finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1142
neuester Beitrag: 13.10.19 22:19
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 28527
neuester Beitrag: 13.10.19 22:19 von: .Juergen Leser gesamt: 924386
davon Heute: 3897
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1140 | 1141 | 1142 | 1142   

14.08.18 09:57
70

3681 Postings, 771 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1140 | 1141 | 1142 | 1142   
28501 Postings ausgeblendet.

13.10.19 16:59
8

8410 Postings, 4889 Tage deluxxeHat Frau Merkel eine Weltrettungsneurose??

Ja, sagen die Polen.

Aber die Deutschen müssten es selbst lösen ...

https://youtu.be/YQVwkCzOm1Y  

13.10.19 17:03
3

22362 Postings, 2451 Tage waschlappenMomentan hat Sie den Erdogan an der Stripe ...

Kann sein, dass Erdogan noch Forderungen für seine Kriegskasse stellt!

 

13.10.19 17:06
6

22362 Postings, 2451 Tage waschlappenNicht umsonst wird er "Sultan of Europe" genannt!

 
Angehängte Grafik:
pic898_.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
pic898_.jpg

13.10.19 18:01
11

8410 Postings, 4889 Tage deluxxeBrief von jüdischer Gemeinde geht völlig unter

?Leider gibt es bereits Versuche einiger politischer Kräfte, die traurigen Ereignisse des Anschlags für die eigenen politischen Ziele zu missbrauchen.

Hier kann nur das wiederholt werden, was wir bereits zuvor betont haben: Der wahre Feind ist der Hass. Egal gegen wen, sei es gegen Juden, Christen oder Muslime ? Sunniten oder Schiiten ?, oder auch gegen Atheisten oder Agnostiker, gegen Frauen oder Männer, gegen Menschen mit oder ohne Behinderung, gegen Kranke oder Gesunde, gegen Menschen, die angeblich zu intelligent oder zu wenig intelligent sind, gegen Reiche oder Arme. Aber auch gegen denjenigen, die bestimmte Berufe ausüben, z. B. in der Kohlenbranche, bei der Bundeswehr oder bei der Polizei; gegen SUV-Fahrer oder gegen Fahrradfahrer. Das Wort TOLERANZ sollte über die eigenen Ansichten und vor allem über die eigenen Taten gestellt werden.

Der politische Missbrauch der Opfer des Terroranschlags in Halle macht uns noch trauriger.?

https://www.jghalle.de/wordpress/blog/2019/10/11/...-kippur-in-halle/  

13.10.19 18:41
9

3681 Postings, 771 Tage clever und reichDie Verlogenheit der Debatte beim Thema Toleranz

Das sollten sich einige der besorgten linken Bürger hinter die Ohren schreiben.

"Man hört Taxifahrer mit türkischem Namen und starkem Akzent schimpfen auf die, die ?hierherkommen, um sich durchfüttern zu lassen?, und Iraner, die in den 80er-Jahren vor den Ajatollahs flohen und nun zweifeln, ?ob all diese Syrer, die jetzt kommen, wirklich verfolgt wurden ? und überhaupt Syrer sind?.
Und man hört Deutsche in Kreuzberg, die einst dorthin zogen, weil sie Multikulti  so faszinierend fanden und sich jetzt gruseln, weil afrikanische Dealer jeden Tag ihre Kinder ansprechen. Plötzlich wünschen sie sich, nein, nicht die 60er-Jahre, aber ein Stück heiles Deutschland zurück, das sie in ihrer Jugendzeit so spießig fanden.Die Verlogenheit der Debatte äußert sich da, wo der Eindruck vermittelt wird, tolerant sei man, wenn man dafür eintrete, das Land und gleich den ganzen Kontinent möglichst großzügig auch jenen zu eröffnen, die weder unter Verfolgungsdruck stehen, noch Qualifizierungen für die Vermittlung auf dem Arbeitsmarkt mitbringen, bei der Sprache angefangen ? und intolerant sei der andere, der auf die Grenzen der Integrationsfähigkeit der Kommunen und der Gesellschaft insgesamt hinweist".

https://www.welt.de/debatte/kommentare/...ch-beim-Thema-Toleranz.html  

13.10.19 18:42
6

6975 Postings, 3549 Tage no IDMal ein Beutrag aus dem Parallel-Universum:

"....Eine Vergewaltigung oder einen Mord begehen Deutsche ständig. Sie werden halt nur nicht so medial ausgeschlachtet wie Morde oder Vergewaltigungen durch Migranten....."

OK, nochmal was zur %-Rechnung.

Einfaches Beispiel: Fussball:

Da stehen 11 : 11 Spieler gegenüber. 11:22 Tore ist ein glattes Ergebnis. Die eine Gruppe hat doppelt so viel Tore geschossen wie der Gegner.

Wie sieht es aus, wenn 5:75 Spieler auf dem Platz sind? Das Spiel geht noch immer 11:22 aus?

Ist dann die eine Mannschaft besser??

Nur mal so eine Frage an den parallelen Thread in dem ich gesperrt bin!
 

13.10.19 18:59
6

3681 Postings, 771 Tage clever und reichNews zu linken und rechten Faschisten

Bei den linken Kommunisten war es früher die "richtige Klasse", bei den Nazis die vermeintlich "höherwertige Rasse" die zur vermeintlichen Überlegenheit führte, was später in einem Massenmord gipfelte.  Ob Klasse oder Rasse, beides "berechtigte" damals zum Mord am Klassengegner oder u.a. an den Juden. "Moralische Selbstüberhebung" aber ist jetzt das Wort der Stunde. Laut diesem Artikel ist die "moralische Selbstüberhebung"  eine gefährliche "Form von Totalitarismus". Die "gesinnungsmässig richtige, erhabenen Menschengruppe, die gegen eine rückständige, niederträchtige Gruppe kämpft" ist demnach nun berechtigt, der guten Sache wegen zu hetzen, zu diffamieren, Gewalt auszuüben und später schlimmeres? Kommt mir bekannt vor. Widerliche Linksextremisten sind nicht besser als braune Nazis, alles eine Soße!

"Es ist naiv zu glauben, dass die Gefahr von rechts oder links kommt. Gefährlich ist vielmehr eine neue, parteiübergreifende Form von Totalitarismus: die moralische Selbstüberhebung. Ein treibender Motor des Faschismus der Nazis bestand darin, sich aufgrund der Zugehörigkeit zur richtigen Rasse überlegen zu fühlen. Ein Motor des kommunistischen Totalitarismus bestand darin, sich aufgrund der Zugehörigkeit zur richtigen Klasse überlegen zu fühlen. In beiden Fällen diente die Zugehörigkeit dazu, die Gegenseite guten Gewissens hassen und auch töten zu dürfen. Der aktuelle Totalitarismus begründet sich rein moralisch. Es geht um die Zugehörigkeit zur gesinnungsmässig richtigen, erhabenen Menschengruppe, die gegen eine rückständige, niederträchtige Gruppe kämpft.
Das erklärt, warum oft gerade jene, die sich Toleranz oder Anti-Diskriminierung auf die Fahne schreiben, selber intolerant sind und hetzen. Warum sie im Namen des Guten ihre Kritiker dämonisieren. Trump, AfD, SVP, Salvini, Orban: das sind die Bösen. Wer Nazis nicht ausgrenzt und hasst, ist selber einer. Das Problem ist nur, dass der politische Gegner vielleicht kein Nazi ist. Nehmen wir die die Antifa. Schwarz maskierte Leute, die auf der Strasse gegen Andersdenkende hetzen (Abtreibungsgegner, Klima-Leugner, Rechtskonservative), die dabei mit Eisenstangen oder Brandsätzen vorgehen in der festen Überzeugung, dass nicht sie, sondern ihre Opfer die Bösen sind. Wer Rassisten oder Abtreibungsgegner angreift, meint es ja eigentlich gut".



https://www.luzernerzeitung.ch/schweiz/...s-und-von-rechts-ld.1158638  

13.10.19 19:02

3681 Postings, 771 Tage clever und reich#28508 Witzig

13.10.19 19:10
6

78 Postings, 850 Tage 1 Silberlocke#28507

Als wir unseren Wintergarten bauen liesen,hatten wir eine kleine Baufirma beauftragt auszubaggern,
Fundament usw. Es war der Chef selber und zwei Arbeiter ohne besondere Qualifikation. In einem
Gespräch das ich mit einem hatte sagte er, seine Angehörigen wohnten dort wo die Flüchtlinge mit ihren
Booten anlegten. Er fragte mich ob ich mir vorstellen könnte was die erste Frage der Leute wäre wenn diese an Land angekommen wären. Ich vermutete was warscheinlich jeder sagt endlich da und alles gut
gegangen alle gesund oder ähnliches. Er meinte die erste Frage sei fast immer, wo können wir unser
Handy aufladen. Er zeigte mir sein Handy und meinte aber nicht so ein altes Ding wie er hat.
 

13.10.19 20:10
1

2591 Postings, 4949 Tage 58840pGündogan und die deutsche Nationalmannschaft

Wie kann man nur für Deutschland spielen  ?  

13.10.19 20:30

2380 Postings, 499 Tage stockpicker68Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

13.10.19 20:33
1

2380 Postings, 499 Tage stockpicker68Super Frau Merkel, weiter so :))

Merkel fordert Ende der Syrien-Offensive

Stand: 13.10.2019 18:21 Uhr

Bundeskanzlerin Merkel hat die Türkei aufgefordert, die Militäroperation in Nordsyrien "umgehend" zu stoppen. Der türkische Präsident Erdogan kritisierte Deutschland wegen der Einschränkung der Waffenlieferungen scharf.

https://www.tagesschau.de/inland/merkel-tuerkei-159.html


Syrische Kurden melden Flucht von hunderten IS-Familien aus Lager

Die Offensive der Türkei in Nordsyrien hat nach Angaben der kurdischen Autonomieverwaltung zur Flucht von fast 800 Angehörigen von Kämpfern der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) geführt. 785 Frauen und Kinder flohen demnach am Sonntag aus einem Lager bei Ain Issa, nachdem es in der Nähe türkische Luftangriffe gegeben hatte. Während Berlin und Paris ihre Waffenexporte einschränkten, kündigten die USA den Abzug von 1000 Soldaten aus Nordsyrien an.

Der Ausbruch aus dem Lager bei Ain Issa bestätigte die Befürchtung der Staatengemeinschaft, dass die tausenden inhaftierten IS-Kämpfer und ihre Angehörigen die türkische Offensive nutzen, um aus kurdischer Haft zu fliehen.

https://www.welt.de/newsticker/news1/...en-IS-Familien-aus-Lager.html


Die Türken sind fast alles SUNNITEN genauso wie die IS Verbrecher.

Was denkt ihr was so an EX IS Kämpfern nach Europa kam und noch kommt.

Man sieht es den Leuten nicht an was sie im Kopf haben. LEIDER!

Und wir lassen ALLE rein....ohne zu wissen wer sie sind, was sie in ihrem Leben daheim so alles getrieben haben. Ausweisdokumente verloren, fast alle! Normalzustand geworden!

Was denkt ihr wie geil das ist nochmal ein ganz neues Leben anfangen zu können wenn man zuvor nur Scheiße gebaut hat.

Wieviele Knastis hier gerne so ne Chance hätten :/

 

13.10.19 20:41

4055 Postings, 494 Tage MuhaklIch schäme mich

Für Steinmeier -Merkel -Seehofer  

13.10.19 21:22

2591 Postings, 4949 Tage 58840pAchtung Herr Maas hat gesprochen...

man solle den Dialog mit der Türkei nicht aufgeben  !!

Es werden Drohungen von Erdogan ausgesprochen, und was macht Deutschland   ?  

13.10.19 21:30

4055 Postings, 494 Tage MuhaklWir brauchen eine neue.starke Regierung

Raus aus der EU
Asylrecht radikal ändern
Alle Gäste die nicht Arbeiten -jegliche Zahlung einstellen und Jogi Löw endlich entlassen  

13.10.19 21:36
1

2380 Postings, 499 Tage stockpicker68Ab 5.45 Uhr wieder zurück schießen, 58840p???

Was meinst?

Denke wenn Erdowahn weiter macht, wird er Antwort bekommen.
Antwort der EU und USA.
Allein in 2 Tagen hat er KURDEN aus 36 Dörfern VERTRIEBEN!
Ethnische Säuberungen sind das.
Haben die Serben damals auch versucht....bis Beograd bombardiert wurde.
Abwarten...

Das die Türken die Deutschen Köterrasse genannt haben und so viele Deutsche noch immer dort hin fliegen, zeigt gut auf was die DEUTSCHEN für Waschlappen GEWORDEN sind!
Traurig.  

13.10.19 21:43
1

2380 Postings, 499 Tage stockpicker68Köterrasse!

https://www.welt.de/regionales/hamburg/...errasse-genannt-werden.html

Was viele Deutsche/Europäer nicht wissen.
Köter, also Hunde sind bei den Moslems dreckische Tiere und für sie genauso ekeleregend wie Schweine.

Deshalb seht ihr hier kaum Türken/Araber mit Hunden laufen.
Die wenigen welche Hunde haben, sind entweder keine Moslems oder eben EINGEDEUTSCHT und leben IHR Leben, lassen sich nix sagen von Opa, Onkel und anderen.
So Leutz habe ich bei uns hier mehrere gekannt. Aber als die Kampfhunde verboten wurden hat des nachgelassen. Schäferhunde, Pudel oder Dackel ziehen bei denen nicht ;D

 

13.10.19 21:54
1

14054 Postings, 2408 Tage WeckmannWuff.

13.10.19 21:58
1

14054 Postings, 2408 Tage WeckmannJaja, Freizügigkeit und gemeinsame Währung in

der EU genießen und dann vom Austritt palavern. Das ist doch widersprüchlich und mal wieder leicht zu durchschauen.  

13.10.19 22:01

4055 Postings, 494 Tage MuhaklDu kannst ja bleiben ..

13.10.19 22:05

2591 Postings, 4949 Tage 58840pGratulation nach Polen und den Wählern !

Es gibt noch vernünftige Länder in Europa  !!!!  

13.10.19 22:10

2591 Postings, 4949 Tage 58840p#518....

Wenn das so weiter geht in Deutschland wird es noch Bürgerkriege geben !

Das Asylgesetz ist ein Magnet, was schon längst hätte überarbeitet werden müssen  !!!!!  

13.10.19 22:13

2380 Postings, 499 Tage stockpicker68Wenn es hier je Bürgerkrieg geben sollte

wird die Antwort der Politiker folgende sein:



WIR MÜSSEN MEHR GEGEN RECHTSEXTREMISMUS TUN ;)

 

13.10.19 22:16

2591 Postings, 4949 Tage 58840pZur Zeit stehen etwa 6 Millionen Flüchtlinge....

Vor angrenzenden europäischen Ländern  !!

Was wird passieren, wenn das so weiter geht  ?

Machen sich unsere Politiker nicht mitschuldig  ?

Ich kenne kein Land, was so dumm ist  !!!!!  

13.10.19 22:19
1

11336 Postings, 5856 Tage .JuergenDie Polen lassen sich nicht verarschen

Bei der Parlamentswahl in Polen haben Prognosen zufolge 43,6 Prozent für die nationalkonservative Regierungspartei PiS gestimmt - sechs Prozentpunkte mehr als 2015.
und damit die absolute Mehrheit wohl noch weiter ausgebaut

Ministerpräsident Morawiecki sieht sich in seiner Politik bestätigt.
Demnach könnte Ministerpräsident Mateusz Morawiecki wie bisher allein ohne Koalitionspartner regieren: Der PiS wurden 239 Sitze im neuen Parlament vorhergesagt.

https://www.tagesschau.de/ausland/polen-parlamentswahl-105.html

Hihi... hört..hört..."nationalkonservative Regierungspartei PiS"..LOL*
also keine bösen Rechten...gibt es anscheinend nur in Doofland.
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1140 | 1141 | 1142 | 1142   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
SAP SE716460
BASFBASF11
adidasA1EWWW
NEL ASAA0B733