finanzen.net

Morpho:Marktreife Partnerprojekte und Meilensteine

Seite 1 von 46
neuester Beitrag: 08.03.19 21:32
eröffnet am: 02.01.15 05:13 von: ecki Anzahl Beiträge: 1132
neuester Beitrag: 08.03.19 21:32 von: giogen Leser gesamt: 294390
davon Heute: 39
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46   

02.01.15 05:13
14

51328 Postings, 7089 Tage eckiMorpho:Marktreife Partnerprojekte und Meilensteine

Liebe Morphosys-Freunde, ich wünsche allen ein schönes neues Jahr, Gesundheit und weiterhin viel Erfolg.
Sollten sich die Projekte der Pipeline weiterhin im Rahmen üblicher Wahrscheinlichkeiten fortentwickeln, dann dürfte Morphosys von größeren Kursrückschlägen verschont bleiben.
Ein Rückblick auf die Überschriften der Threadgeschichte:
2003/2004 Morphosys: Technologieführer mit break even in 2004 oder früher
2005/2006 Morphosys: Outperfomer im TecDax
2007/2008 Morphosys: Substanz beginnt sich durchzusetzen
2009/2010 Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential in der Pipeline
2011/2012 Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren
2013/2014 Morphosys: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen
In den letzten über 10 Jahren hat sich Morphosys zu einer sehr bedeutenden Biotecfirma mit einer beeindruckend breiten Pipeline fortentwickelt. Manches dauerte länger als erwartet, aber mittlerweile haben es mehrere Projekte in die Phase 3 der Entwicklung geschafft. Statt wie früher nur Auftragsforschung zu betreiben, hat Morphosys zunehmend die eigene Entwicklung verstärkt, dabei wurde stets darauf geachtet, den Weg des Augenmaßes und der soliden Finanzierung nicht zu verlassen.

Der neue Threadtitel spiegelt nun meine Erwartungen an die nächsten 2 Jahre.
Morphosys: Setzen auf marktreife Partnerprojekte und dicke Meilensteine
In den früheren Jahren dominierte die zunehmend breitere Pipeline die Wertentwicklung. 2012 waren es insgesamt 76 Projekte, Ende 2013 dann 82 und in 2014 konnte geradezu ein Sprung auf 95 aktive Projekte erreicht werden. Es gilt dabei natürlich weiterhin, das ein Großteil der Projekte im laufe der Entwicklungsphasen eingestellt werden muss, aber die große Zahl an Projekten und der aktuelle Entwicklungsstand lassen in den nächsten 15 Jahren deutlich über 10 Zulassungen erwarten, mit entsprechendem Wertsteigerungspotential. Trotzdem werden in den nächsten 2 Jahren nicht die zig Projekte im vorklinischen Bereich oder gar die technologischen Patente den Wert der Firma bestimmen, sondern vor allem die Entwicklung der Phase 3 Projekte sowie die klinische Entwicklung der eigenen Projekte, für die bei erfolgreicher Fortentwicklung hohe Meilensteinzahlungen vereinbart wurden. Leider bin ich im Moment nicht in der Lage dies fundamental angemessen aufzubreiten, also werde ich mich nur auf die charttechnische Situation beschränken.
Charttechnischer Rückblick auf 2014

http://www.tradesignalonli'e1e-403d-b054-0469ab84af76

www.tradesignalonline.com



http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003ddeba-8e?
Der grüne und extrem steile Aufwärtstrend ab August 2012 konnte, wie von mir erwartet, in 2014 nicht gehalten werden.
Der Kurs stieg 2014 von 55,85 auf 76,63, bzw. es wurde ein Jahresplus von 37,2% erreicht.
Die 80 Euro bildeten seit September einen Widerstand, konnten aber im Dezember zumindest kurzzeitig überwunden werden.

Charttechnischer Ausblick auf 2015
Gesamtübersicht:


http://www.tradesignalonli'e1e-403d-b054-0469ab84af76

www.tradesignalonline.com



http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003ddebc-8e?

Entscheidungsniveaus:


http://www.tradesignalonli'e1e-403d-b054-0469ab84af76

www.tradesignalonline.com



http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003ddebb-8e?
Seit Mitte 2013 steigt Morphosys in einem blauen Trendkanal, der so wie eingezeichnet eine Steigung von 46,5% hat.
Im roten negativen Szenaio kann der Bereich um 73 bis 75 keine Unterstützung bieten und der Kurs korrigiert den starken Anstieg seit 2012 noch bis 63 hintunter, mit marktbreiter Kurskorrektur und weiterer P3-Projekteinstellung vielleicht sogar bis 55 hinuter. Aber die extrem breite und bald auf 100 Projekte ansteigende Gesamtpipeline dürfte eine noch größere Korrektur kaum zulassen.

Im positiven Szenario kann der Bereich um 73 halten und der Kurs die nächsten Monate zwischen 73 und 90 pendeln, bevor in der 2. Jahreshälfte die 100 Euro oder gar mehr erreicht werden. Der blaue Aufwärtskanal kann dabei das ganze Jahr gehalten werden.
Da vor 2016 keine zulassungsrelevanten Studien zu diskutieren sein werden, erwarte ich noch schnellere Kurssteigerungen nicht.

Zum Abschluss noch ein Zitat von vor 2 Jahren:
Im positiven Fall kann die Neubewertungsrallye natürlich noch weitergehen. Damit ein Kurs bis 50 zum Jahresende erreicht wird, müssten aber sicher eine ganze Reihe von positiven News gemeldet werden.
Aus der Welt ist das aber sicher nicht. Erst letzte Woche meinte Chef Moroney im Unternehmenswert auf 2 bis 3 Milliarden wachsen zu können, was einem Kurs von 80 bis 120 Euro entsprechen würde.
Und wenn Moroney das sagt, dann stehen uns sicher spannende Jahre voraus.

Die Kursregion konnte schon erreicht werden, aber die Story von Morphosys ist weiter intakt!
Ich wünsche uns allen viel Erfolg. :-)


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46   
1106 Postings ausgeblendet.

27.02.19 16:59

76 Postings, 2134 Tage MorFandas Mor heute

letzter im MDAX ist, ist mit nichts zu begründen. Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen.
Das macht mich langsam richtig sauer. Ich könnte mir allerdings auch vorstellen, dass J&J dafür verantwortlich ist.  Das ist natürlich nur meine Vermutung.

 

27.02.19 17:25

840 Postings, 2363 Tage PuhmuckelOb viele meinen, dass

Der Chef geht weil Mor208 doch keine Zulassung bekommt?
Wenn die Zulassung kommt müsste es doch 2020 hochgehen. Zudem denke ich, das die Prognose 2019 wegen der Umsatzbeteiligung an Tami... überraschen wird.
 

27.02.19 18:07
1

75 Postings, 705 Tage Double-Check@Morfan & Puhmuckel

Für ein Nachgeben des Kurses sehe auch ich keinen Grund. Der Versuch einer Kursmanipulation von J&J würde nur direkt vor einer Übernahme Sinn machen. Das Moroney die Flinte ins Korn wirft, weil die Chancen für Mor 208 schwinden sehe ich auch nicht, da würde er sich doch eher voll ins Zeug werfen. Ich denke, wenn man vor der Entscheidung steht mit 60 aufzuhören oder bis fast 65 weiterzumachen, entscheiden sich die meisten für ersteres. Es ist jetzt genug Zeit einen geeigneten Nachfolger zu finden (Trotzdem kann es einen Fehlgriff geben). Ich erwarte, dass die Akzeptanz von Tremfya durch die Option der Selbstmedikamentierung via One-Press  spürbar zunehmen wird.  

27.02.19 18:18
3

173 Postings, 5370 Tage thüringerTremfya und die Tantiemen

daraus spielen doch bei der Bewertung gar keine Rolle mehr. Das sieht doch ein Blinder mit dem Krückstock. Es kommt auf Mor208 an. Es hat sich nichts an den Aussichten verändert durch den Weggang des Chefs, aber gut war der dennoch nicht.

Ihr mit Eurer Kursmanipulation. Wenn es nicht so läuft, dann wird jeder Strohhalm herangezogen. Morphosys und seine höheren Angestellten sind doch am allermeisten mit Schuld, das der Kurs so tief steht, dadurch, das sie immer ihre Pakete in den Markt geben. Man könnte ja auch mal gucken, ob man die Stücke kursschonend an jemanden als Beteiligung abgibt.

Ich hätte es auch nicht gedacht, das Tremfya so wenig Beachtung findet, aber so ist es nun einmal. Und da kann man von Glück reden, das sich das Zeug verkauft wie geschnitten Brot. Wenn der Umsatz da hängen würde, dann wären wir sicher viel tiefer, trotz dem 1. Medikament am Markt.

Da findet aktuell ein Umbruch statt bei Morphosys. Da will man nicht unbedingt dabei sein. Man weiß ja nicht, wo es hinläuft.  

27.02.19 18:55

840 Postings, 2363 Tage PuhmuckelLangfristig kommt es sicher auf Morgen 208

An. Gute Tantiemen sind aber für kurzfristige Trades hilfreich, weil das auch bei den letzten Malen zu Analystenkommentaren und Kursausschlägen führte.  

01.03.19 16:52

1745 Postings, 4367 Tage Blödelknödelmerkwürdiges Entlangschleichen

an der 92? Marke... schon die ganze Woche und heute auch...  sieht man so wirklich sehr selten.

BK  

01.03.19 18:39

1745 Postings, 4367 Tage Blödelknödelsteht wohl eine KE an?

bekommt Mor208 die Zulassung, braucht man das Geld für Xencor , den Vertriebsaufbau sowie den neuen Studien zu Mor208 in anderen Indikationen/Kombinationen

bekommt Mor208 keine Zulassung, wird man froh sein, bereits bei 92? eine KE gemacht zu haben.

meinen Segen haben sie

BK  

02.03.19 06:57
1

527 Postings, 1030 Tage nutella28Mor208 ist durchfinanziert

Nachzulesen im Welt Interview Anfang dieser Woche.  

06.03.19 11:39

568 Postings, 1081 Tage Mr. PisocZurErinnerung: FDA erteilt Mor208 DurchbruchStatus

" Basierend auf vorläufigen Daten von L-MIND erteilte die FDA im Oktober 2017 die Breakthrough Therapy Designation für MOR208 plus Lenalidomid in dieser Patientenpopulation."

http://www.rumas.de/artikel/...mind-studie-mit-mor208-in-kombination/

Der Aktienkurs schoss nach dieser Meldung im November binnen weniger Wochen von unter 80 auf knapp 110. Mag sein, dass es aktuell was ruhig um MORPH geworden ist. Die Dt. Bank wird aber ihren Grund haben, heute eine Buy-Empfehlung mit Kursziel 125 ausgesprochen zu haben.  

06.03.19 13:45

568 Postings, 1081 Tage Mr. Pisoc4investors: ich habe verstanden

Der Aufbau des Vertriebes für MOR208 bringt zusätzliche Investitionen mit sich. Daher sind die Konsensschätzungen für das laufende Jahr in Gefahr - aha! So erklärt sich also das heutige Kursminus.
Wenn in die Zukunft investiert wird, sollte man auch sofort verkaufen...

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=131291  

06.03.19 16:30

562 Postings, 4042 Tage Whitehavenirgendwie

ist die Phantasie für Kurssteigerungen in den 3 stelligen Bereich vorbei, wenn das Teil nicht bald mal anzieht. EVO hat hier mal wieder wesentlich besser abgeschnitten.  

06.03.19 17:19
1

2574 Postings, 1503 Tage Petrus-99Kosten und Einnahmen

Eigentlich müssten den höheren Kosten auch höhere Einnahmen gegenüberstehen. Die Tantiemen und die Meilensteinzahlungen für Tremfya für neue Zulassungsanträge müssten meiner Meinung nach deutlich über den Erwartungen liegen.  

06.03.19 22:02

920 Postings, 4750 Tage giogenIch bin inzwischen froh

wenn wir Ende des Jahres noch über 90 Euro stehen.  

06.03.19 23:52

2574 Postings, 1503 Tage Petrus-99Giogen

Das verstehe ich nicht. Zwingt dich jemand deine Aktien zu behalten? Wenn ich davon ausgehe, dass meine Aktien innerhalb der nächsten 10 Monate nicht steigen, dann verkaufe ich sie doch und investiere das Geld in Werte von denen ich ausgehe, dass sie besser laufen.  

07.03.19 10:23

562 Postings, 4042 Tage Whitehavengiogen

wir stehen auf 88 und Du bist froh wenn wir Ende des Jahres über 90 stehen ? Super, wir stehen jetzt doch schon kurz vor 90, dann musst Du gar nicht bis zum Ende des Jahres warten und kannst bald verkaufen.  

07.03.19 12:20

1344 Postings, 1161 Tage 2much4uElendig

Gestern bringt die Deutsche Bank ein Kursziel von ? 125,- für Morphosys raus, interessiert die Aktie nicht - sie fällt. Wer heute auf eine Gegenbewegung hofft, wird abermals enttäuscht. Morphosys fällt weiter.

Die ? 125,- wären eigentlich auch mein (von ? 150,- reduziertes) Kursziel, aber davon ist Morphosys so weit entfernt, wie ich von einem Lottosechser. Zum Heulen diese Kursentwicklung!  

07.03.19 12:42

840 Postings, 2363 Tage PuhmuckelWenn Mor208 zugelassen wird,

wird es schon hochgehen. Zudem denke ich, dass die Prognose und die PK nächste Woche einen Schub gibt.
 

07.03.19 12:57

1344 Postings, 1161 Tage 2much4u@Puhmukel

Wer sagt dir, wenn MOR208 zugelassen wird, dass es nicht wieder so läuft wie bei all den tollen Meldungen: Kurssprung von 10%, danach setzen die Verkäufe ein und nachher liegt man unter dem Kurs, bevor die Meldung rausgekommen ist.  

07.03.19 13:06

840 Postings, 2363 Tage Puhmuckel@2much4u

Kann sein, dass die Zulassung nicht kommt. Dann hätte ich Pech. Ist meine Spekulation. No risk No Fun.  

07.03.19 13:15
2

75 Postings, 705 Tage Double-Check@2much4u

Erlaube, dass ich die Frage beantworte. Bei den bisherigen Meldungen ging es um vergleichsweise kleine Meilensteinzahlungen oder potentiellen Erträgen durch Tantiemen. Bei Mor208 geht es um einen Wirkstoff ohne Partner. Das bedeutet volles eigenes Risiko, aber auch Ertragschancen im Bereich mehrerer 100 Mios. Die MK von derzeit 3 Mrd wäre dann deutlich zu niedrig. Das Risiko einer Nichtzulassung besteht natürlich. Wenn es also Meldungen gibt, die dieses Risiko belastbar senken wird es zu deutlich höheren Kursen kommen. Bis dahin wird der Kurs durch den Gesamtmarkt und der ein oder anderen Meldung zu den o. g. kleineren Beträgen bestimmt.  

07.03.19 14:59

562 Postings, 4042 Tage WhitehavenDouble-check

wenn das gutgeht mit MOR208 dann ist hier alles viel zu niedrig. Allerdings werde ich dann nicht mehr dabei sein. Ich habe mein Geld jetzt schon lange genug bei MOR geparkt und um die eventuellen Kurssteigerungen mitzunehmen sollte man dann ja schon die kommenden 2 Jahre dabeibleiben.  

07.03.19 19:12

920 Postings, 4750 Tage giogen@Petrus-99 @Whitehaven

Ihr investiert, glaube ich, noch nicht lange an der Börse?

Anders kann ich mir jedenfalls Eure Kommentare nicht erklären.

 

08.03.19 11:47

562 Postings, 4042 Tage Whitehavengiogen,

seit 20 Jahren dabei, Anlagehorizont mittelfristig (max. 5 Jahre).  

08.03.19 17:54

2574 Postings, 1503 Tage Petrus-99Etwa 25 Jahre

Du schreibst zu einem Zeitpunkt, als MOR bei 90,50 steht, dass du froh bist, wenn MOR Ende des Jahres über 90? steht. Erkläre doch mal warum Du bei diesen Erwartungen nicht sofort verkauft hast. Macht doch keinen Sinn in einen Aktie zu investieren bei der man froh ist wenn sie in 10 Monaten da steht wo sie jetzt steht.
Warum glaubst Du bei dieser Überlegung, dass wir nicht lange an der Börse sind? Das verstehe ich nicht.  

08.03.19 21:32

920 Postings, 4750 Tage giogen@Petrus-99

wenn Du so viel Erfahrung hast - und mit 25 Jahren müsstest Du diese definitiv haben - kannst Du Dir die Frage ganz leicht selbst beantworten ...

... vielleicht kommst Du ja drauf. Und wenn nicht, brauchst Du vielleicht doch noch ein paar Jahre Erfahrung.



 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
AramcoARCO11
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
BASFBASF11
Infineon AG623100