NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1492
neuester Beitrag: 27.11.21 16:05
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 37279
neuester Beitrag: 27.11.21 16:05 von: FS001 Leser gesamt: 10675795
davon Heute: 248
bewertet mit 91 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1490 | 1491 | 1492 | 1492   

01.05.19 10:58
91

8434 Postings, 1377 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1490 | 1491 | 1492 | 1492   
37253 Postings ausgeblendet.

26.11.21 08:53

365 Postings, 171 Tage sanboyLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.11.21 16:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

26.11.21 08:56

1292 Postings, 4097 Tage Schmid41schaut Vorbörslich

nicht gut aus der Dax macht wohl mit minus 400 Punkten auf.
Hoffen wir mal nicht das es einen Corona Crash 2.0 gibt.  

26.11.21 09:00

8434 Postings, 1377 Tage na_sowasVerkehr: Ampel-Koalition stellt Pläne

für die kommende Legislaturperiode vor!

Auszug:

Wasserstoff: Elektrolyseleistung soll stark steigen

Neben dem Ausbau der Infrastruktur werde man die Ziele zur Elektrolyseleistung deutlich erhöhen, europäische und internationale Klima- und Energiepartnerschaften für klimaneutralen Wasserstoff und seine Derivate auf Augenhöhe vorantreiben und Quoten für grünen Wasserstoff in der öffentlichen Beschaffung einführen, um Leitmärkte zu schaffen. Man fördere in Deutschland die Produktion von grünem Wasserstoff, aber im Interesse eines zügigen Markthochlaufs zukunftsfähiger Technologien auch dann, wenn die Verfügbarkeit von grünem Wasserstoff noch nicht ausreichend sichergestellt sei.

"Wir wollen den Einsatz von Wasserstoff nicht auf bestimmte Anwendungsfelder begrenzen. Grüner Wasserstoff sollte vorrangig in den Wirtschaftssektoren genutzt werden, in denen es nicht möglich ist, Verfahren und Prozesse durch eine direkte Elektrifizierung auf Treibhausgasneutralität umzustellen", heißt es weiter.

https://logistik-heute.de/news/...de-legislaturperiode-vor-35338.html  

26.11.21 09:17

13 Postings, 66 Tage Carlos87@Schmid41

Wenn man nach Südafrika schaut, denkt man schon, dass diese Pandemie niemals enden wird.  

26.11.21 09:42

1732 Postings, 6366 Tage LavatiAuf das Wichtige konzentrieren

https://fuelcellsworks.com/news/...-alkaline-electrolyser-from-ovako/
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

26.11.21 09:44
2

161 Postings, 54 Tage TheCatGute Möglichkeit für die HF's

ihre Shortpositionen glatt zu stellen, ohne große Auswirkungen auf den Kurs. So viele Chancen dürfte es nicht mehr geben und ob es noch günstiger wird, ist sehr fraglich. Den letzten beißen die Hunde!  

26.11.21 09:47

1732 Postings, 6366 Tage LavatiPositives noch einmal unterstreichen

https://businessportal-norwegen.com/2021/10/21/...ikola-und-everfuel/
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

26.11.21 10:22

1292 Postings, 4097 Tage Schmid41Carlos87

Da hast du recht Carlos, die Börse ist ja auch echt gut gelaufen
Denke das kann man erst am Montag bewerten ob es weiter runter geht, die US Börsen auch ganz tief im minus. Heute kaufen schwer zu sagen ......... man kann ja nie wissen was für Horror Nachrichten wieder am Wochenende kommen.  

26.11.21 10:23
8

8434 Postings, 1377 Tage na_sowasDeutschland verdoppelt bis 2030

26.11.21 16:17

3 Postings, 6 Tage HobnobFUD

Leute ? in der Nacht vor Black Friday, statistisch gesehen die Woche mit dem schwächsten Handelvolumen des Jahres an der Börse ?. Da kommt DIE hammerschlechte Nachricht einer Covid-Mutation. Like an Alien-Attack.

Wir sollten großmütig genug sein, denen die auf sinkende Kurse setzen heute etwas zu gönnen, denn es sind die Käufer von morgen.  

26.11.21 16:30

5481 Postings, 1487 Tage AMDWATCHNicht verzagen

Ist einfach der Grosswetterlage geschuldet, weil man sich nicht in Hochrisisokoinvestments, investiert sein will,weil die DECARBONISIERUNG aus den Augen verloren wird.

Nicht verunsichern lassen.
Nur meine persönliche Meinung...!!!!
Keine Handelsempfehlung...
!!!  

26.11.21 17:38
1

3738 Postings, 1633 Tage franzelsepHmm

Großwetterlage, nett ausgedrückt. Über?s WE und darauffolgende Tage kann ein riesiges Gewitter aufziehen.

Ich befürchte baldige erneute Grenzschliessungen.  

26.11.21 18:30
2

161 Postings, 54 Tage TheCatCorona hin oder her,

das Leben geht weiter! Der Virus wird uns in Zukunft begleiten, wie die Grippe!
Also wird die Politik das Gesundheitssystem (Intensivbetten, Pflegepersonal...) stärken müssen. Immer neue Lockdowns und neue, andere Impfstoffe (wie auch immer man dazu steht) werden das Problem nicht beseitigen, sondern immer mehr unsere Lebensweise zerstören. Man schaue sich nur in seinem eigenen Umfeld um, was sich alleine im sozialen und gesellschaftlichen Bereich bereits verschlechtert hat. Panikmache hilft da wenig, Lösungen sind gefragt! Leider haben unsere Politiker die letzten zwei Jahre zuviel verschlafen und sich mehr um die eigene Darstellung gekümmert, anstatt vernünftige Strategien zu umzusetzen.

Wie auch immer, der wirtschaftliche Bereich wird wachsen. Also wird es mit der Energiewende ebenfalls weiter gehen. Genauso mit erneuerbaren Energie und somit Wasserstoff und Nel. Der Investment hier sollte sich in der Zukunft auszahlen! Wo sollte man sein Geld auch sonst anlegen, etwa Sparbuch...?

Also, bleibt alle Corona negativ und Nel positiv ! :-)

 

26.11.21 18:36

8434 Postings, 1377 Tage na_sowasWasserstoffrausch

26.11.21 20:50

552 Postings, 125 Tage Walther Sparbier 2Was zur zeit gut geht ist wasserstoff, die

Anderen brauchen demnächst hauptsächlich sauerstoff. So is das halt wenn man das molekül aufspaltet. Da spezialisiert man sich halt.  

26.11.21 20:54

552 Postings, 125 Tage Walther Sparbier 2Sauerstoff is da n wertvolles nebenprodukt.

Zumindest kurzfristig. Quasi das graphit der pyrolyse.  

26.11.21 21:16

3738 Postings, 1633 Tage franzelsepKatze Augen auf

und nicht Augen zu und durch.

Denke mit Zinserhöhungen muss man vorerst nicht mehr reden, jedoch wird die Inflation kein Halt machen.

Wir befinden uns mittlerweile in einem kriegerischen Zustand und die Chinesen sind ganz vorne mit dabei.  

26.11.21 21:55

815 Postings, 907 Tage RudiKDas wird

Nicht schön nächste Woche  

26.11.21 22:54

140 Postings, 523 Tage Harri JodlerGlaub ich auch nicht...

Aber wir haben das ja alle schon mal durchgestanden.
Ob wir einen Absturz wie 2020 bis auf 0,68 Euro nochmal erleben?
Ich glaube es nicht ganz.

Kurz darauf kam jedenfalls der Boom.
Corona ist und bleibt Gift für die Ölwirtschaft und ein Akzelerator für Greentech.

Inzwischen konnten die Ölkonzerne bereits gut darauf reagieren und habe sich angepasst.
Ich glaube also auch nicht, dass Shell nochmal auf 10 Euro fällt.  

27.11.21 07:01
3

299 Postings, 429 Tage Romeo238Panikunken

Immer dieses ständige Panik schüren. Dies und das passiert nächste Woche. Kann genauso sein, dass gar nix mehr passiert. Kann auch sein, dass Montag Schnäpchenjagd ist nach dem übertriebenen Abverkauf. Kann alles passieren. Niemand weiß es. Trotz Corona geht das Leben weiter wie auch schon die letzten 2 Jahre. Afrika Variante hin oder her. Die Klimaziele müssen trotzdem erreicht werden. Ich lass mich durch so etwas nicht mehr beindrucken und meine Shares gebe ich nicht mehr ab. In ein paar Jahren werde ich mein Geld gemacht haben. Meine Meinung. Ahoi!  

27.11.21 11:02
1

3738 Postings, 1633 Tage franzelsepPanik schüren

ist nicht die Absicht und deine Strategie ist hervorragend.

Wenn jetzt schon chinesische Frachter vom Radar verschwinden, gefällt mir die Gesamtsituation überhaupt nicht.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...nden-vom-Radar-article22959599.html

Die Situation mit der neuen Variante wird nicht besser. Es gibt jetzt schon Lieferzeiten von 1+ Jahren, Tendenz steigend. Dazu steigende Preise und Knappheit, Saatgut, Düngemittel, Rohstoffe ... Volkswirtschaft, ein Ritt auf der Rasierklinge n.m.p.M.  

27.11.21 11:07

3738 Postings, 1633 Tage franzelsep*volkswirtschaftlich*

natürlich  

27.11.21 11:17

117 Postings, 730 Tage HYDROMANGeduld, Gedluld

Aber auch hier geht es weiter:
https://www.youtube.com/watch?v=SAIdT0T1YYU  

27.11.21 11:36
1

140 Postings, 523 Tage Harri JodlerDas sind gute Neuigkeiten.

Je mehr chinesische Frachter vom Radar verschwinden,
desto mehr müssen durch norwegische Frachter mit Ammoniakantrieb ersetzt werden.
Ich bin indirekt auch an ICT beteiligt.
Vielleicht liefert Nel irgendwann nur noch mit einer solchen Flotte aus.
Je mehr Dünger fehlt, desto mehr kann Yara dann liefern und grünen Ammoniak produzieren.

Wichtig ist, dass die Infrastruktur der Konkurrenz so beschädigt wird,
dass am Ende nur noch NEL ausliefern kann.
Genau danach sieht es irgendwie aus.  

27.11.21 16:05

521 Postings, 539 Tage FS001Ach Hari, wenn es man so einfache wäre :-o

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1490 | 1491 | 1492 | 1492   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, fob229357651, ProBoy, tolksvar, Vestland
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln