Aurelius

Seite 604 von 654
neuester Beitrag: 20.01.21 10:37
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 16346
neuester Beitrag: 20.01.21 10:37 von: freetime Leser gesamt: 4936862
davon Heute: 950
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 602 | 603 |
| 605 | 606 | ... | 654   

21.02.20 17:46

7176 Postings, 1318 Tage hardyleinJeder Sl weiss, nur die Divi

kann gefährlich werden. Dazwischen ein paar unverschämte Artikel, einige nervöse Anleger ...
 

21.02.20 17:47

7176 Postings, 1318 Tage hardyleinIm Würgegriff der SLer

21.02.20 19:15
2

183 Postings, 1290 Tage blink_19biggestshort

Deinem Namen machst du alle Ehre. Viel Erfolg. Ich bleibe long;)  

21.02.20 19:30
3

1968 Postings, 867 Tage 4ACNSWkann es sein

dass Bigshorty in seinem eigenen Saftladen sitzt, der Saft aus geht und  nun mit Strohhalmen um sich wirft? Dejavu bei WDI!  

21.02.20 19:31
2

183 Postings, 1290 Tage blink_19Na dann...

sind wir ja beide zufrieden. Ich als wie du sagst "Irrer" fühle mich sehr wohl mit meinem Investment. Die Zeit wird zeigen wer die Rendite einfahren wird.  

21.02.20 19:46
1

183 Postings, 1290 Tage blink_19Siemens ist ja auch...

absolut mit Aurelius vergleichbar. Danke du hast mir die Auge geöffnet!  

21.02.20 20:01
1

183 Postings, 1290 Tage blink_19Wow Ontake...

weiß aber eine ganze Menge. Von denen kann man glaube ich eine ganze Menge lernen. Haben die noch Jobs zu vergeben? Wäre interessiert. Vielleicht kannst du mir helfen, finde das Impressum und Kontaktdaten gar nicht...  

21.02.20 20:05
1

183 Postings, 1290 Tage blink_19BaFin - 5.2.20

Warnung: Verstoß der ONTAKE RESEARCH gegen § 86 Absatz 1 WpHG
Die ONTAKE RESEARCH veröffentlichte am 30. Januar 2020 eine Anlageempfehlung zur Aurelius Equity Opportunities SE & Co. KGaA. Der BaFin liegt von der Person keine Tätigkeitsanzeige nach § 86 Absatz 1 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) vor.

Zudem enthält die Internetseite der ONTAKE RESEARCH kein Impressum, sodass ihr Sitz oder Wohnort unbekannt ist.

Nach § 86 Absatz 1 WpHG haben andere Personen als Wertpapierdienstleistungsunternehmen, Kapitalverwaltungsgesellschaften, EU-Verwaltungsgesellschaften und Investmentgesellschaften, die in Ausübung ihres Berufes oder im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit für die Erstellung von Anlageempfehlungen oder Anlagestrategieempfehlungen im Sinne der Marktmissbrauchsverordnung verantwortlich sind, dies der BaFin vor Erstellung oder Weitergabe der Empfehlungen anzuzeigen. Dies gilt gemäß § 1 Absatz 2 WpHG auch für im Ausland tätige Analysten, unter anderem sofern ihre Empfehlungen einen Emittenten mit Sitz im Inland betreffen oder diese sich auf Finanzinstrumente beziehen, die an einem inländischen organisierten Markt, einem inländischen multilateralen Handelssystem oder einem inländischen organisierten Handelssystem gehandelt werden.

Im Übrigen empfiehlt die BaFin generell, sich vor Anlageentscheidungen aus mehreren Quellen zu informieren und dabei auf deren Seriosität zu achten. Weitere Informationen zum Thema Anlagestrategie- und Anlageempfehlungen finden Sie hier.  

21.02.20 20:26
4

151 Postings, 1367 Tage MuayThaiSharkMitglied seit 21.02.20

Willkommen zurück MichaRafael! Ich hoffe diesmal hilft dir dein Bachelor in Kommunikation mehr als vorher. Nicht vergessen den Konjunktiv zu nutzen! Und immer schön ?ist aber nur meine Meinung? zu schreiben :)  

21.02.20 20:59
2

151 Postings, 1367 Tage MuayThaiSharkDa geht noch was!

Mit ein bisschen mehr Vorbereitung kannst du deine Message noch unauffälliger im Forum platzieren! Gib dir einen Ruck, die LV zählen auf dich :) Du schaffst das!  

21.02.20 22:06
2

151 Postings, 1367 Tage MuayThaiSharkMein Tipp

Also so wie du schreibst bist du im Drehbuch glaub ich nicht so lange vorgesehen. Das durchschaut ja jeder Fünftklässler :D Ich bin schon gespannt auf den nächsten aus eurer Basher-Bande! :)  

21.02.20 22:22
2

10 Postings, 353 Tage stksat|229236959Dejavu

Aber man muss sagen das Niveau lässt von basher zu basher merklich nach... Biggest short als letztes Aufgebot?  

21.02.20 22:35
1

10 Postings, 353 Tage stksat|229236959Was du nicht verstehst

.. Biggest short... Wenn der Vorstand so agieren wuerde, wie du unterstellst, haette er sich laengst strafrechtlich zu verantworten.... Also pass mal lieber auf was du so von dir gibst,  es gibt auch so Delikte wie Verleumdung etc  

21.02.20 23:01
2

172 Postings, 2034 Tage Zinket@biggestshort

Sag mal von welchem Stamm bist du denn, was ist in deinem Leben schief gelaufen das du denkst hier alle bekehren zu müssen?
Meine Highlights aus deinem Geschreibsel,
Zitat: ?Übrigens: Nach Berechnungen von Ontake hat Aurelius nur noch etwa 30 Mio EUR Liquidität?

Antwort : ist klar, es werden Aktien genau in dieser Höhe zurückgekauft, quasi der Rest investiert, wohl weißlich das es in absehbarer Zeit nur noch ein Bruchteil wert ist!

Oder,

Zitat: ?In seinem zweiten Bericht fordert Ontake von Aurelius, die "Bondpräsentation" für die Investoren der Anleihe auf seine Website zu stellen! Warum verweigert sich Aurelius dem??

Antwort: Wenn du mal darüber nachdenken würdest, würdest du selbst darauf kommen!

Ansonsten, registriert seit 21.02.2020 / 6 postings/ setzten 6*

 

21.02.20 23:13
1

10 Postings, 353 Tage stksat|229236959Biggestshort

Ich drohe nicht und ich melde nicht.. Finde es nur rührend dass du uns schützen willst.. Bist ein ganz lieber... Glaub auch nicht dass du mit Micharafael ident bist.. Sogar der war noch raffinierter als du  

21.02.20 23:33

172 Postings, 2034 Tage ZinketNatürlich geht es nicht um dich...

Überhaupt nicht!

Seinerzeit schrieb ein gewisser Herr Jost mittels seiner Aktien Cowboys ebensolche dubiosen Geschichten über RIB Software!
RIB Software wurde die Tage von Schneider übernommen oder zumindest ist er dabei! War nicht dran...

....und von diesem Blödsinn gibts reichlich Beispiele !  

Also lass mich zufrieden mit deinem Mist und zieh weiter!!  

21.02.20 23:35
1

10 Postings, 353 Tage stksat|229236959Biggestshort

Na na so schnell dreh ich nicht durch... Du als wissender hast natuerlich keine aurelius Aktien... Nur was treibt dich an hier zu schreiben?  

21.02.20 23:35
2

109 Postings, 1472 Tage velocJoa..

Also dafür, dass alles nur verarsche und Luftnummern ist, ist die Dividende die wir jedes Jahr bekommen ziemlich real

Es ist einfach lächerlich. Ontake ist ein schlechter Witz. War alles schon Mal da und ist x-fach beantwortet worden.  

21.02.20 23:40

173 Postings, 1673 Tage Stefreswarum...

kann man hier eigentlich nicht  einfach Leute ausblenden? man muss die accounts ja nicht gleich aus dem Forum schmeißen, vielleicht gibt es ja wirklich jemanden, den es interessiert was @bigsshort hier schreibt. solchen Leuten will man diese Weisheiten ja nicht vorenthalten, aber es wäre schon schön wenn man sie nicht selbst ertragen müsste?!  

22.02.20 07:39
1

3 Postings, 347 Tage Blue_85@Stefres

- bei ARIVA anmelden
- auf den gewünschten Kandidaten klicken
- ignorieren (im oberen linken Bereich)
 

22.02.20 07:43
3

5197 Postings, 5272 Tage brokersteveWas hier von biggestshort gepostet wird ist

Völlig substanzloses Geschwätz und Wiedergabe von dem, was eine laut BaFin nicht  registrierte 1 Mann Bude an Nachrichten in die Welt setzt.

Unglaublich, wie man so einen Fake auf den Leim gehen kann.

Es geht hier wieder nur um eins, unternehmen mit Falschmeldungen zu diskreditieren und gleichzeitig mit shortspekulationen Geld zu verdienen.

Ich bleibe dabei. Die Bewertungsinstrument lächerlich niedrig. Das AURELIUS den NAV nur. Ich in einer Summe ausweist wurde klar kommuniziert, weil sonst nämlich potentielle Käufer den mögliche Kaufpreis sehen würden. Und genau das will man zu Recht vermeiden.  

22.02.20 08:57
1

172 Postings, 2034 Tage ZinketDie Formel ist doch so schlicht wie einfach,

Der von AURELIUS veröffentlichte Portfolio-NAV ist korrekt und wird von KPMG jährlich testiert.

Warum sollte ich Ontake mehr glauben schenken als KPMG?
KPMG renommiert und anerkannt / Ontake völlig unbekannt und dubios!

Und dann als Begründung hier noch den Whistleblower zu bemühen?
Sorry, hier geht nur um ?Aurelius? nicht um die Bundesrepublik Deutschland oder einem weltweit agierendem Konzern! Hier muss man keine Angst haben seine Meinung zu sagen! Wenn etwas nicht korrekt ist gibts den Rechtsweg, da muss man keine Geister beschwören!

Danke!  

22.02.20 15:03
1

183 Postings, 1290 Tage blink_19Mensch "biggest was auch immer"

melde dich doch nicht ständig neu an. Jetzt muss ich schon den zweiten Account von dir ignorieren...  

22.02.20 15:21
7

147 Postings, 352 Tage JBelfortDu nicht biggest short

sondern biggest loser! Du wirfst hier Themen durcheinander, da wird mir schlecht.

Du vergleichst eine Siemens für die Anleihe mit Aurelius. Ich lach mich kaputt. Aurelius investiert in hauptsächlich notleidende Unternehmen und da liegt es in der Natur der Sache das Kreditgeber mit höheren Abschlägen rechnen müssen und für dieses Risiko verzinst werden wollen. Schon allein aufgrund des Größenunterschiedes muss Aurelius mehrere 100bps Premium über Siemens zahlen. Ein adäquater Vergleiche wäre es, wenn du z.B. eine Mutares mit Aurelius verglichen hättest. Aber dafür reicht wohl dein Horizont nicht.

Bzgl. Secop haben wir hier jetzt schon mehrfach erklärt was hinter dem EV, Equity Value, Gesellschafterdarlehen etc steht. Und auch Aurelius hat klar Stellung bezogen. Wer lesen kann ist im Vorteil.

Bzgl Vergütung. Du hast null Ahnung vom Beteilgigunsgeschäft. Die Angestellten sind nichts anderes als Investment Manager und bekommen eine Performance abhängige Vergütung und handeln somit auch im Interesse der Anleger. Mal was von Carry gehört? Wahrscheinlich nicht! So lange sie targets mit Gewinn verkaufen und Wert generieren und eine ordentlich Dividende zahlen, soll mir das Recht sein.

Als Verkäufer finde ich es ehrlicherweise smarter den NAV nicht individualisiert zu zeigen. Denn wenn ich verkaufe und der Käufer kennt den NAV, ist mein upside begrenzt, weil der Käufer sagen wird ?Moment mal, du willst Preis X, aber bewertest den fair value bei Y?. Ich begrenze damit meinen Spielraum.
Aurelius hat über Jahre gezeigt, das Sie zu hohen NAV verkaufen können, weshalb viele Investoren Vertrauen haben. Was glaubst du wo die hunderte Millionen Dividenden herkommen, die bisher ausgezahlt wurden??? Ach ist bestimmt auch Fake -  lmao!!

Und wenn an den ganzen Vorwürfen auch nur ein Hauch dran wäre, so hätten die Bondholder schon läääängst unter der Bond Dokumentation einen Event of Default (hast du wahrscheinlich auch noch nie gehört!). Auf Basis dessen, hätten Sie den Bond nämlich fällig gestellt. Irgendwas diesbezüglich gehört ;-)?? Natürlich nicht. Trotz all dieser haltlosen Vorwürfe traded die Anleihe übrigens bei 94 und das ist gaaaaaanz weit weg von Luftnummer und Pleite ;-).  

22.02.20 17:13
2

159 Postings, 407 Tage pantos00@biggestshorte

Nenne uns doch mal den Grund für Dein Auftreten hier wenn Du Dich traust  :-)

Es ist doch jeder für sich selbst verantwortlich. Da braucht es keinen Aufpasser. Wenn mein Geld weg ist, ist es eben so, Pech gehabt. Kann Dir doch egal sein. Warum macht sich ein fremder Mensch Gedanken um mein Geld ? Erkläre das doch mal mit vernünftigen Worten wenn Du es kannst.

Wenn Du auf diese Frage nur ausweichend Antwortest, oder gar nicht, dann ist klar wer Du bist...  

Seite: 1 | ... | 602 | 603 |
| 605 | 606 | ... | 654   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln