Schutz von Anlagebetrügern

Seite 7 von 11
neuester Beitrag: 28.11.12 08:52
eröffnet am: 18.01.11 08:33 von: störtebeker Anzahl Beiträge: 265
neuester Beitrag: 28.11.12 08:52 von: störtebeker Leser gesamt: 60926
davon Heute: 13
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 11   

03.04.11 21:43
2

33 Postings, 3853 Tage foepiexzellente Berufsberatung

Topjob Graumarkthai
Unzufrieden mit Ihrem Job? Werden Sie Anlagebetrüger!

http://www.graumarktinfo.de/gm/grauestars/...trueger/503863.html?cp=1

sorry, Jule34 dir gebührt der Ruhm der Entdeckung dieser wissenschaftlich hervorragenden Analyse und exzellenten Berufsberatung!!

Sterne bitte an Jule34

 

07.04.11 11:18
1

2345 Postings, 4507 Tage Lolahunterob das ein Gesetz zum Schutz für Anleger ist?

..http://www.welt.de/print/welt_kompakt/...uer-Grauen-Kapitalmarkt.html

Zitat Anfang:
Das Bundeskabinett beschloss strengere Regeln für diesen bislang kaum regulierten Teil des Finanzmarkts. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) zufolge verbessert der Gesetzesentwurf die Stellung der Verbraucher; der Anlegerschutz werde ausgebaut. Brüderle hatte allerdings durchgesetzt, dass die rund 80 000 freien Finanzvermittler nicht von der Finanzaufsicht BaFin kontrolliert werden. Diese Aufgabe soll die Gewerbeaufsicht übernehmen.
Zitat Ende
...........

Nichts gegen die Beamten von der Gewerbeaufsicht, aber wie sollen diese z.B. undurchsichtige Geschäfte auf dem Kapitalmarkt durchschauen können, ohne entsprechende Vorkenntnisse.
Ich denke man braucht nicht viel Fantasie um herauszufinden, wer im Endeffekt geschützt wird.  

08.04.11 05:56

2345 Postings, 4507 Tage LolahunterWarnung vor Pennystocks

Der Tagesspiegel: Aktionärsschützer: Anleger sollten Penny-Stocks meiden
Online Ausgabe 8.April 2011

http://www.gewerbeauskunft.de/...snachrichten-4--n2861688147.txt.html

Zitat:
Die Anleger sollten von solchen kleinen Werten die Finger lassen", sagte Marco Cabras, Sprecher der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), dem Tagesspiegel am Sonntag. Solche Werte ließen sich leicht manipulieren. Die meisten Fälle blieben unentdeckt, warnte Cabras. "An der Börse werden rund 5000 Aktien gehandelt, die Finanzaufsicht ermittelt im Jahr aber höchstens in 50 Fällen von Kursmanipulationen", sagte der Aktionärsschützer...Zitat Ende  

22.05.11 17:54

2345 Postings, 4507 Tage LolahunterBaFin rüstet auf..

http://www.handelsblatt.com/finanzen/...n-finanzhaie-auf/3474952.html

Artikel ist zwar vom letzten Jahr, aber hochinteressant.

Also, ich würde mir wünschen wenn diese Abteilung erfolgreich wäre und die Anlagebetrüger absolut keinen Schutz mehr haben, sondern dass man ihnen das Handwerk legt und den meisten Gaunern jegliche Lust am Betrügen nimmt.

Na, wäre das nicht schön?  

27.05.11 06:52

2345 Postings, 4507 Tage LolahunterMafia beeinflußte Aktienkurse

Der Artikel ist zwar von 2010 aber äißerst interessant!

http://www.boerse-express.com/cat/pages/855616/fullstory

Zitat:

09.02.2010 17:06

Mafia beeinflusste die Aktienkurse
Ermittlungen gegen 18 Personen wegen Kursmanipulationen, Insider-Trading etc. laufen

Die Mafia wirft ihren düsteren Schatten auf die Börse: Unter dem Druck mafiöser Organisationen beeinflussten einige Mitarbeiter von Finanzgesellschaften mit Börsenoperationen die Kurse der an der Wall Street sowie an den geregelten Märkten in Bremen und in Berlin notierten Gesellschaft "Infinex". Mit komplizierten Techniken auf geregelten Märkten in Italien und im Ausland wurden Privatanleger zwischen 2004 und 2008 geprellt.
Zitat Ende

http://translate.google.de/...%26biw%3D1440%26bih%3D876%26prmd%3Divns

Dieser Bericht ist auch älteren Datums, v. 9.2.2010 aber es ist schon interessant um welche Summen es geht.
Ob man wohl entsprechende Überwachungen bei der Börse in Bremen und Berlin mittlerweile eingeführt hat?  

17.08.11 21:05
1

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerMafia und Angst vor der eignen Courage

Da wird zu Recht auf die Mafia geschaut, ja, nur verlegen geschaut.

Wenn es aber um aktiven Schutz von Anlegern vor Anlagebetrügern geht, dann sieht es mau aus. Die Zensurschere im Kopf der ARIVA-Moderation spricht Bände.

Auch die Vorstufen vor der Großkriminalität, die viele hier beschäftigt, reicht aus, viele Privatpersonen zu ruinieren und Millionenschäden anzurichten.

Übervorteilung, Abzocke, arglistige Täuschung usw.

Hi, mods, do you have your trousers full??

Oder ist es so, wie Karl Valentin es unvergeßlich formulierte:

„Mögen hätten wir schon wollen – aber trauen haben wir uns nicht dürfen!“

 

 

17.08.11 22:38

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerAuffällig ist die totale Moderation TABU-NR 1

ganz besonders bei der inzwischen verblichenen Aktie der "unortodoxen Wissenschaftler"

da muß auf Freigaben gewartet werden, es gibt eine auffällige Häufung von Löschungen, die beim Autor für Stirnrunzeln oder Zweifel weckt an  (hier fehlt mir eine geeignete Formulierung, die sende ich später nach) ...

Dies erstaunt umso mehr, als sich "anerkannte Größen" wie Heinz Heinrich Hensley Piroth nicht in derartige Dogfights verbissen haben wie offenbar die kleinen Pinscher (O-Ton Ex-Bundeskanzler Ludwig Erhard).

Hensley - Piroth hat ein Format, an das  seine Strohmänner und die Möchtergern-Epigonen bei weitem nicht heranreichen.

 

19.08.11 15:19
1

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerBaFin: Offizielle Infoquellen nutzen

"Aus gegebenem Anlaß" komme ich noch einmal auf die Möglichkeiten, die heute eigentlich jeder Anleger (oder Angebaggerte) kennen und nutzen sollte.

In verstärktem Maße gilt das auch für Moderatoren, die entweder nicht reif / erfahren genug für ihre Aufgabe sind.

Der unmittelbare Anlaß ist die Burleske um die Schatzsucher und Pyramidenforscher, es gilt aber auch für die anderen Abzocker und Beutelschneider.

BaFin fragen ganz einfach:

http://www.ariva.de/forum/...einfach-427787?pnr=11343169#jump11343169

Nicht immer, aber oft kann man dort schon erfahren, ob ein Unternehmen, ein Auftritt, eine Person seriös ist oder nicht. - oder direkt erkennbar BETRÜGER!!

Moderation und Meinungsäußerungsfreiheit:

http://www.ariva.de/forum/...n-und-Meinungsaeusserungsfreiheit-447436

Das "so-gut-wie-ein-Tabu"

http://www.ariva.de/forum/World-Wide-Search-PLC-Aktie-437002

ARIVA, also ein Teil des SPRINGER-Konzerns, betreibt die Foren aus kommerziellem Interesse, hat damit aber nicht nur die Verantwortung gegenüber Dritten, die hier genannt werden, sondern auch ganz besonders gegenüber der Öffentlichkeit, den eigenen "Kunden", den Diskussionsteilnehmern.

 

 

 

 

19.08.11 15:22

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerChefredakteur von BILD: Hosen voll?

Nein, gewiß´nicht!!

BILD gehört bekanntlich als bekannteste Marke zum SPRINGER-Konzern. Die Redakteure könnten einpacken, wenn sie so zimperlich wären wie die hiesigen Mods.

BILD hätte sich dann quasi selbst gelöscht ..

 

19.08.11 15:25
1

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerPraktikum bei BILD empfohlen

Es muß ja nicht immer Wallraff sein, der dort volontiert.

Mir scheint, zwei Jahre Praktikum an den Schreibtischen der BILD-Redaktion könnte verängstigte und schüchterne Menschen schon richtig aufbauen, gerade auch zum Nutzen eines robusten ANLEGERSCHUTZES!!

 

19.08.11 17:09

279 Postings, 3858 Tage cutsetTäter in der Opferrolle

Die Gom--Mop--Pas  spielen zwar in einer anderen Liga, gleichwohl ist der heutige Newsletter lesenswert, denn das paßt zu dieser Diskussion wie die Faust aufs Auge. --

Lieber Abonnent,

Georg Recker aus Hamm zeigte uns wegen Verleumdung bei der Staatsanwaltschaft Berlin an, als wir vor seiner Fata Morgana, dem Dubai 1.000 Hotel-Fonds - warnten - jetzt sitzt er in Untersuchungshaft. Ekrem Redzepagic von der ERSTE MAI GmbH aus Stuttgart zerrte uns mit einer Unterlassungsklage vor Gericht, als wir von Scheingeschäften seiner Mini-Blockheizkraftwerke berichteten, jetzt sitzt er in U-Haft, was registrierte User hier erfahren.

Ralf Jung aus Köln ließ uns per einstweiliger Verfügung Passagen über seine Vorkosten-Kreditmaschine HypoLeasing Maastricht schwärzen, jetzt sitzt er im Gefängnis. Robin und Uwe Lohmann von den ACI-Dubai-Fonds verleumdeten uns und brachten sogar grosse Verlage zum Löschen unserer Artikel. Nun sind die Lohmanns wegen Betruges von der Staatsanwaltschaft Bielefeld angeklagt.

Unser User und Experte Medard Fuchsgruber spricht von einem Kriegszustand auf dem Kapitalmarkt.  "Betrüger haben oft die besten Anwälte. Der Anwalt versucht, mit einer einstweiligen Verfügung oder einer Schadenersatzklage einem die Arbeit schwerzumachen. Und all diese rechtlichen Auseinandersetzungen nehmen viel zu viel Zeit und Energie in Anspruch. Das zermürbt." Nun denn ...

Bleiben Sie stark!

Mods, werdet stark!!
 

 

19.08.11 17:30
1

10765 Postings, 5672 Tage gate4shareIhr habt ja voll recht und müsstet allen Dank

bekommen, wenn ihr vor diesen Anlageebetrügern, bzw. Neppern, Schleppern und Bauernfängern warnt.

Aber man kann nicht erwarten ,dass ariva sich deshalb ständig rechtlichen Auseinandersetzungen aussetzt, die eben auch schliesslich hohe Kosten verursachen.

Es ist einfach nciht die vorderste Aufgabe von ariva, vor betrügerischen bzw. manipulativen Anlagen bzw.  spekulativen Empfehlungen zu warnen und sich damit ausgiebig zu befassen.

Das ist schade, aber das kann man nicht erwarten.
Trotzdem kann man diesen Leute, die andere zum eigenen Vorteil schädigen, nicht einfach so gewähren lassen.

Das isst sehr gut und löblich, dass Ihr hier  warnt. Macht das weiter sah, aber so, dass ariva  auch damit zurecht kommt.  

24.08.11 12:45

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerHilfe! Hilfe! Hilfe! bitte helft mir!!

Ich will jetzt sofort Aktien kaufen:, und zwar regulär 

WKN: A1H7DQ
ISIN: GB00B666SP46

Die sollen nach wie vor handelbar sein über die Deutsche Börse in Frankfurt am Main.

Leider konnten meine Orders nicht plaziert werden. Wer kann mir helfen??

 

24.08.11 14:27

2345 Postings, 4507 Tage Lolahunter@störtebeker

..hast Du die Aktien kaufen können?  

24.08.11 16:18

1416 Postings, 4141 Tage störtebeker@Lola wie Knipp in Hamburg

konnte ich ums Verrecken nicht bekommen.

Die mods (ly und ks) haben ja postings, in denen auf die Umsatzlosigkeit bzw. auf die Auflösung der beiden W-Firmen hingewiesen wurde, als Falschmeldung gelöscht.

Logischerweise muß es dann die Aktien doch im Handel geben und die Mods müssen es wissen. Sie sollten dieses Wissen mit uns teilen.

 

 

24.08.11 16:33

2345 Postings, 4507 Tage Lolahunterhihihi

..wie kann man bloß Knipp in HH bekommen wollen :-) - es sei denn bei einem HB-Auswanderer! Müßte man vielleicht mal googeln :-)

Also ich habe im  passenden Thread etwas eingestellt und zwar nur mit Ariva-Quellen. Jetzt fehlt nur noch der letzte Chart und auch hier hat Ariva geschrieben keine Volumendaten vorhanden.  Es endet übrigens am 30.6.11 und dann nichts mehr.
Du hast recht, möglicherweise haben sie bessere Informationen und dann wäre es nett, wenn man die mit uns teilt.  

24.08.11 17:11

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerComplete list of all securities tradable on Xetra

Da gibt es bei

http://deutsche-boerse.com/dbag/dispatch/cn/xetraInstruments/

die Suchfunktion Complete list of all securities tradable on Xetra

am 17. August 2001 gesucht:

http://www.boerse-frankfurt.de/DE/...?pageID=35&ISIN=GB00B666SP46

Ergebnis negativ, das dazu absolut neutrale posting #43 fiel sofort der Löschung durch ks anheim.

Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Unterstellung

 

 

24.08.11 17:18

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerBedrohte Exoten

Was ist es denn im Individualfalle, was Lösch - nein, Verzweiflung: richtig heißt es "Schutzfunktion" auslöst?

Anscheinend ist auch "artenspezifischer Generalschutz" implementiert. Wird der von "einschlägig bekannten" Personen ausgelöst oder wie?

 

 

24.08.11 17:21

1416 Postings, 4141 Tage störtebeker@Lola: Knipp in Bayern

gab es letzte Woche! Variante Rind, kross mit viel Acrylamiden. Lecker ungesund.  

24.08.11 17:59

2345 Postings, 4507 Tage LolahunterAcrylamiden- habe erstmal schauen müssen

was es damit auf sich hat..

http://www.horstboss.de/de/veroeffentlichungen/...4a58095a949a66.html

Falls Du mal ein Schwein schlachten mußt (ich hoffe nicht), hier ist ein Knipp-Rezept:

http://www.bremen-hs.de/rezepte/knipp.html

Es wird nicht kross gegessen und von daher frei von Acylamiden :-)
..aber viiiele Kalorien :-)  

24.08.11 18:06
1

2345 Postings, 4507 Tage LolahunterLöschungen von Beiträgen

..also habe ich offensichtlich keinen Fehler gemacht und ich konnte besagte Firma nicht finden, weil sie nicht mehr abrufbar ist über die Börse.

Warten wir mal ab was kommt.  

25.08.11 10:59
1

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerKnipp Knipp Krüstchen

Danke für den link

http://www.bremen-hs.de/rezepte/knipp.html

das Geld ist in Knipp gut angelegt. Aber siehe am Ende:
"Knipp  in Schweineschmalz unter Rühren braten,  bis  sich Krüstchen bilden"

Die Geschmäcker!! Es gibt ja auch Leute, die Knipp ungebraten verzehren .

 

25.08.11 11:06
1

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerApropos Schwein und Schweinebauchpate

sollen wir da Optionen ziehen??

"Der letzte der Schweinebauchpaten" ist in jüngster Zeit bemerkenswert ruhig gewesen.

Oh, heiliger Mickolaus, in drei Monaten wird die Rute ausgepackt.

Hat der "Porkbelly-Grandfather" schon den Umzug in "behütetes Wohnen " angetreten?? 18 Monate ...

Aber wie der SPIEGEL vor vielen Jahren schon süffisant kolportierte, aus dem Knast heraus laufen die "Geschäfte" ungehindert und ungebremst weiter.

 

25.08.11 11:23
1

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerKaufsignal - wer steht dafür?

Der Ausgangspunkt ist das Thema":

Schutz von Anlagebetrügern

oder

Schutz vor Anlagebetrügern

Wann beginnt Anlagebetrug?

Welcher "Tipgeber", Börsendienst, u. dergl. steht verantwortlich für die Empfehlung, das Kaufsignal?
Wie hat er das erzeugt? Wird er selten verraten. Und wann könnte er haftbar sein?

Dumm-Pusher wie die vorgeblichen "Rosenberg & Söhne" sind immer wieder unterwegs, aber die erwischt man viel zu selten. Aber die zahlreichen "Dienste", die oft kostenlos und ungefragt ihre Newsletter versenden ...

 

25.08.11 11:32
3

1416 Postings, 4141 Tage störtebekerRealsatire bei stock-world.de

Lange breitgetreten: Die Weltweite-Kapital-Suche.

Nehmen wir stock-world.de und suchen nach

WKN: A1H7DQ ISIN: GB00B666SP46

oder auch direkt unter dem Nammen WW...
Macht das mal selbser dort!  Was seht Ihr?

Genau, da ist ein leerer leerer leerer leerer leerer Chart und darunter dick in rot:

WWxxx  SEARCx.EO -,10 mit neuem Kaufsignal?

 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 11   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln