finanzen.net

MGX Minerals. WKN: A12E3P

Seite 110 von 114
neuester Beitrag: 22.09.19 00:34
eröffnet am: 19.08.15 09:52 von: brunneta Anzahl Beiträge: 2846
neuester Beitrag: 22.09.19 00:34 von: Nobody20 Leser gesamt: 416267
davon Heute: 98
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 108 | 109 |
| 111 | 112 | ... | 114   

21.08.19 21:30

6130 Postings, 1472 Tage ubsb55Freigang

"Kleingeister wollen möglichst aus 100 Euro im Jahr eine Million machen!!!"

Das ist ein ziemlicher Schmarren, allerdings ist das umgekehrt auch nicht so prickelnd. Es wurde ja auch genug bezahlte Werbung gemacht. Danach stand das Teil mal bei 1,8 Euro. Alleine dieses Jahr sind das Minus 74%. Du kommst hier mit Millionen daher. Geht es nicht ein Bischen bescheidener?
Das man sich MGX das Geld verplempert hat, weil man zuviel auf einmal angefangen hat, aber nix vollendet hat, darf man ja wohl mal erwähnen. Das die Werbung auch nicht immer korrekt war, dürft wohl unumstritten sein. Das phantastische Magnesium-Projekt sollte ja schon längst laufen.  

21.08.19 21:39

1899 Postings, 1462 Tage FrischmeisterVerdient haben hier bisher

Die Schreiberlinge, die Investmentberatungsfirma lol ja die haben sie ja engagiert siehe news vor einem jahr und die ich nenne sie mal Angestellten... das ist was ich meine ... klingelts? Ich würd mich freuen, wenn da was dahinterstecken würde an substanz aber ich vermute, dem ist nicht so ... hab so was schon mal live erlebt kinners lol  

21.08.19 21:43

73 Postings, 213 Tage Nobody20Freigang

Bist du grade von einem anderen Planet gekommen?
Jared hat über die Jahre viel Großartiges angekündigt. Was ist bis heute aus den Ankündigungen geworden???
Selbst die Zahlen, die er heute veröffentlichte, ist alles andere als eindeutig. In vielen Forum sind nur noch Verunsicherungen zu bemerken.  

21.08.19 21:55

16 Postings, 61 Tage FreigangTja,

es kann bescheidener zugehen. Ich habe es nicht nötig, mit Millionen um mich zu werfen.
Und doch: Die ganzen überflüssigen Vermutungen sind großteils für die Katz. Ist hier
überhaupt klar, was für hohe Auflagen von den Betreibern mit solchen Anlagen
gefordert werden. Die Erklärung mit den Meilensteinen sind zu beachten.
Was die Werbung für Umwelt schonende Techniken betrifft, sie müssen erklärt werden.
Von nichts kommt nichts. Oder anders: wirb oder stirb.  

22.08.19 05:29

441 Postings, 331 Tage Zamorano1Stimme mit dir überein

Wichtig ist das Erreichen der Milstones. Für mich ist eine funktionierende Anlage wichtiger als alles andere. Wir werden sicher bald mehr wissen was Umsatz und Profit angeht.  

22.08.19 06:54
1

6130 Postings, 1472 Tage ubsb55Zamorano

"Wichtig ist das Erreichen der Milstones"

Das ist wohl richtig. Vertrauen ist aber das A&O. Schon lange, bevor das Thema Pur Lucid auf der Tagesordnung stand, gab es zig Projekte, die ganz toll waren ( laut Eigenwerbung), aber keins ist bisher fertig gestellt worden ( Magnesium, Silica, Lithium, ) und jetzt bohrt man nach Gold. Kommt demnächst noch Cobalt, Canabis oder Blockchain?
Was ist mit der Li Rückgewinnung aus den Ölschlämmen? In der Werbung hat man das so dargestellt, als könnte MGX bald massenweise Li zum Spottpreis auf den Markt bringen. Was ist mit den Pet Halden, gibt es da irgend ein Ergebnis?
Wo bleiben die ganzen Kunden mit Salzlaken, die nur auf die Separationsanlagen warten, weil sie vielleicht keine Wasserrechte bekommen, oder das Vorkommen zu klein ist, um eine Verdunstung anzulegen?
Dass wir hier so herumirrlichtern liegt auch daran, dass die HP eher dürftig ist, was konkrete Aussagen angeht, Absicht?
Bis jetzt scheint es doch so, dass die Technik nur von PL kommt. Von der nachgeschalteten MGX Technik ist keine Rede mehr.  

22.08.19 07:22

586 Postings, 2135 Tage Bevor"Von der nachgeschalteten MGX Technik ...."

"... ist keine Rede mehr. "
Da MGX 60% an PurLucid hält (angeblich mit der Option auf 100% auszuweiten), stört mich das eigentlich nicht.  

22.08.19 08:21

6130 Postings, 1472 Tage ubsb55Bevor

"Da MGX 60% an PurLucid hält (angeblich mit der Option auf 100% auszuweiten), stört mich das eigentlich nicht."

Na, da bist Du aber großzügig. Immerhin hatte man doch angekündigt, dass man da riesige Gewinne aus den Rohstoffen ziehen kann, die man da separiert. Da sollte man doch mal überschlagen, wie lange es dauern wird, bis sich so eine Anlage rechnet. Mit den veröffentlichten Zahlen wird das schwierig, weil sie nicht eindeutig sind. Gewinne aus Nebenprodukten wären da schon wichtig.
Übrigens war ja der Schwerpunkt der Werbung auf dieses " Alleinstellungsmerkmal" ausgerichtet.
Um es kurz zu machen, mich stört sowas.
Beibt mal abzuwarten, was mit den Zink-Flow Batterien wird, da sehe ich eigentlich das größere Potential, wenn das alles wirklich so ist, wie in der Werbung angepriesen. Aber die Erfahrung lehrt ja, dass man da bei MGX vorsichtig sein muß. Die sogenannte Dividende hat sich ja fast aufgelöst.  

22.08.19 08:22

73 Postings, 213 Tage Nobody20Ich

stimme UBS zu. Verarschung ist für mich mild ausgedrückt. Das grenzt schon an Betrug, was Jared bis jetzt veranstaltet hat. Vor einigen Zeiten hatte ich die Frage gestellt. PL ist der Kern von MGX. Was hat MGX anzubieten um PL zu übernehmen zu. Scheinbar wurde PL von Jared mit seinem „Firmenimperium“ rein gelegt. Ich sag mal ehrlich, ohne PL wäre MGX nur ein Ruin, nicht mehr, nicht weniger.

Bohrmeister, der mir neulich aus Canada geschrieben hat, sagte in einer MGX-Sitzung mit PL wurde Jared heftig in die Zange genommen, da er ohne Abstimmung mit PL NR veröffentlicht, die kein Wahrheitsgehalt hat. Dies erklärt auch, warum in den letzte NRs PL mit eingebunden wurde.
Ich vertraue Bohrmeister mehr als Jared, da er gesagt hat, die Anlage wird letzte Augustwoche bis Anfang September in Betrieb genommen, was auch eingetreten ist.  

22.08.19 09:04
2

777 Postings, 2965 Tage G.Metzel@ubsb55

"Kommt demnächst noch Cobalt, Cannabis oder Blockchain?"

Cannabis hatten wir vor ca. einem dreiviertel Jahr schon. Glaube da ging es um die Zink-Luft-Batterie und Kooperationen mit den - natürlich - "führenden Vertretern der Branche" um die Gewächshausversorgung. :)

Also die Werbeabteilung von MGX bzw. deren Partner schämen sich für nix. Natürlich zielt man mit solch vollmundig vorgetragenem Hypetrain-Blödsinn auf wen? Genau, kompetente Großinvestoren! ( Achtung Sarkasmus!)

Man muss das ganz nüchtern betrachten, was das Thema Newsflow & Werbung angeht, erfüllt MGX alle Merkmale typischer kanadischer P&D-Abzockbuden.  

22.08.19 09:05

774 Postings, 2447 Tage snoku1@nobody20

Dann sei bitte so lieb und halte uns mit News vom Bohrmeister auf dem laufenden..
was den JL angeht, der hat schlichtweg Druck dem Markt zu liefern (Anlegern). Sein Verhalten ist dahingehend wenig professionell, sowas macht kein Geschäftsführer! Hier muss man sich zurückhalten und strategisch vorgehen. Das hat er wohl noch zu lernen.  

22.08.19 09:14
1

441 Postings, 331 Tage Zamorano1Ach

Hört doch auf immer auf den Kanadiern rumzuhauen. Wir sind verantwortlich für unsere eigenen Taten und nicht die Anderen.
Egal wich hoch die Marge ist. MGX muss erst einmal Fuss fassen. Mit der Erfüllung der Milestones werden Aufträge in Kanada und in den USA folgen.
Ich habe aufgehört den SP zu verfolgen. Ich würde ja wahnsinnig werden........ Dies ist momentan auch nicht wichtig für mich.
Wichtig ist, dass MGX nun endlich operativ liefert. Dies ist nun der Fall und wird bis Ende Jahr hoffentlich mit Eureka noch besser.
Es ist eine neue Technologie. Diese auf den Markt zu bringen braucht Geduld, Zeit und Geld.
Mit der Reduktion von CO2 durch diese Technologie erfüllt MGX den Zeitgeist und wenn ich mir als Beispiel die bröckelnden Berge hier in der Schweiz so ansehe oder den auftauenden Permafrost überall (Alpen, Kanada, Alaska, Russland, etc.), wird das Thema Umwelt in Zukunft einen sehr grossen Vorteil für die MGX Technologie bringen.  

22.08.19 09:25

441 Postings, 331 Tage Zamorano1@Nobody20

Ich bin sehr interessiert an den weiteren News von Bohrmeister. Ich bitte auch alle anderen Forenteilnehmer den Bohrmeister nicht stetig heftigst zu kritisieren. Seine News welche ich auf Wallstreet gelesen habe, waren immer interessant. Nur hat er sich leider zurückgezogen, da er immer wieder kritisiert und beleidigt wurde.  

22.08.19 09:32

441 Postings, 331 Tage Zamorano1@G.Metzel

Sollte MGXR erfolgreich sein, sind Blockchain und Canabis extrem interessiert an effizienten Stromspeichern um Geld zu sparen. Die beiden Bereiche benötigen Unmengen von Strom. Deshalb kann dort viel Geld eingespart werden. Vor allem wenn CO2 Steuern eingeführt werden und Solarstrom mit den Preisen konkurenzfähig ist.  

22.08.19 09:52
MGX angeht bin ich froh das Umsatz generiert wird. Die Wahrscheinlichkeit einer KE oder Insolvenz sinkt dadurch! Für mich heisst das weiterhin abwarten.  

22.08.19 09:59

6130 Postings, 1472 Tage ubsb55Zamorano

"Wir sind verantwortlich für unsere eigenen Taten und nicht die Anderen. "

Ja, das wird immer so dargestellt. Also muß in Zukunft jeder, der eine Aktie kauft, sich in den Flieger setzen, und " Boots on the Ground" machen. Ich hab so 25 Titel im Depot, das gibt ordentlich Bonus-Meilen.

Bei einer gut geführten Firma sollte man sich schon ein Bischen auf deren Angaben verlassen können. Vor längerer Zeit hieß es mal, das sich bereits Zink-Flow Bats im Testmodus laufen, da hört man gar nix, nur so als Beispiel.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...aeological-study-7718973          

Auch hier keine weiteren Nachrichten, obwohl das Projekt alleine einen Aktienkurs von 5 Euro gerechtfertigt hätte ( bei der Aktienanzahl vor 2-3 Jahren ), als man schon eine Studie vorgestellt hat. Sind die Sprotts dieser Welt zu dumm um zu merken, dass da 500000$
NPV ,nach Steuer also, im Boden liegen, die man nur mit dem Radlader abschieben muß.
Vielleicht haben die aber " Boost on the Ground" gemacht und waren nicht überzeugt, wer weiß.  

22.08.19 10:04

777 Postings, 2965 Tage G.Metzel@Zamorano

Beim Anbau von Gras kann ich mir den Nutzen eines Batteriespeichers durchaus noch vorstellen. (Auch wenn es nur eine vielen möglichen Anwendungen ist - hier ging es mit Sicherheit auch darum den Hype mitzunehmen).

Blockchain hat mit Akkus/Batterien nur mit Fantasie größere Überschneidungsbereiche. Eine Miningfarm die aus mehr als ein paar Racks besteht, betreibst man einfach nicht auf Akku.
Den Zusammenhang hat  MGX aber auch nicht hergestellt, insofern musst du da auch nicht für sie in die Bresche springen. ;)  

22.08.19 10:39

441 Postings, 331 Tage Zamorano1@G.Metzel

Ich will nur aufzeigen wie wichtig Batteriespeicher in Zukunft sind. Dies wird ein Riesenmarkt sein.

Blockchain spielt als Datenbank hier eine wichtige Rolle. Zudem ist Bockchain ein grosser Energieverbraucher.

Da in Zukunft noch viel mehr Strom gebraucht wird (auch auf Grund von Blockchain) und nachhaltige Stromproduktion irgendwie gespeichert werden muss, damit das Netz nicht zusammenbricht, d.h. optimal ausgelastet wird, sind Batteriespeicher in Zukunft unabdingbar.

Sollten die MGXR Speicher wirklich bald marktfähig sein, dann wird dies für die Investierten eine interessante Sache.

Da ich von MGXR nur wenige Aktien besitze, bin ich hier auch ziemlich neutral. Ich denke aber, auch wenn man sich die Homepage von MGXR ansieht, das Ganze macht einen ziemlich seriösen Eindruck. Es ist aber ein Start-up und solche Investments sind immer sehr risikobehaftet.  

22.08.19 10:39

441 Postings, 331 Tage Zamorano1Blockchain / Dezentrale Energieversorgung

22.08.19 14:21

6130 Postings, 1472 Tage ubsb55Zamorano

"Ich will nur aufzeigen wie wichtig Batteriespeicher in Zukunft sind. Dies wird ein Riesenmarkt sein."

Da rennst Du offene Türen ein. Wenn ich aber das Datenblatt der Zink-Flow Bats durchlese, dann gibt es fast nur Vorteile gegenüber den Li oder Vanadium Bats. Da scheint es mir doch merkwürdig, dass die Investoren nicht Schlange stehen, oder die Bude nicht übernommen wird. Im Gegenteil sieht es so aus, als würde sich niemand dafür interessieren. Minus ca.80% seit IPO sagt doch einiges aus und es gibt sicher Leute, die wesentlich näher drann sind als wir.

Bayerbär hat mal fogendes geschrieben "Wie es scheint, sollen auch in Europa zukünftig die Batterien verkauft werden."

Das Wort " auch" suggeriert, dass überhaupt schon was verkauft wurde.

Ich persönlich sehe da ja auch eine riesen Chance, wenn die Teile so gut und preiswert sind, wie angepriesen. Da müßten die eigentlich Aufträge reinbekommen, dass sie gar nicht mit der Produktion nachkommen.  

22.08.19 14:35

441 Postings, 331 Tage Zamorano1An vielen Orten

wird in diesem Bereich entwickelt. Der Markt aber auch die Konkurrenz ist gross. Im Moment ist noch nicht klar was sich durchsetzen wird. Wer rechtzeitig am Markt ist und ein gutes Produkt liefern kann ist im Vorteil. Ob dies MGXR sein wird? Keine Ahnung!? Interessant ist, dass sich MGXR auch in Europa aufstellt (siehe MGX Twitter Account).  

22.08.19 20:44

73 Postings, 213 Tage Nobody20Wenn ich

Mitarbeiter von MGX wäre, würde ich den Job kündigen. Die meisten von ihnen bekommen Aktien als Gehalt. Jetzt sind ihre Aktien fast wertlos. Die Gehälter auf die Jahre verteilt sind wahrscheinlich niedriger als Hartz-4. Die Frage ist, wer ist noch motiviert für diese Bude zu arbeiten, zumal jeder weiß, dass sein Chef Jared aktiv am Vernichten ihres Vermögens beteiligt ist.  
Es ist nicht auszuschließen, dass gute Mitarbeiter MGX den Rücken kehren werden.  

22.08.19 21:16

73 Postings, 213 Tage Nobody20Falls euch

das interessiert. Bohrmeister hat mir neulich geschrieben, MGX möchte 2 Anlagen nach Chile oder Argentinien verschiffen und dort vermieten. Es ist aber an der Behörde gescheitert, da die Lieferung ins Ausland nur mit bestimmten Auflagen wegen Zuschüsse von 8,2 Mio. CAD verbunden ist. Er sagte, zunächst müssen 8 Stück im Inland installiert sein. Erst dann kann MGX Auslandgeschäfte tätigen.

Ich frage mich nur, wie soll das JV mit Eureka im 3.Quartal funktionieren??? Ich bin sicher, Jared hat viele unangenehme Fakten verheimlicht. Wie die arbeiten, glaube ich nicht bis Ende 2020 8 Anlagen installieren zu können. Eureka wird mit Sicherheit nicht bis Ende 2020 oder noch viel länger warten, bis eine PL-Anlage an ihre Maschine angedockt wird. Hier sehe ich eine Beendigungsgefahr des JV.

Warum weiß Bohrmeister das? Weil sein Neffe vor Kurzem mit der Tochter eines Mitarbeiters bei PL geheiratet hat und kam so direkt an die Info. 😉  

22.08.19 21:30
1

16 Postings, 61 Tage FreigangDann

mache doch endlich deinen eigenen Laden auf und siehe zu wie du
mit den Mitarbeitern über die Runden kommst.
Diejenigen Mitarbeiter im Management von MGX sind seit Jahrzehnten im Geschäft
und werden ohne Einkommen über die Runden kommen. Die einfachen Leute
im Aufbau der Technik sowie der Produktion werden natürlich entlohnt.
Es braucht eben seine Zeit, bis die Anlagen auflagenbedingt von den
Zulassungsstellen in die kommerzielle Produktion gehen.  

22.08.19 22:24

73 Postings, 213 Tage Nobody20Ergänzung

Bohrmeister schrieb auch, Jared verhandelt derzeit mit der Behörde um die Anlagen ins Ausland zu verschiffen. Ob es ihm gelingt, muss man abwarten.

Im Übrigen, wenn ihr diese Info als Müll empfindet, werde ich euch nicht länger damit belästigen.  

Seite: 1 | ... | 108 | 109 |
| 111 | 112 | ... | 114   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Amazon906866
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
BASFBASF11
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T