Siemens Energy AG - Thread!

Seite 20 von 42
neuester Beitrag: 02.08.21 11:46
eröffnet am: 17.09.20 21:50 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 1028
neuester Beitrag: 02.08.21 11:46 von: Trade21 Leser gesamt: 225038
davon Heute: 1206
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 42   

06.05.21 20:59
2

575 Postings, 421 Tage TillyICT 2 - Woche

Im Wochenchart haben wir eine Popgun nach meinem Dafürhalten. Popguns haben kein wirkliches stat. Ziel was mir bekannt ist, aber ich habe als Faustregel 2,7 Längen der rechten Außenkerze im Kopf, dann kommen wir fast genau auch auf das Ziel des Flaggenbruchs. So weit so schlecht (oder gut für einen Einkäufer)

ABER: Popgun sind stat. bei ca. 80% das der Kurs im späteren Verlauf zu Abschussziel zurückkommt. Das ist Namensgeber. Das heißt, es gibt nicht nur nach den Zielen, sondern auch nach CT eine klare Indikation, dass es zurück kommt.

Aber: Es gibt keine Zeitvorgabe, Geduld.
Alles ist Graph Wahrscheinlichkeitslehre. Die Marken geben Auskunft, wie sich der Kurs möglicherweise verhalten wird (und haben jeweils ihre Wahrscheinlichkeit, die natürlich >>50% sind)

 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-05-06_um_20.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-05-06_um_20.png

06.05.21 21:35

293 Postings, 171 Tage SouthernTrader@TillyI Charttechnik

Vielen Dank, das ist sehr interessant. Verstehe ich Dich richtig, dass hier - charttechnisch - ein weiterer Absturz bis 22,30 Euro zumindest theoretisch denkbar ist, bevor es wieder hoch geht zum Ausgangspunkt? Das ist ja sehr wichtig, um Risiken für Knock-Outs und Stopp-Loss richtig einzuschätzen. Ich tendiere gerade zu einem Call mit Laufzeit bis Jahresende, der müsste bei einem Basispreis von 26 Euro eigentlich recht sicher sein und ich habe weder ein KO- noch ein SL-Risiko. Der Hebel ist dann nur nicht ganz so attraktiv.  

06.05.21 23:22
1

575 Postings, 421 Tage TillyIJa, genau

Garantien kann es keine gebenund ich weise auch pflichtgemäß darauf hin, dass ich "nur" autodidaktischer Amateur bin.

Aber:
1.) Wenn morgen nicht der Ausbruch negiert wird, dann wäre rein charttechnisch eine Bewegung in Höhe des Kanals in Ausbruchsrichtung denkbar. Damit muss man rechnen, es ist aber nicht zwingend.
2.) Wir haben eine schöne Fibostrecke mit klarem Top und Low. Solange man im oberen "Drittel" ist, ist ja nicht ganz ein Drittel, ist ein Test und ggf. Ausbruch nach oben die wahrscheinlichste Richtung, ebenso unten, die Mitte ist erst mal neutral. Aber auch hier gilt. Bruch eine mArke beim Rücklauf ist Test der nächsten und wenn die 38er bricht muss mein einplanen, dass die 61 getestet wird.
3.) Die Popgunformation triggert sehr wahrscheinlich einen Rücklauf zu 30,5 Bei den Zielen hier jetzt nicht so eine Überraschung, aber das würde auch gelten, wenn die Popgun woanders läge

Wie man einen SL setzen will, muss man für sich entscheiden, dass ist eh individuell. Aber bei einem K:o. (sollte man sich eh immer überlegen, ob man das Risiko nimmt), würde ich schon mich am besten unter der 0,7 er (21 ?) legen, wenn es ein K.O sein muss. Auch das ist kein Gewähr, aber näher wäre man nach meinem Chartverständnis gefährdet.

Die Ziele müssen nicht kommen, wie gesagt, Wahrscheinlichkeit in Graphen. Ich müsste mal gucken, ich habe es nicht im Kopf und ad hoch gefunden, was die Stadt. Wahr. der 22,3 sind.  

06.05.21 23:27
1

575 Postings, 421 Tage TillyIAber von dem Setting

dürfte vor dem Rücklauf eher noch ein weiterer Downer kommen, außer morgen wird alles negiert, Fehlausbruch und idealerweise über den 38er. Das wäre dann ein sehr bullischer  Kontor.

Allerdings, dass habe ich nicht drin, ist die Indikatorenlage nicht so doll, die zeigen eher Richtung bärisch. Ein starker Move kann das aber drehen.

Der RSI immerhin lässt zumindest auf eine techn. Gegenbewegung schließen, daher könnte es morgen vielleicht versöhnlicher werden. Dann muss man gucken. Die Marken geben auf jedenfalls eine Guidance.  

07.05.21 08:30
1

293 Postings, 171 Tage SouthernTrader@TillyI Charttechnik

Vielen Dank für Deine Einschätzungen. Das ist sehr hilfreich. Ich selbst arbeite nicht mit SLs, aber viele andere. Und dann wundern sie sich, dass sie rausgekegelt werden, bevor es wieder nach oben geht. Euch allen einen besseren Börsentag!  

07.05.21 12:10

293 Postings, 171 Tage SouthernTraderKepler Cheuvreux belässt Siemens Energy auf Buy

Aber leichte Senkung des Kursziels. Und: Profitabilität muss noch besser werden!

https://www.finanznachrichten.de/...st-siemens-energy-auf-buy-322.htm

dpa-AFX-Analyser 07.05.2021 | 07:46

KEPLER CHEUVREUX belässt Siemens Energy auf 'Buy'
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Siemens Energy von 36 auf 34 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Fokus beim Energiekonzern liege klar auf der Margenerholung, schrieb Analyst William Mackie in einer Studie vom Donnerstag. Wer hier investiere, müsse auf eine Steigerung der Profitabilität vertrauen./ag/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 06.05.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT  

07.05.21 13:42

4372 Postings, 6608 Tage falke6520. euro

ich warte. auf 20 euro dann werde ich 40000 stück kaufen..  

07.05.21 14:03

486 Postings, 277 Tage Aliverespekt!

07.05.21 14:03

3040 Postings, 6639 Tage DisagioKleinvieh macht auch Mist

08.05.21 19:34

77 Postings, 258 Tage H2-4USouth Korea EUR 26.7 billion in offshore

10.05.21 08:58

575 Postings, 421 Tage TillyIChart/Marke

Nach dem Dip Down konnte sich Siemens bislang am 50% Retracement stabilisieren. Das wäre ein sehr schönes Zeichen, wenn sich der Kurs dort hält und der kräftige Gesamtmarkt erholt. Zumal sich dann die Bullenflagge in ein Descending Broadening Wedge erweitert. (Das tut sie warhscheinlich so oder so, was, nach oben aufgelöst, in der Zukunft auf eine sehr explosive Entwicklung schließen lässt (sie kann auch nach unten aufgelöst werden,  da die 4 aber noch nicht sicher gemacht ist, kann man sie aber noch nicht zeichnen.

Aber auch dann müssten wir zunächst die 28,30-28,5 kassieren, die Zone aus dem  38er und dann der 2 des möglichen DBWs. (die steht schon fest)

Hier der alte Chart, der erste Berührungspunkt unten der Ex Bullenflagge ist die potentielle 2.

https://www.ariva.de/forum/...rgy-ag-thread-571364?page=18#jumppos475

Vorher muss man sich weiterhin bewusst sein, dass rein von der CT ein Deep Dive nach Süden zur 61 oder soger, um den Bruch der Flagge auszukosten , 78er immer noch auf dem potentiellen Reiseplan steht. Das meinte ich mit, wir wissen noch nicht, wo die 4 liegt. die Spitze der BEwegung ist die 4, dass DBW ist fertig, wenn erneut der obere Rand der alten Flagge erreicht würde (und dann wäre der präferierte Move der Ausbruch nach oben, aber das, wenn es dann tatsächlich mal soweot wäre.  

10.05.21 09:02
1

4372 Postings, 6608 Tage falke65guten morgen

viel spass mit s.energie.. geht wieder runter.. ist in minus...  

10.05.21 09:27

293 Postings, 171 Tage SouthernTraderWochenauftakt

Zum Wochenauftakt wird wieder die 26 Euro-Marke getestet. Es ist wie verhext... Bei Gamesa ging es auch nach unten. Hat denn Siemens Aktien verkauft oder seine Pläne konkretisiert? Das ist für mich der einzige Grund, der es erklären würde.  

10.05.21 09:42

575 Postings, 421 Tage TillyICT

, Algos, und Fonds/Trader.

Unterschätzt das nicht.Aktuell gibt es hier kein Kaufdruck, also ist die Aktie ideal für Trader, zudem die Foramtionen und Fibos erkennt jeder Algo und stellt sich, ohne Vorgabe von außen nach. Und warum sollten in so einen Setting, wenn Fond Manager billig rein wollen, hier jemand groß kaufen. Gekauft wird nur, wenn eine Neubewertungsnes vorleigt (oder wenn diese schlecht ist) verkauft.

Geduld, Ruhe, Timing und keine Angst vor toten Buchwerten ist bei einer langfristigen Strategie notwendig. Wer hier kurzfristig was will, der wird sich mutmaßlich short stellen.

Die 26 ist außer vom psychologischen (Macht der geraden Zahlen) eher unwichtig, wenn wir jetzt fast testen die Woche (wohl nicht heute, dann den 61er. Da würde ich jetzt dann mal eine Position kaufen, vorsichtig, aber das wäre eine gute Marke, ein langfristige Position aufzubauen. Bricht das , wäre aus Fibo sicht sogar das ATL als Test Ziel, das  Measured Move Potential die 71.

Die Popgun oben hat keine Zeitvorgabe, das muss man wissen, ansosnten, wenn es eine DBW wird, wonach es im Moment aussieht, ist es so, je tiefer es geht, desto größer wird das Potential nach oben, wenn es es zurückkommt.  Das ist zumindest das, was die CT klar sagt.


So ist Börse nun mal. Vor dem Geld kommt der Schmerz, heißt es so schön für das Phasenschwein, hier an der CT für größer Investierte zu sehen. Wenn es unten ist, ist es eie Chance.  

10.05.21 09:42

4372 Postings, 6608 Tage falke6526 euro

bei.  bei 26 werde rausgehen. und bei 20 wieder rein..  

10.05.21 09:51

575 Postings, 421 Tage TillyIOb das klappt?

Wo bekommst Du die 20 her. Hättest Du 24 oder 22 gesagt, ja, aber ob 20 ? Aus heutiger Sicht reine Spekulation?  

10.05.21 09:56

4372 Postings, 6608 Tage falke65Tilly

hier ist alles spekulation.. alle Aktien..  

10.05.21 10:11
1

575 Postings, 421 Tage TillyIAber es gibt

einen Unterschied, ob man seine "Spekulation" auf CT Signal und Kennzahlen / FAST PPE Analysen stützt oder einen Wert rein ruft.

ISt mir egal, weil jeder sollte für sich seine Entscheidungn richtig oder falsch treffen und die 20 sind ja nicht unmöglich.

Wenn es einen guten Grund gibt, wäre er interessant zu wissen. Rein von dr CT ist das Ziel erst möglich wenn der 61 gebrochen wäre.

Aber wie gesagt, jeder hat seinen Blick, ich versuche die Chancen meiner Spekulationen mit verschiedenen Mitteln zu erhöhen.  

10.05.21 15:05

4372 Postings, 6608 Tage falke6526 ist gefallen

unter 26 leider..  

10.05.21 15:33

486 Postings, 277 Tage Alivekeine ahnung...

Merkwürdige Aktie, hab immer nachgekauft, jetzt ist aber Feierabend. Ich guck einfach nicht mehr hin...  

10.05.21 15:42

293 Postings, 171 Tage SouthernTraderAbsturz geht weiter

Es wird wohl doch eine Weile dauern, bis sich der Kurs wieder stabilisiert hat. Die Chartanalysen scheinen doch ein guter Indikator zu sein - jedenfalls besser als die Analysen der "Analysten". Dass es den Kurs bei Eröffnung der US-Börsen so nach unten haut, ist aber auch neu...  

10.05.21 16:01

7 Postings, 210 Tage Chris_AktienBin bei 32.00 rein

schon langsam denke ich ans Verkaufen. Komme dann später wieder. Tut aber schon ordentlich weh, wenn man den Kurs so nach unten prasseln sieht, vor allem bei den eigentlich sehr guten Nachrichten...

Bin relativ neu im Aktiensektor, hat vielleicht ein "alter Hase" den ein oder anderen Tipp in so einem Fall?  

10.05.21 16:15

486 Postings, 277 Tage Alivekeiner weiß was kommt...

Meine Erfahrung, immer wenn ich zu früh verkauft habe, habe ich mich geärgert. Ich sitz das aus...  

10.05.21 16:30

293 Postings, 171 Tage SouthernTrader@Chris_Aktien

Kann nur raten: Wenn Du das Geld akut nicht brauchst, warte ab. Es stehen eigentlich alle Zeichen auf Erholung, aber die könnte dauern. Habe mich oft schwarz geärgert, wenn ich zu früh verkauft habe. Aber man braucht einen langen Atem. Schau' Dir an, wie man BioNTech nach dem Absturz im Dezember 2020 in Grund und Boden geschrieben hat, nach dem Motto, der Hype sei vorbei, Gewinne schon eingepreist, Kurs übertrieben hoch etc. Damals stürzte die Aktie von über 100 in wenigen Tagen auf 67 Euro. Vor ein paar Tagen markierte die Aktie mit über 170 Euro ein neues Allzeithoch. Wer im Dip verkauft oder durch Stopp Loss rausgekegelt wurde, hat viel Lehrgeld bezahlt...

Was ich daraus gelernt habe: Nur dann mit Verlust verkaufen, wenn man wieder einsteigt und so den steuerlichen Verlust auf später steigende Gewinne anrechnen kann. Denn was zwischen Kauf und Verkauf passiert, interessiert das Finanzamt nicht...  

10.05.21 16:36

7 Postings, 210 Tage Chris_Aktien@Alive, @SouthernTrader

Vielen Dank für eure Meinungen.

ich werde erstmal halten, benötige das Geld nicht und ich sehe auch noch großes Potential.

Hoffentlich kommt die Wende früher als später, man sitzt schon auf heißen Kohlen... :)
 

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 42   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln