Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4721
neuester Beitrag: 16.06.21 18:56
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 118025
neuester Beitrag: 16.06.21 18:56 von: MM41 Leser gesamt: 18911256
davon Heute: 17341
bewertet mit 179 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4719 | 4720 | 4721 | 4721   

23.06.11 21:37
179

24654 Postings, 7346 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4719 | 4720 | 4721 | 4721   
117999 Postings ausgeblendet.

16.06.21 13:27
3

284 Postings, 5549 Tage meistermindhoffentlich

hat man diese Kurse über 40 k genutzt um Gewinne zu realisieren bzw. Verluste einzudämmen. Der Regulator wird sich das nicht mehr lange tatenlos anschauen, die nächsten News werden dann eine entsprechende Wirkung entfallten....  

16.06.21 14:17

681 Postings, 3050 Tage gibbywestgermanyIch mache mir um

die Bewertung der Wasserstoffaktien mehr Sorgen als um die des Bitcoin.  

16.06.21 15:12
1

4054 Postings, 837 Tage KornblumeIch mache mir un den Kurs

von BTC auch keine Sorgen, da dieser bei dieser Fallhöhe kein Problem hat ins Bodenlose zu fallen.
Dabei ist weder Hash noch Krypto vonnöten.  

16.06.21 15:46

66 Postings, 27 Tage Coinkeulefür Kornblume

und andere Neueinsteiger habe ich gleich den nächsten Lernartikel parat:

https://www.bitpanda.com/academy/de/lektionen/...n-und-fiat-wahrungen

Anfängerlektion 2 von 25 - Was ist der Unterschied zwischen Kryptowährungen wie Bitcoin und FIAT-Währungen

Das Lernportal halte ich für sehr empfehlenswert.
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

16.06.21 15:50

66 Postings, 27 Tage Coinkeuleund weiter

danach dann gleich die nächste passende Lektion:

https://www.bitpanda.com/academy/de/lektionen/...in-preis-beeinflusst

Anfängerlektion 15 von 25 - Von welchen Faktoren wird der Bitcoin-Preis beeinflusst  
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

16.06.21 16:08
1

4054 Postings, 837 Tage KornblumeBlockchain und Krypto

sind überall dort genial, wo man was einfrieren und nachvollziebar machen möchte, wie bei jeder Verwaltung. Es ist der feuchte Traum jeden Staates. Kein Strafzettel kann je verloren gehen, beispielsweise, auch ein Sozial-Credit System lässt sich perfekt damit installieren.

Aber eine Währung mit Milliarden von Überweisungen, unzähligen Ein- und Auszahlungen täglich, da ist die Technologie fehl am Platz.
Geld ist wie Wasser, es muss ständig fließen, einmal mehr und einmal weniger vorhanden sein, je nach wirtschaftlicher Lage.

Da braucht es mit Sicherheit keine Blockchain mit ihrer Starrheit,und schon gar keinen Bitcoin mit einer unveränderlichen Mengenbegrenzung.  

16.06.21 16:15
2

84 Postings, 128 Tage BuyLow@coinkeule verstehst du eigentlich die

Informationen und Hinweise zum Bitcoin welche du hier laufend verlinkst?
So etwas in einem Beipackzettel für irgendeine Medizin und kein Mensch würde diese mehr einnehmen!
Ausgenommen Pusher, Selbstmörder und Querdenker.  

16.06.21 16:15

7453 Postings, 4713 Tage Motox1982richt

kornblume, wer bitcoin für das einsetzen will braucht 2nd layer.

kornblume wird noch ein richtiger bitcoin experte *gg*  

16.06.21 16:25

681 Postings, 3050 Tage gibbywestgermanyGetroffener Hund bellt!

Kornblume, bist du eigentlich eine Frau?  

16.06.21 16:31

1575 Postings, 1318 Tage gebrauchsspur@Kornblubber Genau deshalb gibt es Lightning

Die zweite Schicht über dem Basislayer der Bitcoin Blockchain. Damit kannst Du unbegrenzt Zahlungen hin und her schieben.
Hoffentlich bist Du nicht überrascht, dass vor Dir schon andere auf das Problem gestoßen sind und seit Jahren an einer Lösung arbeiten ;))  

16.06.21 16:36

7453 Postings, 4713 Tage Motox1982Kornblume

will einfach irgendetwas finden, irgendeine große Schwachstelle ...

ABER da ist halt nix *gg*  

16.06.21 16:38

9777 Postings, 2371 Tage MM41Profi ist zurück

hab heute zu 39000 eine mini-kleine posi gekauft ( ? 1k )...  um dabei zu sein... erwarte stark fallende kurse, gekauft aber falls es doch weiter nach oben geht... wenn nicht, dann stocke ich weiter auf.... erst bei $ 36k kommt di enächster kauf  

16.06.21 16:40

9777 Postings, 2371 Tage MM41wenn es über

die marke von $ 44 geht, dann is the sky limit..  









Bin wieder weee  

16.06.21 17:12

299 Postings, 578 Tage EdibleKritik

Diesbezüglich gibt es doch zwei Möglichkeiten. Entweder hält man Kornblume für echt innovativ und glaubt, er würde sich das ganze selbst ausdenken. Oder, er hat diese Kritik auch nur irgendwoher adaptiert.  Und da nähert man sich vermutlich eher der Wahrheit. Als würde sich diese Kritik in Luft auflösen, wenn man nur tiefer in die Bitcoin Filterblase taucht.

https://www.ariva.de/news/...4-der-grten-kritiker-von-bitcoin-9587965

Und da sind noch nicht mal die Industrieländer, der IWF und die Zentralbanken + Banken in El Salvador repäsentiert. Die Kritik gibt es. Die Kritiker gibt es. Aber natürlich sollte man hier den Kritikern keine Millimeter Spielraum lassen. Immerhin geht es hier ums eigene Invest. Und dieses soll sich ja bekanntlich ver-x-fachen. Ich schließe hier einfach mal mit den frei interpretierten Worten eines Bitcoin Befürworters: Wenn wir die Menschen in den Entwicklungsländern dazu bringen könnten, Bitcoin zu nutzen, dann könnte bald sehr schnell höhere Kurse sehen. ^^  

16.06.21 17:15

1575 Postings, 1318 Tage gebrauchsspurWaldorf & Statler

Have fun staying poor :)  

16.06.21 17:25
1

66 Postings, 27 Tage Coinkeule@BuyLow

Klar lese ich das.
Es gibt auch Menschen, die lesen Anleitungen und Beipackzettel. Wenn man sich die Nebenwirkungen von gängigen Medikamenten ansieht wird einem doch genauso schlecht. Und man wägt ab.

Jeder muss das selbst entscheiden - aber man braucht erst das Wissen.
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

16.06.21 17:54

299 Postings, 578 Tage Edible@motox


"will einfach irgendetwas finden, irgendeine große Schwachstelle ...

ABER da ist halt nix *gg*"


Eben, und die EZB ist auch nur neidisch. Und die Regierungen der Industrieländer auch. Der IWF war schon immer neidisch. Das sind alles Neider ohne Plan von Wirtschaft. Die haben bestimmt alle Geld durch die Wirecard Aktie verloren und sind deswegen neidisch. Hättet ihr keinen Interessenskonflikt durch euer Invest in Btc, dann würde ihr vermutlich bissel vernünftiger reagieren.  
 

16.06.21 17:56

Clubmitglied, 27356 Postings, 5560 Tage minicooperrypto-Zahlungen über BitPay akzeptiert

16.06.21 18:34

4054 Postings, 837 Tage KornblumeLieber Edible

Ich denke immer selbst.

Hab erst später gesehen und recherchiert, dass meine Argumente nicht so neu sind.

War bei Wirecard auch so.

Ich mache das bei jedem Investment, welches ich ins Auge fasse ebenso.

Wo es  schon mir mit meinen begrenzten Möglichkeiten der Informationsbeschaffung ins Auge sticht, dass da was nicht stimmen kann, oder es eben Schwachstellen gibt, wieviel mehr müssen dann die institiutionellen Investoren wissen, die auch auf die Insiderkanäle Zugriff haben.

Nur auf diese Weise kann man an der Börse auf Dauer erfolgreich sein, was ich für mich in der Vergangenheit doch behaupten kann, es sind auch schon mehrere Jahrzehnte.

Kinder, wie doch die Zeit vergeht.

Mein Track-Record ist Gott sei Dank recht ordentlich, und hoffentlich bleibt es auch so.

Die Argumente für ein Investment, welches sich in einem Hype befindet, sind immer die gleichen, egal wann in der Vergangenheit das der Fall war, allerdings wechseln die Akteure, weil sie meist irgendwann pleite sind.

Es werden immer neue, superschlaue Glücksritter  geboren und das Spiel fängt von vorne an.

 

16.06.21 18:42

4054 Postings, 837 Tage KornblumeIch bedanke mich auch immer herzlich

bei den vielen "Experten", dass sie mir letztlich doch ihr Geld überlassen.

Selbst Kostolany sagte das sehr treffend.

In einer Boomphase feiern die Akteure, er bedauert aber, daß das Geld, dass sie für Weiber und Sekt ausgegeben haben für ihn leider verloren ist.  

16.06.21 18:45

378 Postings, 1291 Tage Realist123All

Leute warum geht ihr immer noch auf Kornblume ein? Merkt ihr nicht wie er uns alle verarschen will! Egal was ihr auch schreibt, die Kornblume hat was dazu zu sagen. Einfach ignorieren und gut ist es! Sonst werden wir diesen Spinner hier nie los ....  

16.06.21 18:56

9777 Postings, 2371 Tage MM41Lassen Sie bitte

Kornblume in Ruhe :)  Wir brauchen ihn.  Wenn der FED-Chef morgen was falsches sagt, dann wird es lustig :)

Cash aufbauen, ist aus meiner Sicht sinnvoll, weil momentan die Märkte getestet werden. BTC ist jetzt gefragter als je zuvor und viele haben volle Recht billigere Kurse um $ 20k zu warten. Charttechnisch ist das möglich, obwohl ich die Kurse um $ 27 k als Boden sehe.

Ich bin mit $ 1k investiert und werde erst um 36500 meine nächste kleine Posi kaufen... Fällt die dann zu $ 32 und 30k sind nächste Käufe vorgesehen ( falls es so weit fällt?)

Sage niemandem kaufen oder verkaufen, weil jeder muss wissen was er tut...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4719 | 4720 | 4721 | 4721   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln