finanzen.net

Plug Power - Brennstoffzellen

Seite 494 von 516
neuester Beitrag: 18.02.20 20:49
eröffnet am: 13.06.13 16:04 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 12897
neuester Beitrag: 18.02.20 20:49 von: ede.de.knips. Leser gesamt: 2760461
davon Heute: 4741
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | ... | 492 | 493 |
| 495 | 496 | ... | 516   

22.01.20 18:15
1

2836 Postings, 1426 Tage ede.de.knipserFuelCell hat gezeigt, dass die H2 Bäume

nicht in den Himmel wachsen und dass aus dem Sektor mal Luft raus muss, und das ist gut so.

Der Anstieg der letzten Wochen konnte nicht so weiter gehen und so erdet man sich und beginnt erneut mit einer Blasenbildung, denn der Sektor ist so in aller (Börsen)munde, dass dem wohl nichts anderes übrig bleibt, als rein.

Ist der Boden diese Woche gefunden, eilen ganz schnell wieder Käufer herbei, die an dem nächsten Anstieg dabei sein wollen, weil sie entweder bereits dabei waren, oder den ersten Zug verpasst haben und froh sind, dass sie diese Chance noch einmal bekommen.

H2 wird ein Megamarkt werden und die Technik ist die Zukunft. Dass dies viele denken, hat der letzte Monat gezeigt!

Ich bleibe da wo ich bin...

..in meiner Hängematte!  

22.01.20 18:30

2680 Postings, 2322 Tage Benz1Ede de Knisper

In deiner Hängematte? Kenn es nur von Hypoport.......  

22.01.20 18:45

2836 Postings, 1426 Tage ede.de.knipserOder von IVU?

22.01.20 18:56

2680 Postings, 2322 Tage Benz1Ede de Knisper

Ja habe ich auch, aber das mit Plug regt mich schon auf bin schon so lange dabei, habe noch nie Gewinne realisiert.
Wahrscheinlich muß ich meine Strategie ändern...............  

22.01.20 18:58

250 Postings, 102 Tage tomson78...

über rücksetzer als sinnvolles Ereignis kann man streiten. Dieser heute ärgert mich richtig weil einfach Zocker den Hals nicht voll bekommen. Du hast schon Recht damit dass wir in einem Monat drüber lachen werden aber in einem muss ich Dir klar widersprechen. Man kann Fuellcell nicht in einem Satz mit PlugPower nennen. Das bei Fuellcell war sowas von offensichtlich und dann noch mit Ansage. Genauso ist das bei den ganzen anderen gehypten kleinen Pommesbuden. Ob Ballard seinen Weg über Asien erfolgreich gehen wird weis ich nicht.

Ich bin hier bei PlugPower investiert weil es eine von ganz ganz wenigen Firmen im H2 Bereich ist denen ich zutraue es auf längere Frist zu schaffen ein Tenbagger oder zumindest ein sehr sehr teurer Übernahmekandidat zu sein. Das Angebot und die Marktpositionierung ist einzigartig. Ummal auf jemanden Bezug zu nehmen. Wenn schon der nicht am besten informierte H2 Kritiker Maydorn nur aufgrund von Zahlen , die dieser sehr Wohl sehr gut einschätzen kann, Plug Power als Megaschnäppchen und derzeit einzig interessantes H2 Unternehmen bezeichnet dann kommt das schon einem Ritterschlag gleich.

Die Kosten für Wasserstoffantriebe werden übrigens schneller fallen als noch vor einem halben Jahr gedacht.
https://hydrogencouncil.com/en/...competitiveness-a-cost-perspective/
 

22.01.20 19:04

250 Postings, 102 Tage tomson78...

… wenn schon soagr der Maydorn als gnadenloser Kritiker von H2 aber als jemand Firmen anhand von Zahlen beurteilen sagt, dass PlugPower ein Megaschnäppchen darstellt, dann kommt das schon einem Ritterschlag gleich.  

22.01.20 19:20
1

2836 Postings, 1426 Tage ede.de.knipserDas war nicht die Spitze!

!!!


Denn @tomson

1. Maydorn ist ein nichts was Plug betrifft, das beeinflusst den Kurs höchstens einen Vormittag!

2. FuelCell hat mehr Einfluss auf Plug, als irgend eine ander "H2 Pommesbude"hier in Europa, und dieser nicht Börsenkalkulierte Verlust, könnte(!) auch Plug ereilen, jedoch wurde da nie ein Gewinn für Q4 ausgerufen oder spekuliert. Aber die Californier sind eben im Heimatmarkt im gleichen Sektor!

3. Ist das Abwärtsrisiko überschaubar!

4. Und das ist der Punkt!!!!
Glaubt irgendjemand im Erst, dass dies heute die Spitze der H2 Börsendynamik für dieses Jahr gewesen ist???

ICH NICHT!
 

22.01.20 20:58

250 Postings, 102 Tage tomson78Ede

kann Dir nur empfehlen dass Du Dich mal zu Fuelcell etwas schlau machst. Mir scheint als ob Du das nicht ausgiebig gemacht hast.
Was den Maydorn betrifft, kann jeder halten wie er will....  

22.01.20 22:11

103 Postings, 93 Tage maik0107@ede

Hatte ich schon kurz vor 18 Uhr eingestellt ;) aber doppelt hält besser.  

22.01.20 22:33

1024 Postings, 318 Tage MesiasDa wurde heute ein Riesen

Volumen gehandelt!  

23.01.20 05:34
1

830 Postings, 480 Tage Zamorano1Plug muss

Anfang März mindestens liefern was versprochen wurde. Ansonsten wird ähnliches wie gestern mit Fuelcell passieren.  

23.01.20 05:35

156 Postings, 1051 Tage PoolmanSehr hohes short Volumen gestern

 
Angehängte Grafik:
plug_short.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
plug_short.jpg

23.01.20 06:28
1

2836 Postings, 1426 Tage ede.de.knipserEigentlich sind wir sauber in der Spur

...

Plug klebt schön ordentlich an der oberen Begrenzung des Aufwärtstrendkanal. Normaler Weise würde man sich darüber freuen...
Die 4$ bilden eine kleine Querunterstützung und tiefer die 20ziger und 50ziger!  
Angehängte Grafik:
20200123_062402.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
20200123_062402.jpg

23.01.20 07:43

164 Postings, 77 Tage EmKay74@Poolman

sowas habe ich mir schon gedacht, ich glaube mitlerweile gestern fand ein recht groß organisierter Short angriff auf einige "überhitze" Wasserstofftitel statt.

Bin gespannt, wie der Markt heute reagiert, ging zwar an einigen Stellen deutlich abwärts gestern (bei FUELCELL auch berechtigt) aber bei einigen anderen war es in der Form schon seltsam. Kann für die Shortseller auch böse ins Auge gehen.  

23.01.20 10:20

250 Postings, 102 Tage tomson78...

der Aktionär empfiehlt in der jetzigen Phase nur PlugPower und Hexagon zu kaufen  

23.01.20 10:47
1

47 Postings, 1042 Tage stksat|229078306Aktionär

was der Aktionär sagt, ist mir relativ egal. Gestern haben sie noch H2 mit Tesla verglichen und jetzt doch nicht. Die lenken doch die etwas engagierten Kleinanleger in die gewünschte Richtung.  

23.01.20 10:53
1

830 Postings, 480 Tage Zamorano1Aktionär

Ich bin in Plug und Hexagon Comp. investiert aber bestimmt nicht wegen dem Aktionär. Dieser Informationsquelle kann ich aus Erfahrung keinen Glauben schenken. Meiner Meinung nach ist vieles "Paid Post"....  

23.01.20 11:32

250 Postings, 102 Tage tomson78...

Hat eigentlich von Euch schon mal jemand negative Erfahrungen/Beobachtungen/Kenntnisse zu unseriösen Handlungen auf Börsennews.de bzw mit deren Anlageberatung Boersenchampions.de oder direkt mit der Markets Inside Media GmbH gemacht? Falls ja, dann teilt mir diese doch bitte per pn mit.  

23.01.20 11:38

830 Postings, 480 Tage Zamorano1Preliminary 2019 Results and 2020 Growth

https://www.plugpower.com/2020/01/january-21-2020/

Ende nächster Wochen werden wir interessante News erhalten, hoffentlich positive!  

23.01.20 13:00

2355 Postings, 3073 Tage BoersenhundREder Aktionär

Dieses Schmierblatt kann und darf man schon seit Jajren nicht mehr trauen.

Das war auch msl anders. Ende der 90er unter Bernd Förtsch musste man alles kaufen, was empfohlen wurde. Das Jahresziel war meist nach zwei Wochen nach Herausgabe des Blattes schon erreicht.  

23.01.20 13:35
1

4544 Postings, 894 Tage Air99Wächst weiter

Plug Power stellt neuen Personalleiter ein und plant, in diesem Jahr 50 Mitarbeiter in Albany und Rochester einzustellen
Wenn Plug Power einen Jahresumsatz von 1 Milliarde US-Dollar erwirtschaftet, werden mehr Mitarbeiter benötigt. Zunächst werden die Führungskräfte eingestellt, die für die Anwerbung all dieser neuen Talente verantwortlich sind.

https://www.bizjournals.com/albany/news/2020/01/...hoo&yptr=yahoo  

23.01.20 13:40
1

358 Postings, 2160 Tage luxsusschweinPlug positiv

Das Wachstum von Elektrofahrzeugen lässt die Perspektiven von Plug Power bis 2024 gut aussehen Käufer häufen mehr PLUG-Aktien an, nachdem sie einen Auftrag über 172 Millionen US-Dollar erhalten haben, was den adressierbaren Markt erweitert Von Chris Lau, InvestorPlace-Mitarbeiter 23. Januar 2020, 05:01 EST Nachdem Plug Power (NASDAQ: PLUG) im Spätsommer 2019 die Marke von 2,00 USD fast unterschritten hatte, erlebte es in den folgenden Monaten eine dramatische Rallye. Die PLUG-Aktie weist jetzt eine Marktkapitalisierung von über 1,2 Mrd. USD auf. Das Wachstum von Elektrofahrzeugen lässt die Perspektiven von Plug Power bis 2024 gut aussehen Quelle: Shutterstock Käufer stiegen auf die Aktie, als das Unternehmen am 6. Januar einen Auftrag im Wert von 172 Mio. USD ankündigte. Die Aussichten des Unternehmens sind positiv, auch wenn die Aktie kürzlich fiel, als FuelCell (NASDAQ: FCEL) schwache Quartalsergebnisse meldete. Gibt es genug Gründe, nach der fast 20-prozentigen Rallye mehr Aktien zu kaufen? Großauftrag über 172 Millionen US-Dollar für Plug Power Plug Power gab bekannt, "Ende 2019 einen Auftrag von einem Fortune-100-Kunden für den Einsatz von Wasserstoffbrennstoffzellen in seinem Vertriebsnetz in den nächsten zwei Jahren erhalten zu haben." bei diesem Hersteller von Wasserstoffmotoren und Betankungslösungen für die Elektromobilität. Der Verkauf seiner GenDrive- und GenCare-Produkte beschert Plug Power einen guten Start ins Jahr 2020. Die Chancen stehen gut, dass der Kunde, wenn er mit dem Geschäft zufrieden ist, möglicherweise weitere Verträge gewinnt. Darüber hinaus könnten andere große Unternehmen Plug-Power-Lösungen erwerben. Der Deal ist relativ klein im Vergleich zu der Prognose des Unternehmens, dass bis 2024 Bruttoabrechnungen im Wert von 1 Milliarde US-Dollar getätigt werden sollen. Nachdem das Unternehmen einen Großauftrag gewonnen hat, können Anleger sicher eine kleine Position in der PLUG-Aktie eingehen. Die positiven Aussichten hören hier nicht auf. Der Gewinn eines großen Einzelhandelskunden mit mehreren Standorten beendet den rückläufigen Angriff auf die Aktie. Der jüngste Short-Squeeze, der auf den Short-Float der PLUG-Aktie von 15,94% zurückzuführen ist, könnte kurzfristig zu einem Anstieg der Aktien führen. Um die jüngsten Zuwächse aufrechtzuerhalten, muss Plug Power seine Umsatzprognose anheben, wenn die Quartalsergebnisse am 6. Februar veröffentlicht werden. Q3 2019 Ergebnis Plug Power erzielte im dritten Quartal ein bereinigtes EBITDA von 2,5 Millionen US-Dollar. Damals erhielt das Unternehmen einen ersten Auftrag über 240 Einheiten von Fiat Chrysler (NASDAQ: FCAU). Dies erweitert die Kundenbasis, zu der bereits BMW, Honda, GM, Volkswagen und Daimler zählen.  

23.01.20 13:48

250 Postings, 102 Tage tomson78@air

Seite: 1 | ... | 492 | 493 |
| 495 | 496 | ... | 516   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750