Gazprom 903276

Seite 1 von 2449
neuester Beitrag: 12.05.21 17:45
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 61209
neuester Beitrag: 12.05.21 17:45 von: Sokooo Leser gesamt: 12927486
davon Heute: 9236
bewertet mit 121 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2447 | 2448 | 2449 | 2449   

09.12.07 12:08
121

981 Postings, 5428 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2447 | 2448 | 2449 | 2449   
61183 Postings ausgeblendet.

12.05.21 13:05

9678 Postings, 1692 Tage raider7Gazprom zieht sein Ding durch

und hält sich stramm an den Gasvertrag mit der Ukraine+++++ im schnitt 124 Mio m3 Gas am Tag

https://www.gazprom.com/investors/disclosure/actual-supplies/

Nur die NS1 liefert Maximum+++++ vorgestern waren es 216 Mio m3 Gas die Transitfrei nach Deutschland geliefert wurden..  

12.05.21 13:06

677 Postings, 1191 Tage Gaz20Esoll das etwa die neue Strategie sein

Die Gaspreise so teuer zu machen, dass die EU Länder auch das Dreck Frack kaufen können, weil es dann preislich konkurrieren kann mit  bislang deutlich günstigerem Pipelinegas aus Russland ?
Frage ist dann nur, wieviel KANN überhaupt über den Atlantik geschippert werden? Wenn man N2 nicht verhindern kann, dann aber vllt, dass darüber Gas eingekauft wird  

12.05.21 13:07
1

2237 Postings, 3564 Tage xraiUSB

1 MMBtu = 0,293 MWh, aber das brauchen wir gerade nicht.
Bei Gas aus Russland sind 1000 m3 = 10,85 MWh.
Also aktueller TTF Preis 26,45 x 10,85 = 287 Euro = 347 USD  

12.05.21 13:13
1

9678 Postings, 1692 Tage raider7hi xrai

Am 1 Mai stand der Gaspreis ((( SCHON BEI 335$ )))

seitdem sind 11 Tage vergangen wo der Gaspreis von 23 auf +26 stieg

hier noch mal der link dazu

https://...72j47wydgjy--teknoblog-ru.translate.goog/2021/05/01/111579  

12.05.21 13:17
1

8413 Postings, 1531 Tage USBDriverDanke raider

Ich tippe während des Gehens. 2,93 ja MWh in mmbtu aber 38,87 mal von mmbtu in Kubikmeter, weil 1 mmbtu sind diese 26,4 Kubikmeter, aber du musst umrechnen: Wie viele mmbtu sind 1000 Kubikmeter.

 

12.05.21 13:18
2

2680 Postings, 5564 Tage Platschquatschda sind einige Fehler USB


Wenn 1 mmbtu  bei dir 2,94 MWH (0,294 MWH)  sind und gleichzeitig das selbe eine MMBTU 26,4 m3 sein soll, passt etwas nicht.

Ich weiss nicht wieviele verschiede Tools du nutzt, aber wenn du das von dir selbst mal gepostet Tool nimmst, solltes du bei deinen ganzen hin und her umrechnen stutzig werden.
Ich seh auch keinen Sinn darin voher von MWH in mmbtu umzurechnen, um anschließend in Volumen umzurechnen, wenn ich direkt in Volumen umrechnen kann. Gibt nur zusätzliche Umrechnung-/ Rundungsfehler.

Du hattest mal dieses Tool gepostet:
https://www.unitjuggler.com/energy-umwandeln-von-Btu-nach-GcmNG.html
Da sind:
1 mmbtu = ca. 293 KWH oder eben 0,293 MWH
Du sagst 1 mmbtu sind 2,94 MWh? Kommafehler?
1 mmbtu = 2.8021135208008E-8 Gm3 NG also ca. 28,0 m3 pro btu.
Du sagst 1 mmbtu sind 26,4 m3? Tool gewechselt?
Du rechnest 1000 : 26,4 =37,78.
Sind wohl eher 37,87. Zahlendreher?

Wenn ich die Rundungs- und Umrechnungsungenauigkeiten bei deinem hin und her mal Überschlage, dann kommt man schnell auf erhebliche Abweichungen.
Ich kenn auch keine Quelle die aktuell TTF Preise in einer Größe von 400+$/1000m3 publiziert.
Man liest aber nur von 300+ Preisen.

Ansonsten kann natürlich jeder rechnen wie er will.  

12.05.21 13:27

2237 Postings, 3564 Tage xraiRaider

Aus deinem link vom 1. Mai ist von 295 USD die Rede.
Also passt meine Rechnung, und ich schaue auf TTF Preise, weil die sind aktuell und richtiger als irgendwelche Artikel mit Propaganda-Touch.  

12.05.21 13:36

2680 Postings, 5564 Tage Platschquatschoh man raider


"Am 1 Mai stand der Gaspreis ((( SCHON BEI 335$ )))"
in deiner Quell:
....Der Preis für Gas für die Lieferung am Montag am TTF-Hub in den Niederlanden stieg auf 295 USD pro tausend Kubikmeter. Dies ist der Maximalwert seit dem 13. Januar. Dann stieg der europäische Preis nach dem Boom der Notierungen in Asien auf 335 USD. ...

Dann = Damals
Fehler im Üdbersetzungstool

Gleiche Quelle nur vom 11. Mai
https://...72j47wydgjy--teknoblog-ru.translate.goog/2021/05/11/111664
....Der Gaspreis am TTF-Hub in den Niederlanden ist auf 320 USD pro tausend Kubikmeter gestiegen. Dies ist der Maximalwert seit dem 13. Januar. Dann stieg der europäische Preis nach dem Kursanstieg in Asien auf 335 US-Dollar. Es bleibt jedoch nur sehr wenig übrig, damit Anführungszeichen auf diese Marke anwachsen. ...

Dann = Damals
Ansonsten wär der Gaspreis die letzten 11 tage eingefrohren bei steigenden TTF Future.

 

12.05.21 13:37

9678 Postings, 1692 Tage raider7das steht drin xrai

Der Preis für Gas für die Lieferung am Montag am TTF-Hub in den Niederlanden stieg auf 295 USD pro tausend Kubikmeter. Dies ist der Maximalwert seit dem 13. Januar. ((( Dann stieg der europäische Preis ))) nach dem Boom der Notierungen in Asien  ((( auf 335 USD. )))  

12.05.21 13:44

9678 Postings, 1692 Tage raider7Aber 295 wären auch nicht schlecht

plus der letzten 12 Tage

würden wir auch fasst bei 400$ stehen

hi Gas20E

Warum niemand mehr Fracking gas kauf liegt daran dass Fracking Gas noch Dreckiger als Kohle ist deshalb wir ja den Klimawandel haben.

Und dieser Klimawandel muss man Ernst nehmen.!?

siehe zb JETZT in USA;;; im link unten

https://de.rt.com/international/...feuer-wassernot-im-suedwesten-usa/

warten wir mal den Sommer ab.

 

12.05.21 13:57
4

2237 Postings, 3564 Tage xraiPreis

Wir stehen noch lange nicht bei 400 USD sondern wie jetzt zig mal vorgerechnet bei 350 USD.

Oder hattest Du bei Pipi Langstrumpf Mathe Nachhilfe ?  

12.05.21 14:46
4

57684 Postings, 4221 Tage meingottWenn die Grüninnen den Kanzlerinnen stellen

dann müsst ihr nicht mehr lange rechnen, dann ist Gas  Vergangenheit in DE..Für Bayern sind
Öl Heizungen  ab 2026 verboten, Gas wird folgen mit den Grüninnen
Gaskraftwerke sind dann als nächstes dran

Und da die Grüninnen jetzt ja starke Verfechter der Nato geworden sind, werden sie nach Amis Pfeife tanzen...Und die wollen keine Gzp in der EU  

12.05.21 14:53
1

1570 Postings, 333 Tage SousSherpaEAEU Gasmarkt entsteht mit Gazprom als Keyplayer

> https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2424#jumppos60611

Erster Lesung für den neuen Gesetzesentwurf  zum Angleich des Zollverfahren in der Russischen Föderation an den Zollkodex der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAEU) ist verabschiedet worden.

The Eurasian Economic Union: Trade Prospects and Strategy For 2021-22
https://www.russia-briefing.com/news/...nd-strategy-for-2021-22.html/  

12.05.21 14:57
1

1570 Postings, 333 Tage SousSherpaQ1/2021

Die Einnahmen von Gazprom aus Gasexporten stiegen im ersten Quartal um 32,2% auf 9,6 Mrd. USD
https://...ustoms-gov-ru.translate.goog/press/federal/document/283727  

12.05.21 14:59
2

314 Postings, 1246 Tage Double-Check@meingott

Der "worst case" sieht noch etwas dramatischer aus. Annalena meint ja, jedes Land das Mitgliedin der Nato werden will, soll das auch dürfen. Also wird die Ukraine Mitgliedin der Nato. Die Ukraine wird feststellen, dass sie daran gehindert wird die Krim zu verwalten. Daher wird sie den Verteidigungsfall ausrufen. Ergebnis: wir sind im militärischen Konflikt mit Russland. Brauchen wir dann noch Gas?  

12.05.21 15:14
2

57684 Postings, 4221 Tage meingottJa DE ist Vollmitglied

Wir Alpenjodler gottseidank nur  Teilmitglied...wir müssen von der Nato verteidigt werden, müssen aber an keinen Einsätzen teil nehmen, nur auf freiwilliger Basis..Das war das einzig gute was unsere Politiker die letzten 20 Jahre zustande bekommen haben

Ja, die Ukraine wird ein Problemfall werden.Man kann nur hoffen das man das so regelt wie mit den Tschechen seinerzeit  

12.05.21 15:17
1

677 Postings, 1191 Tage Gaz20Ewäre ja DER Treppenwitz

in der Geschichte der Menschheit, wenn der WK3 wieder wegen D ausgelöst wird und ausgerechnet die GRÜNEN verantwortlich wären für die folgende atomare Verseuchung. Danach könnte sich der Planet allerdings ein paar Hundert Jahre erholen von unserer Spezies -  also für die Grünen vllt sogar Ziel erreicht ...
Nur mal so ein ironischer Kommentar, so bl.d kann doch ernsthaft niemand sein, oder doch?  

12.05.21 15:33

314 Postings, 1246 Tage Double-CheckDOCH

12.05.21 15:59
1

57684 Postings, 4221 Tage meingottDie Grüninnen sind nicht so blöd

Sie verstehen nur die Zusammenhänge nicht, diese Kobold und Leitungs-Stromspeicher Partei
Sie wissen nicht, was Ihr handeln nach sich ziehen kann, geschweige denn eine Lösung für irgendwas zu präsentieren.
Die denken nur von Vormittag bis Mittag, länger geht nicht  

12.05.21 16:50

1570 Postings, 333 Tage SousSherpaGasifizierungsprogramm (cont.)

Novak bewertete die Kosten für die Gasifizierung der Regionen: "Wir prüfen verschiedene Optionen, einschließlich Kostenoptimierung und Umverteilung innerhalb der verabschiedeten Vergasungsprogramme...Und dazu gehören auch zusätzliche Mittel von Gazprom."
https://...7xr2a-1prime-ru.translate.goog/gas/20210512/833647759.html

Zum Gasifizierungsprogramm: https://hp5qlpciqswdjcu7kpvkzzngnq--gazprommap-ru.translate.goog/

> https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2415#jumppos60378
> https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2402#jumppos60054
>https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2395#jumppos59893  

12.05.21 17:08
3

677 Postings, 1191 Tage Gaz20Eauf jeden Fall

ist immer mehr Druck auf dem Kessel bzw. dem Aktienkurs

Bis zum Jahresende sind wir hier Investierte hfftl alle tiefgrün (mit dem Depot, nicht mit dem Parteibuch)
Wenn man sich frühere Erholungsphasen anschaut, da ist der Kurs auch oft stetig und steil gestiegen. Auf Jahressicht sollte ein Verdoppler drin sein. Nur mein Bauchgefühl. 11 Euro wäre immer noch unterbewertet. Wäre Russland die USA, dann wäre m.E. Gazprom das wertvollste Unternehmen der Welt.
 

12.05.21 17:15
1

12 Postings, 8 Tage KorganBigBrotherwegen grünen

so hier her zu ziehen NUR weil wir in gazprom sind macht auch kein Sinn

Es muss sich was ändern im Klima da ist klar! Co2 und fossile muessen weg

..
wir koennen subjektive hoffen das es nicht so kommt . ABER für die Erde sind fossile nicht gut

.
zurück zum Wichtigsten:Öl bei 70 Gas auf Höchstpreisen Gold auch

RUBEL bei 90...
was passiert wenn Öl bei 40 Gas wieder fällt ..

WANN soll sich denn diese Rubel erholen.
damn corona diese 30% Prozent Wertverlust sind einfach weg.
Sowohl im Kurs als auch in der Dividende
zudem die unglaubliche Gelddruckmaschine an.

Wir haben leider nicht die Immobilien von Immo2019

Die 7% Dividende die wir hier vielleicht mal bekommen netto
wird vielliecht im selber JAhr von einer 7% Infaltion aufgefressen

WER kann sich denn heute noch eine Immobilie Stadtnähe leisten???
Von Gazprom dividenden zahlt die keiner  

12.05.21 17:29
2

57684 Postings, 4221 Tage meingottJa wir haben unseren Planeten so richtig vergiftet

Überraschende Nasa-Studie zum Klimawandel: Die Welt ist grüner als vor 20 Jahren



https://www.focus.de/wissen/klima/...s-vor-20-jahren_id_11401420.html  

12.05.21 17:45
1

1155 Postings, 3357 Tage Sokooo#

Hier werden sich noch einige Vögel wundern, wenn sie am Ende des Jahres von ihrem Gas Dealer die Rechnung präsentiert bekommen.
Wenn man immer höhere Gaspreise fordert, kann man die ja mit seinen imaginären Aktien oder mit der tollen Dividende bezahlen.
Oder man nimmt noch einen Kredit auf wie Immo.

& Xrai...der mit Pippi Langstrumpf war gut.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2447 | 2448 | 2449 | 2449   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln