finanzen.net

Bank Of America - The Winner

Seite 66 von 78
neuester Beitrag: 23.10.19 14:17
eröffnet am: 15.09.08 18:22 von: käsch Anzahl Beiträge: 1949
neuester Beitrag: 23.10.19 14:17 von: neymar Leser gesamt: 357174
davon Heute: 3
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | ... | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 | 69 | ... | 78   

08.01.13 23:27

7242 Postings, 3219 Tage ixurtBank of America Kurspotential über 100%

die Analysten sehen Licht am Ende des Tunnels...
Wirtschaft auf Erholungskurs... Immobilienmarkt verbessert sich... der Arbeitsmarkt zeigt ebenfalls leicht positive Tendenzen... und sollten die Zinsen anziehen... für die Banken um so besser...

http://de.finance.yahoo.com/nachrichten/...ht-für-bank-165001027.html  

09.01.13 18:38

6137 Postings, 5165 Tage beegees06gibt es news? gruß

09.01.13 18:51

4413 Postings, 3012 Tage FD2012BofA (BAC) CS hat gesprochen!

ixurt: Bekomme wohl Morgen (09.01.) die Papiere, die ich seit Dezember nicht mehr nachkaufen konnte (Auftrag inzwischen wg. 31.12. erneuert!).

Die Herabstufung der schweizerischen Großbank (CS) "auf neutral" hat sicherlich zu dieser kurzfristigen Kursänderung beigetragen. Für meinen Teil gilt, dass ich (... heute auch auf CNBC zu hören) nicht mit einem großen Restgewinn für IV/ 2012 rechne bei BAC,  a b e r  eine vernünftige Aussage seitens des Vorstands für das Jahr  2 0 1 3  erwarte. Unklar zurzeit auch, was die großen US- Banken (...die 19) mit der FED verhandelt haben, da ja auch in einigen Fällen von Aktienrückkäufen und Dividendenerhöhungen die Rede war (Termin 07.01.2013).

Wie siehs't Du das?  Ein Korrespondent schreibt, dass bis zum Sommer $ 20,00 "drin sein sollen". Kann man das glauben, oder ist dies gar einstweilen utopisch? 

Noch einen schönen Abend - und schau bitte, wie ich,  Morgen auf den Börsenplatz Ffm.   BAC ist auch hier nach Börsenschluss in D moderat gefallen!

 

09.01.13 20:20

6137 Postings, 5165 Tage beegees0620$ kann ich mir beim besten willen

nicht vorstellen, 14 bsi 15$ ja. ich werde mir jetzt noch ein paar nachkaufen, derzeit bei 11,40$, wir werden morgen nachmittag schon wieder bessere kurse sehen, gruß  

09.01.13 22:04
1

6137 Postings, 5165 Tage beegees068,71 ? nachgekauft, jetzt im schnitt 8.88 ?

die 10 ? werden wir in 2 bis 3 wochen sehen, momentan kein störfeuer in sicht, immer positiv denken, gruß  

10.01.13 01:17

7242 Postings, 3219 Tage ixurtvorläufige Trendwende? Ende 2013: 15 - 20$?

FD2012: ich glaube auch dass Du den ersehnten Ankauf ausgeführst bekommst... mittelfristig sicherlich ein Schnäppchenpreis...

Die Herabstufung der schweizerischen Großbank (CS) "auf neutral" gab m.E. nur eine Art Trigger für die vielen kleinen und mittelgroßen Verkaufsorder her...

Insgesamt wuchsen diese Kauf- und Verkaufs-Order heute jedoch auf ein stattliches
Gesamt- Tages-Volumen von 319.477.213 Aktien...
das durchschnittliche Tagesvolumen in den vergangenen 3 Monaten betrug hingegen
"nur" 159.584.000 Stk. Aktien..

Somit wechselten (im Vergleich zu den letzten 3 Monaten) beinahe exakt doppelt so viele Shares ihre Besitzer(innen) als sonst...
Bekanntlich zeigt ein stark anziehendes Volumen oft einen Trendwechsel auf.

Ich befürchte aber auch so schon dass der Kurs in den nächsten Tagen, vielleicht sogar bis zu ca. 6 Wochen (vorerst) weiter nachgeben könnte...
Begründung:
Da die Bank of America die Einigung + Rückbau teils aus bestehenden Reserven decken will wird das Ergebnis vor Steuern im vierten Quartal und damit die Gewinnerwartung erheblich niedriger ausfallen als erhofft.
Aber diese Vermutung hast du ja auch schon erwähnt!
Die geschätzte und erhoffte Dividendenerwartung zwischen 0,33% / 0,97% dürfte vermutlich enttäuscht werden.
Geplante Dividendenzahlungen oder sogar Aktienrückkäufe müssen seit 2008 von der FED genehmigt werden...
Bei der momentan abgespeckten Kapital-Reserve dürfte eine diesbezügliche Genehmigung jedoch leider nicht erteilt werden...
Desweiteren...
In den nächsten Wochen beginnt erwartungsgemäß das Gezerre bzgl. der Erweiterung der Schuldenobergrenze  zwischen Reps und Demokraten .
Ein weiterer Zankapfel bzgl. der Nachwehen der vorläufigen Fiscal-cliff- Einigung steht bevor. Ein Kompromiss muss spätestens bis Ende Februar gefunden werden.
Und das wird er wohl auch !

Das KGV = ca. 31  erscheint gegenüber der Citygroup  KGV = ca. 18 zur Zeit ebenfalls recht ambitioniert...

Einen Ausblick auf zukünftige Geschäftsergebnisse werden wir real aber erst mit der Bekanntgabe der Q1 (2013)- Zahlen genießen dürfen...
wie Du in #1625 schon schreibst: "man wäre frei fürs Jahr 2013"...

ich schätze ...
spätestens Anfang März wird der Kurs stark (vielleicht sogar sehr stark)
in Richtung Norden getrieben...

das aber... dauert noch etwas...

Gruß
ixurt  

10.01.13 11:17

4413 Postings, 3012 Tage FD2012Zwillinge FRE/ FNM u. Sieg von Obama

ixurt/ beegess06: Danke für Eure Rückmeldungen. Die gute Vorschau von ixurt hilft auch mir, Entscheidungen zu treffen. So wurde noch am 09.01. mein verwaister Auftrag seitens S- Broker durchgeführt. Bis auf 15 US- Cent bin ich an den so gen. Tiefstkurs herangekommen. Käufe von 5,20 - 7,49 und jetzt 8,90 federn das Depot ab. 

Was mich umtreibt ist, dass über FRE (im Gegensatz zu FNM) noch nichts bekannt wurde, also, ob auch Freddy Mac Schadensersatzleistungen, so in Bezug auf Contrywide, diese besonders laxe Hypothekenbank, erhält. Von weiteren Ausgleichszahlungen ist ja die Rede, und soweit über IV / 2012 noch nicht berichtet wurde (... das geschieht nächste Woche zum 17.01.13), ist die Sache weiterhin virolent und einstweilen nicht zu entwirren.

Auf den Ausblick käme es an, und, wie man hört, hat man die Quartalsergebnisse, seitens der Berichtsfirmen, "bereits abgehakt", weil die (angeblich)  nicht viel bringen sollen.

Wie seht Ihr das?

Der "ZÜRCHER TREND" schreibt folgendes in Nr. 01-02/2013 :

"NY .. We agree or don't agree. Der Kompromiss in Sachen Fiskalkonflikt ist eine übertragbare Übergangslösung, aber natürlich keine Endlösung.

Der Kompromiss ist zunächst ein politischer Sieg des Präsidenten Obama. Darin steckt eine erheblliche psychologische Entspannung in den USA, die in Europa kaum wahrgenommen wird, ... "   Und weite der Autor des ZT. "... dass Obama einen moderaten Kurs fährt und von so manchen strigenten Kontrollregeln Abstand nimmt.  Insbesondere gilt dies für alle restriktiven Massnahmen gegen Banken. Sie werden schlicht aufgeweicht ....".

Ein stärkerer US-$ wird dies begleiten, und darauf müssen wir als Anleger dieser US- Werte achten. Also, schauen wir mal!

Ohne aktive Banken gibt es keine aktive Wirtschaft, das wird man m.E. auch in den USA beherzigen, und soweit diese beiden Sonderinstitute in Rede stehen, wird sich kein Politiker erlauben, diese einfach untergehen zu lassen, zumal jetzt auch nachweislich wieder Erfolge verbucht werden und sich die Situation der Schuldner (...nach den erwähnten Wiedergutmachungen) auch bessert.  

All dies sollte dann auch künftig seinen Niederschlag bei der Kursbildung haben. Ein Blick auf 2010 würde sich da lohnen, und 2010 schrieb man ja noch erhebliche Verluste und musste die US- Administration anbetteln. 

 

    

 

10.01.13 13:21

446 Postings, 4644 Tage Taypan1Spekulation: Aktienrückkauf im Frühjahr

http://seekingalpha.com/article/...expected-stock-buyback?source=feed

Spekulationen bezüglich Aktienrückkaufprogram im Frühjahr 2013  

10.01.13 17:01
1

7242 Postings, 3219 Tage ixurthi Taypan1... es stimmt natürlich dass durch die

10 Mrd. $ Einigung mit Fannie Mae (3Mrd. in bar und 6,4 Mrd. Rückkäufe) das zukünftige bilanzielle Risiko reduziert wird, FD2012 wies bereits schon darauf hin als er schrieb dass man frei fürs Jahr 2013 wäre, usw.

Haben wir gestern für das Kurzzeitszenario zu schwarz gemalt?
Oder ist die heutige Börsen- Euphorie bzgl. der EZB- Entscheidung die europäischen Leitzinsen unten zu halten für die heutige Erholung verantwortlich,immerhin wurden momentan bereits schon beinahe die Hälfte der gestrigen Kursverluste kompensiert?

Die BAC ist schließlich mit ihrer Marktkapitalisierung von ca. 125 Mrd. USD kein Leichtgewicht.
Um deren Kurse in Größenordnungen von 4% und mehr zu bewegen dürften vermutlich auch einige BigPlayer an Bord mitspielen...    
Was steckt dahinter ?

Natürlich würde ich mich freuen wenn die Federal Reserve über eine momentane Gewinnbilanzierung hinaus
auch pot. zu erwartende Gewinne der nächsten Zukunft bei der Genehmigung für einen Aktienrückkauf berücksichtigt.
Vielleicht kommt die Genehmigung für den Aktienrückkauf unter Restriktion einiger Auflagen ja doch noch...
Ich denke die momentane Achterbahnfahrt wird vorerst weiter gehen...

Tja... genügend Treibstoff hat die BAC ja schon länger an Bord...
es fehlt nur noch der Zündfunke...  

11.01.13 10:26

446 Postings, 4644 Tage Taypan1HI ixurt

Ich gebe dir 100 %tig recht.

Charttechnisch sieht es hier recht gut aus für die nächste Woche.

Quartalszahlen am montag dienstag und Mittwoch werden uns schon treiben lassen, dass ist dann warscheinlich der Zündfunke den du beschreibst.  

11.01.13 18:41

7242 Postings, 3219 Tage ixurtdie Quartalszahlen sind m.E bereits eingepreist

die Bekanntgabe könnte sogar einen Schuss nach hinten auslösen...
@Taypan... also Vorsicht bitte...
ich fürchte die Regel "Sell on Good News" könnte greifen... (?)...
siehe Bekanntgabe von Wells Fargo heute... das beste Geschäftsergebnis in deren 161jährigen Geschichte... 20% mehr als im Rekordjahr 2011, 19 Milliarden Dollar Gewinn... und was passiert... der Kurs schnellt nach oben (?)... leider Nicht... im Gegenteil... der Kurs gibt nach... es wird nun vermutlich erst mal von einer Minimal- Korrektur ausgegangen...
jedoch nach der Mitteilung der Quartalsergebnisse ist auch vor der Mitteilung der "nächsten" Ergebnismitteilung in ca. 3 Monaten  :-)
ich habe den Verdacht dass das Wells-Fargo Ergebnis (Bekanntgabe war heute) schon die komplette Branche zu Gewinnmitnahmen animiert hat...

Dazu die heutige Negativ-Botschaft dass sich das Handelsbilanzdefizit der USA ausweitet...
das Handelsministerium der USA gab heute überraschend ein Defizit von 48,7 Milliarden Dollar an...  

Mit Zündfunke meinte ich etwas anderes,...
zum Beispiel:
- viel bessere Geschäfts-Ergebnisse als eh schon erwartet
- Aktienrückkauf
- Dividendenzahlung
- Endgültige Klarheit bzgl. der Verbindlichkeiten im Hypothekengeschäft (nicht nur
  Fannie... auch Freddie Mac und andere...)
- Erweiterung der US- Schuldenobergrenze
- Einigung zwischen Demokraten und Republikaner (Einsparungen, Steuer analog  
  Fiscalcliff)
- anziehendes Wirtschaftswachstum in USA
- anziehendes Wirtschaftswachstum in China
- Stabilisierung Finanzmarkt Japan
- Stabilisierung Finanzmarkt Europa
- Verlängerung QE3
- Verbesserung
- unerwartete Positiv- Nachrichten aus dem  

14.01.13 23:28

7242 Postings, 3219 Tage ixurtBilanzen... Konjunkturdaten...

Wegen rückläufiger Zinsmargen und nicht zuletzt nachdem Wells Fargo am Freitag ihre enormen Gewinnergebnisse für das vierte Quartal veröffentlichte gehen die Kurse der US- Banken Richtung Süden.  

M.E. wird schon wieder mal übertrieben.  

Was treibt den Kurs momentan?    

Ist es die Angst davor dass die (noch unbekannten) Ergebnisse nun doch nicht so ausfallen wie erhofft. Kaum vorstellbar!  

Sind es bereits vorläufige Gewinnmitnahmen weil nach Bekanntgabe der Bilanzen mit einer Minikorrektur gerechnet wird?  

Ist es die Angst dass das zarte US- Wirtschaftswachstum einbrechen könnte...?    

Morgen, am Dienstag werden die Einzelhandelsumsätze und der Empire State-Index zum Zustand der Industrie bekanntgegeben...    

Übermorgen, Mittwoch folgen die Inflationsdaten...

Am Donnerstag gibt die Bank of America ihre Zahlen bekannt, zeitgleich werden Konjunkturdaten bzgl. der weiteren Belebung des Wohnungsbaus bekanntgegeben...

die Ergebnisse über das allmonatliche Verbrauchervertrauen folgen am Freitag...  

 

Aussichten der Industrie:  

http://www.aktiencheck.de/analysen/...ssichten_fuer_Industrie-4805726

 

15.01.13 11:26
1

4413 Postings, 3012 Tage FD2012BAC/ WFC u. Citi

ixurt: Deine Additive im Zusammenhang mit den kurzfristig ablaufenden Regelungen und Aussichten hierzu, kann ich nur bestätigen. Eine gesunde Konsolidierung richtet aber keinen Schaden an. Und gerade heute wurde auf CNBC darüber gesprochen, dass sich die BAC "krümmt", dass man ihr aber gute Aussichen im künftigen Marktumfeld zubilligt. Dann war da noch der Buffett, der selbstverständlich seine Schäfchen hütet; bei der BAC ist er ja auch mit 5 MRD - $  drin. Die WFC, wo er auch investiert ist (Buffett) hat heute schon in Ffm. angezogen, während BAC und Citigroup nur kleinste Abschläge hinnehmen mussten.

Seit November konnte man mit den Papieren schon gut verdienen, was aber nicht zwangsläufig schon zu Ende sein sollte.

BAC hat den Vorteil ggü. Citi, dass man die Risiken offenlegte und sie finanziell mit Vergleichen absicherte, wobei man die Mittel schon beschafft hatte (Firmenverkäufe, usw.).  Da beide Banken am 17.01. berichten, sollte man sehen, wer zurzeit  ggfs. besser aufgestellt ist.

Da tippe ich aktuell auf die BAC .....und auf die Vorausschau für 2013, da 2012 noch im Umfeld der Bereinigung und Vergleiche (Contrywide BOAML) zu sehen ist,.... nicht gerade glücklich die Restgewinnaussichten, wenn Du mich fragst.!

Bei der WFC wird man eine realistischere Einschätzung der Hypothekenrisiken vorgenommen haben - bei BAC hingegen helfen jetzt die Restrukturierungsmaßnahmen in diesem Bereich (man will sogar das lästige Inkassogeschäft mit Hypotheken  - personalbedingt? -  aufgeben).

Wie gesagt, auf den Ausblick käme es an  -  und ob die Amerikaner ihrer Börsenlegende Buffett trauen.

 

 

16.01.13 21:13

6137 Postings, 5165 Tage beegees06es geht doch

nächste woche bei 9,40 ? und dann mache ich mal kasse, gruß  

17.01.13 04:42

10 Postings, 2711 Tage Gestrandetwieder dabei

.......da bin ich doch wirklich bei stop-loss 8.80 rausgeflogen. KURZ wieder gesammelt und heute 4000 Aktien gekauft. JETZT werden heute doch hoffentlich SUPER Zahlen praesentiert, damit wir zufrieden ins Wochenende gehen koennen! Die BoA hat mehr als 10 Milliarden Dollar an Fannie Mae ueberwiesen und deshalb bin ich mir nicht sicher wie die Jahrenergebnisse ausschauen werden. Allerdings hat auch JP Morgan im letzten Jahr Spekulationsverluste in Milliardenhöhe hinnehmen muessen und denoch unterm Strich 21,3 Milliarden Dollar verdient, was einem Plus von 12 % entspricht. Laut Brian Moynihan waren die Zahlungen an Fannie Mae ein Schritt nach vorne. Naja mein Bauchgefuehlt sagt KAUFEN und dem folge ich, was nicht immer richtig ist :-) Cheers, 

 

 

17.01.13 11:49

4413 Postings, 3012 Tage FD2012BAC (BofA) in Ffm. schon 4% im Plus

beegees: Im Vorfeld in Frankfurt heute schon mal mehr als 4 % im Plus - ist ja wohl nicht schlecht. Warten auf 15.30 Uhr in NY angesagt; zuvor dann wohl noch die Veröffentlichung der Bank zu weiteren Aussichten, wie auch zum Ergebnis für 2012 (jetzt schon mehr historisch!).. 

 

17.01.13 13:23

4713 Postings, 4059 Tage bierroBank of America fourth-quarter profit falls...

...after mortgage-related charges

(Reuters) - Bank of America Corp (BAC) on Thursday reported its fourth-quarter profit fell from a year ago as it took more charges to clean up mortgage-related problems stemming from the financial crisis.

The second largest U.S. bank earned $700 million, or 3 cents a share, in the quarter, compared with a profit of $2 billion, or 15 cents per share, in the same period a year ago.

http://finance.yahoo.com/news/...fourth-quarter-profit-121133729.html  

17.01.13 13:29

10 Postings, 2711 Tage GestrandetVERKAUFT

na komme ich doch gerade nach Hause (Asien) und bekomme live die Zahlen von der BoA mit. Gerade noch mit kleinem Plus verkauft und jetzt 1500 Aktien in die Citigroup gesteckt! Hoffe die Zahlen sind besser :-) Die BoA Aktie gibt schon nach, sehr schade! 

 

17.01.13 13:31

10 Postings, 2711 Tage Gestrandetan FD2012

 bin nur wegen Deinen Posts in die Citigroup, also entweder schreibe ich Dir nie wieder oder Du hast einen GUT! :-)

 

17.01.13 13:40

1411 Postings, 3100 Tage ale1408Zahlen

Die Zahlen liegen doch über den Erwartungen, was habt ihr erwartet? 

 

17.01.13 13:44

446 Postings, 4644 Tage Taypan1BOA gute zahlen

Vorbörslich sieht es bei der Nyse recht gut aus, also daher^^

Das Ergebniss wurde übertroffen richtig, was will man mehr?  

17.01.13 13:47
1

1990 Postings, 3036 Tage Kreus RomainWarten bis

Börse Amerika auf macht.
Zahlen sind doch gut

Bank of America mit deutlichem Gewinnsprung - Ergebnis besser als erwartet

13:34 17.01.13
http://www.ariva.de/news/...rung-Ergebnis-besser-als-erwartet-4407512  

17.01.13 13:56

1990 Postings, 3036 Tage Kreus Romainups

Netto Resultat schlechter als von Analysten angenommen  

17.01.13 14:05

17457 Postings, 3992 Tage M.Minningerim 4. Quartal knapp an Verlust vorbei

Bank of America schrammt im 4. Quartal knapp an Verlust vorbei

Die Bank of America ist im vierten Quartal erneut nur knapp am Verlust vorbeigeschrammt. Belastet wurde die Bilanz von dem Vergleich in einem jahrelangen Hypothekenstreit mit dem Immobilienfinanzierer Fannie Mae, der das Vorsteuerergebnis um 2,7 Milliarden US-Dollar schmälerte. Zudem gingen die Einnahmen zurück.

Die US-Regierung hatte die Bank of America im Oktober auf Schadensersatz verklagt, weil sie und ihre Tochter Countrywide Immobilienkredite an die beiden - damals halbstaatlichen - Immobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac weitergereicht und dabei deren mangelhafte Qualität verschwiegen haben sollen.

http://www.finanznachrichten.de/...al-knapp-an-verlust-vorbei-015.htm  

17.01.13 14:17

10 Postings, 2711 Tage GestrandetOH NEIN

 was für ein besc...... Tag, auch die Citigroup hat keine besseren Nachricht. Bin dort auch schnell und eigentlich noch rechtzeitig aus. Den Verlust kann man noch verkraften, bin mal auf die US Boerse gespannt. Heute scheint erst mal die BoA und die Citigroup zu verlieren. 

 

Seite: 1 | ... | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 | 69 | ... | 78   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914