen!!!  

02.01.08 23:01
2

2947 Postings, 4948 Tage DerLaiesunways, mir wird schlecht...

... kannst Du deine bescheidene Ansichten nicht als Leserbrief in der Bild veröffentlichen ?  

03.01.08 10:28
2

224 Postings, 5013 Tage sumriseSingulus hat die erste Feuertaufe in 2008...

bestanden.

Wenn wieder positive Rahmenbedingungen an der Börse herschen, wird SNG in den nächsten Wochen positive Schlagzeilen machen.

Als Grundlage werden die Entwicklungen in den letzten und kommenden Wochen auf dem Blu-ray und Solarsektor dienen.

Das Jahr 2008 könnte für SNG nicht besser starten.  

04.01.08 21:28

5115 Postings, 5636 Tage ackerL&S 6,82

05.01.08 10:38
1

53632 Postings, 5606 Tage Radelfan@Sumrise: Im Börsenspiel "Investors"

müsstest du doch eigentlich seit 1.1.08 mit der Höchstquote von 20% für Singulus vertreten sein, um in diesem Spiel mal ganz groß rauszukommen. Leider vermisse ich dich da bisher. Da der Kurs jetzt schon wieder (fast) auf historischem Tiefststand gelandet ist, solltest du spätestens jetzt zugreifen, um am tollen Aufschwung von SNG in diesem Jahr voll teilnehmen zu können!  

05.01.08 11:22

465 Postings, 5044 Tage sunwaysSingulus .........Singular

wie gewonnen, so zerronnen.....alle Kursaufschläge vom 2.Jänner an wieder dahin.............Scheiß-MEGADUMME-AMI-BÖRSIANER!!!
Diese Ratten-Wall-Street bringt alle noch um Haus und Hof!!
Wie kann so ein "Saftladen" eine Weltleitbörse darstellen????  

05.01.08 11:54

53632 Postings, 5606 Tage Radelfan@sunways: lies dir doch mal #256 durch

und poste deine fundierte Meinung bei BILD!  

05.01.08 14:41

465 Postings, 5044 Tage sunwaysradelfan

die Realität ist leider so, warum sollte man dies hier nicht darstellen dürfen??
Hast du etwa noch Verständnis dafür, was diese gehirnlosen Individuen an der Wall-Street da treiben??  

05.01.08 14:56

53632 Postings, 5606 Tage Radelfan@sunways: deine Meinung bleibt dir unbenommen,

aber erklär uns doch mal, was deine Meinung zu den "Wallstreet-Individuen" speziell mit Singulus zu tun hat!  

05.01.08 15:05

79 Postings, 4956 Tage EsbinosaVerkehrte Welt !!

Ich glaube eher,das die Gehirnlosen in Frankfurt sitzen.Anders ist nicht zu erklären warum sich der DAX noch so gut (aber nicht mehr lange) hält.Wollen die nicht sehen was momentan weltweit für Krisenherde sind.  

05.01.08 15:17
3

5444 Postings, 7923 Tage icemanPatt im Kampf der neuen DVD-Formate

HANDELSBLATT, Samstag, 5. Januar 2008, 12:18 Uhr
Blue-ray gegen HD DVD

Patt im Kampf der neuen DVD-Formate
Von Rudi Kulzer

Was geschieht, wenn niemand den Kampf um das DVD Nachfolger-Format gewinnt? Dieses Problem beschäftigte in den Tagen vor der Eröffnung der weltgrößten Messe für Unterhaltungselektronik, der CES in Las Vegas, viele Experten. Denn noch sind zu viele Kunden mit herkömmlicher DVD-Technik völlig zufrieden.

LAS VEGAS. Beide Lager, Blue-ray von Sony und HD DVD von Toshiba, haben gut 18 Monate nach der spektakulären Markteinführung ihrer jeweiligen Technik zusammen rund eine Million Geräte verkaufen können. Dabei kamen nach Angaben von Adams Media Research AMR aus Carmel, Kalifornien, etwa 578 000 Geräte aus dem HD DVD Lager, 370 000 Geräte waren mit der Blue-ray Technik bestückt. Die Forscher beobachten die Märkte in Japan, den USA und Europa.

Das sind ernüchternde Zahlen, die deutlich belegen, dass es derzeit keinen eindeutigen Gewinner gibt, obwohl sich beide Gruppen immer wieder selbst zu Sieger erklärten. Nach den Regeln des Marktes könnte die Gruppe am Ende die Nase vorne haben, die ein deutlich größeres Angebot an Inhalten, in diesem Fall in erster Linie an Spielfilmen auf den Markt bringen kann.

Dies war zumindest bei Kampf der Videobänder VHS gegen Betamax der Fall, den VHS damals rasch für sich entscheiden konnte. Im jüngsten Kampf der Formate auf Silberscheiben dagegen liegen die Angebote beider Gruppen derzeit noch bei etwa 400 Filmen. Eine bescheidene Zahl angesichts des schier unüberschaubaren Angebots von etwa 90 000 Einheiten, die insgesamt von der Filmindustrie zur Verfügung gestellt werden könnten.

Dabei arbeiten die bei uns bekannten Hollywoodstudios Columbia, Disney, Fox, Miramax und Sony mit Blue-ray. In HD DVD liefern Dreamworks, Paramount, Universal und einige kleiner TV-Studios. Auch Microsoft hat sich für dieses Lager und gegen den Konsole-Rivalen Sony entschieden. Nur die Warner Brother Studios liefern ihre Filme in beiden Formaten aus.

Neben dem ausgeglichenen Angebot scheint ein weiteres Problem den Durchbruch auf dem Massenmarkt zu erschweren. Die potentielle Gruppe von Käufern, für die eine deutlich bessere Bildqualität wirklich interessant wäre, ist schlicht zu klein. Nach Angaben der Marktforscher der NPD Group aus Port Washington um US-Bundesstaat New York, haben in den USA derzeit nur etwa 11 Prozent aller Besitzer von hochauflösenden TV-Geräten Interesse daran, einen Blue-ray oder HD DVD Player zu kaufen. Die Mehrheit möglicher Käufer ist mit dem bisherigen DVD-Format zufrieden.

Der Grund dafür liegt in erster Linie daran, dass die Qualitätsunterschiede nur bei Geräten ab einem Durchmesser von 40 Zoll (101,6 cm) und mit dem so genannten Full HDTV Format 1080p (1920 horizontale Bildpunkt / 1080 Zeilen vertikal) sichtbar werden. Viele in den vergangenen zwei Jahren verkauften Flachbildschirm-TVs sind nur HD ready und arbeiten mit dem Zeilenformat 720p (1280 horizontale Bildpunkt / 720 Zeilen vertikal).

Gut möglich also, dass das Patt der beiden neuen Superformate noch ein Weilchen andauert. Nämlich so lange, wie beide ausschließlich dem Luxussegment zugeordnet werden und keinen Durchbruch am Massenmarkt erzielen.
-----------
Gruss Ice
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

05.01.08 17:57
3

5444 Postings, 7923 Tage icemanÜberraschende Wende

HANDELSBLATT, Samstag, 5. Januar 2008, 17:03 Uhr
Überraschende Wende

Blu Ray vor Sieg im Formatkrieg
Von Axel Postinett

Überraschungscoup im Krieg der Supervideo-Formate. Warner Bros. wird die Unterstützung von HD-DVD einstellen und als fünftes Hollywood-Studio Filme nur noch im Konkurrenzformat Blu Ray veröffentlichen. Damit scheint der Kampf um die Wohnzimmer entschieden. HD-DVD-Entwickler Toshiba zeigte sich völlig überrascht - und verärgert.

LAS VEGAS. Die HD Promotion Group -DVD sagte ihre geplante Pressekonferenz auf der CES in Las Vegas kurzfristig ab. "Wir antworten nur auf das Nachfrageverhalten der Kunden", begründete Barry Meyer, Chairman & CEO, Warner Bros. den Rückzug in einer kurzen Mitteilung am späten Freitag. Es sei eine rein strategische Entscheidung. "Die Chance für die Einführung eines HD-Formats könnte verpasst werden, wenn die Konfusion der Kunden weiter anhält", warnt Meyer.

Bislang blieben die Verkäufe der neuen hoch auflösenden Super-Videoabspieler weit hinter allen Erwartungen zurück. Denn die jeweiligen Video-Scheiben lassen sich nicht in den Geräten des jeweils anderen Formats abspielen. Und die Verbraucher zögern, sich auf ein Format festzulegen. Abspielgeräte, die beide Formate beherrschen sind ein noch wesentlich teurer als einfache Geräte und technisch unausgereift.

Von den marktbeherrschenden Hollywood-Riesen halten damit nur noch Universal Pictures, Paramount und Dreamworks die Fahne von HD-DVD hoch. Der Wechsel ist auch ein schwerer Schlag für Microsoft, das HD-DVD offen gegen das Sony -Format Blu Ray unterstützt hat.

Blu Ray unterstützen jetzt Sony Pictures, Warner, Disney, Fox und MGM. Das sind rund siebzig Prozent der aktuellen Filmproduktion aus Hollywood. Der Hollywood-Branchendienst Variety berichtet ohne Quellenangaben, dass die Warner-Tochter New Line ebenfalls schon den Wechsel zu Blu Ray plant. Zu Warner gehört noch der in den USA extrem erfolgreiche Kabelsender HBO ("Sopranos"). HBO hat noch keine Erklärung abgegeben.

Experten warten jetzt darauf, wie sich Paramount und Dreamworks verhalten werden, die erst Mitte 2007 offiziell der HD-DVD-Fraktion beigetreten sind. Sollte diese Studios kurzfristig wieder umfallen, dürfte das Schicksal von HD-DVD besiegelt sein.

Die Reaktionen von Toshiba fielen entsprechend harsch aus. Man sei "überrascht und enttäuscht", heißt es. Toshiba verweist dann in einer Erklärung auch offen auf bestehende Verträge zwischen den Unternehmen. Man werde die Auswirkungen des Schrittes mit den anderen Mitglieder der HD-DVD-Gruppe besprechen und behalte sich "weitere Schritte vor". Analysten erwarten, dass es zu Schadenersatzforderungen kommen könnte.

Die Begründung der Time-Warner-Tochter Warner Bros. kann Toshiba jedenfalls nicht nachvollziehen, in den USA seien 2007 mehr HD-DVD-Spieler verkauft worden als Blu Ray-Geräte. Diese Rechnung geht allerdings nur auf, wenn man die Verkäufe der Spielekonsole Sony PS3 nicht miteinbezieht. Sie verfügt über ein Blu Ray-Laufwerk.

Angesichts der Tragweite der Entscheidung sah sich Warner wiederum genötigt, umgehend aufkommende Gerüchte zu dementieren, das Studio hätte von der Blu Ray-Gruppe zwischen 250 und 500 Mill. Dollar erhalten, um den Konkurrenten kaltzustellen. "Der weltweite Heimviedeomarkt ist 42 Mrd. Dollar groß, und wir haben den größten Anteil daran", sagte Warner-Sprecher Kevin Tsujihara in einem Conference Call. "Unser Ziel ist alleine, das Wachstum des Marktes zu beschleunigen. Das war das Beste für Konsumenten, Händler und Hersteller. Es gab hier keinen Bieterkrieg". Gerüchte über angebliche Abstandszahlungen von bis zu 250 Mill. Dollar waren auch aufgekommen, als Paramount und Dreamworks 2007 zu HD-DVD wechselten.

Eine Rettung für HD-DVD könnten neue Videoabspielgeräte sein, die beide Formate gleichzeitig abspielen können und die kommende Woche auf der Branchenmesse CES Premiere haben sollen. Erste Modelle in 2007 waren noch nicht in der Lage alle Funktionen der Systeme darzustellen und kosteten ein Mehrfaches der einfachen Abspieler. Hier hatte in den USA bereits ein beispielloser Preiskampf eingesetzt, beim dem vor allem HD-DV-Geräte für weniger al 200 Dollar angeboten wurden.
-----------
Gruss Ice
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

06.01.08 19:02

1736 Postings, 5704 Tage calimeraL&S taxt hoch

WKN
 723890
 Name
 SINGULUS TECHNOL
 BID
 7.25 EUR
 ASK
 7.45 EUR
 Zeit
 2008-01-06 19:01:59 Uhr
 

07.01.08 09:20

2947 Postings, 4948 Tage DerLaieDanke Iceman, (Sumways z.K.)

die Summe derartiger Beiträge (Quellen) sind geeignet sich ein eigenständiges Bild über ein Invest zu bilden. Weiter so.

Sunway nimm`Dir ein Beispiel oder halte dich besser zurück; denn darauf wo Du ohne es zu Wissen abstellst, ist weit tiefgehender und komplexer als Du es dir vorstellen kannst.

 

07.01.08 10:29

667 Postings, 5331 Tage TurtleTraderOrderbuch

Das Orderbuch schaut aktuell nicht schlecht aus:

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        8,09 Aktien im Verkauf     1.000
        8,00 Aktien im Verkauf     3.713
        7,99 Aktien im Verkauf     3.200
        7,96 Aktien im Verkauf     100
        7,95 Aktien im Verkauf     3.300
        7,93 Aktien im Verkauf     52
        7,91 Aktien im Verkauf     2.000
        7,90 Aktien im Verkauf     2.000
        7,89 Aktien im Verkauf     2.000
        7,88 Aktien im Verkauf     1.049

[b]Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/SNG.aspx [/URL][/b]

1.995       Aktien im Kauf 7,85
1.201       Aktien im Kauf 7,84
807       Aktien im Kauf 7,83
1.532       Aktien im Kauf 7,82
1.753       Aktien im Kauf 7,80
3.000       Aktien im Kauf 7,79
723       Aktien im Kauf 7,78
2.000       Aktien im Kauf 7,77
1.000       Aktien im Kauf 7,76
11.200       Aktien im Kauf 7,75

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
25.211                   1:0,73         18.414


Unter 7,75 Euro sollte es zumindest nicht so schnell gehen.  

07.01.08 13:31
6

1114 Postings, 5180 Tage GipfelstürmerAusbruch

Diese tolle kontinuierliche Abwärtstrend des letzten Jahres ist nun nach oben ausgebrochen.Sollten die 8Euro heut gehalten werden,dann ist das auch charttechnisch ein Signal!
Und mit der Fantasie,dass sich Blue-Ray als Format nun endgültig weltweit durchsetzen wird,dürfte wohl nun die Diskussion um das Allzeittief endgültig vom Tisch sein!

Zum Glück hab ich letzte Woche meine Position,die ich vor zwei Wochen erst gekauft hab,wieder verkauft....heul...und nun brauch ich ein Fernglas,so ist der Kurs enteilt  

07.01.08 15:38

224 Postings, 5013 Tage sumriseWarum bricht TecDax zusammen?

Weißt jemand warum TecDax mit den Solarwerten so runter geht?

Trotzdem Singulus wird über 8,50 ? den Tag beenden. Die Nachrichten über Blu-ray sind einfach wie bestellt für Singulus.
 

07.01.08 21:18

7 Postings, 7544 Tage geldmacheracker siehe 253

Hallo acker warum hört man von Dir nichts mehr.
Hat wohl nicht ganz geklappt auf den Zug aufzuspringen.

Eine gute Aktie kann man halt nicht schlecht reden.

Pech für Dich.

 

08.01.08 08:39
1

224 Postings, 5013 Tage sumriseGute Aussichten für Singulus

08.01.2008 07:58
Singulus-Chef sieht Unsicherheit beseitigt - Entscheidung für Blu-Ray
Der Chef des CD- und DVD-Produktionsanlagen sieht die Unsicherheit beim Format für hochauflösende Filme beseitigt. Am Wochenende hatte sich der US-Filmkonzern Warner Bros.  für den Datenträger Blu-Ray und gegen das konkurrierende HD-DVD entschieden. "Diese Entscheidung ist sehr wichtig für unser Unternehmen, denn wir gehen durch diese bedeutende Formatentscheidung von einer steigenden Nachfrage nach Produktionslinien für Blu-Ray aus", sagte Stefan Baustert der "Börsen-Zeitung" (BöZ/Dienstagausgabe). Im vergangenen Jahr habe sein Unternehmen 5 Blu-Ray-Maschinen ausgeliefert, im laufenden Jahr prognostiziert Baustert 15 Aufträge. "Eine deutliche Steigerung könnte bei positivem Verlauf im zweiten Halbjahr jedoch durchaus eintreten."

Den Umsatzbeitrag für die 15 Maschinen schätzen Analysten laut der Zeitung auf 23 Millionen Euro. 2009 hält der Singulus-Chef dann die Auslieferung von 37 Maschinen mit einem Umsatzbeitrag von 57 Millionen Euro für realistisch. Singulus stellt derzeit Maschinen für die Rohlinge beider Formate her. Die Blu-Ray-Maschinen sind aber teurer. Die operative Marge liege bei mehr als 30 Prozent, sagte Baustert. Singulus strebt einen Marktanteil von 65 Prozent bei den Blu-Ray-Maschinen an - wie heute bei DVD-Anlagen.

Die bisherige Flaute im Markt für CD- und DVD-Produktionsanlagen hatte Singulus in den ersten neun Monaten 2007 einen Umsatz- und Gewinnrückgang eingebracht. Auch in den Jahreszahlen soll dieser Abschwung Firmenangaben zufolge erkennbar sein. Danach soll der Umsatz des im TecDAX notierten Unternehmens von 280 Millionen Euro 2006 im zurückliegenden Geschäftsjahr auf 215 bis 235 Millionen Euro sinken. Singulus hatte dies unter anderem mit der schleppenden Einführung der nächsten Formatgeneration begründet. Nach den positiven Nachrichten legten die Singulus-Aktien am Montag um knapp 25 Prozent zu./das/tw


 

08.01.08 10:24
4

40122 Postings, 5564 Tage biergottso langsam

sollte nun aber mal ne Gegenreaktion einsetzen. Nen Bewertungsaufschlag von 50% aufgrund der Nachricht ist schon ne Spur übertrieben...  

08.01.08 10:28

6002 Postings, 6729 Tage tschechebei 16€ kann das sein

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 24   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln