finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1155
neuester Beitrag: 17.10.19 12:53
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 28864
neuester Beitrag: 17.10.19 12:53 von: Kicky Leser gesamt: 940176
davon Heute: 2177
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1153 | 1154 | 1155 | 1155   

14.08.18 09:57
70

3686 Postings, 775 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1153 | 1154 | 1155 | 1155   
28838 Postings ausgeblendet.

17.10.19 10:42
1

27440 Postings, 4962 Tage Ananas@sternivo # 28835.

?Die Rentenkasse wurde doch vom Statt geplündert? . Naja, sternivo # 28835. Die Grenzen zwischen Staat und der Rentenkasse ist  schon längst verwässert. Auf der einen Seite gibt es Zuschüsse, auf der anderen bedient man sich.


?Politiker bedienen sich an Rentenkasse und lassen andere die Zeche zahlen?

https://www.stern.de/politik/deutschland/...zeche-zahlen-7348362.html

Zitat:

Den Rentnern geht es so gut wie nie, behauptet Minister Steinbrück (SPD) wider besseres Wissen. Das Pauschalurteil ist ebenso falsch wie ungerecht. Hunderttausende Bezieher kleiner Renten leben am Rande des Existenzminimums. Wenigstens sie sollten vor konjunkturbedingten Leistungskürzungen geschützt sein. Differenzieren ist nicht Steinbrücks Stärke, lieber diffamiert er und hetzt Junge gegen Alte. SPD und Grüne setzen vor der Wahl nicht mehr auf Klassenkampf, sondern auf Generationenkrieg. Eine billige und bösartige Masc Zitat Ende.
https://www.morgenpost.de/printarchiv/leserforum/...-gepluendert.html

?700 Milliarden Euro wurden aus den Rentenkassen gestohlen?
https://rentnerbetrug.wordpress.com/2012/10/13/...enkassen-gestohlen/


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

17.10.19 10:48
2

21252 Postings, 6932 Tage modDeutsche Rentenversicherung

17.10.19 10:50
2

58240 Postings, 7294 Tage Kickyhabe Saku gemeldet

verfehlt das Thema  des Threads  !
Grüsse an Ananas  

17.10.19 10:57
1

58240 Postings, 7294 Tage KickyWütende Pendler verprügeln Aktivisten

https://deutsch.rt.com/europa/...tende-pendler-verprugeln-aktivisten/

so ahnlich habe ich auch gedacht als Sonntag weder der 100er noch der 200er fuhren in Berlin wegen Extinction Rebellion

die haben da in London sogar eine Mitbegründerin verhaftet, die zu unrechtmässigem Tun aufrief...
bei uns in Berlin wird der gesamte Verkehr am Grossen Stern umgeleitet mit Staus auf den angrenzenden Wohnstrassen
man würde sich wirklich wünschen, dass die Rotrotgrünen abgewählt werden, aber wir dürfen ja nur alle 4 Jahre mal ein Kreuzchen machen

Müller immerhin der unbeliebteste  Landeschef Deutschlands !
https://www.bz-berlin.de/berlin/...liebtester-landeschef-deutschlands
Geisel SPD ist auch nicht besser !  

17.10.19 10:58
4

35795 Postings, 5873 Tage TaliskerWas ist denn das

Thema des Threads, dass Sakus Posting off topic ist?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

17.10.19 11:00
3

4758 Postings, 5125 Tage AriaariGlobale Verschuldung

Globale Verschuldung, eine explosive Mischung:

Weltweit explodieren die Schulden von Unternehmen und Staaten, die Investoren drängen auf der Suche nach Rendite in immer riskantere Bereiche. Wie gefährlich diese Mixtur für die Weltwirtschaft ist, zeigen jetzt Zahlen des IWF.

https://www.welt.de/wirtschaft/article201991022/...nfaelligkeiten.htm  

17.10.19 11:04
1

58240 Postings, 7294 Tage KickyRechtsversagen des Staates

Kokain-Kurier bei Verkehrskontrolle erwischt ? 13 Monate auf Bewährung
https://www.bz-berlin.de/tatort/...-erwischt-13-monate-auf-bewaehrung
"Mit Mohamad Al-D. (23) am Steuer eines harmlosen Smart ging der Berliner Polizei allerdings ein dicker Fisch ins Netz. Als er am 24. September 2018 gegen 14 Uhr im Bereich Kopfstraße/Morusstraße in Neukölln angehalten wurde, fanden die Beamten rund 31 Gramm hochreines Kokain!...Sein Strafregister ist sauber (keine Vorstrafen). Kokain und Messer handelten dem Lankwitzer nun eine Verbrechens-Anklage ein: Unerlaubtes bewaffnetes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Darauf steht Knast...".LOL

na klar die Gefängnisse sind überfüllt ,aber jemand ,der Koakin ausfährt, schreckt auch nicht vor Crack zurück- und die Auswirkungen erleben wir auch täglich- erhöhte  Afgressivität...Messerstechereien
Berlin- das Drogenparadies
es soll jaTouristen geben, die deswegen nach Kreuzberg fahren
ein kleiner Fisch ?  Mohamad Ali ??  

17.10.19 11:04
1

49708 Postings, 5806 Tage SAKU@ananas:

700Mrd, die aus der Rentenkasse in den Bundeshaushalt geflossen sind?

Tjö... mal kurz schauen, was in 2010 so aus dem Bundeshaushalt in die Rentenkasse geflossen ist:

"[...] So betrugen beispielsweise im Jahr 2010 die vom Bund zur allgemeinen GRV aufgebrachten Mittel (ohne durchlaufende Posten) 58,9 Milliarden Euro. Daneben fielen 2010 weitere Zuschüsse für Kindererziehungszeiten in Höhe von 11,6 Milliarden Euro, Erstattung einigungsbedingter Leistungen in Höhe von 0,32 Milliarden Euro, Erstattung für das AAÜG in Höhe von 4,3 Milliarden Euro sowie für den Zuschuss für die Knappschaft in Höhe von 5,9 Milliarden Euro an. Damit machten im Jahre 2010 die summierten Bundesmittel etwa 81,2 Milliarden Euro aus. [...]"

-> https://de.wikipedia.org/wiki/...cherung_(Deutschland)#Bundeszuschuss

für 2019 sind es schon mehr als 100Mrd Euro

-> siehe  https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...rgeld-wie-nie-16383125.html

Wenn also die 700Mrd stimmen sollten, sind die allein in den letzten 10 Jahren mehr als wieder aus dem Bundeshaushalt ausgezahlt worden.  
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

17.10.19 11:06
1

49708 Postings, 5806 Tage SAKU@kicky:

Da mein Post eine direkte Replik auf dein Post war, solltest du aber dein Post auch löschen lassen, oder?
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

17.10.19 11:12
3

21252 Postings, 6932 Tage modVersicherungsfremde Leistungen der RV

Zwar Artikel von 2005

" Unterm Strich machen die Bundeszuschüsse aber nicht wett, dass die Sozialversicherungen für Leistungen aufkommen, die eigentlich von der Allgemeinheit getragen werden müssten, also aus Steuermitteln."

Das stimmt, altes Thema, über die Höhe kann man lange streiten.

https://www.boeckler.de/21138_21144.htm

https://de.wikipedia.org/wiki/...ungen#Gesetzliche_Rentenversicherung

-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

17.10.19 11:18
2

58240 Postings, 7294 Tage KickySevan D. Iraker zerschnitt Raubopfer das Gesicht

hier m.Foto und Stinkefinger
https://www.bz-berlin.de/tatort/...ssermann-bestreitet-alle-vorwuerfe
8. Juni 2019, Stadtbahnbogen zwischen U-Bahnhof Hansaviertel und S-Bahnhof Tiergarten, 22 Uhr. Der junge Mann weigerte sich, seine Wertsachen herzugeben. Der Räuber fügte ihm schwere Schnitte im Gesicht, am Bauch und am Arm zu, flüchtete. Das Opfer kam ins Krankenhaus, wurde operiert.Vor Gericht bestreitet der Mann mit dem Vollbart alles. Macht obszöne Gesten für die Fotografen. Verlangt aggressiv: ?Verstehe den Dolmetscher nicht, ich bin Kurde, will einen aus meiner Heimat! Warum halten Sie mich hier überhaupt fest?? Ihm drohen bis zehn Jahre Haft.

na hoffentlich schieben sie ihn bald ab, aber kaum in Berlin  !
In den Teil des Tiergartens gehe ich ganz selten, völlig versifft und voller Grafittis auf Bänken, Papierkörben und Orientierunghstafeln
Bekannt wurde die Klage des Küsters über die männliche Prostitution und Drogenhandel von Migranten im unmittelbaren Umfeld der Kaiser-Friedrich-Gedächtniskirche., der Tagesspiegel berichtete  

17.10.19 11:24
3

58240 Postings, 7294 Tage KickyWird Berlin zum Angstraum?

16.03.2018  Ein Integrationsbeauftragter warnt vor neuer Gewalt
https://www.tagesspiegel.de/berlin/...lin-zum-angstraum/21029108.html
"Da ist die 18-Jährige, die im Bikini am Wannsee entlang geht und auf vier arabischstämmige junge Männer trifft. Die Gruppe beschimpft sie laut als ?Schlampe?, wie könne sie so herumlaufen.

Da ist die 60-jährige Frau, die mit ihrem Mann im Park spazieren geht und von einem arabischstämmigen jungen Mann gefragt wird, ob sie mit ihm im Gebüsch Sex haben möchte.
Da ist der arabisch sprechende Mann, der mit seiner Nichte durch die Sonnenallee in Neukölln geht und hinter sich eine Flut anzüglicher und obszöner Bemerkungen hört. Die Nichte trägt kein Kopftuch.

Einzelfälle? Es gibt viele dieser Einzelfälle in der Stadt. Und es gibt sehr viele Menschen, die sich melden und von ähnlichen Erfahrungen berichten. Inzwischen erzählen auch Menschen, die mit Flüchtlingen arbeiten, von ihrem Unbehagen. Diese Einzelfälle erzeugen zunehmend jenes Gefühl, das ein Ur-Berliner, 48 Jahre alt, so formuliert: ?Ich fühle mich in dieser Stadt nicht mehr wohl und sicher. Hier ist etwas aus den Fugen geraten.?

genau so isses!
Ich habe noch Glück ,weil sie meinen Schäferhund offensichtlich respektieren, aber bei anbrechender Dunkelheit gehe ich auch nicht mehr in den Tiergarten und abends beim Gassigehen greife ich manchmal nach meinem kleinen Messer , wenn Gruppen junger Männer kommen
sowas gab e s früher nicht!  

17.10.19 11:28
1

58240 Postings, 7294 Tage KickyHetzjagd in Gesundbrunnen

weil Mann Jacke mit türkischer Flagge trug
https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...acke-mit-tuerkei-flagge-trug

nicht nur in NRW, man konnte ja auf sowas warten, dass das auch in Berlin passiert

Erneute Eskalation bei Kurden-Demos in NRW 9 Verletzte und Festnahmen
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...s-neun-verletzte.html
 

17.10.19 12:00
4

2408 Postings, 503 Tage stockpicker68Gebt euch mal das Balkendiagramm

da wird jedem hier arbeitenden Bürger einfach nur schlecht. Und dass die Infrastruktur und andere Dinge schlechter werden, trotz immer mehr Steuereinnahmen sollte niemanden wundern, allein 50 Milliarden unserer Steuern fließen jährlich in ein Loch was nicht sein müßte!



Maul halten und weiter zahlen ist in dieser Republiik angesagt.


Gebts euch:

Deutsche Steuerlast ist ?Weltspitze? ? doch die Infrastruktur verfällt

https://www.welt.de/wirtschaft/article191736757/OECD-Studie-Bei-der-Steuerlast-gehoert-Deutschland-zur-Weltspitze.html


.....Und sicher kommt jetzte gleich ein Kasper und erzählt mir was von "wir haben nachts beleuchtete Strassen und du darfst die gute Luft kostenlos einatmen" ...ppfffuurzinsgesicht ;D


 

17.10.19 12:03
3

21252 Postings, 6932 Tage modjo

und die Kosten für den "zusätzlichen" Sozialstaat werden
- bei sinkenden Steuereinnahmen bei einer Rezession -
bestehen bleiben und nach weiteren Steuererhöhungen schreien.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

17.10.19 12:07
5

27440 Postings, 4962 Tage AnanasAriva sollte das Talk-Forum schließen !

die Zeit des Talks scheint vorbei zu sein. Persönlich fühle ich mich bei Facbook u.a. schon längst wohler.  Off-Topic , oder Bitte das Threadthema beachten , macht kaum einen Unterschied.

Ich bin nun schon einige Jahre bei Ariva angemeldet, doch diese willkürliche unkorrekte Moderation der letzten Tage erreicht langsam einen Höhepunkt. Man muss unter den Usern ja nicht immer die gleiche Meinung haben, doch egal wer welche Meinung vertritt hält sich immer an das tagesaktuelle Thema welches im Thread gerade behandelt oder diskutiert wird.

Doch die augenblickliche Meldehysterie macht es wohl jeden Moderator schwierig das gemeldete Posting korrekt auf Regelverstöße des Forums-Reglement zu suchen - und zu finden -  Das ist wohl mit der Grund, dass ich hier nur noch von Pauschalisierungen und Unterstellungen als Moderationsgrund lese. Natürlich bin ich die beliebteste Zielscheibe der Melder, doch wenn ich ? sowie auch andere ?  mich nicht an einem sogenannten Threadthema halte, warum schließt man nicht gleich das ganze Talk-Forum.

Ein Thread lebt doch letztendlich von der Meinungsvielfalt der verschiedenen User. Dass es dort mal zu Abweichungen vom  ?Kernthema ? kommt ist doch verständlich und müsste auch akzeptabel sein. Intolerant wird es, wenn man Regelverstöße pauschalisiert und sich in Unterstellungen verliert weil man dem User des moderierten Postings die Widerspruchgrunlage entzieht. Denn wo soll man seinen Widerspruch denn ansetzen, wenn es heißt ?Off-Topic ?oder ?Bitte das Threadthema beachten ??

Die Moderation hat ja noch nicht mal mehr die nötige Zeit um eine verdeckte Erklärung des Moderationsgrund mit zu posten.

Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 17.10.19 10:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte das Threadthema beachten

https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1136#jumppos28401

?Off-Topic, auch Offtopic, off topic oder Out of topic, kurz auch OT, kommt aus dem Englischen und bedeutet etwa so viel wie abseits des eigentlichen Themas oder ohne Bezug zum Thema. ?
https://de.wikipedia.org/wiki/Off-Topic

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
pineapple-1443385_960_720.png
pineapple-1443385_960_720.png

17.10.19 12:12
2

21252 Postings, 6932 Tage modAnanas

Bitte lach darüber.
Was sollen die Mods auch tun?
Sie haben einen Studentenjob.
Ist doch bemerkenswert, dass sie nebenbei arbeiten und Geld verdienen oder?
Die Uni ist ein Elfenbeinturm.
Hier spiegelt sich eher das wahre Leben wieder oder?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

17.10.19 12:16

21252 Postings, 6932 Tage modIm Börsenboard

läuft eine ähnliche Diskussion wie hier
- unter anderem Vorzeichen - auch ab.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

17.10.19 12:29
3

58240 Postings, 7294 Tage Kicky@Saku

das trifft nicht zu, dass ich Falschmeldungen gepostet habe , ich nenne immer zuverläsige Quellen...
und mimikama ist das in meinen Augen nicht
ganz abgesehen davon kann man ja auch die mods ärgern, indem man darauf hinweist, dass das offtopic ist, nachdem der neue NWRO mittlerweile den Ananas so ärgert

wenn ich mich recht erinnere haste ja auch Unmut mit deinen  ständigen positiven Meinungen erzeugt  zur Situation in Deutschland  

17.10.19 12:37
2

58240 Postings, 7294 Tage KickyPlakatkampagne Deutschland ist vieles: eins

Das ist sooo Bundesregierung: wie eine Plakatkampagne nach hinten losgeht
?Deutschland ist vieles: eins? lautet das Motto der Plakatkampagne des Bundesinnenministeriums zum 30. Jahrestag des Mauerfalls. Aus den Plakatmotiven erfährt der Betrachter zwar nicht viel über das Deutschland von 2019, aber eine Menge darüber, wie urbane Werber auf das schauen, was sie für ?soooo deutsch? beziehungsweise typisch Kleinbürger und Provinz halten: Weiße Socken in Sandalen, Gartenzwerge auf der Fensterbank, Dackel, akkurat gestutzte Gartenhecken.
....Noch nie allerdings wurde eine Werbekampagne in so kurzer Zeit auf Facebook und Twitter so parodiert wie die ?Soo deutsch?-Kampagne. Und vor allem: so viel besser und kreativer.

TE hat eine Auswahl der schönsten Motive zusammengestellt.
https://www.tichyseinblick.de/wp-content/uploads/...Sooo-Deutsch3.jpg  einfach rechts klicken
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...ch-hinten-losgeht/

ich ärgere mich auch imme rüber diese riesigen Plakate die den Rechtsstaat beweisen sollen indem sie sich küssende Männer zeigen oder einfach Berlinreklame über Vielseitigkeit

man sollte derartigen Unsinn einfach nicht subventionieren und das Geld für Sinnvolles verwenden
 

17.10.19 12:38

4169 Postings, 498 Tage MuhaklWahnsinn

Was wir für Gewalttaten tagtäglich in unserem Land gemeldet werden

seit 2015 eminent zunehmend
Ich hoffe das diese Regierung vor Gericht kommt  

17.10.19 12:43
1

14101 Postings, 2412 Tage WeckmannOh, werden die Parteiplakate hier endlich nicht

mehr geduldet?  

17.10.19 12:48
2

8221 Postings, 6566 Tage der boardaufpasserDer neue Mod, der

Meta NHWO scheint auch so einer zu sein...

Bei 2 exakt gleichen  Unterstellungen (der selbe Wortlaut!) sah dieser neue meta einmal doch Unterstellung - und dann einmal: unklar bitte belegen.


Das war der Witz des Jahres

Habe den drauf aufmerksam gemacht. Meldet er sich dazu, kann es als kooperativ gelten - tut er es nicht, ist das kein Unterschied zu den damaligen, hauseigenen metamods. Dann aber, viel Spass.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

17.10.19 12:49
1

27440 Postings, 4962 Tage Ananas@ mod # 28856

Da gibt es überhaupt nichts zu lachen. Wenn eine Moderation in Gänglung, Unterstellung und Pauschalisierung ausartet, dann sollte man vom Arbeitgeber das System überprüfen. Ein öffentliches Netzwerk zu führen ist eine aufwändige und verantwortungsvolle Arbeit, siehe Facebook. Wer hier nicht über die finanziellen Mittel verfügt um qualifizierte Moderatoren diese Arbeit anzuvertrauen, sollte die Reißleine ziehen.

So ein Talk-Forum ist keinesfalls eine Spielwiese für Studenten die mal so eben das neben ihren Studium erledigen, es ist eine qualifizierte Arbeit für Menschen die sich ihrer Verantwortung ihres Arbeitgebers  aber auch der, der User gegenüber bewusst sind. Schließlich hat das jahrelang geklappt, doch nun scheint das Ende zu nahen.

Es ist doch ein Unding, wenn ich von Morgens bis Abends mit Werbung , Werbefenster  oder sonstigen Flyern belästigt werde und dann noch nicht mal in Ruhe ein Posting schreiben darf ohne die Willkür der Moderation im Nacken zu spüren.

Für Stunden gibt es genügend andere Jobs, doch hier irgendwelche fragwürdigen Beweggründe auszuleben halte ich nicht für angemessen. Tut mir leid, ich kann über Intoleranz und undemokratische Zustände nicht lachen. Meine politische und gesellschaftliche Meinung muss nicht jedem gefallen, doch ich probiere immer etwas Ausgewogenheit und Fairness in meinen Postings mitschwingen zu lassen. Die gierige Jagd auf jedes meiner Postings empfinde ich als höchst bedenklich, ja abartig.






-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

17.10.19 12:53

58240 Postings, 7294 Tage KickyBauernproteste: Mit d.Traktor gegen Höfe-Sterben

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...das-hoefe-sterben/

"Immer neue Auflagen und Vorschriften in Düngeverordnung, Insektenschutz und »Klimagesetze« machen gerade kleinen Landwirtschaftsbetrieben das Leben schwer, viele Familienbetriebe geben auf, das Höfesterben nimmt mittlerweile dramatische Formen an. Von den rund 32000 landwirtschaftlichen Betrieben allein in Nordrhein-Westfalen geben pro Jahr zwei bis vier Prozent auf. Schweinemastbetriebe beispielsweise bekommen für den Bau neuer, moderner Ställe kaum noch Genehmigungen. Viele Ferkelerzeuger geben auf, das Fleisch wird dann aus dem Ausland importiert.

Der Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbands (RLV), Bernhard Conzen, führte vollmundig aus: »So kann es nicht weitergehen. Das Agrarpaket ist eine ernsthafte Bedrohung für die Landwirtschaft in Deutschland und damit für unsere Ernährungsgrundlage.«"...

Dass hier gerade mit den Subventionen für die landwirtschaftlichen Grossbetriebe etliches enorm schief läuft und  die kleineren Biobetriebe stärker unterstützt werden müssen
nein sowas gibt es bei den Forderungen der Bauernverbände nicht
sie und diese unselige Agrarministerin Klöckner wollen nur ihre industrielle Agraproduktiobn retten
nu kommt das Verbot von Glyphosat bis 2023 und sie müssen sich darauf einstellen und ganz andere Bodenbewirtschaftung machen

und nu schreien sie , weil sie dann ihre riesigen Dreckschleudern nicht mehr einsetzen können sondern andere Maschinen brauchen, sowohl bei der Gülleausbringung als auch beim Glyphosat, das dann nicht mehr zulässig ist
Man muss sich nur diese Messen für Landwirtschaftsmaschinen ansehen, wie da Maschinen verkauft werden für 1 Million , die nicht nur das Korn enten sondern die Halme gleich bündeln und auf den Anhänger werfen
Diese ständige Verschuldung der Betriebe durch arbeitsparende Maschinen und automatisierte Großställe treiben die Bauern in die Verschuldung .Sie müssen dann weiter vergrössern, um rentabel zu sein- ein irrer Kreislauf, der auch sehr ungesund ist
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1153 | 1154 | 1155 | 1155   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
TUITUAG00
Aurora Cannabis IncA12GS7