Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 11491
neuester Beitrag: 23.01.21 19:18
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 287266
neuester Beitrag: 23.01.21 19:18 von: kd2go Leser gesamt: 40119959
davon Heute: 31672
bewertet mit 271 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11489 | 11490 | 11491 | 11491   

02.12.15 10:11
271

29098 Postings, 5805 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11489 | 11490 | 11491 | 11491   
287240 Postings ausgeblendet.

23.01.21 14:06

992 Postings, 1531 Tage jaschelEinkauf

Mein Einkaufskurs ist 13Cent !  

23.01.21 14:26
2

4647 Postings, 801 Tage Dirty Jack@Squideye

Danke, den Artikel kannte ich schon.
Interessant wäre die Aufgliederung in verschiedene Facilities.
In der SEC Datenbank geistert eine Term Loan B 2020 rum.
Möglich, dass es noch eine A Variante gibt.
Im SC sieht man die Bedingungen für eine Senior floating rate:
1 Month USD LIBOR + 3,75 %.
Fakt ist, dass wir weit unter den vorherigen Bedingen der CH 11 Ausstiegsfinanzierung gelandet sind.

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/...1008111/principal_4018.htm  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-01-23_um_14.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-01-23_um_14.jpg

23.01.21 14:34
1

2409 Postings, 7667 Tage fws#287239: 2020 war Steinhoff mit 9,11 % im Plus

Als Beweis unten die Steinhoff Xetra-Schluß-Kurse :
Macht somit für das Jahr 2020 ganz genau +9,1078 %

30.12.2020 = 0,0587? (Schluß-Kurs Jahr 2020)
30.12.2019 = 0,0538? (Schluß-Kurs Jahr 2019)

https://www.ariva.de/...currency=&clean_split=1&clean_bezug=1

https://www.ariva.de/...currency=&clean_split=1&clean_bezug=1

 

23.01.21 14:38
1

2409 Postings, 7667 Tage fws#245: ... und mit Tradegate-Schlußkursen +9,125%

23.01.21 14:43
4

4647 Postings, 801 Tage Dirty JackMattress Firm

Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-01-23_um_14.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-01-23_um_14.jpg

23.01.21 15:30

44 Postings, 61 Tage langolfhWenn der Ertrag so stark ist

wie der Auftritt ...na dann ist es doch super für unsere Steini.  

23.01.21 15:35

44 Postings, 61 Tage langolfhSteuerverrechnung

Irgend wo habe ich gelesen,das zuviel gezahlte Steuern ,vor dem chapter 11 Verfahren,mit später zu zahlenden Steuern verrechnet werden können.Das würde bedeuten,das erstmal keine Steuern zu zahlen sind,weil ja durch die aufgeblähten und gar nicht vorhandenen Einnahmen in den alten Bilanzen ,hier Potenzial bestünde.  

23.01.21 15:35
1

4032 Postings, 1130 Tage Manro123MF wird noch stark werden

Unser Joosti wusste das schon :)  

23.01.21 17:09

548 Postings, 301 Tage eintausendprozentnur leider profitiert Steini

nicht mal mehr zur Hälfte von dem Wiedererstarken von MF. Einzig und allein wird die Mutter künftig nur noch durch Dividenden bedient werden und ggfs. durch einmalige Rückzahlungen von Konzernverbindlichkeiten. Durch eine verbesserte at equity Bewertung in der SH Konzernbilanz wird kein einziger Euro der Schulden abgetragen werden könnten.

Mein Fazit: MF wird Steinhoff nicht rausreißen können. Das alte Management und die Gläubiger sind die großen Gewinner des Chapter 11 Verfahrens und nicht Steinhoff.  

23.01.21 17:10

5914 Postings, 2136 Tage Taylor1dauert ewig biss zu meinem EK

18cent unglaublich,mach 18kerzen an.Wenn es überhaupt klappen sollte!.  

23.01.21 17:22

14741 Postings, 3024 Tage silverfreakySo ist es, das Managment hat uns verkauft.

Das schrieb ich schon vor 2 Jahren.  

23.01.21 17:48
1

2344 Postings, 2284 Tage SanjoSilverfreaky

Wer kein Vertrauen ins MM hat sollte seine Steinis verkaufen, besser für die Nerven oder hast du gar keine?
Long und Plopp  

23.01.21 17:50

14741 Postings, 3024 Tage silverfreakySchon, aber unsere Lebenszeit ist endlich.

Wann soll den sich hier was bewegen?  

23.01.21 17:51

123 Postings, 15 Tage halfordwer einen EK weit über7 Cent hat,

kann jetzt durch kaufen bei 7,2 seinen EK weiter verbilligen,auf geht's...  

23.01.21 17:58

288 Postings, 4024 Tage Horst_Reibach@silverfreaky

Schon klar, es besteht ja noch die Möglichkeit, dass deine Erben etwas davon haben ;)  

23.01.21 18:12

3 Postings, 1 Tag Guttios@silver

Das kraucht hier weiter vor sich hin, weil Gläubigerreguliert.  

23.01.21 18:12

44 Postings, 61 Tage langolfh@1000%

Das siehst Du zu negativ.Klar ist es erstmal doof,das nur noch 51% bei Steinhoff ist.Es wurde hier ja viel diskutiert,ob das verschenkt wurde,oder es eben gar keine andere Möglichkeit gab.Die Sachzwänge waren aber so krass,das es eben besser als nichts ist.In der Zukunft wird sich zeigen,ob sich Steinhoff wieder Matress als ganzes zulegen kann.Aber das ist in der Tat nachrangig.Die Schulden werden ja über verschiedene Reglements abgebaut.U.a.nach der "Wohlverhaltensphase"  ist der Teil der Schulden zu erlassen,welcher einem sicheren Geschäftsbetrieb entgegensteht.Das haben viele nicht auf der Pfanne.Und deshalb ist es sogar gut,das sich die Zinsen erstmal zu den Schulden aufsummieren.Klar könnten die Zinsen nierdriger sein.Aber hier werden sehr bald,in Monaten ,Lösungen gefunden .Alles Teil des Gesamtkonzeptes.  

23.01.21 18:35
3

4647 Postings, 801 Tage Dirty Jack49 % MF verschenkt?

Vor dem CH 11 wurde festgestellt, dass MF kaum über feste Werte als Pfand für die Finanzierungen verfügte, Betten im Lager, gemietete Objekte usw.
Deshalb bezog man sich bei der Kreditbesicherung auf "Article 9 of the Uniform Commercial Code (UCC)". "Artikel 9 des Uniform Commercial Code (UCC), der von allen fünfzig Staaten übernommen wurde, regelt im Allgemeinen gesicherte Transaktionen, bei denen Sicherungsrechte an persönlichem Eigentum genommen werden.
Er regelt die Bestellung und Durchsetzung von Sicherungsrechten an beweglichen Sachen, immateriellen Gütern und Einrichtungsgegenständen."
Dafür gab es eben 49 % Anteil an MF.
Im Gegenzug gab es 525 Mio $ für den Ausstieg aus CH 11.
Dafür wurden Art. 9 UCC-Konten eingerichtet usw.
Sicherungseigentum!
Damit das Sicherungsrecht gegenüber Dritten, wie z.B. anderen Gläubigern, im Falle der Schuldnerinsolvenz durchsetzbar ist, muss die sogenannte "Perfection" an der Sicherungssache vorgenommen.
Dies wurde hier durch die Übergabe von 49 % der Anteile der Stripes US Holdings, Inc. an MF "perfected".
Die Verträge wurden im Vorbereitung eines Insolvenzverfahrens, CH 11, ausgearbeitet und als Ausstiegsplan vor der Eröffnung des CH 11 dem Richter vorgelegt.

 

23.01.21 18:44
2

2344 Postings, 2284 Tage SanjoDirty Jack

Lass es , lohnt sich nicht nur gebashe von Ignoranten die noch nicht lang dabei sind.
Long und Plopp  

23.01.21 18:46

542 Postings, 1100 Tage Calibeat1Bedeutet das nach

dieser Lesart, dass mit Beendigung und Zahlung aller Verbindlichkeiten mf wieder zu 100% zurück in den Schoß von sh kommt?  

23.01.21 18:52
2

2120 Postings, 4293 Tage trancetraiderViele haben kein Geld mehr um zu verbilligen......

Alle "User" die bei ca. 0,50 noch jeden Tag gepostet haben, sind weg, und ich hoffe sie sind nicht in der totalen Pleite. Steinhoff ist, meines Erachtens nach, wohl die größte Geld-Vernichtungs-Aktie für Kleinanleger die ich seit der "New Economy" im Jahr 2000 kennengelernt habe. Zu viele Profizocker und Computer am Werk.....
Bin selbst mit Verlust noch gut positioniert und investiert, bin aber extrem vorsichtig ohne "Stop Loss" der wiederholt  immer wieder abgegriffen wird. Falls es jetzt mal hochgehen sollte, geht es wahrscheinlich ziemlich weit hoch, d.h. nicht zu früh verkaufen, nicht zu spät nachkaufen und früh genug wieder verkaufen...........
Allen ein gutes Gelingen!  

23.01.21 19:15

14741 Postings, 3024 Tage silverfreakyWie weit soll es denn gehen?

23.01.21 19:16

469 Postings, 914 Tage kd2goIPO Pepco

Guten Abend! Viele von euch sehen einen IPO von bspw. Pepko vorteilhaft. Weshalb eigentlich? Pepko expandiert wie der Teufel, man verdient ordentlich Geld (sonst wär?s auch nichts mit einem IPO) und es wird in der nächsten Zeit auch nicht schlechter werden. Wegen dem Virus werden viele Leute vermehrt in diese Art der Shops einkaufen gehen.
Wenn nun genug Geld verdient wird - gehen wir mal davon aus - so können auch Kredite (nach einer Umschuldung) bezahlt werden. Bei einem IPO gibt?s einen Batzen Geld (je wirtschaftlicher das Unternehmen umso größer der Batzen), aber dann sind eben x Prozent weg. Wenn der IPO nun 4, 5, 6, 7 Mrd. bringen soll, dann muss auch die Ertragslage stimmen. Wenn die stimmt, dann könnte man auch die Kredite bedienen. Insofern erschließt es sich mir nicht, weshalb viele von euch einen IPO so begrüßen würden.
Vielleicht sehr vereinfacht dargestellt, aber im Grunde sind dies die Zusammenhänge. Dem Management vertraue ich, da sie bisher - wenn?s auch immer ein wenig länger dauert - alles abgearbeitet haben.
Schönen Abend!  

23.01.21 19:16

3 Postings, 1 Tag Guttios@silver

Soweit wie sich der Kurs selbst zu helfen weiß ;)  

23.01.21 19:18

469 Postings, 914 Tage kd2go1000%

Wo liegt denn deine Verkaufsgrenze? Klar werden viele private Anleger bereits recht früh die Kurve kratzen. Sei es wegen einer endlich grünen Zahl oder in der Hoffnung, wieder billig reinzukommen,  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11489 | 11490 | 11491 | 11491   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln