finanzen.net

Siemens-Schmiergeldaffäre - Kleinfeld vs. Ackermann !

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.04.07 10:09
eröffnet am: 25.04.07 13:19 von: popelfuchs Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 26.04.07 10:09 von: MaxGreen Leser gesamt: 1118
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

25.04.07 13:19
3

742 Postings, 5134 Tage popelfuchsSiemens-Schmiergeldaffäre - Kleinfeld vs. Ackermann !

Skandal-Akte Siemens

Wegen der Schmiergeld-Affäre soll jetzt auch Chef Klaus Kleinfeld gehen

 

München - Bei Siemens soll der Kopf vom Chef Klaus Kleinfeld rollen! Ausgerechnet Deutsche Bank Chef und Siemens-Aufsichtsrat Josef Ackermann betreibt den Rauswurf. Sein Vorwurf: Kleinfeld beschädigt das Image des Unternehmens! Dabei hatte sich Ackermann selbst mit 3,5 Millionen Euro im Mannesmann-Prozess vom Vorwurf der Untreue freigekauft.

 

Nun will Ackermann den moralischen Oberrichter bei Siemens spielen.

Darum geht es: Siemens steckt seit einigen Monaten tief in einem Bestechungsskandal. Mit Millionen sollen nicht nur ausländische Manager bestochen worden sein, damit diese Siemens Aufträge erteilen. Siemens selbst soll auch im Inland Betriebsräte mit Millionensummen gekauft haben. Weil bisher nicht ganz klar ist, wer von der Siemens-Führung davon was gewusst hat, wird immer noch ermittelt.

Ex-Chef Heinrich von Pierer, bis vor wenigen Tagen Chef des Aufsichtsrats von Siemens, gab seinen Posten schon entnervt auf. Weil Siemens-Chef Klaus Kleinfeld (50) bisher nicht erklären konnte (oder wollte?), wie viel er selbst von den Korruptionsvorwürfen wusste oder weiß, gibt es jetzt eine Front im Aufsichtsrat gegen ihn. Sein Vertrag soll auf der heutigen Sitzung daher nicht verlängert werden. Einen Nachfolger gibt es allerdings bisher nicht.

Und ausgerechnet Josef Ackermann soll dabei den moralischen Saubermann gespielt haben. Ackermann soll Kleinfeld vorgeworfen haben, sich gegenüber dem ehemaligen Aufsichtsrats-Chef von Pierer "nicht korrekt" verhalten zu haben. Der Ruf von Siemens sei durch dieses Verhalten geschädigt worden. Dies sei ein unentschuldbares Verhalten eines Vorstandschefs, sagten Personen aus dem Umfeld des Aufsichtsrats weiter.

Heute nun soll der Kopf von Kleinfeld rollen.

Berliner Kurier, 25.04.2007

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/politik/168695.html

Also Siemens - Firmengeschichte kommt bald als Fernsehserie raus ! Sendetermin noch unbekannt das sich die Hauptdarsteller noch nicht einig sind wer die Knastszene spielt :o)

 

25.04.07 13:21

3764 Postings, 4866 Tage Frettchen1Witzig, der letzte Absatz ;-)))

25.04.07 13:22

3764 Postings, 4866 Tage Frettchen1Ich kriege nie genug - Teil II

25.04.07 13:42
2

8451 Postings, 5930 Tage KnappschaftskassenBei Siemens ist nichts mehr unmöglich!

Wie bei jeder Kriminalserie braucht es jetzt auch noch einen Mord und einen wiederlichen Schurcken bei Siemens der alles in den Schatten stellt!  

25.04.07 13:48

8298 Postings, 6968 Tage MaxGreenWenn Kleinfeld weg ist, kommen die großen

Finanzinvestoren und spalten alle unrentablen( <10% Gewinn/Jahr) Sparten ab. Es werden wieder viele Menschen entlassen werden bzw. neue Arbeitsverträge zu schlechteren Konditionen bekommen.
 

25.04.07 13:55

8298 Postings, 6968 Tage MaxGreenIn korrupten Ländern wird gerne von Siemens

gekauft, da ja der Besteller auf eine "Prämie" hoffen kann. Die geht zwar zu Lasten seiner Firma oder seines Landes, ist jedoch egal. In Afrika weiss man: "Bei Siemens kaufen, zahlt sich aus", so ist die Realität.  

25.04.07 17:30
1

19522 Postings, 7135 Tage gurkenfreddem kleinfeld sein vertrag

wird nach ablauf (september 2007) nicht mehr verlängert.

vollchaos bei siemens...alles saftläden in DE


mfg
GF

 

25.04.07 17:35
2

1545 Postings, 5101 Tage HobbypiratAber super bewertet ! LoL

Man muss nur bescheißen , dann klappt das schon mit der Börsenkapitalisierung.
Sowas wird heuer honoriert. LoL.  

25.04.07 17:36

16755 Postings, 6928 Tage Thomastradamus@MaxGreen

und wenn er da ist, verkauft er selbst alles, das 12% ROS nicht bringt...ist also ziemlich egal, was mit Mister 30% passiert...

Gruß,
T.  

25.04.07 18:30
1

8298 Postings, 6968 Tage MaxGreenAckermann hat sich garantiert schon mit den

"Heuschrecken" arangiert. Wartet mal 1-2 Wochen ab und Siemens steht bei 100Euro.

 

...be happy and smile

 

26.04.07 10:09

8298 Postings, 6968 Tage MaxGreenWir sind schon wieder über 90 Euro, die 10%

bis 100 Euro macht Siemens locker in 5 Tagen.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
AlibabaA117ME
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11