Big Pharma verpennt Impfboom

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 09.10.20 16:09
eröffnet am: 08.10.20 10:45 von: Dr.UdoBroem. Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 09.10.20 16:09 von: Radelfan Leser gesamt: 951
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2  

08.10.20 10:45
5

41158 Postings, 7165 Tage Dr.UdoBroemmeBig Pharma verpennt Impfboom

Anders als von den ganzen Verschwörern dargestellt(Corona nur von Big Pharma inszeniert) scheinen die Pharmakonzerne das große Geschäft komplett zu verpennen - der gesamte Markt für Gripppeimpfungs-Seren ist leergefegt.

Als Hühnereiweißallergiker hat man es noch schwerer an einen Impfstoff heranzukommen, da die meisten Seren auf Hühnereiweißbasis hergestellt werden.

Die Nachfrage scheint dieses Jahr sprunghaft angestiegen zu sein - trotz der ganzen sich inszenierenden Anti-Impfs.
Da es keine Impfung gegen Corona gibt, wollen sich wohl sehr viele wenigstens gegen Grippe impfen lassen.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
Seite: 1 | 2  
4 Postings ausgeblendet.

08.10.20 11:03
2

15454 Postings, 3693 Tage fliege77#3Stimmt! Mit Doktortitel bist du Nachweisbefreit.

Wie konnte ich nur so dreist sein, um diese Aussagen nachzuvollziehen, danach anzufragen.
:-)  

08.10.20 11:06
3

41158 Postings, 7165 Tage Dr.UdoBroemmeChina?

Wer sollte daran ein Interesse haben?

Und ist jetzt das Chemtrail-Programm eingestellt? - der gesamte Luftverkehr ist durch Covid19 marginalisiert worden, da würden Chemtrailflieger umso mehr auffallen.

Wurde Covid19 eventuell als Ersatz von Chemtrail inszeniert, um die Weltbevölkerung zu reduzieren?

Soviele Fragen, so wenige Antworten.  
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

08.10.20 11:18
1

33861 Postings, 3686 Tage NokturnalWas ist den ein Impfboom ?

Ich habe eher das Gefühl alles ist wie immer .  

08.10.20 11:34

13575 Postings, 5250 Tage gogol#1 so nicht richtig

.......wie sich eine Grippeimpfung auf den möglichen Verlauf einer gleichzeitigen Infektion mit dem Coronavirus auswirke. Bislang werde nur vermutet, dass gleichzeitige Infektionen mit Influenza und dem SARS-CoV-2 besonders schwer verliefen. Auf der Basis von Vermutungen aber ?kann die STIKO und will die STIKO keine Impfempfehlung machen", betonte Mertens.........

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/116247/...opatienten-empfohlen

?Wenn wir jetzt eine Impfung für die gesamte Bevölkerung empfehlen würden, dann wür­den wir sozusagen Impfstoff absaugen, und die Gruppe, die eigentlich geimpft werden soll, hätte nicht genug Impfstoff?, sagte Mertens. Damit bleibt es auch im Pandemieherbst bei der gängigen Empfehlung der Grippeimpfung nur für Risikogruppen.

Wenn hier nicht ,, aufgepasst " wird, haben wir die naechste Panik
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

08.10.20 11:43
1

33861 Postings, 3686 Tage NokturnalMacht denn eine Grippeimpfung wirklich Sinn

wenn sich jedes Jahr die Virenstämme ändern?
Sollte man seinen Körper immer aufs neue solche Herausforderungen aussetzen ?  

08.10.20 11:57
1

41158 Postings, 7165 Tage Dr.UdoBroemmeJa sollte man

Die Seren werden ja jedes Jahr angepasst.

?Wenn wir jetzt eine Impfung für die gesamte Bevölkerung empfehlen würden, dann wür­den wir sozusagen Impfstoff absaugen, und die Gruppe, die eigentlich geimpft werden soll, hätte nicht genug Impfstoff?

Ich sags ja, Pharma hats verpennt rechtzeitig die Produktion hochzufahren, obwohl das sicher möglich gewesen wäre und natürlich auch sinnvoll, da absehbar war, das die Zahl der Impfwilligen ansteigen würde.

-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

08.10.20 12:14

33861 Postings, 3686 Tage Nokturnalok...abgelehnt.

....ich glaube das macht nicht wirklich Sinn....mir ne Krankheit per Impfung holen die dann nach 365 Tagen erneuert werden muss.
 

08.10.20 12:17
2

107076 Postings, 7705 Tage seltsammein Weib läßt sich jedes Jahr gegen Grippe

impfen. Sie hat noch nie Grippe gehabt.
Ich habe mich nicht gegen Grippe impfen lassen. Ich habe noch nie Grippe gehabt.
Was ist nun richtig??  

08.10.20 12:21
2

33861 Postings, 3686 Tage Nokturnal#13 impfe dir Kölsch

dann wirste auch so Paranoid wie der Rest.  

08.10.20 12:21
2

41158 Postings, 7165 Tage Dr.UdoBroemmeNaja

Ist ungefähr so, als wenn sich deine Frau im Auto anschnallt und du nicht - solange man keinen Unfall hat, machts keinen Unterschied.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

08.10.20 12:32
1

33861 Postings, 3686 Tage Nokturnalöhm...ist das nicht eine etwas Naive Sicht der

Dinge ?
Wir reden hier nicht über Schwangerschaft und den Gebrauch von Kondomen.....sondern um eine 365 Tage Impfung mit Zweifelhaften Wert.
Denn die Impfung bedeutet ja nicht Imun gegen Grippe zu sein...sondern nur Immunität gegenüber dem aktuellen Stamm.
Das bedeutet eben auch gegen zich andere Grippe Varianten weiterhin anfällig zu sein.  

08.10.20 13:05

41158 Postings, 7165 Tage Dr.UdoBroemme4 Stämme z.Z.

Damit ist schon ziemlich abgedeckt, was einem so begegnen könnte.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

08.10.20 14:16
1

1958 Postings, 4752 Tage Floyd07Grippeschutzimpfung ist bei uns

kein Problem, aber gegen Pneumokokken (Pneumovax 23) soll es erst Ende Januar wieder etwas geben.
30 Jahre nach der Einheit nähern wir uns immer mehr den Zuständen in der DDR an...  

08.10.20 14:47

12 Postings, 66 Tage HaibeckenSchwere Hühnereiweißallergie?

Hallo Dr.UdoBroem,

Also soweit ich weiß, ist die Impfung mit einer Hühnereiweißallergie nicht so schlimm wie viele denken. Hattest du denn nach einer Impfung mit Hühnereiweiß Komplikationen?

Laut Wikipedia können viele trotz dieser Allergie eine Impfung erhalten. Schau mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BChnereiwei%C3%9Fallergie

Liebe Grüße  

08.10.20 15:22
1

107076 Postings, 7705 Tage seltsamich denke, Dr.UdoBroemme, der Vergleich hinkt

etwas.
Bleiben wir beim "Gurt";  es ist nicht der Gurt, der vor dem Unfallschaden schützt (was ja logisch und vernünftig ist) sondern es ist wie: Bremse feststellen oder schmieren und in den Gegenverkehr. Kann gut gehen, muß aber nicht. Die angebliche Wirkung der Grippeimpfung ist eben auch nicht erwiesen. Insbesonder, da der Impfstoff vor der Grippewelle fertig sein muß und man dann erst feststellt, welche Stämme auftreten.  

08.10.20 15:42
1

33694 Postings, 7395 Tage DarkKnightIhr lest alle die falschen Bücher

Seit ich von Armin Risi das Werk "Wir sind alle Lichtwesen" gelesen habe, weiß ich endgültig Bescheid.

Da wir in Wahrheit aus Licht bestehen und unsere Erscheinungsform als Materie eine Manifestation des Geistes ist, kann dieses Manifestation nur von etwas beschädigt werden, an das wir auch glauben.

Insofern hat hier jede der Vorgängerpostings Recht ... für sich eben.

Die Materielosigkeit ist inzwischen durch das Standardmodell der Physik bewiesen.

Damit komme ich gleich zum wichtigsten Punkt: leider können wir uns nicht durch von der Totalindoktrination seit Geburt an freimachen .... auch mir passiert es manchmal noch, dass ich blute, wenn ich mich in den Finger schneide ... aber das muss nicht sein. Ich verweise hier auf das Beispiel von Mirin Dajo (..https://de.wikipedia.org/wiki/Mirin_Dajo ..), der sich öffentlich durchbohren ließ.

Aber ich sage Euch, wahrlich, da wird der Tag kommen, da wird mein Glaube einen Berg versetzen ... dann melde ich mich wieder mit weiteren Details zur Schulung für alle.

:-)

 

08.10.20 16:00
1

176880 Postings, 6998 Tage GrinchIhr Impfopfas!

Hopfen ist das Mittel der Wahl.  
-----------
Grinch wird Ihnen präsentiert vom grünen E-Bike-Kartell!

08.10.20 16:01

597 Postings, 81 Tage Biker112@Darknight

Insofern habe ich auch die falschen Bücher gelesen.
Ich gebe dir ja in vielen Themen recht, aber ein Lichtwesen zu sein, bedeutet doch zumindest Transformation des ehemaligen Wesens zu einer zumindest Übergangsform (ala Avatar) zu sein.
Der Glaube bewegt natürlich schon seit tausenden von Jahren die Gemüter der Menschheit, ist auch für viel, oder sogar für fast alles Elend unserer Spezies verantwortlich.
Wenn man glaubt, begibt man sich immer in eine Halbzone, zwischen der Realität und der Mystik.
Jedem das Seine, ich lese zwar gerne Bücher, aber glaube nur daran, was ich selber erlebe, im negativen, sowie im positiven Sinn.  

08.10.20 16:11
1

597 Postings, 81 Tage Biker112Hopfen

wird demnächst mit anderen Ingredienzien unsere größtmögliche Freiheit sein.  

09.10.20 09:31

41158 Postings, 7165 Tage Dr.UdoBroemme@Haibecken

Da aber immer mit einem schweren allergischen Schock gerechnet werden muss(Herzstillstand pp) kann eine solche Impfung nicht beim Hausarzt durchgeführt werden, sondern nur in Einrichtungen mit Notfallbetten und das ist mir dann doch zu nervig.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

09.10.20 10:53
1

16500 Postings, 7312 Tage chrismitzWer keine Bücher liest...

kann auch nicht die falschen Bücher lesen.
Scher bitte nicht alle über einen Kamm, Darkknight.

Gruß  

09.10.20 11:12

3000 Postings, 348 Tage qiwwiLesen schadet nicht, wie man an dem einen oder

anderen User sieht, etwa an boersalino

 

09.10.20 14:54

17844 Postings, 4637 Tage Terrorschwein@Brömme

Ich glaube du bluffst
-----------
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Spirit of Terri - the smell of freedom
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

09.10.20 15:08

46711 Postings, 2379 Tage Lucky79BigPharma wird den Impfstoff ziemlich

wahrscheinlich NICHT über die Testphase hinaus nutzen...

Versicherungsrisiken...  :-)

Evtl. rechne ich sogar damit, dass es KEINE Corona Impfung geben wird...


Aber warten wir ab...  

09.10.20 16:09

52798 Postings, 5408 Tage RadelfanDa wir hier schon von einem anerkannten

Mediziner lasen, dass dieses Virus von der chemischen Industrie unter die Menschheit gebracht wurde, ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann ein wirksamer (schön teurer!) Impfstoff auf dem Markt landen wird ;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 123p

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln