finanzen.net

Yamana Gold. WKN: 357818. Gold-Produzent

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 22.07.20 21:40
eröffnet am: 10.02.14 15:40 von: brunneta Anzahl Beiträge: 432
neuester Beitrag: 22.07.20 21:40 von: Dachs30 Leser gesamt: 117982
davon Heute: 24
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   

10.02.14 15:40
5

26246 Postings, 4607 Tage brunnetaYamana Gold. WKN: 357818. Gold-Produzent

http://www.yamana.com/

Yamana Provides Preliminary 2013 Operating Results and Future Outlook

http://www.canadianminingjournal.com/....aspx?id=1002906056&er=NA
-----------
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.   "Das Glück des einen ist das Unglück des anderen"
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   
406 Postings ausgeblendet.

14.02.20 15:45
1

1022 Postings, 5019 Tage giogenNach den Zahlen

werden wir hier schnell einen Anstieg über 5 Euro sehen.  

15.02.20 06:04
3

23 Postings, 550 Tage amtaborGute Zahlen -- Hohes Handelsvolumen

Der Aufwärtstrendkanal bietet eine komfortable Zone, innerhalb der sich der Wert im Wochenverlauf bewegt und damit wöchentliche Kursdifferenzen bis zu 10 % genutzt werden können. Das hohe Handelsvolumen stabilisiert den Wert in dieser Zone.

Der Wert will höher, als es zurzeit technisch machbar ist, da das oBB mit USD 3,14 Yamana wieder nach unten zieht. Resultat: ein Aussenstab mit den Maßen USD 4,00-4,31. In dieser Schiebezone wird sich Yamana schlusskurstechnisch ungefährdet bewegen können. Die EMA 50 sichert die untere Aufwärtstrendkanallinie. Das falling window bei USD 4,21 von Ende 2016 wird der Knackpunkt für höhere Kurse sein. Danach werden die USD 5 schnell angelaufen werden.

 
Angehängte Grafik:
yamana_gold_inc.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
yamana_gold_inc.png

17.02.20 14:32
1

8 Postings, 178 Tage inasnoty2005Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 16:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

18.02.20 08:09

297 Postings, 2248 Tage Dachs30amtabor, kann dich leider nicht bewerten

Finde deine Chartanalysen zu Yamana interessant und der Yamanakurs hält sich ja auch z.Z. schön an die Regeln der Charttechnik.  

18.02.20 18:37

297 Postings, 2248 Tage Dachs30Geil, man könnte gerade Yamanaaktien für 4,00?

verkaufen, wenn man wollte...
 

18.02.20 22:09
2

738 Postings, 1304 Tage Fr777Verkaufen?

Jetzt wo Gold startet und die börsen sich schwer tun und ggf. Weitere Zinssenkungen kommen werden... Keine gute Idee

Vielleicht am widerstand bei um die 1700 Dollar... Vorher geht gar nix raus... Jedenfalls meine Meinung  

19.02.20 04:52

23 Postings, 550 Tage amtaborDachs30

... dass es dein Interesse findet.

Für professionelle Analysen kann ich dir folgenden australischen Youtuber empfehlen, der zur Zeit auch die Edelmetalle besonders im Fokus hat:

John Howell  

19.02.20 05:10

10 Postings, 176 Tage Lolilana17Löschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 19.02.20 09:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

19.02.20 09:49
1

4856 Postings, 7528 Tage n1608Charts sprechen Bände

Ohne Chartanalyst oder Gold- bzw.- Minenexperte sein zu müssen, kann man am Yamana und Gold Chart ablesen, wo die Reise hin geht. Ich denke nachdem die $ / ? 4 so deutlich genommen wurde, sollte bis an die $ / ? 5 kein weiterer großer Widerstand die Entwicklung bremsen. Dann wird es allerdings richtig spannend...  

19.02.20 12:06
2

284 Postings, 512 Tage stksat|229185074Goldpreis & Yamana - viel Potential

Schaut euch an wo der Goldpreis früher war und wo Yamana damals stand. Und dann schaut euch an wo der Goldpreis jetzt steht und auf welchem Niveau Yamana immer noch liegt.

Hier ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, nach oben gibt es einiges an Luft - das alte Yamana-Hoch von 2016 (rund 5€) ist das nächste Ziel und bereits heute steht der Goldpreis deutlich höher als damals. Ich habe vor die Aktie mindestens bis Ende 2020 zu halten. Denke es wird sich auf alle Fälle lohnen.

Allen Investierten viel Glück - auf ein fettes grünes Jahr! ;-)  

22.02.20 06:35
2

23 Postings, 550 Tage amtaborDer Startschuss ist gefallen

In dieser Woche hat sich eine Menge Energie entladen; Energie, die über fast 5 Monate in einem Aufwärtstrendkanal gespeichert wurde, und die den Wert jetzt weit über das oBB hinausgetrieben hat. Das hohe Handelsvolumen zeigt Hunger nach höheren Kursen an. Gut möglich, dass Yamana in den kommenden Wochen erstmal die ober Begrenzung des Aufwärtstrendkanals noch einmal testet, bevor es seine Rallye fortsetzt. Eine unmittelbare Fortsetzung in diesem Tempo hätte aufgrund des exponentiellen Anstieges eine ausgeprägte Korrekturkerze zur Folge. Auch wenn es mit dieser Wochenkerze kein Umkehrsignal gibt, ist also Vorsicht gebieten, denn zusätzlich ist mit kommenden Freitag Monatsschlusskurs und die Monatskerze befindet sich bereits jetzt außerhalb des BBs. Diese Wochenkerze bietet jedenfalls als potentieller Außenstab genügend sicheren Bewegungsspielraum für den Schlusskurs an (USD 4,14-4,71).

Das vorwöchige Tempo wird schwer unmittelbar weiterverfolgt werden können, da sich die letzte Tageskerze komplett außerhalb des BBs befindet. Am Ausmaß, in dem sich Yamana zurückziehen wird, bevor es wieder nach Norden dreht, wird man die Stärke dieser momentanen Aufwärtsbewegung ablesen können. Da der Markt oftmals zu Übertreibungen neigt, könnte es aber auch zu Wochenbeginn nochmal ein Stück nach Norden gehen.

 
Angehängte Grafik:
yamana_zoom.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
yamana_zoom.png

22.02.20 13:37

583 Postings, 2629 Tage leilei1@amtabor

Vielen Dank für deine ausführliche und einleuchtend Ausführung! Klasse. .. ;))
Wie gesagt fühle mich schon bei den Wert seit Monaten wohl. ...und so wies ausschaut ist mein Gefühl berechtigt  ;))  

24.02.20 06:48

284 Postings, 512 Tage stksat|229185074Coronavirus & Goldpreis

Dritter Todesfall in Italien. Gestern Abend wurden an der Grenze zu Österreich bereits Züge angehalten da sich dort Personen mit Coronavirus-Verdacht befunden haben. In Italien sind mittlerweile einige Gemeinden vollständig abgeschottet, der Karneval in Venedig und andere Veranstaltungen wurden abgesagt.

https://www.kleinezeitung.at/service/instagram/...meinden-abgeriegelt

Auch wenn ich nicht zu jenen gehöre die Panik streuen ist es doch so, dass der Goldpreis sehr stark auf diese News reagiert - und dies voraussichtlich zumindest diese Woche so weiter gehen wird. Die Märkte sind in den letzten Jahren so stark gestiegen, dass eine Korrektur nur mehr eine Frage der Zeit sein kann (ökonomische Gründe hierfür gäbe es genug). Da steigt natürlich auch die Angst vor einer Rezession aufgrund wirtschaftlicher Einbußen aufgrund der Pandemie - Apple hat ja bereits seine Zahlen nach unten korrigiert.

Für eine noch immer stark unterbewertete Yamana (man blicke auf die Hochs aus 2016 in Relation zum damaligen Goldpreis) bedeutet das im Grunde nur, dass jetzt mal ordentlich aufs Gas gedrückt werden darf, auch ohne dabei in Gefahr zu geraten die Aktie zu überkaufen. Ich rechne diese Woche jedenfalls mit ordentlich grünen Vorzeichen! (und hoffe natürlich, dass die Panikmache aufgrund des Virus keine allzu ernsthaften Konsequenzen mit sich bringt)

Wünsche uns allen ordentliche Gewinne und vor allem aber Gesundheit!

Guten Start in die Woche. ;-)

Liebe Grüße
stksat  

24.02.20 16:16

1620 Postings, 2408 Tage Spassky...

Ich bin sehr enttäuscht,  von dem Verlauf der Miners. Der Goldpreis ist so hoch und die Miners, zumindest viele, ziehen nur moderat nach....ich verstehe das nicht.

Wenn das so weitergeht,  schließen wir heute noch im roten Bereich und das, obwohl  der Goldpreis über 1% stieg  

24.02.20 22:13

101 Postings, 3570 Tage Olli68Spassky

Gute Voraussage, gemessen am Goldpreis performt die Aktie echt nicht besonders,  aber die hohe Verschuldung bremst halt noch.  Heut morgen hätte man ruhig verkaufen können, da war sie fast 20% höher im Depot.
Andererseits: Bleibt Gold nachhaltig über 1600 werden wir noch deutlich höhere Kurse sehen. Darauf hoffe ich und habe heute doch lieber ein paar Apple versilbert und letzte Woche schon Nel ASA und Facebook. (Puh, zum Glück den richtigen Riecher gehabt, wenn man sich das Gemetzel anschaut. Nel war ein richtiger Goldesel)...ich bin gespannt, wie es beim Gold und am Aktienmarkt weiter geht. Etwas Cash kann gerade nicht schaden, bald gibt,s wieder gute Gelegenheiten...
 

26.02.20 09:25
1

297 Postings, 2248 Tage Dachs30der Anfang ist gemacht.

Ich bin echt froh hier investiert zu sein.

Quelle:  boerse.ard.de
Nun ist es soweit: Zum ersten Mal wird das radikale Prinzip des "Helikoptergelds" praktiziert.

Die Regierung in Hongkong verspricht den Einwohnern der chinesischen Sonderverwaltungszone finanzielle Hilfe. Um die wirtschaftlichen Einbußen infolge der monatelangen Proteste und den Ausbruch des Coronavirus abzumildern, würde jeder ständige Bewohner 10.000 Hongkong-Dollar (umgerechnet 1.300 US-Dollar) erhalten, berichtete die Zeitung "South China Morning Post" mit Verweis auf die Bekanntgabe des Haushaltsplans von Finanzminister Paul Chan. Dieser gehe davon aus, dass Hongkongs Wirtschaft von 2021 bis 2024 real um durchschnittlich 2,8 Prozent wachsen dürfte. Für 2020 prognostizierte er, dass das Bruttoinlandsprodukt zwischen einem Rückgang von 1,5 Prozent und einem Wachstum von 0,5 Prozent liegen würde.

Chan kündigte weitere Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft an. Die handelsabhängige Wirtschaft Hongkongs wurde in den vergangenen Monaten von Risiken gebeutelt, darunter der Schock der oft gewalttätigen Proteste in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres und der Ausbruch des Coronavirus zu Beginn dieses Jahres.

Der Begriff "Helikoptergeld" geht auf Milton Friedman zurück. Der US-Ökonom und Nobelpreisträger wählte vor vier Jahrzehnten in seinem Buch "Optimum Quantity of Money" das Bild eines Hubschraubers, um beim Kampf gegen Rezession und Deflation die Wirkungszusammenhänge in der Geldpolitik zu veranschaulichen. Was passiere, wenn ein Helikopter über einer Stadt fliege und 1.000-Dollar-Scheine vom Himmel werfe, fragte er. Die Antwort des US-Ökonomen: Die Inflation steigt.
ME/rtr  

29.02.20 06:39

23 Postings, 550 Tage amtaborFehlausbruch in der Vorwoche

Die EMA200 lieferte Yamana den nötigen Rückhalt, um in dieser Korrekturwoche innerhalb des Aufwärtstrendkanals verbleiben zu können. Zusätzlich eilt auch noch die EMA50 zur Unterstützung heran. Der vorwöchige Ausbruch erwies sich als Fehlausbruch und war dem BB geschuldet, das diese Kurswerte nicht dauerhaft zuliess. Auch wenn die 22-prozentige Korrektur in dieser Woche sehr heftig ausfiel, entstand dadurch charttechnisch kein Schaden. Der Wert ist lediglich auf das ursprüngliche Ausbruchsniveau der vorangegangenen Seitwärtsbewegung zurückgekehrt. Mit dieser heftigen Kursbewegung ist auch die Vitalität in diesen Wert zurückgekommen. Eine solche gab es zuletzt vor 5 Jahren.

 
Angehängte Grafik:
yamana_gold_inc.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
yamana_gold_inc.png

29.02.20 12:36
1

147 Postings, 4080 Tage schnute85Allgemein zu heiß gelaufen...

das liebe Gold! Damit bewahrheitet sich die alte Regel, dass praktisch alles bei einem Crash kurzfristig verkauft wird! Die gestrige Korrektur im US Handel war dann aber übertrieben! Mittelfristig sollte Gold weiterhin profitieren, insbesondere mit Blick auf die vermutlich weiter sinkenden Zinsen! Yamana bleibt eine attraktive Alternative in diesen Zeiten! Besonders gefällt mir bei Yamana der hohe Silber Anteil im Portfolio! Silber hat noch deutlich Nachholpotenzial, was der Aktie zusätzlich auftrieb geben sollte!  

03.03.20 09:56

2429 Postings, 870 Tage neymarYamana Gold

17.03.20 16:24

101 Postings, 3570 Tage Olli6833 Prozent, na also

Krass, 10 Dollar höher als gestern. Da handeln Computerprogramme von großen Fonds, anders ist das nicht erklärbar. Ich hab noch alle Yamana. Der Absturz des bei mir als Absicherung gedachten Wertes (stand vor 15 Tagen noch bei +120% im Depot) war das Frustrierendste ever...  

25.03.20 16:33

40 Postings, 5018 Tage janlucaBörsendienst-Verlag

Vorsicht Langweile, gähn!  

31.03.20 09:21

2429 Postings, 870 Tage neymarYamana Gold

22.04.20 11:07
1

424 Postings, 3746 Tage Investmenttrader_Li.Top Pick bei Minenaktien

Yamana ist meiner persönlicher Top Pick bei den Goldminenaktien, zudem produziert Yamana einen guten Anteil Silber. Bei Silber sehe ich mittelfristig enormes Aufholpotenzial, wenn man sich das Gold-Silberratio anschaut. Es soll mir bitte keiner sagen, Gold wäre zu hoch bewertet, bei dieser hohen Anzahl an Zombieunternehmen, einer Nullzinspolitik, Inflation und der aktuellen Wirtschaftskrise, ist Gold eher unter- als überbewertet.  

28.05.20 10:33
1

5824 Postings, 1157 Tage VassagoAUY 5.14$

Yamana Gold verkauft Royalty-Portfolio für 65 Mio. $

  • 10 Mio. $ in Cash
  • 45 Mio. $ in Nomad Royalty Company Aktien
  • + 10 Mio. $ als aufgeschobene Barzahlung oder in Nomad Aktien

https://www.miningweekly.com/article/...d-for-13-ownership-2020-05-28

 

22.07.20 21:40

297 Postings, 2248 Tage Dachs30schon erstaunlich daß an einem Tag wie heute

Yamana im minus schließt.
Ist allerdings aus Sicht der Charttechnik bei etwa 6$ auch eine echte Hürde, aber wenn der Goldpreis in den nächsten Tagen tatsächlich wieder ein Allzeithoch erreicht könnte es schnell zu Kursen deutlich über 6$ kommen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
TUITUAG00
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9
Airbus SE (ex EADS)938914