Sehr ruhig hier ... - wer ist hier investiert?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 10:02
eröffnet am: 06.02.21 13:59 von: TommiHH Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 25.04.21 10:02 von: Kerstinczoqa Leser gesamt: 1885
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

06.02.21 13:59

129 Postings, 451 Tage TommiHHSehr ruhig hier ... - wer ist hier investiert?

Moin!

Ich bin vor einigen Monaten eingestiegen, da ich das Geschäftsmodel als zukunftssicher ansehe. Kassensysteme werden immer benötigt. Bonvito und die Kooperation mit Deutschlandcardsind auch interessant.
Und sobald die Geschäfte wieder richtig öffnen und manipulationssichere Kassen Standard werden, dürfte Vectron wieder steigen.
Was meint ihr?  

08.02.21 20:04

172 Postings, 4065 Tage shareman2Auch investiert

Bin auch seit kurzen mit einer kleinen Posi in Vectron drin, bin allerdings bisschen
hin und her gerissen. Die Aussicht mit den manipulationssicheren Kassen könnte
das Geschäft stützen, allerdings eine Verlängerung des Lockdown könnte die Zahlen
auch weiter belasten. Und nicht zu vernachlässigen, durch die ganzen Schließungen
werden wohl auch einige Geschäfte (Läden, Restaurants usw) für immer schließen
und als Kunde wegfallen.  

08.02.21 22:13

129 Postings, 451 Tage TommiHHNaja, dann kommen neue nach, das lokale Geschäfte

trotz Onlineboom benötigt werden.  

09.02.21 13:01

4 Postings, 302 Tage GrebinoSchöner Nebenwert

Mit viel Luft n. N.  

10.02.21 21:48
1

102237 Postings, 7731 Tage Katjuschaich hab nie so wirklich verstanden, was an der

ktie so attraktiv sen soll.

Bei 10-12 ? ist doch eine starker Umsatzanstieg auf 100 Mio ? in den nächsten Jahren schon eingepreist. Ich weiß daher gar nicht, wieso so viele Leute genau diesen kommenden Hype immer als Argument anführen.

Und heute die nächste Verzögerung angekündigt. Selbst wenn wir dann 2022 doch mal 2-3 mal so hohe Umsätze gegenüber 2020 sehen, sehe ich auf dem aktuellen Kursniveau keine Unterbewertung. Oder kann man mit Kassensystemen 20% Marge erwarten?
-----------
the harder we fight the higher the wall

10.02.21 23:18

56 Postings, 311 Tage OnceinalifetimeUmstellung Geschäftmodel

Man hat ja eine Beteiligung am Kassenumsatz eingeführt und verspricht sich dadurch wiederkehrende Umsätze. Im Gegenzug werden die Kassen geleast. Da liegt die Fantasie und Risiko zugleich.  

15.02.21 14:25

742 Postings, 5320 Tage DERR1NWozu dieser überflüssige neue Thread?

15.02.21 15:44

129 Postings, 451 Tage TommiHH@DERR1N Wieso ist er überflüssig?

Der Thread führte zu einer netten Diskussion und die Aktie ist auch wieder etwas gestiegen.
Also alles ok, oder?

PS: Wenn man alles in einem Thread postet, dann geht vieles auch unter.  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln