Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4858
neuester Beitrag: 29.07.21 21:10
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 121447
neuester Beitrag: 29.07.21 21:10 von: preisfuchs Leser gesamt: 19731300
davon Heute: 15832
bewertet mit 181 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4856 | 4857 | 4858 | 4858   

23.06.11 21:37
181

24654 Postings, 7389 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4856 | 4857 | 4858 | 4858   
121421 Postings ausgeblendet.

29.07.21 17:44

7891 Postings, 4756 Tage Motox1982wenn

ich nur inflation höre, muss ich sofort bitcoin kaufen gg  

29.07.21 18:06

Clubmitglied, 28017 Postings, 5603 Tage minicooperDie Inflation ist der wahnsinn

Die fortschreitende massive geldentwertung ist der Hammer.
-----------
Schlauer durch Aua

29.07.21 18:08

Clubmitglied, 28017 Postings, 5603 Tage minicooperPaypal...finde ich gut ;-)

29.07.21 18:18
1

7891 Postings, 4756 Tage Motox1982vor

einer woche standen wir noch 10.000usd tiefer.

not bad :)  

29.07.21 18:25
1

Clubmitglied, 28017 Postings, 5603 Tage minicooperInstis bullisch. Siehe link :-)

Frage mich wieso ein verlinkter Beitrag gelöscht wird mit dem Hinweis bitte belegen...macht nichts. Dann probieren wir es nochmal. ;-)

Neue Umfrage zeigt: So bullish sind institutionelle Investoren nach wie vor auf Bitcoin
https://coincierge.de/2021/...nvestoren-nach-wie-vor-auf-bitcoin/amp/
-----------
Schlauer durch Aua

29.07.21 18:27
1

7891 Postings, 4756 Tage Motox1982die

kritiker lassen gerne löschen :)  

29.07.21 18:38
1

7891 Postings, 4756 Tage Motox1982gut

das man die harten fakten hier im forum, z.b. die threadperformance ganz oben, nicht löschen kann.

egal was die kritiker in der vergangenheit schrieben, dem kurs wars egal :)

kampf gegen Windmühlen  

29.07.21 18:48

631 Postings, 621 Tage Ediblekampf gegen Windmühlen

"kritiker lassen gerne löschen :)"

Diese Aussage kann man leicht widerlegen, wenn man die Bio von einem Kritiker mit der Bio von einem Pusher vergleicht.

"Frage mich wieso ein verlinkter Beitrag gelöscht wird mit dem Hinweis bitte belegen"

Das kann ich dir erklären. Wenn du ganze Absätze eines Beitrags kopierst, dann setzt man es normalerweise in Anführungszeichen. Damit kennzeichnest du, dass es nicht deine Worte sind. Das ist der wissenschaftliche Umgang mit Plagiat. Ok, das machst du ja konsequent nicht. Normalerweise müsste man alle deine Beiträge ohne Anführungszeichen und Link moderieren. Egal.
Was war bei deinem Post falsch? Du hast zwischen 2 Absätzen deine eigene Meinung gepostet. "Die 39% sind selbst Schuld." Du hast also Quelle und deine eigene Meinung vermischt. Entweder kennzeichnest du deine eigene Meinung oder die Quelle.  

29.07.21 19:03
1

Clubmitglied, 28017 Postings, 5603 Tage minicooperAh ja

Du bist aber auch pingelig. mich deshalb zu melden....lol.
Aber den wahren Grund kennen alle.....ganz schön scheinheilig.
-----------
Schlauer durch Aua

29.07.21 19:07

Clubmitglied, 28017 Postings, 5603 Tage minicooperInflation steigt auf fast 4%, siehe link

Schon wieder ein verlinkter Beitrag gelöscht worden mit dem Hinweis bitte belegen.
Na dann üben wir das....

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...ation-aktuell-1.5367276!amp
-----------
Schlauer durch Aua

29.07.21 19:09

7891 Postings, 4756 Tage Motox1982link

funktioniert super, denke da ist alles regelkonform.

aber erst mal edible abwarten, ob du auch das finale ok bekommst.  

29.07.21 19:15
1

Clubmitglied, 28017 Postings, 5603 Tage minicooperJo ;-)

Ich sag doch, der wc totalverlust hat nicht nur Spuren hinterlassen.
Richtig krass....lol
-----------
Schlauer durch Aua

29.07.21 19:16
3

602 Postings, 1327 Tage Marty McFly 00Edible

Bin der Meinung das du mittlerweile bitcoin gekauft hast, ist ja auch verständlich.
Du hast hier im thread viel über bitcoin gelernt willst es aber nicht zugeben.
Danken kannst du uns dann später mal.  

29.07.21 19:31
1

631 Postings, 621 Tage Edible@mc

Ich hatte nie einen Totalverlust und bei Wirecard nutzt man den Ticker "WDI" als Abkürzung. Du verbreitest hier diesbezüglich bewusst Unwahrheiten. <--- Ich habe voll ein Déjà-vu Erlebnis. Ich wurde letztens wegen Unterstellung gesperrt, obwohl das mit den Unwahrheiten offenkundig stimmt. Witzig. :) Vielleicht werde ich ja wieder wegen Unterstellung gesperrt, obwohl du die gleiche Unwahrheit wieder behauptest hast.

Zwecks Inflation ist es ein ähnliches Spiel. Du kannst ja deine Links posten. Aber die Informationen, die du hinzufügst, müssen sich mit der Quelle decken. Sonst brauchst du keine Quelle. In der Quelle wird von einer 3,8 prozentigen Inflation geschrieben. Da kann man nicht hinzufügen, dass diese Zahl eigentlich viel viel höher sein müsste. Ich meine, dann spare dir doch die Quelle.  Darüber hinaus versuchst du bewusst Inflationsängste zu schürren.

"Die Inflation ist der wahnsinn. Die fortschreitende massive geldentwertung ist der Hammer."

In meinem Augen ist das nicht mehr als ein Popanz. In der Politik würde man es Stimmenfang nennen. In dem von dir verlinkten Artikel steht sogar die Ursache von dem Ganze. Die Mehrwertssteuersenkung in der Corona-Zeit. Natürlich haben sich die Preise nun stark verändert.  

 

29.07.21 19:43

Clubmitglied, 28017 Postings, 5603 Tage minicooperedi...du bist richtig lustig

29.07.21 19:47

Clubmitglied, 28017 Postings, 5603 Tage minicooperdie relität leugnen oder schönreden

hilft nicht wirklich.
das ist wie mit dem totalverlust bei wc...gelle
-----------
Schlauer durch Aua

29.07.21 19:51
1

631 Postings, 621 Tage Edibleedi...du bist richtig lustig

Und? USA?

Du spekulierst auf 2 Dinge.

1) Die Leute lesen nur die Überschriften und fühlen sich in ihrem Weltbild bestätigt.
2) Die Leute vertrauen den eigenen Statistiken nicht.

Auf neue Beiträge prüfen gedrückt und es kommt 3. dazu

3) Die Leute lassen sich von diesem WC Schwachsinn blenden, das du immer dann postest, wenn du nicht weiter weißt.
 

29.07.21 20:10

399 Postings, 332 Tage Core01GBTC

https://ycharts.com/companies/GBTC/discount_or_premium_to_nav

Discount heute bei 5 Prozent...
Er nähert sich langsam aber sicher an... Gutes Zeichen!!  

29.07.21 20:16
2

Clubmitglied, 28017 Postings, 5603 Tage minicooperda ist schon was dran...

Hier so viel lebenszeit und Energie verplempern...das ist doch nicht normal...lol
Wie ich schon weiter oben schrieb, der wc totalverlust hat offensichtlich mehr als nur Spuren hinterlassen.

Ich stelle mir gerade vor ich würde jetzt in irgend einen anderen thread gehen und als nicht investierter jeden tag im minutentakt den thread mit bashings zumüllen.
Abgesehen davon, daß ich überhaupt keine Zeit dafür hätte, müsste ich mich hinterfragen was eigentlich meine Intention wäre. Spätestens an diesem Punkt käme ich persönlich in  erklärungsnot.
Aber daran kann man sehen wie abnormal manche Leute ticken.


-----------
Schlauer durch Aua

29.07.21 20:23
2

Clubmitglied, 28017 Postings, 5603 Tage minicoopertrifft voll zu.

Sogenannte Trollbeiträge sind auf die Kommunikation im Internet beschränkt und finden sich vor allem in Diskussionsforen und Newsgroups, aber auch in Wikis und Chatrooms, auf Mailinglisten und in Blogs. Als Troll wird bezeichnet, wer absichtlich Gespräche innerhalb einer Online-Community stört.[3][4] Die Provokationen sind in der Regel unterschwellig und ohne echte Beleidigungen. Auf diese Weise vermeiden oder verzögern Trolle ihren Ausschluss aus administrierten Foren. Nach Judith Donath ist das Trollen für den Autor ein Spiel, in welchem das einzige Ziel das Erregen von möglichst erbosten und unsachlichen Antworten ist. Eine der Ursachen für das Trollen ist der Online Disinhibition Effect.

?Trolling is a game about identity deception, albeit one that is played without the consent of most of the players.?

?Trollen ist ein Spiel um das Verschleiern der Identität, das aber ohne das Einverständnis der meisten Mitspieler gespielt wird.?

? Judith Donath: Identity and Deception in the virtual Community[5]
Wissenschaftliche Literatur über das Trollen gibt es derzeit kaum. In einer Studie wurden acht Administratoren der hebräischen Wikipedia nach ihnen bekannten Trollen befragt und die Beiträge der vier meistgenannten Benutzer danach inhaltlich analysiert. Als Ergebnis wurden vier Verhaltensmuster festgehalten:

Trolle agieren absichtlich, wiederholt und schädlich (intentional, repetitive and harmful).
Trolle ignorieren und verletzen die Grundsätze der Community.
Trolle richten nicht nur inhaltlichen Schaden an, sondern versuchen auch, Konflikte innerhalb der Community zu schüren.
Trolle sind innerhalb der Community isoliert und versuchen ihre virtuelle Identität zu verbergen, etwa durch die Nutzung von Sockenpuppen.
Aus den Fallanalysen ergaben sich verschiedene Motivationen der Trolle:

Langeweile, Suche nach Aufmerksamkeit, Rache
Spaß und Unterhaltung
Wunsch, der Community möglichst großen Schaden zuzufügen.[6]
2013 haben die Psychologen Buckels, Trapnell und Paulhus von der University of Manitoba in Winnipeg (Kanada) die Persönlichkeit von sogenannten Internet-Trollen untersucht. Bei einer Befragung von 418 Personen, die regelmäßig eine Seite ansurften, welche zugleich die Möglichkeit bot, über Kommentare mit anderen zu kommunizieren, konnten 5,6 Prozent von ihnen als Trolle identifiziert werden und durchliefen anschließend weitere Persönlichkeitstests. Bei diesen entdeckten die Wissenschaftler dann hauptsächlich Alltagssadismus, aber auch weitere Merkmale der sogenannten Dunklen Tetrade; für Psychologen ein bestimmtes Persönlichkeitsprofil, das sich aus verschiedenen sozial unerwünschten Eigenschaften zusammensetzt (Erweiterung der Dunklen Triade zu einer Tetrade aus vier negativen Eigenschaften).[7] Besonders häufig wurde bislang ein derartiges Profil bei Menschen gefunden, die als Jugendliche, aber auch als Erwachsene, andere schikanieren. Dazu gehören außer dem Sadismus der Narzissmus, der Machiavellismus und die Psychopathie.[8][9][10] Sadistisches Vergnügen kann mit effektiven Rationalisierungsmechanismen gekoppelt sein.[11]

Nahe Verwandte des Trolls in Online-Spielen sind die sogenannten Griefer.[12]

https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29
-----------
Schlauer durch Aua

29.07.21 20:55

631 Postings, 621 Tage Edible@MC

Das hatten wir alles schon.

#121444
#121445

Das ändert aber alles nichts an der Tatsache, dass ich nur versuche, die ganzen Halbwahrheiten gerade zu rücken. Ich finde es aber witzig, dass du permanent in die persönliche Schiene abtriftest und dann einen Wiki-Beiträg zum Thema Troll postest. Ich meine, du kommst ständig mit dem "WC geschädigter" oder dem "WC Totalverlust".  Und ich soll der Troll sein? Das macht doch überhaupt keinen Sinn.

Zwecks Inflation und Bitcoin. Bitcoin braucht wie Gold diese Untergangserzählung. Der Tenor ist klar. Das System neigt sich dem Untergang zu. Die Staaten haben zuviel Geld gedruckt und deswegen ist die Inflation hoch und uns steht die große Krise bevor. Wir müssen jetzt unser Geld vor dem Kollaps retten. Wie können wir das? Indem wir unser Geld in Gold oder Bitcoin investieren. In der Gold - Filterblase präferiert man Gold und in der Bitcoin - Filterblase halt Bitcoin.

Hier werden komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge auf Fingernagelgröße runtergebrochen, sodass auch der einfachste gestrickte Mensch die Werbebotschaft versteht. Kaufe meinen Schei... ! Nicht mehr und nicht weniger.

In dem Zeitungsartikel wurde eigentlich eindeutig erklärt, wieso die Waren teurer geworden sind. Ich benutze jetzt mal mit Absicht nicht das Wort mit I. ! Ja, die Waren sind teurer geworden. Die Mehrwertssteuer wurde wieder auf den normalen Wert angehoben. Zusätzlich kam es im Zuge von Corona natürlich zu Rohstoffknappheiten. Es gibt soviele Gründe, wieso die Waren teurer werden. Es muss nicht zwangsläufig immer die Notenpresse hinter einer Verteuerung der Waren stehen. Sowas hat in der Wirtschaft viele Gründe. Expansion, höhere Lohnkosten, erhöhte Nachfrage. Es ist nicht immer die Notenpresse daran Schuld. Auch das Wort mit I. kann man kritisch hinterfragen.

Ihr schreit ständig nach Fakten. Aber ganz ehrlich. Ihr wollt keine Fakten. Ihr wollt jeden Tag den Tenor bestätigt wissen: "Steckt euer Geld in Bitcoin". Mehr ist diese Quatschveranstaltung nicht. Ihr meldet 5 Beiträge von mir. Kein Problem. Ich melde 2 Beiträge von dir. Reaktion: Die Kritiker lassen gerne löschen. Bullshit. Ihr macht euch hier echt was vor.

Ich hoffe echt für meinen Bruder und für euch hier, dass diese Bitcoin Wette aufgeht. Sollte das nicht passieren, dann wird man euch alleine wegen eurem Benehmen hier mit Gift und Galle überschütten.    

29.07.21 21:10

18769 Postings, 7911 Tage preisfuchsEdi schade das Zaka nicht mehr hier schreibt

Wir würden irgendwann nur noch die Überschrift der im Inhalt meist unnützigen Halbweisheiten lesen.
Glaubst du eigentlich das was du schreibst?

Bitcoin ist deiner Meinung also rein der Inflationsangst ein Kauf.

Der  GDP Price Index liegt bei 6%
Davon bestimmt noch nie etwas gehört, gelle

Mir ist das mit Dir weiter echt zu dumm.
Sollte Gold steigen werde ich dem VK mir weiter Bitcoin aufstocken.
Warum?

Weil Bitcoin einfach die Zukunft bedeutet.

Bestimmt bist du bei Robinhood eingestiegen. Dir traue ich das zu ;-)
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4856 | 4857 | 4858 | 4858   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln