finanzen.net

Inside: Siemens

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 16.01.20 13:59
eröffnet am: 21.09.07 08:19 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 619
neuester Beitrag: 16.01.20 13:59 von: neymar Leser gesamt: 268746
davon Heute: 11
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   

21.09.07 08:19
7

24466 Postings, 5592 Tage EinsamerSamariterInside: Siemens

Korruption

In den Tiefen des Siemens-Sumpfs

Bei Siemens sollen erste Ergebnisse einer internen Kontrolle durch Anti-Korruptions-Spezialisten vorliegen. Die Prüfer gehen angeblich von fragwürdigen Transaktionen in Milliardenhöhe aus. Offiziell genannt waren bisher dubiose Investitionen von 420 Millionen Euro.

Der Siemenskonzern in MünchenZehn Monate nach Beginn des Schmiergeldskandals bei Siemens gibt es intern offenbar erste Prüfergebnisse, die dem Aufsichtsrat in München präsentiert wurden. Das berichtet die ?Süddeutscher Zeitung? vom Freitag.

De US-Anwaltskanzlei Debevoise, die Siemens im Auftrag des Aufsichtsrats durchleuchtet, sei allein in der Telekommunikationssparte (Com) auf dubiose Zahlungen in Höhe von 1,16 Milliarden Euro gestoßen, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Konzernkreise. Die Zahlungen erstreckten sich auf den Zeitraum von 1995 bis 2006.Die US-Anwälte hätten in der Kraftwerkssparte bereits schwarze Kassen entdeckt, die mit fast 300 Millionen Euro gefüllt waren. Insgesamt habe Debevoise damit bislang fragwürdige Transaktionen über fast 1,5 Milliarden Euro entdeckt.

Siemens hält sich bedeckt

Ein Siemens-Sprecher wollte den Bericht am Donnerstagabend nicht kommentieren. ?Die internen Untersuchungen laufen noch.? Der Konzern hatte bereits darauf hingewiesen, dass die Summe der dubiosen Zahlungen deutlich höher liegen könnte als die bisher offiziell genannten 420 Millionen Euro.


Quelle: flf/dpa/ddp

¡hasta pronto!

   Einsamer Samariter

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
593 Postings ausgeblendet.

08.10.19 08:21
2

4420 Postings, 868 Tage Air995000 MW Wasserstoff

Siemens is backing a mega green power project in Australia that will produce renewable hydrogen for potential export


https://twitter.com/business/status/1181439724482912261?s=20  

18.10.19 00:10
2

Clubmitglied, 375340 Postings, 2031 Tage youmake222Siemens trifft Entscheidung - die ersten Details

Die Siemens-Aktie hat in dieser Woche erstmals wieder dreistellige Kurse erreicht. Am Mittwoch wurden erste Details zum Börsengang der Energiesparte bekannt – diese soll künftig als Siemens Energy firmieren.
 

04.11.19 08:50

1660 Postings, 667 Tage neymarSiemens

07.11.19 10:49

1660 Postings, 667 Tage neymarSiemens trotzt dem Gegenwind

13.11.19 11:46

1121 Postings, 1715 Tage phre22Siemens

Mit neuem Stoff der Analysten - Chart und fundamentalem Update :-)

https://modernvalueinvesting.de/...vron-siemens-union-pacific-update/  

15.11.19 08:01

121 Postings, 325 Tage finanzhansGewinnmitnahme: SL eng gesetzt

Ich rechne hier in den nächsten Tagen damit, dass ich schon bei leichtem Nachgeben des Kurses ausgestoppt werde. Wer wie ich das Glück hatte, günstig einzusteigen (bei mir 88,56), juckt die Gewinnmitnahme sicherlich auch in den Fingern. Und nicht nur das; ich sehe den fairen Wert mittlerweile fundamental tatsächlich erreicht:

Siemens wird die erwarteten Ziele für 2019 erreichen. Da soll der Gewinn je Aktie im Korridor 6,30 - 7,00 EUR liegen. Das ist in etwa so viel wie der Jahresschnitt der vergangenen 5 Jahre. Der aktuelle Kurs ist lt. meiner Ansicht dann gerechtfertigt, wenn man über Jahre gesehen Siemens ein durchschnittliches Wachstum von 5% zutraut. Und da wird ein Jahr das andere ausgleichen. Kurzfristig betrachtet muss man aber sagen, dass der genannte Gewinn je Aktie eben nicht +5% darstellt, sondern eher +/- 0%. Dann müsste man ehrlicherweise den jetzigen Kurs als überkauft ansehen. Auch hat der Kurs den Zenit, bis zu dem es sich lohnt, allein die Dividende zu kassieren, überschritten, daher jetzt Zukaufen auf keinen Fall. Aus diesen Gründen scheint es mir sinnvoll, den Gewinn mitzunehmen. So hoch standen wir mit Ausnahme des Strohfeuers von 2017 nur in 2000. Was in 2001 passierte, wissen wir alle.

Jetzt ist eben genau der Scheidepunkt, ob Siemens ein neues ATH ansteuert und aus dem Kanal von 2017-heute ausbricht, oder gemäß dem Abwärtskanal zurückfällt, wie es bereits in 2018 der Fall war, als der Kurs bei 120 stand. Fundamental sehe ich einen baldigen Abverkauf mit höherer Wahrscheinlichkeit als ein neues ATH, und deshalb - um die Argumentation zu schließen - sitzt mein SL auch recht eng!  

15.11.19 08:06

121 Postings, 325 Tage finanzhansAbspaltung Gas&Power

Eines habe ich vergessen: Sollte die Abspaltung des miesen Geschäftsbereichs Gas&Power durch sein, könnte das den Kurs beflügeln! Dann wäre Siemens um dieses unprofitable Geschäft erleichtert. Der Gewinn fiele im Anschluss entsprechend erfreulich aus. Allerdings ist mir das für den aktuellen Zeitpunkt zu spekulativ, um den aktuellen Gewinn von 30% zu riskieren.  

19.11.19 15:20

78 Postings, 2205 Tage cash4chaosInsidertrades..

Weiss jemand mehr von den letzten Insider-Trades hier bei Siemens? Da steht nur :      "Geschäftsart : Sonstiges"
Und mich interessiert das schon ,ob die gekauft oder verkauft haben...
Was denkt ihr , wie mag es nach der HV dann aussehen? Weil letztens die Gewinnwarnung war , könnte ich mir vorstellen , dass die HV dann als "nicht schlechter als erwartet,oder besser" wahrgenommen wird.. dann würde es munter weiter gutgehen. Dazu die Dividende : Gründe, um dabeizubleiben.
Finanzhans , deine Argumente sind mindestens genauso gut! Bist du noch dabei ?  

20.11.19 14:02

121 Postings, 325 Tage finanzhans@cash4chaos - Siemens am Zenit?

Habe bei 113,99 mit knapp 30% Plus verkauft. Zum einen aufgrund meiner vorgenannten Argumente, und zweitens spielt jetzt auch die Performance im Gesamtmarkt eine Rolle. Gestern wären auch 115,xx dringewesen, aber das ist dann wieder Market-Timing oder auch einfach nur "Ma hat ma Glück, ma hat ma Ghandi". Siemens sehe ich als ein grundsolides Unternehmen, aber bei +30% darf man auch mal zugreifen. Wir sind jetzt einfach - wie bereits beschrieben - in der Region, in der wir entweder einen fantastischer Ausbruch, oder einen Rücksetzer (wie mehrmals zurück an die 94) erleben. Ich bin einfach ein Freund der Fundamentalanalyse und da sehe ich eher Rücksetzer als Rakete gerechtfertigt. Bin aber absolut kein Charttechniker, und meine Meinung weicht auch deutlich von den ganzen derzeitigen "Analysten" ab, die BUY BUY rufen. So brilliant sind die aktuellen Zahlen auch nicht, daher bleibe ich skeptisch und hab den Sack erstmal zugemacht.  

20.11.19 16:01

78 Postings, 2205 Tage cash4chaosIch habs dir gleichgetan.

Wäre echt irgendwie komisch,wenn das so weitergeht. Und so war es eine super Rendite für die paar Monate :)  

20.11.19 17:12
1

425 Postings, 2197 Tage nörglerSiemensaktien verkaufen?

Nur wenn ich das Geld bräuchte. Sonst never!
Siemens hat Dank H. Kaeser die besten Zeiten noch vor sich.
Gute Dividende in Zeiten der Minuszinsen.

Klar Rücksetzer kann's immer geben. Aber wann und wie weit weiss man halt nicht.
 

21.11.19 18:51

82 Postings, 350 Tage Qwerleser@ Finanzhans

Sehe ich wie du. Gewinne sollten auch mal realisiert werden.
Habe selbiges getan hatte zwar einen etwas höheren Einstieg aber auch etwas höher verkauft.
Das hoffen auf die Jahresendrallye sehe ich etwas skeptisch und eher eine Korrektur.
Grund: In Amerika liefen die Aktien bereits auf Rekorde, Trumpel will sich nicht mit China in diesem Jahr einigen, ich denke das kommt erst ende des ersten HJ in 2020. So bekommt er Schwung für eine Wiederwahl. Hoffen wir mal das es nichts nützt.

Ich fürchte Trumpel wird noch bissl zündeln, das wird die Kurse drücken.

Und in dem Schatten der Amis geht auch der deutsche Markt wieder etwas runter, Exportfirmen wie Siemens oder BASF vorneweg.

Dann steige ich auch wieder gern ein.
 

21.12.19 12:53

1888 Postings, 3639 Tage ZeitungsleserNur mal so am Rande

Ich habe mich schon lange nicht mehr mit Siemens auseinandergesetzt. Dieser Michael Sen ist allerdings echt Wahnsinn. Der erste, der mich richtig fasziniert, mitreißt und für den man sich nicht fremdschämen muss, wenn er mal englisch sprich. Hut ab! Wow!  

10.01.20 17:51
3

4490 Postings, 2319 Tage ForeverlongLuisa Neubauer soll in ein

Aufsichtsgremium von Siemens. Dann kanns ja nur aufwärts gehen.  

10.01.20 19:21
4

70 Postings, 3661 Tage asphyxkann man sich nicht ausdenken

wenn die Meldung am 1. April gekommen wäre , hätte man ja denken können das ganze wäre eine Scherz. Leider ist heute kein 1. April.

https://www.welt.de/wirtschaft/article204901764/...sichtsgremium.html

die Figur Kaeser war mir schon immer supekt, aber das die Neubauer in den Aufsichtrat soll ist ja wohl der größte Bock den er geschossen hat.  

10.01.20 20:06
2

121 Postings, 325 Tage finanzhansSchachzug von Kaeser

Wenn man sich die WELT Kommentare unter obigem Artikel durchliest, wird Kaeser als genial betitelt. Neubauer könne angeblich nur verlieren, egal, wie sie entscheide. Sehe das entschieden anders. Sich ein Kind ins Gremium zu holen und dann noch über Sinn und Unsinn zu debattieren ist die Lächerlichkeit auf Erden. Für mich eine ganz entscheidende Wendung, wie ich den Vorstand einzuschätzen habe. Ein ideales Investment hat sich meinen Wünschen nach nur dem Wachstum und den Aktionären nach zu richten. Ich glaube nicht, dass dieser ?Schachzug? Vertrauen bei den Aktionären in Wachstum schafft.  

10.01.20 21:13
2

184 Postings, 252 Tage Graf RotzKaesers Angebot

kann man auch als Beleidigung der Aufsichtsräte verstehen; offenbar meint Käser, dass es dafür keinerlei Qualifikation bedarf. Irrsinn. Auch ist mir neu, dass dies der Vorstandssprecher einer AG zu entscheiden hätte.  

11.01.20 12:21
1

4490 Postings, 2319 Tage ForeverlongSiemens liefert die Zugsignalanlage

Auftragswert 20 Mio. Wenn Siemens den Auftrag nicht durchführt, ändert das Nichts am Bau des Kohlekratwerks. Ein paar Tage Verzögerung vielleicht.  

12.01.20 21:25

514 Postings, 806 Tage Teebeutel_Seit wann bestimmen

die Grünen (FfF wurde von denen gekapert, siehe Luisa Neubauer) welche Aufträge eine Firma anzunehmen hat? Sind wir mittlerweile in einer Planwirtschaft? Der Vorschlag sie in den Aufsichtsrat zu nehmen ist nur noch lächerlich, Kaeser soll zurücktreten. Bis dahin kann ich Siemens nicht mehr ernst nehmen (wundere mich eh das dagegen protestiert wurde, gut wenn die Konkurrenz zum Zuge kommt und Arbeitsplätze in D verloren gehen freuen sich wohl scheinbar einige ...)  

13.01.20 07:39

18991 Postings, 4782 Tage RPM1974Yes Joe,

fossile in die Siemens Power and Gas GmbH und Co KG
und wenn sich FFF das Maul über Signalanlagen auskotzt, welche beim Abtransport von Kohle in Einsatz kommen, dann muss man die eben auch auslagern. Aber sich von FFF erpressen lassen? Never!

Zur Not verlegen wir die Firmensitze alle nach Orlando. Da hat FFF überhaupt nichts zu melden.  

13.01.20 07:40

661 Postings, 38 Tage Onkel LuiLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.01.20 17:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

13.01.20 07:44

661 Postings, 38 Tage Onkel Luisorry-

falscher Thread  

13.01.20 20:01

1660 Postings, 667 Tage neymarSiemens am Pranger

14.01.20 15:34
2

494 Postings, 927 Tage solodrakbangräfesol.wie so oft nur oberflächlich

überfolgen das ganze.

Machen die jetzt echt wegen ein paar schienen, einem anteil von 0,irgendwas % vom Auftrag so einen Aufschrei? Man sind wir Deutschen doof, wenn es so weitergeht in 50-100 Jahren ausgestorben, aber zu Recht.

Leute wie Neubauaer sind die besten, meckern meckern meckern, keine Ahnung von Tuten haben und vorallem KEINERLEI VERANTWORTUNG tragen wollen. Hauptsache schönes Gesicht....  

16.01.20 13:59

1660 Postings, 667 Tage neymarSiemens-Chef Joe Kaeser...

Siemens-Chef Joe Kaeser, der Politiker unter den deutschen Konzernchefs

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...nter-den-konzernchefs-nzz-ld.1534012  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
K+S AGKSAG88
XiaomiA2JNY1
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11