finanzen.net

Senator Enter. Auf lange Sicht großes Potential?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.02.11 11:22
eröffnet am: 11.03.09 17:35 von: danielmr2 Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 07.02.11 11:22 von: ElEspanol Leser gesamt: 6570
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

11.03.09 17:35
1

186 Postings, 4239 Tage danielmr2Senator Enter. Auf lange Sicht großes Potential?


Wie oder wo seht ihr Senator E. in 1-2 Jahren?

Ich kann mir vorstellen, wenn Sie ihren vor kurzem eingeschlagenen Weg beibehalten, dass sich dieses Unternehmen kontinuierlich aufrappelt und in ein paar Jahren recht ordentlich entwickelt hat. Genauso traue ich dann dem Kurs ein sehr großen Potential noch oben hin zu.


Ich bin sehr froh, dass ich mein Depot vor kurzem nochmal zu niedrigst-Preisen aufgestockt habe.
Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 12.03.09 06:58
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 

15.03.09 12:42

5 Postings, 3842 Tage schoelterErfolgreicher als Wunder von Bern

Guten Tag sehr geehrter Damen und Herren,

ich glaube an eine recht schnelle Wertsteigerung, weil "der Vorleser" nach diesem Wochenende wahrscheinlich "das Experiment, "Aimee und Jaguar" und "Kaptn Blaubaer" eingeholt hat. Noch ein paar Tage dann wird er vielleicht auch den Rekord von dem Hit "das Wunder von Bern" uebersteigen!

Das Wunder von 2009 wird das sicher und es ist Unsinn zu sagen, dass dies Spekualtion sei, weil das gross und breit in jeden Nachrichten steht!! Der Vorleser hat in der ersten Woche schon einen Bogey gesichert, weil er fast 1000 Besucher pro Kopie hatte!!!

Ausserdem ist "Wolke 9" der neue DVD Hit mit fast 500.000 Zuschauer und Kopierekortd jetzt im Start! Das kommt alles dem ersten Quartalsbericht zu Gute!

Am Freitag den 13. Maerz stieg das Papier alleine 20 %!!!

Mit netten Gruessen

 Schoelter

 

27.10.09 18:41

3 Postings, 3624 Tage HedshotReif für den Oskar Hot-Stock der Woche

Mit dem erfolgreichen Film "Der Vorleser" konnte das Medienunternehmen Senator Entertainment den Abwärtstrend stoppen. Der Beginn der DVD-Vermarktung schafft neue Impulse für die mit einem einstelligen KGV günstige Aktie.

Fünf Jahre ist es her, dass Senator Film mit "Das Wunder von Bern" einen Hit in die deutschen Kinos brachte. In diesem Jahr ist der Medienfirma ein weiterer großer Coup geglückt. Der Oscar prämierte Film "Der Vorleser" war ein weiterer Kassenschlager in den Kinos ermöglichte Senator im ersten Halbjahr die Rückkehr in die schwarzen Zahlen. Bei 15,8 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete Senator ein EBITDA von 5,05 Millionen Euro, ein EBIT von 1,3 Millionen Euro sowie einen Nettogewinn von 0,9 Millionen Euro. Angesichts eines Nettoverlustes von 10,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum ein deutlicher Sprung. "30 bis 40 Prozent des EBIT sind auf die Kinoverwertung von 'Der Vorleser' zurückzuführen", so Senator-Chef Helge Sasse im Gespräch mit dem AKTIONÄR. Das allein ist aber nicht der Grund für den erfolgreichen Turnaround. Ende Dezember 2008 hatte der in Schieflage geratene Konzern quasi in letzter Minute die erneute Überschuldung verhindern können. Nun setzt Senator vor allem auf europäische und deutsche Produktionen, die vergleichsweise günstig umzusetzen und damit auch weniger riskant für das Unternehmen sind.

KGV 5

Vor wenigen Wochen ist die DVD-Vermarktung von "Der Vorleser" gestartet, die den größeren Teil der Erlöse einbringt. Aufgrund der Tatsache, dass der Film stabil in den Top 10 platziert ist, ist auch der Zuversichtliche Ausblick von Sasse auf das zweite Halbjahr verständlich. "Ich bin zuversichtlich, dass wir auch das zweite Halbjahr positiv abschließen werden. Auf operativer Ebene sind die beiden Halbjahre gleich", so der Senator-Chef. Sofern es keine Sonderabschreibungen gibt, wäre also ein Nettogewinn zwischen 1,5 und 1,8 Millionen Euro realistisch. Das würde einem moderaten 2009er-KGV von 5 bis 6 entsprechen.

Finanzierung vor Abschluss

Etwas Kopfzerbrechen macht noch die ausstehende Finanzierung von Filmprojekten, die im ersten Quartal 2010 fällig werden. "Ich bin zuversichtlich, dass wir in Kürze eine Finanzierung erhalten werden", so Sasse optimistisch. Die Sorge um die Liquidität von Senator scheint also unbegründet. Zumal die Firma mit 3,3 Millionen Euro im ersten Halbjahr einen deutlich positiven Cashflow aufweisen konnte.

Der Aktionr vom 28.10.09

 

Bin dabei mit 7ooo Aktien mal sehen was da geht...

 

16.11.09 09:40

186 Postings, 4239 Tage danielmr2Wo führt der Weg hin

Wie schätzt ihr dieses Unternehmen ein?

Ich kann mir gut vorstellen, dass es die nächste Zeit gegen Norden geht - auf längere Sicht sehe ich sogar wieder die 2, 3 Euro Marke zu erreichen.  

16.11.09 15:16

31 Postings, 3596 Tage schneiderdr75 Euro

Sehr geehrter Damen und Herren,

 der Vorleser hat jetzt wieder drei europaische Filmpreise gewonnen und das laesst die DVD bis Weihnachten wahrscheinlich im Handel einen Knueller werde. Diese Woche stieg der Vorleser wieder um 12 Plaetze!! Das ist aber nicht so sehr der Rede wert, wie folgendes:

Der wahre Knueller jedoch ist, dass Paranormal Activity (US-Einspiel 103 Mio. Dollar) vom Centralfilm Verleih 9die zur Haelfte der Senator gehoert) am 19. November, angespielt wird. Der Low Budget Thriller kostete nur 15.000 Dollar!!!

 Das Bergsteigerdrama Nanga Parbat naechstes Jahr laesst auch eine goldene Leinwand vermuten!! Die Werbungen sind jetzt schon da!

Daneben sind die Tuer, New in Town und Whatever works nur kleine Knueller.

 Die Aktie muss nach logischen Berechnungen ueber den urspruenglichen Emissionskurs von 75 Euro kommen! Also den einzigen Gott anbeten, fasten und von den Gewinnen spenden!

Dr. Schneider

 

16.11.09 15:25

31 Postings, 3596 Tage schneiderdrLöschung


Moderation
Moderator: Happy End
Zeitpunkt: 17.11.09 11:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Pushversuch

 

 

19.10.10 14:06

31 Postings, 3596 Tage schneiderdrDie Knueller Konrad Koch Fussballfilm

Sehr geehrte Wirtschaftler, Boersianer und Aktionaere

 

Die Knueller Konrad Koch Fussballfilm und " Wenn nicht wir, wer dann?" sind naechstes Jahr. Bis dahin gibt es noch vier kleinere Filme von Senator und Central.

 

Nach den Suenden von dem Flop " Nine" und anderen Filmen war es klar, dass Senator wenig Erfolg bekommt, aber das Fasten im Monat Schaaban, Ramadan und Schawal bringt Baraka ( ung. Ubersetzung Segen).

Bitte flehen Sie ALLAH den einzigen Gott um Istichfar ( ung. Ubersetzung Verbebung) und machen sie Duaa ( ung. Ubersetzung flehen), dass alle Filme hhalal und nach  gemacht werden und, dass in der Hagg duaa fuer Verbegung gemacht wird!

 Verzeihen Sie uns!

 

03.11.10 13:18

3 Postings, 3244 Tage inkarSuche nach den Gruenden des Scheiterns

Sehr geehrte Wirtschaftsfachleute



die voraussichtlichen Knueller Konrad Koch Fussballfilm und " Wenn nicht wir......?" kommen im Jahr 2011. Es ist richtig, wenn man nach den Gruenden fuer das Scheitern der Senator sucht. Immerhin war der Emissionskurs bei 38 Euro und jetzt ist er fast bei 38 Cent! 

Nach den Maasiat (ung. Ubersetzung Suenden) von dem Flop " Nine" und anderen Filmen war es klar, dass Senator wenig Erfolg bekommt, aber das Fasten im Monat Schaaban, Ramadan und Schawal bringt Baraka ( ung. Ubersetzung Segen).

Man muss ALLAH (ung. Bedeutung den einzig existierenden Gott) Istichfar ( ung. Ubersetzung: um Verbebung bitten) und Duaa machen ( ung. Ubersetzung: flehen), dass alle Filme in moralischer Weise gemacht werden und, dass in der Hagg duaa ( ung. Ubersetzung flehen) fuer diese Katastrophe und fuer alle Katastrophen gemacht wird!

Wir danken sehr fuer Ihre Aufmerksamkeit und wuenschen Ihnen viel Erfolg!
 

MfG

Inkar H Gruppe

 

07.02.11 11:22
1

79 Postings, 3628 Tage ElEspanolAn sogenannten Dr. Schneider und "Inkar H Gruppe"

Dr. Schneider, Inkar H!

Was Sie hier geschrieben haben, war der wohl krankhafteste Schwachsinn, den ich je gelesen habe.

In keinem Punkt, Ihres zusammenhanglosen idiotischen Gestammels, haben Sie auch nur einen Gedanken hervorgebracht, der nachvollziehbar waere fuer einen gesunden Geist.

Und jeder User in diesem Forum ist nun duemmer, weil er diesen Scheiss lesen musste.

Ganz ehrlich Ihr gehoert doch gesperrt.

Und moege GOTT eurer Seele gnaedig sein...

 

 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99