Nanorepro startet durch

Seite 1 von 207
neuester Beitrag: 22.04.21 22:06
eröffnet am: 16.01.12 11:47 von: anmelden76 Anzahl Beiträge: 5162
neuester Beitrag: 22.04.21 22:06 von: dankefürHilfe Leser gesamt: 705608
davon Heute: 917
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
205 | 206 | 207 | 207   

16.01.12 11:47
21

500 Postings, 3433 Tage anmelden76Nanorepro startet durch

 Hier ist was am köcheln denke ich.

Aktie ist unter neidrigem Volumen die letzten Monate gefallen ABER seit Tagen legt der Wert enorm stark zu.

Die Aktienblöcke die teilweise gehandelt werden sprechen nicht für Kleinanleger.Letzte Woche sind teilweise Blöcke größer 10.000 Stück gekauft worden ja sogar ein 20000er Blöck wurde aus dem ASK gekauft.

 

Stehen hier NEWS an und Insider decken sich vorher ein?

 

Zumindest hat die Aktie ungeheures Momentum zur Zeit was für weiter steigende Kurse spricht.

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
205 | 206 | 207 | 207   
5136 Postings ausgeblendet.

22.04.21 14:02
1

44 Postings, 9 Tage TobiEE21DankefürHilfe

Dein Einwurf mit den Bewertungen der Tests von heute morgen ist trotzdem immer noch Schwachsinn.
Und das sag ich dir auch nochmal.

Und deine Beiträge hier in diesem Thread, was Informationsgehalt und Nachrichten angeht, sind leider mindestens genauso wertvoll für eine kontroverse Diskussion wie die von Claudimal.

Ich kann nix dafür, dass du hier auf Verlusten sitzt. Und solltest du wegen mir auf Verlusten sitzen, fühl ich mich dafür auch nicht verantwortlich.

Aber es passt zu deiner Einschätzung der Situation und deinen Aussagen auch bezüglich der Bewertungen. Anstatt dich selbst mit etwas auseinander zu setzen, folgst du der Meinung anderer. Kaufst bei Amazon sicherlich auch immer das am besten bewertete Produkt und nicht das, in dem zwei negative Feedbacks enthalten sind wie "Verpackung war kaputt!"

@WiFi: Danke für die Unterstützung, aber ich komme mit diesen Personen schon gut klar.

Das Problem bei euch ist, dass ihr hier auf die ultraschnelle Mark gesetzt habt und es eben kein NoBrainer ist. Sondern etwas, was auch immer wieder etwas Geduld erfordert. Und wenn das Unternehmen nicht alle 2 Wochen eine Burner-News nach der anderen raus haut, dann ist es alles Mist.

Ihr solltet euer Geld aufs Sparbuch legen. Das meine ich wirklich als freundliche Empfehlung. Da kann euch der seriöse Bankberater immer ganz genau sagen, welche Zinsen ihr am Jahresende (nicht) haben werdet.  

22.04.21 14:07
1

2804 Postings, 1225 Tage Claudimaltobee faselt seit 16 euro es geht hoch.genau

das gegenteil ist passiert.genau wie ich es vorhergesagt habe.aber ich werde angefeindet.ich will nur einigen die augen öffnen.  

22.04.21 14:08

168 Postings, 485 Tage AktientangoErgänzung zur Ergänzung

Wegen den PCR Tests in 15-25 Minuten mache ich mir keine Sorgen: dazu braucht es schon mal Profis, die die Test durchführen = verbraucht mehr Ressourcen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass alle Schulen PCR Geräte bekommen und dann 2x die Woche alle Schüler testen.  Die PCRs ersetzen m. E. keine Selbsttest, allerhöchstens in Teilen die Schnelltest durch Profis. Und die auch nicht ganz, allein aus Kostengründen. Ich denke eher alles wird sich ergänzen: PCR-Schnelltest für die Behörden, Urlaubsreisen sowie zur Bestätigung von Stäbchen-Schnelltests. Daneben Schnelltests durch Profis und die Selbsttest für ganz Viele.  

22.04.21 14:10
1

46 Postings, 308 Tage dankefürHilfeTobi

getroffene Hunde bellen. Du redest von fundierten Beiträge. Dann los, leg doch bitte deiner Prognose mal fundierte Zahlen zugrunde.  Welchen Umsatz setzt du denn zunächst an? Die 250T oder die 400T? Oder doch die Milliarde? Bring doch mal dein ach so wahnsinnigen Börsenkenntnisse hier ein. Hast du ein Unternehmenskonzept für Nano? Hast du eine Finanzplanung? Hast du eine Liquiditätsplanung? Weißt du etwas über fertige/unfertige Leistungen, von den wir ja offensichtlich alle nichts wissen. Weißt du etwas für abgeschlossene Aufträge? Weiß du etwas über Lagebestände? Weißt du überhaupt irgendetwas?  Ach nicht? Komisch, aber du weiß wohin sich der Kurs bewegen wird? Du Troll!  

22.04.21 14:11

655 Postings, 309 Tage HansGoerenImmer noch weit über den Insiderverkäufen

der Geschäftsführung. Die werden schon wissen warum bei 7-8 euro verkauft wurde.  

22.04.21 14:12

1163 Postings, 5097 Tage WiFiHilfe, wo ist der Sargnagel

für Claudi????????  

22.04.21 14:16

1163 Postings, 5097 Tage WiFiUnd wir brauchen auch nochenen für

22.04.21 14:18

44 Postings, 9 Tage TobiEE21DankefürHilfe

Das erste T hätte ich ja noch als Vertipper durchgehen lassen. Aber das zweite T... naja.

Heul leise und lass dich nicht trollen.  

22.04.21 14:26

46 Postings, 308 Tage dankefürHilfeTobi

mehr fällt dir nicht ein?? das dachte ich mir. Aber schön das du den Unterschied zwischen einem T und einem M kennst, das macht dich natürlich zum Nano Guru  

22.04.21 14:28
1

655 Postings, 309 Tage HansGoerenNichtmal Einsichtig

oder Fehler eingestehen.  Nichtmal gefragt, warum man bei so einer kleinen bisher unbekannten Klitsche plötzlich einen großen Auftrag ordert? Erst Aktien kaufen und dann einen Großauftrag raushauen. Beide Geschäftsführungen und Insider decken sich ein und verkünden dann den Auftrag. Beide verdienen.-
Kleinaktionäre springen mit auf den Zug auf und ziehen den Kurs weiter hoch.  Wer jetzt noch glaubt es gäbe ein Happy End ist ziemlich naiv.  

22.04.21 14:30

46 Postings, 308 Tage dankefürHilfeund sorry

Tobi das du es heute abbekommst. Es hätte auch Claudi treffen können, aber die/der hat heute eben mal Glück. Am Ende seid ihr auf einer Ebene. Du musst nur damit leben, dass du Claudi bisher nicht das Wasser reichen konntest was die Prognosen anbetrifft.

Und hey, wie gesagt, ich geb doch offen zu das ich in dieser Sache hier zu blauäugig und dumm war, gar kein Problem! Genau das ist aber der Charakterzug, der uns beide unterscheidet. Und soll ich dir was sagen....ich bin stolz drauf!

Sorry an alle anderen, ich halte jetzt wieder meine Frisse. Versprochen  

22.04.21 14:34

44 Postings, 9 Tage TobiEE21Und Claudimal

Viele Fragen sich ja über die Beweggründe von Claudimal, warum er hier so triefend negative Basherbeiträge am laufenden Band verfasst und einzuwerfen hat:

02.10.20
stimme zu die bude ist schrott,kapitalerhöhung zu 2,20 und dann runter auf 1,20. die haben sich ne goldenen nase verdient. paradiso der erste,die größte flachzange an der börse,geht hier long.natürlich sofort im minus. korona war ja für ihn auch nur ne 2 wochen erscheinung.was der für ein müll faselt.unglaublich.


22.05.2020
RT 2,10!!:lick: ziel 3,9!!

25.05.2020
freitag wurde ich noch ausgelacht!! jetzt stehn wir über 2 wie ich es gesagt habe!! xetra erst kurzzeitig 60k im bid bei 1,98!!jetzt wollen alle wieder mit dabei sein.die läuft jetzt weiter Richtung 3 euro marke.(: )

22.05.2020:
vermutlich die letzten 3k stücke auf der 1,90.montag darf man dann 2,xx hinblättern.nutzt die Chance.meine Meinung.oder schaut zu und lernt.(: )

22.05.2020
heute Longs aufgebaut mit schnitt 1,79!!! rechne hier bald mit fetten News,grade kommt auch bissl Bewegung rein.xetra 1,89 Schlusskurs.das geht hier ganz schnell.KE war ja zu 2,20 rum.also ich denke jetzt schöne Kaufkurse.billiger wie die großen jungs.könnte schneller verdoppler werden.


Bei 3,90 hat er damals verkauft weil die Bude schrott ist. Und das nagt.... das nagt.... bis heute ;)
Gell Claudimal aka sw1975? :D  

22.04.21 14:39

44 Postings, 9 Tage TobiEE21DankefürHilfe

Kein Grund dich zu entschuldigen. Das Internet ist ein "emotionsloser" Raum.
Ich fühle mich vollkommen erhaben und hab keinerlei Probleme mit meiner selbst.
Ich bin tiefenentspannt.
Und wenn der Kurs nächste Woche bei 5 EUR steht, dann tut er das halt. Und wenn er bei 15 EUR steht, ist das natürlich umso schöner, aber auch nicht zu ändern.

Dann kannst du als Fähnchen im Wind dir wieder neue Götter suchen, die halt gerade im Kurstrend liegen :)

Wie gesagt, das ist vollkommen i.O. für mich. Man soll sich nie zu wichtig nehmen ;)

 

22.04.21 14:49

46 Postings, 308 Tage dankefürHilfeTobi

der mit dem Fähnchen im Wind war gut :-) Aber allen Argumenten gehst du dennoch wieder schööööööön aus dem Weg. Könnte ja auch okmpliziert werden grins.  Und mit mehreren Accounts arbeiten kannst du ja auch ganz gut nicht wahr?

Und als Fähnchen im Wind ist es eben gar nicht so einfach gegen solche Bashing Storms wie Dich anzukommen aber der Mast hält.......noch :-) Immerhin haben wir ja bei 15, ach nee, 14 , oh nee doch nicht aber bei 13, ach ups sorry bei 12 öhm nee aber bei 11 nun wirklich, shit doch nicht....einen Boden erreicht.

So jetzt aber wirklich Ende Gelände. Friede sei mit Euch.  

22.04.21 15:22
6

3736 Postings, 5091 Tage xoxosDiskussionen ohne Ende

Klar, es ist unschön, wenn ein Kurs fällt. Aber man darf ja auch nicht unbedingt den steilen  Anstieg von 4 auf 20 innerhalb weniger Wochen zum Maßstab machen. Fakt ist, dass die Aktie immer noch 10x so hoch steht wie vor 6 Monaten. Dass es da Gewinnmitnahmen gibt, ist normal.
Immer wieder lese ich, dass das Management auf die Kursrückgänge reagieren soll. Nein, das müssen die nicht. Die müssen verkaufen und die Zeit nicht verschwenden auf jede kleine Kursbewegung zu reagieren. Wir wissen doch recht viel . Viromed wird für 200 Mio. bestellen. Über das Jahr. Wir haben jetzt April, seit der Meldung sind 2 Monate vergangen. Ob Viromed mehr bestellen wird, das werden wir wohl frühestens in der 2. Jahreshälfte sehen. Die werden ja die 200 Millionen nicht in 2 Monaten abnehmen. Ansonsten gibt es eine Guidance von mindestens 50 Mio. anderen Umsatz, sprich 4 Mio. pro Monat. Und maximal 400 Mio., entsprechend ca. 12 Mio. im Monat. Sollte der Umsatz momentan also innerhalb der Spanne von 4-12 Mio. liegen, gibt es prinzipiell nichts berichten, nach ein paar Monaten, vielleicht zum Halbjahr wird man die Spanne dann vielleicht einengen. Wir müssen also mit den bekannten Zahlen arbeiten. Ich habe das früher schon mal geschrieben, dass ich davon ausgehe, dass am Jahresende , ausgehend von 300 Mio. Umsatz ca. 100 Mio. in der Kasse sein sollten, vorausgesetzt man macht keine Übernahme. Wobei ich momentan eher keine Übernahme sehe, weil man sich auf das Coronageschäft konzentriert.
100 Mio. macht ca. 8 Euro je Aktie. Wäre eine Worst-Case-Betrachtung. Börse kann immer übertreiben, aber unterhalb sind es auf jeden Fall Kaufkurse. Das Risiko ist jetzt also begrent. Von oben sind 13 Euro weg, das Restrisiko sind noch ca. 2 Euro.
In diesem Fall habe ich das Restgeschäft noch nicht bewertet. Das wurde in den letzten Jahren im Schnitt vielleicht mit 10 Mio. bewertet. Der Bekanntheitsgrad ist gestiegen,; deshalb jetzt wahrscheinlich etwas mehr. Wahrscheinlich wird es auch im nächsten Jahr noch Corona-Geschäft geben. Aber das muss jeder Anleger selbst entscheiden wieviel er erwartet. Das weiss wahrscheinlich auch das Management nicht besser.
Dann gibt´s vielleicht noch die Zulassung des Spucktests. Bringt vielleicht auch nochj ein wenig; ich erhoffe mir davon wenig.
Ich könnte mir eher vorstellen, dass Antikörpertests nochmal kommen. Da ist NanoRepro dabei. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass NanoRepro an einer Lösung für Schnell-PCR-Tests arbeitet.
Dazu kommen mögliche Auslandsaufträge.
Aber das sind alles Dinge, die der Anleger selbst bewerten muss; der Vorstand muss dazu keine ständigen Mitteilungen machen. Im Interview von Frau Jüngst waren ja ein paar Annahmen zu vernehmen, u.a. dass es auch nach Corona Chancen gibt.
Ich bin hier momentan mit einer nur noch kleinen Stückzahl involviert. Leider habe ich den allergrößten Teil bei ca. 4 verkauft. War allerdings schon ab 1 Euro dabei. Den Rest behalte ich und bei Übertreibungen nach unten werde ich zukaufen.  

22.04.21 15:28

35369 Postings, 7595 Tage Robinschaut

mal den Chart . Ich denke Test der EUro 8,8 - 9 . Hier die große UNterstützung inkl. 90 Tage LInie . Bestimmt nächste Woche  

22.04.21 15:36

1163 Postings, 5097 Tage WiFiDanke XOXOS

für diesen schönen Beitrag !!!  

22.04.21 16:05

304 Postings, 233 Tage 229286526XDMkurs

bei 10,- wird's ne große Verkaufswelle geben- sehr viele sind bei NR investiert. Da werden die Stops gerissen, danach gibts ne Rückkaufwelle da sich viele wieder eindecken werden, also Kurse zwischen 8,- 9 € sehe ich nicht  

22.04.21 19:27

102039 Postings, 7710 Tage Katjuschadas macht ja keinen Sinn

Wenn Leute Stops gesetzt haben, dann dürften die längst ausgelöst worden sein. Wieso sollte das ausgerechnet nach 55-60% Kursverlust unterhalb 10 ? geschehen?

Wobei ich dein Szenerio durchaus für denkbar halte, also kurz unter 10 ? und dann deutliche Gegenbewegung. Wobei ich mich schon länger frage, wieso man Nanorepro aus fundamentalen Gründen kaufen sollte. Habe die Euphorie nie so wirklich verstanden. Für meinen Geschmack eher etwas was man durch die hohe Vola traden kann.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

22.04.21 19:50

601 Postings, 704 Tage Florettaso

bei 9,78  auf tradegate  mit dabei  

22.04.21 20:07

186 Postings, 1455 Tage Schniposa9,78

für 9,78 sind gleich mal 15000 weggegangen...ordentlich  

22.04.21 20:10
1

2804 Postings, 1225 Tage Claudimalups unter 10.läuft nicht so bei tobeeee.

22.04.21 20:13
1

2804 Postings, 1225 Tage Claudimalbricht wie erwartet weg.wenn die

großen jungs die reissleine ziehn dann gute nacht.  

22.04.21 21:41
1

33 Postings, 115 Tage duempClaudimal

bist du ein Assi oder einfach nur eine arme Socke?

Kann man dir irgendwo 2 Euro in einem Pappbecher werfen?

Das du immer noch hier rumspuckst und täglich deine unqualifizierten Bemerkungen los läßt.

Seit Aktienkurs 2 Euro ist Nanorepro nur eine Bude für dich und jetzt stellst du dich hin, wie wenn du alles vorher wußtest und du der Vorherseher schlecht hin bist.
Aber du bist nur eine kleine Lusche!!!!

Das du dich freust, wenn andere Investoren Geld verlieren.
Das sagt mir, dass du keins hast und anderen keins gönnst. Sage uns einfach unter welcher Brücke du liegst und wir schicken dir Hilfe in Form von der Flasche Schnaps!
 

22.04.21 22:06

46 Postings, 308 Tage dankefürHilfeNajaaaa

Nach großer Stop Loss Welle sah das jetzt aber nicht aus. Morgen wieder 11 euro  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
205 | 206 | 207 | 207   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln