finanzen.net

Schmutzige Unternehmen

Seite 10 von 11
neuester Beitrag: 12.03.16 18:46
eröffnet am: 11.06.13 23:14 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 268
neuester Beitrag: 12.03.16 18:46 von: Äppler Leser gesamt: 130879
davon Heute: 4
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11  

28.05.14 12:09
3

821 Postings, 5701 Tage hedgi@Harald_K.2013 - sieht man

neues Google-Auto - siehe Tagesschau-Bericht.Ideal für NIX.
Google ist eine Laaberfirma - viel Geschwätz um unnötigen Scheißdr.. den NIEMAND braucht nur damit Sie nicht vergessen werden.Furchtbare Firma.  

28.05.14 12:19

836 Postings, 2407 Tage HerrDausBGoogle in D

Es ist leider schon lange zu spät...... Google hat in Deutschland den höchsten Nutzungsgrad weltweit (über 90% aller Deutschen verw. Google. Im Mutterland USA nur ca. 80% !! Woran liegts? Sind wir zu naiv, leichtgläubig, Obrigkeitshörig ich denke JAAAAAA !!  

28.05.14 12:27

923 Postings, 5924 Tage GlücksteinSolange sie Gewinn machen

... ist der Rest wohl egal. In vielen Bereichen haben sie ein Quasimonopol.
Bei den Pads und Phones hat man entweder Android-Google oder Apple. Deutsche mögen Google, der Rest der Welt aber fast noch mehr (außer USA). Der Chrome ist im Vormarsch.  

23.07.14 14:48
7

4343 Postings, 3184 Tage EvermoreiOS angeblich mit Hintertür für Behörden.

Die einzige Möglichkeit, die Daten vor fremden Zugriff zu schützen, sei das Ausschalten des iPhones. Denn selbst im gesperrten Zustand, könne das Gerät benutzt werden, um Daten auszulesen. So ein Zugriff sei durch die nicht dokumentierten Hintergrund-Prozesse möglich. Die von Zdziarski entdeckten Dienste ("lockdownd", "pcapd" und "mobile.file_relay") könnten sogar genutzt werden, um die Verschlüsselung eines Back-ups zu umgehen, mit Hilfe von USB, WiFi und "vermutlich" mit Hilfe eines Mobiltelefons. [...] Angeblich haben mehrere Anbieter kommerzieller Forensik-Software, darunter Cellebrite, AccessData und Elcomsoft, Kenntnis von den iOS-Hintertürchen und sie verkaufen ihre Produkte, die eben jene Schwachstellen ausnutzen, mit großem Profit an Behörden - so Zdziarski.
http://www.gulli.com/news/...er-behoerden-apple-dementiert-2014-07-22

Nicht ohne Grund schrieb die NSA auf eine ihrer Folien neben das iPhone: "Wer hätte je gedacht, dass das hier einmal Big Brother sein würde"



 

01.08.14 20:54
8

4343 Postings, 3184 Tage EvermoreMicrosoft muss in Europa gespeicherte Daten an

US-Behörden übergeben.
Die US-Bundesrichterin Loretta Preska hat Microsoft angewiesen, den im Dezember erlassenen Durchsuchungsbefehl umzusetzen, der dem US-Justizministerium Zugriff auf in einem irischen Rechenzentrum gespeicherte E-Mails eines Kunden gewährt. Hintergrund ist ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Drogenvergehen gegen den Inhaber eines Microsoft-Kontos.
http://www.zdnet.de/88200598/...cherte-daten-us-behoerden-uebergeben/

Die EU-Kommission gibt sich öffentlich unzufrieden mit der Situation, aber es ist gerade diese Kommission, welche es US-Unternehmen gestattet sich nicht an europäisches Recht zu halten, wenn sie sich auf US-Recht berufen ("Safe Harbor"). Ein von ganz oben geduldeter Verfassungsbruch, den US-Behörden nach Belieben gestalten dürfen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Safe_Harbor  

04.08.14 18:38
6

4343 Postings, 3184 Tage EvermoreGoogle prüft E-Mails auf Kinderpornographie.

Der Software-Konzern Google untersucht automatisch sämtliche E-Mails, die von oder an Gmail-Konten geschickt werden. Einem Mann in Texas wurde das jetzt zum Verhängnis: Nachdem er drei verdächtige Bilder [in einer einzigen Mail] versandt hat, zeigte Google ihn an.

[...]

Udo Vetter, Rechtsanwalt und Experte für Internetrecht, weist darauf hin, dass sich Google zumindest nach deutschem Recht selbst strafbar machen könnte, wenn es sich zum "Hilfssheriff" mache. Allerdings behält sich Google in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, denen jeder Nutzer des E-Mail-Dienstes Gmail zustimmt, ausdrücklich vor, E-Mails automatisiert zu durchsuchen.
http://www.sueddeutsche.de/digital/...uf-kinderpornographie-1.2076325

Also müsste ein Schlingel nur das Email-Konto von jemandem (den er nicht mag) kapern und Kinderpornographie darüber verschicken. Oder einfach Kinderpornographie anonym an ihn verschicken. Schon klingelt die Polizei.

Kennt zufällig jemand Merkels Email-Adresse?  

05.08.14 21:41
2

4343 Postings, 3184 Tage EvermoreBomb Gaza: Google wirft Spiel aus dem Play Store.

Ein Android-Spiel, bei man von einem israelischen Flugzeug aus Bomben auf den Gazastreifen abwerfen und Raketen der Hamas ausweichen musste, hat viel Kritik ausgelöst. Google hat darauf nun reagiert und das Spiel aus seinem App-Shop Google Play Store geworfen, wenig später folgte auch das Aus für die Facebook-Version.

[...]

Neben Bomb Gaza wurde auch noch ein weiteres "Gaza-Spiel" entfernt, nämlich "Gaza Assault: Code Red", hier war eine Drohne zu steuern um damit "terroristische Zellen" aufzuspüren.
http://winfuture.de/news,82997.html

Man konnte in dem Spiel sogar Kinder bombardieren. Der Artikel enthält einen Screenshot.  

07.08.14 22:42
3

4343 Postings, 3184 Tage Evermore#231 Auch bei Microsoft: Mann wegen Kinderpornos

in Haft.
Microsoft durchkämmt ebenso wie Konkurrent Google E-Mail-Konten von Nutzern automatisch nach kinderpornografischen Inhalten. Ein Tipp von Microsoft habe im US-Bundesstaat Pennsylvania dazu geführt, dass ein Verdächtiger festgenommen worden sei, berichtete der britische Fernsehsender BBC.

[...]

Der Fall ist ein weiterer Hinweis für Nutzer, dass Internetunternehmen ihre E-Mails und gespeicherten Daten durchforsten.
http://www.focus.de/digital/internet/...ornos-in-haft_id_4044207.html  

26.08.14 12:13

16 Postings, 1886 Tage CedricInvestLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 28.08.14 08:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung und Werbe-ID (Siehe Postinghistorie)

 

 

26.08.14 16:36

Clubmitglied, 334872 Postings, 1934 Tage youmake222Ende einer Ära

Ende einer Ära: Urgestein Steve Ballmer verlässt Microsoft - Wirtschaftsticker - FOCUS Online - Nachrichten
34 Jahre sind ihm genug, neue Aufgaben rufen: Urgestein Steve Ballmer zieht sich beim Software-Riesen Microsoft zurück. Zuletzt zog er bei dem Verein der nordamerikanischen Basketball-Profiliga eine filmreif inszenierte Antritts-Show ab. Das Spektakel erinnerte an Ballmers große Zeiten bei Microsof ...
 

27.08.14 20:54
1

76 Postings, 2998 Tage PowerAustin#231 / #233

1400 mutma$$liche Kinder liken NICHT, dass ihre Schänder weder FB, Google oder Microsoft,
oder was sonst noch von N$A / GCHQ oder der fünf AUGEN unterwandert ist, verwendet haben!
3000 Opfer und deren Angehörigen liken NICHT 9/11, obschon die N$A seit mindestens 1992 ihr
unwesen treibt.
Die Boston-Opfer/Angehörigen liken NICHT, dass der Marathon $tattfand obschon der Russe gewarnt
hatte.
Wir sind, nicht nur im Namen der $icherheit, alle Terroristen.
Wir sind auch, namentlich, im Abzug der Freiheit, alle nur noch
ein Kollateralschaden....... öh Kommerzialschaden von massenhaften99%

-würde Moral oder gar Gesetze Dir nichts auf dieser Welt anhaben können, was würdest DU.......
.......doch nicht etwa zu 1% dieser Welt mutieren? nein! doch! OHHHHHHH!  

02.09.14 21:14
1

41363 Postings, 4279 Tage RubensrembrandtNicht nur NSA ergötzt sich an Promi-Nacktfotos,

sondern auch andere.

http://www.welt.de/vermischtes/article131840743/...Cloud-Hackers.html

Im Internet läuft die Jagd nach dem oder den Hackern, die Nacktbilder von Jennifer Lawrence und zahlreichen anderen Stars verbreitet haben, die offenbar in Apples iCloud gespeichert waren. Während das FBI sich mit Vermutungen zurückhält und Apple die Sicherheitslücke genauer zu untersuchen verspricht, wollen User der Plattform Reddit bereits den Hauptverdächtigen anhand des Nutzerprotokolls identifiziert haben:  

07.10.14 23:13
1

41363 Postings, 4279 Tage RubensrembrandtApple zahlt für seine EU-Gewinne

weniger als 3 % Steuern, Amazon weniger als 1 %.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-fuer-amazon/10803538.html

Amazon hat seinen Europa-Sitz in Luxemburg und verrechnet dort den größten Teil seiner in Europa gemachten Gewinne. Unterm Strich soll Amazon in Luxemburg weniger als ein Prozent Steuern auf seine europäischen Gewinne zahlen, berichtet die Financial Times und beruft sich auf Insider.  

09.10.14 11:28
2

41363 Postings, 4279 Tage RubensrembrandtAmazon

mit einer Philosophie aus der Steinzeit des Kapitalismus (bezieht sich auf USA)

http://www.sueddeutsche.de/geld/...stellen-zum-filzen-bitte-1.2164402

Zwölf Stunden Schicht, 24 Kilometer Laufleistung. Danach Feierabend? Ach nö. Amazon durchsucht seine Lagerarbeiter, bevor sie nach Hause gehen. Bezahlen will der Konzern sie für die verlorene Zeit nicht. Jetzt wehren sich die Beschäftigten.  

09.10.14 11:34
2

41363 Postings, 4279 Tage RubensrembrandtInteressant ist, dass die steuerliche Begünstigung

Amazons in Luxemburg erfolgt, wo auch unser EU-Präsident Juncker herkommt.
Man sollte diesen Juncker einmal fragen, inwieweit er an dieser Gesetzgebung
beteiligt war und welchen Zweck diese Bevorzugung von internationalen US-
Unternehmen hat.  

15.10.14 10:40
1

12907 Postings, 5343 Tage WoodstoreSteuerliche Begünstigungen für Apple & Co. fallen

Mehr Steuern : Irland schließt Schlupfloch für Apple und Google - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT
Mit dem ?Double Irish? genannten Steuerschlupfloch können Großkonzerne Steuern in Milliardenhöhe sparen. Damit ist jetzt Schluss. Die irische Regierung gibt dem internationalen Druck nach.
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

20.12.14 19:01
1

41363 Postings, 4279 Tage RubensrembrandtApple erneut in der Kritik

http://www.sueddeutsche.de/digital/...bis-zum-zusammenbruch-1.2276469


   Apple gerät erneut in die Kritik: Einer BBC-Reportage zufolge sollen die Zustände in asiatischen Zulieferbetrieben unhaltbar sein.
   Die Reporter filmten Kinderarbeiter in Indonesien ebenso wie total erschöpfte Mitarbeiter in einer Firma nahe Shanghai.
   Apple fühlt sich angesichts der Vorwürfe missverstanden.

Apple gerät erneut wegen Zulieferer in die Kritik

In Indonesien suchen Kinder in hochgiftigen Schlammgruben nach Zinnerz. In China soll der Apple-Zulieferer Pegatron seine Beschäftigten, die das iPhone 6 produzieren, zwingen, mehr als zwölf Stunden zu arbeiten. Angestellte wurden nun dabei gefilmt, wie sie während der Arbeitszeit vor Erschöpfung eingeschlafen sind.

Obwohl der amerikanische Technik-Konzern in der Vergangenheit mehrfach versprochen hat, bei seinen asiatischen Zulieferbetrieben bessere Arbeitsbedigungen durchzusetzen, haben verdeckte Reporter der BBC-Sendung "Panorama" erneut Belege für die Ausbeutung von Arbeitern gefunden.  

27.01.15 17:54
1

1891 Postings, 1814 Tage m-t89Microsoft um die 38,50 $

wird gekauft  

13.03.15 11:32
1

41363 Postings, 4279 Tage RubensrembrandtApple bei Aldi


http://www.deraktionaer.de/aktie/apple-marke-am-ende--130840.htm

Apple-Marke am Ende?

Das ist neu! Ab 19.März will der österreichische Aldi-Süd-Ableger Hofer erstmals ein Apple-Smartphone verkaufen. Die 8-Gigabyte-Version des iPhone 5C soll für unter 300 Euro angeboten werden. Im Internet ist das Modell aktuell nicht unter 340 Euro zu haben. Der offizielle Preis Apples beträgt 399 Euro.
 

14.04.15 10:23
1

41363 Postings, 4279 Tage RubensrembrandtSammelklage gegen Spitzel Facebook

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/...-beginnt-a-1027667.html

Schrems klagte und fand rund 25.000 Unterstützer. Für jeden verlangt er rund 500 Euro Schmerzensgeld.

Am Donnerstag beginnt die erste Anhörung vor einem Landesgericht in Wien; vorerst geht es nun um die Zulässigkeit der Klage. Max Schrems sagte, er hoffe auf einen "bedeutenden Prozess" gegen datensammelnde US-Unternehmen. Der 27-Jährige wirft Facebook zahlreiche Rechtsverletzungen vor, insbesondere das in seinen Augen nach EU-Recht unzulässige Sammeln persönlicher Daten.

Außerdem moniert er, dass Facebook persönliche Nutzerdaten nicht vor dem Zugriff des US-Geheimdienstes NSA schütze. Die Kläger rund um Schrems fordern Facebook nun auf, die "Massenüberwachung zu stoppen" und eine Unternehmenspolitik zum Schutz der Privatsphäre zu verfolgen, die jeder Nutzer verstehe.  

19.05.15 08:25
2

41363 Postings, 4279 Tage RubensrembrandtApple-Fernseher eine Ente

Eigentlich eine gute Nachricht. Denn nun erfährt die NSA erst mal nicht,
was Millionen Zuschauer so sehen.
Bricht die Apple-Aktie demnächst ein?

http://www.ariva.de/news/...ple-gab-Plaene-fuer-TV-Geraet-auf-5370879

'WSJ': Apple gab Pläne für TV-Gerät auf

08:08 19.05.15

NEW YORK (dpa-AFX) - Ein Fernsehgerät von Apple (Apple Aktie), über das seit Jahren spekuliert wurde, ist laut einem Zeitungsbericht definitiv vom Tisch. Der iPhone-Konzern habe das Projekt vor über einem Jahr nach fast einem Jahrzehnt Entwicklung auf Eis gelegt, schrieb das "Wall Street Journal" am späten Montag. Apple habe am Ende entschieden, dass man nicht genug innovative Funktionen bieten könne, um sich in den scharf umkämpften Markt zu begeben, hieß es unter Berufung auf informierte Personen.  

19.05.15 11:35
1

41363 Postings, 4279 Tage RubensrembrandtDas angebliche Potential von apple nach Icahn

liegt ja darin, dass apple demnächst auf dem Fernsehmarkt und dann auf dem
Automarkt führend sein wird. Für den Fernsehmarkt trifft das ja nun anscheinend
nicht zu.  

22.06.15 21:57

41363 Postings, 4279 Tage RubensrembrandtApple für Idioten: Aufschlag 2400 %

http://www.deraktionaer.de/aktie/...dient-apple-am-meisten-153200.htm

Wie das Technologie-Forschungsunternehmen IHS in seiner aktuellen Analyse berechnete, kostet das Sport-Band für die Apple-Smartwatch in der Produktion gerade einmal 2,05 Dollar. Versandkosten sind hier nicht enthalten. Verkauft wird die Computeruhr für 49 Dollar. Das einspricht einem Aufschlag von fast 2.400 Prozent.  

06.08.15 15:54
1

10 Postings, 1534 Tage stksat|228879083also ist Apple

hochprofitabel im Markt

Freunde 1000 Milliarden $ in einigen Jahren ;-)

buy and hold

buy and hold

buy and hold

zugleich

buy and holdd  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
09:52 Uhr
Chinas Wachstum fällt auf 6,0 Prozent
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TUITUAG00
Lufthansa AG823212