MLP : Strong SELL

Seite 4 von 4
neuester Beitrag: 25.02.21 18:55
eröffnet am: 20.01.06 13:10 von: sneaky Anzahl Beiträge: 81
neuester Beitrag: 25.02.21 18:55 von: Sternzeichen Leser gesamt: 54445
davon Heute: 21
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
 

08.01.21 19:04
1

410 Postings, 260 Tage DelirionMLP in Verhandlungen über Erwerb von RVM

DGAP-Ad-hoc: MLP SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Firmenübernahme

MLP SE: MLP in Verhandlungen über Erwerb von RVM

07.01.2021 / 15:34 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr.

596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

MLP befindet sich nunmehr in aussichtsreichen Verhandlungen über den Erwerb der RVM Versicherungsmakler GmbH & Co. KG. MLP beabsichtigt die Akquisition des Unternehmens inklusive dessen wesentlicher Tochtergesellschaften. Ein Vertragsschluss könnte im ersten Quartal 2021 erfolgen. RVM ist ein Industrieversicherungsmakler mit Fokus auf mittelständische Kunden. Rund 200 Mitarbeiter betreuen mehr als 2.500 Unternehmen. Mit der möglichen Transaktion würde MLP die Marktposition für Gewerbe- und Industrieversicherungen strategisch ausbauen. Ob und gegebenenfalls zu welchen Konditionen ein Erwerb stattfindet, ist derzeit offen und unter anderem noch von den erforderlichen Gremienzustimmungen abhängig.

https://www.aktiencheck.de/news/...er_Erwerb_von_RVM_deutsch-12406592  

02.02.21 12:39

29 Postings, 347 Tage Nobody62MLP EBIT 2020 deutlich positiver als erwartet

"Wiesloch, 29. Januar 2021 - Die MLP SE hat auf Basis vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 59 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2019: 47,1 Mio. Euro) erzielt und damit die per Ad hoc-Mitteilung am 4. Januar 2021 nach oben angepassten eigenen Erwartungen (Übertreffen des oberen Endes der Bandbreite von 34 bis 42 Mio. Euro) deutlich überschritten.

Hintergrund für diese Entwicklung ist ein sehr starkes viertes Quartal 2020 mit einem EBIT von rund 32 Mio. Euro (Q4 2019: 28,2 Mio. Euro). Bei einer insgesamt positiven operativen Entwicklung haben insbesondere die hohen performance-abhängigen Vergütungen im Vermögensmanagement hierzu beigetragen. Hinzu kommt eine sehr positive Entwicklung im Vermögensmanagement insgesamt. Darüber hinaus waren die coronabedingten Belastungen in der Altersvorsorge sowie im Immobiliengeschäft weniger stark als erwartet.

Die vollständigen Zahlen zur Geschäftsentwicklung für das vierte Quartal 2020 und das Geschäftsjahr 2020 wird MLP wie geplant am 25. Februar 2021 veröffentlichen."

Das ist doch sehr erfreulich! Vielleicht tut sich dann ja auch noch etwas in Bezug auf die Dividende...
Und man sollte den Namen des Forums mal ändern: strong SELL passt ja nun wirklich nicht mehr :-)  

02.02.21 19:09

567 Postings, 1576 Tage Nudossi73Dividende

Der Vorstand hatte ja schon das letzte mal angemerkt das man die Dividende durchaus anheben könnte
wenn das Ergebnis am oberen Ende liegt....das dieses gar übertroffen wurde freut mich ebenso.
Bin hier schon länger investiert weil ich an MLP glaube.
 

05.02.21 14:59

464 Postings, 1604 Tage MäxlJa

bin auch seit heute ins Boot eingestiegen.
Glaube auch , das ich längerfristig gesehen , höhere Kurse sehen werde.
Zumindest  kann man beim aktuellen Kurs nicht sehr viel falsch machen.
MLP berät schon seit Jahren und hinterlässt zufriedene Kunden.
MLP leidet noch etwas darunter , das
a.) Just zu Neuen Markt Zeiten an die Börse gegangen ist und der damalige Kurs restlos überzogen war.
b.) Ein gewisser Herr Marschmayer mit AWD einen bitteren Beigeschmack hinterlassen hat.
Hoffe nun , das der Markt  bereit ist zu erkennen , das MLP absolut serös arbeitet.
Dann hat sich auch die Seitwärtsbewegung erledigt und die Aktie das Potential in Richtung 7.50 Euro sich zu bewegen.
Schauen wir mal.
Allerseits ein Schönes WE.  

19.02.21 11:31
1

464 Postings, 1604 Tage MäxlJa

Börse Online ist MLP in seiner aktuellen Ausgabe ( 07/21) inklusive Interview mit Hr. Schroeder - Wildberg 2 Seiten wert.
Die Zeitung kommt zum Fazit : Unter Berücksichtigung aller Aspekte : Kaufenswert.
Unterm Strich eine grundsolide Geldanlage.  

25.02.21 18:55
1

8876 Postings, 2950 Tage SternzeichenMLP Ausblick bis 2022

FY 2020: MLP steigert Umsatz und Ergebnis deutlich - Wachstumskurs 2022 bestätigt

- FY 2020: Gesamterlöse steigen um 8,3 Prozent und erreichen neuen Höchststand bei 767,3 Mio. Euro - Wachstum im siebten Jahr in Folge

- Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit 59,4 Mio. Euro trotz Corona-Auswirkungen und fortgesetzter Investitionen deutlich über Vorjahr (2019: 47,1 Mio. Euro)

- Vorstand schlägt eine Dividende von 23 Cent pro Aktie (2019: 21 Cent) vor

- MLP legt erstmals seit 2006 um mehr als 100 Berater zu - wichtige Grundlage für künftiges Wachstum gelegt


MLP (ISIN: DE0006569908) schlägt für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Steigerung der Dividende auf 23 Cent (Vorjahr: 21 Cent) vor. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses in Höhe von 6,33 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 3,63 Prozent. Die Ausschüttungsquote liegt mit 58 Prozent des Konzernergebnisses in der Mitte des angekündigten Rahmens.
https://www.mydividends.de/news/mlp-steigert-die-dividende/  

Seite: 1 | 2 | 3 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln