finanzen.net

BayWa AG: Ein MDAX Kandidat ?

Seite 4 von 15
neuester Beitrag: 01.12.19 21:38
eröffnet am: 25.01.05 13:55 von: analyzer Anzahl Beiträge: 368
neuester Beitrag: 01.12.19 21:38 von: resistenz Leser gesamt: 147769
davon Heute: 16
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 15   

04.09.09 17:37

3329 Postings, 5277 Tage der EibscheGeschafft,

Baywa ab 21. September im M Dax!!!  

16.09.09 16:37

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanChancen für BayWa

Baywa rückt in den Fokus der Investoren
von Christian Schnell

Ab dem kommenden Montag wird die Baywa-Aktie zu den 50 mittelgroßen Werten unterhalb des Dax in den MDax hinzustoßen. Was dann nur noch Vollzug ist, galt vorher schon bei vielen Analysten als ausgemachte Sache. Zu auffällig hatte sich die Aktie, die 2008 abgestürzt war, in den vergangenen Monaten zurückgemeldet. Über 70 Prozent hat sie seit März an Wert gewonnen. [....]http://www.handelsblatt.com/finanzen/...okus-der-investoren%3B2457379
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

21.09.09 13:31

3329 Postings, 5277 Tage der EibscheStart im M-Dax geglückt,

nach einem leicten Abschlag zu Handelsbeginn in's Plus vorgearbeitet. Umsätze entsprechen den Erwartungen.
Long!  

24.09.09 09:08

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanBayWa erwartet 2009 ordentliches Ergebnis

24.09.2009 09:04
Baywa-Chef: Konzentrieren uns bei Zukäufen auf Osteuropa

Der jüngst in den MDax aufgerückte Agrarhandelskonzern Baywa will seine Expansionsbestrebungen auf Osteuropa konzentrieren. Das Management habe vor allem Osteuropa im Visier - und hier vor allem Polen, sagt der Vorstandsvorsitzende Klaus Josef Lutz der "Börsen-Zeitung" (Donnerstagausgabe). Aber auch die Ukraine und Russland seien interessant. In Russland führe sein Unternehmen Gespräche über Kooperationen in der Agrartechnik. Dabei gehe es um den Export von landwirtschaftlichen Geräten.

[.....]
'ORDENTLICHES ERGEBNIS' 2009

Bei den als Wachstumsfeld auserkorenen erneuerbaren Energien wolle der Konzern in den nächsten Jahren beim Umsatz auf einen "hohen dreistelligen Millionenbereich" kommen. "Das ist für uns realistisch", sagte Lutz. Baywa sieht sich als Krisengewinner beim Segment Bau- und Gartenmärkte. [....]

Beim Blick auf das erwartete Konzernergebnis für 2009 wird dem Vorstandschef nicht bang. "Wir werden 2009 ein ordentliches Ergebnis erwirtschaften", sagte er. Das Rekordniveau des Vorjahres werde aber nicht erreicht. Für das nächste Jahr rechnet Lutz auf der einen Seite mit einem schwierigen Baustoffgeschäft. Auf der anderen Seite ist er für den Agrarsektor und die Bau- und Gartenmärkte optimistisch gestimmt./stb/tw

http://www.finanznachrichten.de/...ei-zukaeufen-auf-osteuropa-016.htm
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

12.11.09 12:07

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanBayWa mit schlechterem Q3

12.11.2009 11:52
BayWa mit Umsatz- und Ergebnisrückgang im 3Q (zwei)

Kumuliert verzeichnete BayWa einen Umsatzrückgang von 17% auf 5,6 Mrd EUR sowie ein Nettoergebnis von 18,5 (53,7) Mio EUR. Die Märkte der BayWa entwickelten sich dabei unterschiedlich. Der Handel mit Agrarbetriebsmitteln und Erzeugnissen sowie der Bereich Technik wiesen im Segment Agrar nach neun Monaten insgesamt einen Umsatz von 2,6 Mrd EUR aus, ein Minus von 19,5%. Das Ergebnis des gewöhnlichen Geschäfts sank um 82,6% auf 11,9 Mio EUR. BayWa begründete dies mit den stark rückläufigen Preise bei Betriebsmitteln und Erzeugnissen.

Das Handelsgeschäft sei in diesem Jahr besonders durch ein extrem geringes Preisniveau geprägt: Die Ein- und Verkaufspreise für Agrarerzeugnisse befänden sich auf dem niedrigsten Niveau seit 2004.

Der Handel mit Baustoffen und der Einzelhandel bei Bau- und Gartenmärkten im Segment Bau haben sich im dritten Quartal positiv entwickelt. [....]

Im Segment Energie schwächten sich die hohen Verkäufe von Brennstoffen aus dem ersten Halbjahr im dritten Quartal ab. Hohe Befüllstände bei privaten Heizöltanks, der steigende Ölpreis und die saisontypische Nachfrageabnahme beim Heizöl führten zu einem Rückgang der Absatzmengen. [....]

Der Autohandel, der zum 1. Oktober verkauft wurde, profitierte von der Abwrackprämie.

http://www.finanznachrichten.de/...gebnisrueckgang-im-3q-zwei-015.htm
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

25.11.09 17:19

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanBayWa kauft weiter zu

25.11.2009 17:16
DJ BayWa übernimmt Rasenspezialisten Eurogreen für 2,8 Mio EUR

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Dienstleistungs- und Handelskonzern BayWa verstärkt sich im Agrarbereich. Die BayWa übernimmt von der schweizerischen Wolf-Garten AG i.L. die Unternehmensgruppe Eurogreen, wie das Münchener Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der Kaufpreis betrage ca 2,8 Mio EUR.

Die Akquisition muss noch kartellrechtlich genehmigt werden. Mit dem Zukauf will BayWa ihre internationalen Vertriebsaktivitäten im Profi-Rasenmarkt ausbauen.

Eurogreen gehörte über 40 Jahre lang zur Gruppe Wolf-Garten; das Unternehmen ist Systemanbieter für die Pflege, Regeneration und Rekonstruktion von Nutzrasen und vertreibt...[....]
http://www.finanznachrichten.de/...eurogreen-fuer-2-8-mio-eur-015.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

06.12.09 17:56

13396 Postings, 4749 Tage cv80...

06.12.2009 17:38
Baywa peilt Milliarden-Umsatz mit erneuerbaren Energien an

Der Agrar- und Handelskonzern BayWa will sein Geschäft mit erneuerbaren Energien weiter ausbauen. "Für 2010 planen wir hier mit 300 bis 350 Millionen Euro zusätzlichem Umsatz", sagt Baywa-Chef Klaus Josef Lutz der "WirtschaftsWoche" (Montag). Langfristig könne das Geschäft mit grüner Energie, "bis auf eine Milliarde Euro" anwachsen. Lutz deutete an, dass der MDax-Konzern in diesem Jahr die Erwartungen von Analysten erfüllen werde: "Wenn bis Jahresende nichts dazwischenkommt, werden wir ein adäquates Ergebnis erzielen."

Im Agrargeschäft, das bisher die Hälfte des Baywa-Umsatzes ausmacht, rechnet Lutz mit einer Wiederbelebung ab Mitte 2010. Lutz betonte, dass sich das Unternehmen "aktiv" gegen Preisschwankungen auf den Agrarmärkten wappne: "Das Risikomanagement ist im Vorstand ganz oben angesiedelt. An der Terminbörse Euronext sichern wir unsere Rohstoffbestände gegen Preisrisiken ab."

KEIN ZUSAMMENLEGEN DER AKTIEN

Im Geschäftsbereich Agrartechnik sieht der Baywa-Chef noch keine Entspannung: "Derzeit liegen die Auftragseingänge um rund 17 Prozent unter Vorjahr. 2010 wird für die Landtechnik ein schwieriges Jahr." Dafür schreibe das Unternehmen in der Sparte Bau und Baustoffe wieder schwarze Zahlen. "Seit einigen Wochen spüren wir die Folgen der staatlichen Konjunkturmaßnahmen. Bis Ende des Jahres rechnen wir hier mit einem deutlich positiven Ergebnis."

Eine Zusammenlegung der Baywa-Namensaktien und der vinkulierten Aktien schloss Lutz aus. "Wir finden es generell vorteilhaft, unsere Aktionäre zu kennen ? deshalb die Namensaktien. Die vinkulierten Aktien, die nicht ohne Erlaubnis weiter gegeben werden, bieten uns einen gewissen Schutz vor einer unerwünschten Übernahme." Der Verkauf vinkulierter Namensaktien kann von der Zustimmung der übrigen Gesellschafter abhängig gemacht werden./nl/dct

ISIN DE0005194005 DE0005194062

AXC0035 2009-12-06/17:38


© 2009 dpa-AFX
-----------
Gruss
C H R I S

09.12.09 11:57

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanBayWa verkauft Immobilie

09.12.2009 10:37
DGAP-Adhoc: BayWa verkauft Autohausimmobilien


Nach dem mehrheitlichen Verkauf des operativen Autogeschäfts hat die BayWa AG mit Wirkung zum 31. Dezember 2009 die dazugehörigen Betriebsimmobilien veräußert. Aus dem Verkauf fließt dem Unternehmen ein Erlös in Höhe von 27 Millionen Euro zu. Der Buchgewinn beträgt rund 6 Millionen Euro. Der Verkaufserlös wird für den Ausbau des neuen Geschäftsfelds erneuerbare Energien verwendet.

http://www.finanznachrichten.de/...erkauft-autohausimmobilien-016.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

14.12.09 10:51

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanBayWa verkauft Finanzbeteiligung

14.12.2009 10:14
BayWa veräußert Anteile an der DZ Bank

München (BoerseGo.de) - Der Baumarkt- und Agrarkonzern BayWa hat sich von seiner Finanzbeteiligung an der DZ Bank getrennt und damit die Bereinigung seines Beteiligungsportfolios fortgesetzt, um sich verstärkt auf die Kerngeschäfte zu fokussieren. Insgesamt seien rund 2,5 Millionen Aktien verkauft worden, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Veräußerungsgewinn betrage 20 Millionen Euro. Als Buchgewinn werden den Angaben zufolge 10 Millionen Euro verzeichnet.

"Mit diesem Beteiligungsverkauf unterstreichen wir, dass wir unsere Kräfte auf unsere traditionellen Geschäfte und den Ausbau profitabler neuer Aktivitäten konzentrieren", erklärte der Vorstandsvorsitzende Klaus Josef Lutz. Die BayWa hatte sich in den vergangenen Monaten unter anderem mit der Beteiligung an Secobra und dem Kauf von Eurogreen im Agrarbereich verstärkt sowie einige regionale Mineralölhändler erworben.

http://www.finanznachrichten.de/...ert-anteile-an-der-dz-bank-009.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

26.01.10 18:14
1

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanFranchisegeschäft auf Südosteuropa ausgedehnt

26.01.2010 17:05

DJ BayWa dehnt Franchisegeschäft nach Südosteuropa aus

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die BayWa AG hat mit dem bosnischen Unternehmen Stanic Invest einen Joint-Venture-Vertrag über die Gründung einer gemeinsamen Franchise-Landesgesellschaft geschlossen. Diese Landesgesellschaft mit Sitz im bosnischen Sarajevo soll als Franchise-Systemzentrale fungieren und das Franchisegeschäft sowohl im Bereich Bau- und Gartenmarkt als auch im Baustoff-Fachhandel in Südosteuropa aufbauen, teilte die BayWa mit Sitz in München am Dienstag mit.

Im Fokus stünden vorerst die Länder Bosnien und Herzegowina sowie in einem nächsten Schritt Kroatien. An der neuen Franchise-Landesgesellschaft werde der BayWa-Konzern 51% und die Stanic Invest d.o.o. 49% der Anteile halten

http://www.finanznachrichten.de/...eft-nach-suedosteuropa-aus-015.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

23.02.10 14:28
1

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanWeiterer Zukauf von BayWa

23.02.2010 14:25
BayWa übernimmt westfälischen Baustoffhändler Brands + Schnitzler

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Agrar- und Handelskonzern BayWa übernimmt den Baustoffhändler Brands + Schnitzler inklusive seiner Tiefbau-Tochter rückwirkend zum 1. Januar. Das Unternehmen verfüge über einen Jahresumsatz von 20 Mio EUR, vier Standorte und rund 50 Mitarbeiter, wie das Münchener MDAX-Unternehmen am Dienstag mitteilte. Noch müsse jedoch das Bundeskartellamt der Übernahme zustimmen. Finanzielle Details wurden nicht bekannt. [----]

http://www.finanznachrichten.de/...haendler-brands-schnitzler-015.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

04.03.10 12:07

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanAKTIONÄR sieht Kaufsignal für BayWa

04.03.2010 11:57
DER AKTIONÄR Online Derivat des Tages: BayWa - Ausbruch voraus!

Der AKTIONÄRs-Musterdepotwert BayWa steht vor einem massiven Kaufsignal. Der
Sprung über das bisherige Jahreshoch würde die Aufwärtsbewegung nochmals
beschleunigen. Trader nutzen die Chance zum Einstieg.

Nach dem verheerenden Absturz in den Krisenjahren 2008 und 2009 entwickelt
sich BayWa nun immer mehr zum Liebling der Analysten und Investoren. Da
passt es auch ins Bild, dass der Agrar- und Handelskonzern mit seinen
2009er-Geschäftszahlen positiv überraschen konnte. Trotz einer
100-Prozent-Rallye seit dem 2009er-Tief hat die MDAX-Aktie ihr Kurspotenzial
noch längst nicht ausgeschöpft. Ein Ausbruch über den Widerstandsbereich bei
28 Euro wäre der Startschuss für den nächsten Kurssprung. [....]
http://www.finanznachrichten.de/...ages-baywa-ausbruch-voraus-015.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

31.03.10 11:06

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanBayWa mit unveränderter Dividende

31.03.2010 11:00
BayWa schlägt für 2009 unveränderte Dividende von 0,40 EUR vor

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die BayWa AG, München, will ihren Aktionären für das abgelaufene Geschäftsjahr eine gleichbleibende Dividende zahlen. Für 2009 werde der Hauptversammlung eine Ausschüttung von 0,40 EUR je Aktie vorgeschlagen, teilte BayWa am Mittwoch mit. [....]
Die im MDAX notierte BayWa hatte 2009 bedingt durch die Wirtschaftskrise und dadurch sinkende Preise deutliche Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis verzeichnet. Der Konzernüberschuss sank wie bereits bekannt auf 59,2 (76,7) Mio EUR, der Umsatz ging auf 7,26 (8,8) Mrd EUR zurück.

Für 2010 zeigte sich BayWa "verhalten optimistisch". Im laufenden Jahr soll das operative Ergebnis steigen, prognostizierte die Gesellschaft.

Stark wachsen soll der noch relativ junge Bereich der Erneuerbaren Energien, [....]

http://www.finanznachrichten.de/...dividende-von-0-40-eur-vor-015.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

06.05.10 13:37

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanVerlustvergrößerung in Q1

06.05.2010 13:24
BayWa vergrößert Verlust
München (BoerseGo.de) - Der Mischkonzern BayWa ist erwartungsgemäß mit roten Zahlen ins Geschäftsjahr 2010 gestartet. Der Quartalsabschluss weist einen Gesamtumsatz von 1,53 Milliarden Euro (2009: 1,58 Milliarden Euro) und ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) in Höhe von minus 24,6 Millionen Euro (2009: minus 17,3 Millionen Euro) aus, [....]
Den Angaben des Unternehmens zufolge war diese Entwicklung vor allem auf den deutlich gesunkenen Absatz beim Heizöl im ersten Quartal und die damit verbundene Nachfrageverschiebung auf den kommenden Herbst zurückzuführen. Das Segment Agrar schnitt dagegen besser ab als im Vorjahr, das Segment Bau blieb stabil.

BayWa bestätigte den Ausblick für 2010. [....]

http://www.finanznachrichten.de/...baywa-vergroessert-verlust-009.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

16.06.10 18:10

230 Postings, 3609 Tage Orbicularis...

BayWa ist krisensicher
16.06.2010 (www.4investors.de) - Die Analysten des Bankhaus Lampe bestätigen die Kaufempfehlung für Aktien von BayWa. Das Kursziel steigt um einen Euro auf 34,00 Euro.

Das Geschäftsmodell des Unternehmens wird von den Experten als intakt und krisensicher angesehen. Sie rechnen damit, dass sich das Papier besser als der Dax entwickeln wird. An den Gewinnschätzungen nehmen sie keine Änderungen vor.
( js )  

16.06.10 19:10

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanÜbermorgen (18.6.) ist HV

Da müssen ja noch mal ein paar gute News rausgelassen werden!
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

11.07.10 17:03
1

13396 Postings, 4749 Tage cv80...

11.07.2010 16:57
BayWa erwägt höhere Dividende - FAS


DJ BayWa erwägt höhere Dividende - FAS

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Mischkonzern BayWa erwägt eine höhere Dividende. "Wenn das Geschäft gut läuft, können wir auch für 2010 über eine höhere Ausschüttung nachdenken", sagte Vorstandsvorsitzender Klaus Josef Lutz der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS).

"Das ist die Geschäftspolitik meines Vorgängers, die ich sehr schätze: Jedes Jahr gibt es ein bisschen mehr", ergänzte Lutz, der seit zwei Jahren Vorstandsvorsitzender der BayWa AG ist. Zuletzt blieb eine Dividendenerhöhung jedoch aus. Für 2009 hatte der Konzern ebenso wie für 2008 jeweils 0,40 EUR je Aktie gezahlt.

Er sei optimistisch, dass das Münchener MDAX-Unternehmen 2010 operativ mehr Gewinn machen wird als im vergangenen Jahr, bekräftigte Lutz die zuletzt im Juni auf der Hauptversammlung gemachte Prognose.


Webseite: www.faz.net

DJG/has


(END) Dow Jones Newswires

July 11, 2010 10:26 ET (14:26 GMT)

Copyright (c) 2010 Dow Jones&Company, Inc.


© 2010 Dow Jones News
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

14.07.10 11:35

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanWeitere Übernahme abgeschlossen

13.07.2010 19:43
BayWa übernimmt Schradenbiogas

FRANKFURT (Dow Jones)--Die BayWa AG übernimmt rückwirkend zum 1. Januar die Schradenbiogas GmbH&Co. KG im Brandenburgischen Gröden. Den Kaufpreis für den 94,5-prozentigen Anteil, den die BayWa r.e GmbH von der Projektentwicklungs- und Managementgesellschaft Hideal Partners erwirbt, gab der Münchener MDAX-Konzern am Dienstag mit rund 6 Mio EUR an. Der Zukauf sei für BayWa von strategischer Bedeutung, da er den Einstieg in die energetische Verwertung von organischem Abfall zur Stromerzeugung auf Biogasbasis bedeute, hieß es. Im Geschäftsbereich der BayWa r.e GmbH bündelt der Mischkonzern alle Aktivitäten im Bereich der regenerativen Energien.
[....]
http://www.finanznachrichten.de/...-uebernimmt-schradenbiogas-015.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

25.07.10 16:58
1

13396 Postings, 4749 Tage cv80...

25.07.2010 16:08
BayWa im 1. Halbjahr ''operativ besser'' als 2009 - WiWo

DJ BayWa im 1. Halbjahr "operativ besser" als 2009 - WiWo

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender des Münchner Agrar-, Baustoff- und Energiehändlers BayWa, geht davon aus, am 5. August für das erste Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr verbesserte Zahlen vorlegen zu können. "Wir werden ein zufriedenstellendes Ergebnis präsentieren und operativ besser abschneiden", sagt der Manager im Interview mit der "WirtschaftsWoche" (WiWo).

Zur Halbzeit 2009 hatten der BayWa-Umsatz bei 3,7 Mrd EUR und der Gewinn bei 30,5 Mio EUR gelegen. Auch für das Gesamtjahr ist Lutz optimistisch. "Wir haben gesagt, dass wir zuversichtlich sind, Umsatz und Ergebnis 2010 zu steigern. Dabei bleiben wir."

Zur Ausschüttungspolitik äußerte Lutz gegenüber der WirtschaftsWoche, dass er keine bestimmte Quote vom Gewinn anstrebe: "Ich weiß nicht, was das bringen soll, irgendeine Quote anzupeilen. Wichtig ist, dass die Dividende nachhaltig steigt. Ich denke, dass wir das 2010 auch hinbekommen."

Für den angepeilten Ausbau des Auslandsgeschäfts schaue er sich im Bereich der erneuerbaren Energien "Firmen in Großbritannien, Italien und Österreich an". Im Agrargeschäft stoße die BayWa in Deutschland bereits an "kartellrechtliche Grenzen". "Deshalb blicken wir nach Europa, aber attraktiv bewertete Ziele sind derzeit schwer zu finden. Im Ölgeschäft wollen wir weiter aktiv an der Konsolidierung im schrumpfenden Markt teilnehmen, auch außerhalb Europas."

Webseite der Zeitung: www.wiwo.de

DJG/cln


(END) Dow Jones Newswires

July 25, 2010 09:38 ET (13:38 GMT)

Copyright (c) 2010 Dow Jones&Company, Inc.


© 2010 Dow Jones News
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

05.08.10 11:30

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanZahlen Q2 sehr gut

05.08.2010 11:20
Baywa: Ergebnis im zweiten Quartal das zweitbeste der Unternehmensgeschichte
München (BoerseGo.de) - Das Handelshaus für die Agrarbranche Baywa konnte im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn erheblich nach oben hieven. Wie das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag mitteilte, lag das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) bei 56,3 Millionen Euro (Vorjahr: 52,3 Millionen Euro) und das Nettoergebnis mit 41,1 Millionen Euro (Vorjahr: 32,7 Millionen Euro jeweils weit über den Werten des Vorjahres. Die Erlöse sind um fünf Prozent auf 2,25 Milliarden Euro geklettert.

"Das Ergebnis des zweiten Quartals 2010 übertrifft - abgesehen vom Ausnahmejahr 2008 - alle Ergebnisse der vorherigen Jahre"  [....]
http://www.finanznachrichten.de/...der-unternehmensgeschichte-009.htm
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig

29.09.10 12:42

53 Postings, 4062 Tage schnapphaiDie 30 Euronen sind mal wieder geknackt...

...hoffentlich diesmal nachhaltig und nicht nur wieder für einige Tage.

Die Story scheint -zumindest laut diversen Empfehlungen und Analysten- ja zu stimmen.
Ich bin dabei und sehe den Wert als langfristes Investment.  

01.11.10 18:37

230 Postings, 3609 Tage OrbicularisGodmode

Charttechnischer Ausblick: Die Käufer dominieren das aktuelle Kursgeschehen in der Baywa Aktie. Mit diesen sollten die Kurse auch in den kommenden Wochen weiter nach oben laufen und dabei zunächst den Widerstandsbereich um 32,50 Euro antesten.

Ein wirklich markantes Verkaufssignal zeigt sich im Tageschart derzeit erst wieder unterhalb von 29,50 Euro. Ein Ausbruch unter die hier liegende Unterstützung dürfte weitere Verkäufer anlocken, mit denen dann Kursverluste bis auf 27,10 Euro möglich wären.

Kursverlauf vom 24.02.2010 bis 01.11.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

 

04.11.10 13:28

3329 Postings, 5277 Tage der Eibscheschöner Kursverlauf heute wieder.

Bankhaus Lampe schraubt KZ auf 39,- hoch...  

11.11.10 10:43

50966 Postings, 5128 Tage RadelfanZahlen im erwarteten Rahmen

11.11.2010 10:35
Baywa rechnet 2010 mit Umsatz- und Gewinnplus

Europas größter Agrarhandelskonzern Baywa hat in den ersten neun Monaten von einer hohen Düngemittel-Nachfrage und gestiegenen Preisen profitiert. Neben dem Handel mit Agrarprodukten lieferten auch die Segmente Bau und Energie positive Ergebnisse. "Mit den ersten neun Monaten sind wir ausgesprochen zufrieden", sagte Baywa-Chef Klaus Josef Lutz am Donnerstag in München. "Angesichts guter Liquiditätslage bei den Landwirten und allgemein positiver Konjunkturstimmung gehe ich davon aus, dass die Baywa am Ende Jahres bei Umsatz und Ergebnis deutlich über dem Vorjahr liegen wird."

In den ersten neun Monaten stieg der Umsatz von 5,6 Milliarden Euro im Vorjahr auf 5,8 Milliarden Euro und damit etwas stärker als die von dpa-AFX befragten Experten erwartet hatten. Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) verzeichnete das im MDax notierte Unternehmen einen Anstieg von 20 Prozent auf 86 Millionen Euro. Hier lag Baywa im Rahmen der Expertenprognosen./zb/wiz
http://www.finanznachrichten.de/...-mit-umsatz-und-gewinnplus-016.htm
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig

11.11.10 18:20

3329 Postings, 5277 Tage der Eibschebis 2 weitere Zukäufe

könnten dieses Jahr noch erfolgen und Anfang 2011 noch mal 2...
Da geht was für Leuts mit Long-Strategie!  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99