Wirecard 2014 - 2025

Seite 2558 von 7053
neuester Beitrag: 25.10.20 13:47
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 176321
neuester Beitrag: 25.10.20 13:47 von: Provinzberlin. Leser gesamt: 29446392
davon Heute: 16752
bewertet mit 185 Sternen

Seite: 1 | ... | 2556 | 2557 |
| 2559 | 2560 | ... | 7053   

22.10.19 23:41

176 Postings, 506 Tage lifeofphil@floby

Das mag ja sein, aber wie du siehst sind trotzdem derzeit noch 21.5% der free float Aktien leer verkauft und diese müssen halt irgendwann mal zurückgekauft werden.  

22.10.19 23:42

176 Postings, 586 Tage Amlodhi@BackInStock

"Shares shorted" WERDEN immer noch leerverkauft, nicht SIND schon verkauft.

Shorted heisst nicht "sind schon verkauft", sondern aus dem Float gestrichen, sozusagen "gedimmt". Was mit den geliehenen Aktien nach Abschluss der Leihe vor der Rückgabe geschieht, weiss der Verleiher nicht. Sie können vielfach verkauft und rückgekauft werden, LV hedgen auch, können mit rückgekauften Aktien long gehen, um wider zu shorten usw. Hauptsache, das Delta stimmt. Die Konkurrenz der LV untereinander ist der Hauptgrund, warum viele schnell eindecken. Je grösser allerdings der Short-Interest, desto kleiner die Notwendigkeit, sich sofort wieder eindecken zu müssen. Bei dem aktuellen Volumen warten sie und bleiben drin.

Wir sollten Ihor unbedingt morgen um aktuelle Zahlen bitten.

 

22.10.19 23:43

4098 Postings, 1339 Tage Jörg9@JVXen:

Bei 1 - 3% leerverkauften Aktien könnte ich Dir zustimmen. Doch bei rd. 20% leerverkauften Aktien bleibt kaum noch Zeit für einen "kursschonenden" Rückkauf.

Ist Dir klar was 20% Eindeckungspotential bedeuten?

Wer soll denn mal eben weitere 20% Aktien nach den Gerüchten noch verkaufen wollen/können?  

22.10.19 23:44

338 Postings, 513 Tage Floby@Xarope

Wenn du sicher bist, danke für die Info. Ich hatte das anders, dann falsch verstanden.  

22.10.19 23:45
1

4098 Postings, 1339 Tage Jörg9Amlodhi - tut mir leid

Aber meiner Meinung nach beruht Dein Beitrag 63927 auf ein Verständnisproblem.  

22.10.19 23:46

170 Postings, 426 Tage JVXenDie Bafin hat

auch bei Aixtron (T/S Dax) nichts gemacht. Die lagen auch Februar bei 19-20%  

22.10.19 23:51
1

445 Postings, 2228 Tage AsiafanAn alle, die sich jetzt nach...

...der BaFin sehnen. Short Seller regulieren nur den Preis. Und die bilden eine Stimmung ab. Sie sind mMn nicht zu verteufeln. Und nach dem letzten Shortverbot ist der Kurs auch nicht nachhaltig hochgekommen. Es gibt auch andere Möglichkeiten den Kurs unten zu halten.  

22.10.19 23:53

170 Postings, 426 Tage JVXenJörg9

Leider ist auf dem Halunkenmarkt nichts unmöglich.
Bei Tesla ist der auch bei 25% gewesen und denen kann man mit S* bewerfen und da fällt nichts.
Bei der letzten größeren Attacke haben sie sich auch nur Step by Step über 3-4 Monate sich eingedeckt, siehe Ihors.

Daher wünsche ich mir ein Tag der Abrechnung, mit Zahlen/mit Sonderbericht/Prognose/Haftbefehl, dass würde die Geier sowas ausknocken.

 

22.10.19 23:54
1

338 Postings, 513 Tage Floby@Jvxen

Ja, du hast recht aber gar nichts machen? Heute Früh wurde die Überschrift eines Artikels geändert. Vermutlich, weil welche aus dem Forum geschrieben haben an die Seite.
Würde ich in Deutschland leben hätte ich wahrscheinlich schon 2016 eine Onlinepetition gegen Leerverkäufe gestartet. Es ist immer das Gleiche, reden und nichts machen. Versuchen wir doch was zu machen!! Wenn ich sehe, wo schon überall der Artikel von Negan aufgetaucht ist, selbst auf Youtube. Die Mail an Lindner, alles super! Es muss aber mehr sein!!!!!!!!  

22.10.19 23:54

176 Postings, 586 Tage Amlodhi@Jörg short-long-short

Ein Leerverkäufer kann nicht ständig "abwerfen" und "zurückkaufen". Denn dann würde er selbst beim Verkauf den Kurs drücken und beim Rückkauf den Kurs hochziehen. Das wäre doch Verlustmaximierung?


 

22.10.19 23:54
3

8155 Postings, 861 Tage DressageQueenJunge Junge

Emai an Lindler Email an Merkel Email an Bafin  ... fehlt noch Trump und Kim Jong Un.
Ich möchte ja niemanden persönlich angreifen ... aber ein bisschen lächerlich ist des schon oder :)  

22.10.19 23:56
2

1973 Postings, 592 Tage BackInStock@ Amlodhi

Laut Ihor selbst sind es nicht die geliehenen, sondern die bereits leerverkauften Aktien!

 

22.10.19 23:57
2

445 Postings, 2228 Tage Asiafan@DressageQue

Hab ich auch gedacht. Aber ist doch lustig. Zeigt einen Teil der Aktionärsstruktur der Wirecard. LOL Total witzig hier.  

22.10.19 23:58

1973 Postings, 592 Tage BackInStockHier nochmal das Zitat dazu:

BackInStock
20. Okt.
@ihors3 Hey Ihor! One queston about the numbers in your charts (stock price to Sl short):
Does the % of Sl short mean that amount (or percentage) has "only" been borrowed or does it mean it has actually already been sold?

Ihor Dusaniwsky
Our SI % of Float are actually shares shorted vs the float of the company. Some data vendors use "shares borrowed" which is flawed since this could include pre-borrows and financing trades which does not reflect actual short trading activity.  

22.10.19 23:58

2670 Postings, 513 Tage immo2019wahnsinn die shorten was geht aber

die bekommen den kurs nicht runter

morgen kaufe ich nochmal 1000 stk nach

ark von wc wird auch noch helfen
 

23.10.19 00:00
1

1973 Postings, 592 Tage BackInStock@amlodhi

Ich hab Deinem Post oben nen schwarzen Stern gegeben, weil ich der Meinung bin, dass Deine Aussage falsch ist und ich nicht möchte das andere dies so als wahr hinnehmen.

Bitte nicht persönlich nehmen. Falls sich herausstellen sollte dass Deine Aussage korrekt ist (was ich aber eben nicht glaube), dann entschuldige ich mich dafür!

Beste Grüße!  

23.10.19 00:03
1

176 Postings, 586 Tage Amlodhi@Jörg @BackInStock short-long-short

Ein Leerverkäufer kann nicht ständig "abwerfen" und "zurückkaufen". Denn dann würde er selbst beim Verkauf den Kurs drücken und beim Rückkauf den Kurs hochziehen. Das wäre doch Verlustmaximierung?


Sorry an beide, das ist ganz und gar kein Verständnisproblem.

Anfangs wird koodiniert geworfen, dann kauft jeder auf sich selbst gestellt zurück. Dabei interferieren Leerverkauf und Rückkauf permanent. Bei zunehmendem Rückkaufdruck kann der LV mit den rückgekauften Aktien long gehen, um später auf höherem Niveau abermals zu shorten, am besten wiederum koordiniert. Das ist überhaupt nichts ungewöhnliches.

 

23.10.19 00:04
2

338 Postings, 513 Tage FlobyJa,

... man kann das auch ins Lächerliche ziehen und wenn diese ganzen Attacken auf WC, ich habe alle mitgemacht, nicht so traurig wären, könnte man drüber lachen.
Hier mal ein Link
https://www.boersennews.de/lexikon/begriff/ausgesetzt/182/

Wenn ich sehe, dass WC innerhalb von Minuten um 20% fällt und nichts von dem im Link beschriebenen passiert, dann stelle ich mir schon Fragen!! Warum soll man die nicht weiter geben??? Behörden arbeiten nun mal unter Druck am Besten!!  

23.10.19 00:06
3

170 Postings, 426 Tage JVXenLieber Floby

:D Wer sagt denn, dass ich gar nichts gemacht habe?
Klick dich mal durch meine Beiträge durch.
Gegen LV habe ich nichts, nur gegen Absprachen und Kursmanipulation ala Zatarra. Und gegen Doppelmoral/Presse.

- Anschuldigungen gegen Unternehmen in den Raum werfen,
aber keine offizielle Anfrage mit Beweisen an die Bafin/Staatsanwaltschaft etc. stellen.

- Über nen S* Brexit Sticker auf dem Auto von der Frau von Parlamentssprecher Bercow tagelag berichten und ihn unterstellen, er wäre nicht unabhängig, aber kein Wort über die Frau des Journalisten, die für den Hauptkonkurrenten gearbeitet hat, verlieren.

Habe euch vor Tagen mal aufgefordet bei Punkt 2 die Redakteure zu fragen.

 

23.10.19 00:10

338 Postings, 513 Tage Floby@Jvxen

Das war nicht gegen Dich, nur eine Antwort auf die Aixtronproblematik. Kleinaktionäre haben keine Lobby. Mieter in Berlin im Moment schon und das nur, weil sie sich bewegen. Daher versuche ich nur zum Ausdruck zu bringen, dass man sich bewegen sollte!! Nicht nur in Bezug auf WC!!! Es ist immer so, die Masse macht es.  

23.10.19 00:13
1

445 Postings, 2228 Tage Asiafan@63942

Man kann mit ?gecoverten? Shorts nicht Long gehen. Die gehen zurück an den Broker. Ehrlich, dass man hier noch Shorten erklären muss, zeigt nochmal wie absurd es ist, dass einige hier überhaupt ihr Geld in Aktien, geschweige denn in WC haben. Sorry, aber manchmal ist das zu viel. Und, die meisten gehen mit Derivaten Short.  

23.10.19 00:23
1

170 Postings, 426 Tage JVXen@Floby @aurin

Deshalb habe ich schon am ersten Tag bei der Bafin angefragt, ob sie die FT Nachricht im Blick haben und paar Daten weitergegeben und Presse mal wegen C.McCrum angefragt.

@aurin
Wer weiß, MB und WC sind manchmal schweigsam, aber sie überraschen doch immer wieder.  

23.10.19 00:36

338 Postings, 513 Tage Floby@Asiafan

Ich bin kein Aktienprofi und relativ neu im Forum und das um zu lernen, um zu verstehen was hier im Moment abgeht. Ansonsten bin ich seit 1999 in Aktien und damit bisher super gefahren! Hab bitte Verständnis für meine vielleicht dummen Fragen!
Hier kommt dann auch gleich die Nächste! :)
Der Aktienleiher, LV, leiht sich die Aktien, fängt an zu verkaufen, den Kurs zu drücken. Er hat ihn da, wo er will, bei 118. Jetzt fängt er an zu kaufen. Ab und an schmeißt er etwas auf den Markt um den Kurs zu halten und er kauft wieder. Das würde mir die Tageschartverläufe der letzten Tage und auch heute erklären. Oder nicht????  

23.10.19 00:43
1

170 Postings, 426 Tage JVXen@Floby

Vereinfacht dargestellt: Ja
Dazu kommen noch viele Risikoanalysen (Quartalszahlen Termine, Sonderprüfung Termin) und man schaut auf die Konkurrenz. Die müssen sich ebenfalls kursschonend eindecken.

Und die Aktionäre warten auf eine Opti-"Bombe", denn dann ändern sich Wahrscheinlichkeit und Risiko. Der erste der dann zurückkauft, hat meist am wenigsten Verlust. Wenn die Schwelle überschritten ist, wartet man dann halt auf den nächsten Artikel.  

23.10.19 00:47
2

338 Postings, 513 Tage FlobyDanke

dann kann das ja noch eine Weile gehen und auch weiter runter. Im Februar haben sie meiner Meinung nach die Aktien über das LV-Verbot gehalten und direkt danach wieder gedrückt. Das heißt, trotz der Leihgebühren haben sie Gewinn gemacht. Das Spiel den Kurs zu senken zu kaufen und wieder noch tiefer zu senken können sie eine weile Spielen, es sei denn der Kaufdruck wächst und danach schaut es im Moment nicht aus. :((  

Seite: 1 | ... | 2556 | 2557 |
| 2559 | 2560 | ... | 7053   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
AlibabaA117ME
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Intel Corp.855681