finanzen.net

Schaeffler unterbewertet!?

Seite 256 von 275
neuester Beitrag: 05.12.19 20:12
eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 6867
neuester Beitrag: 05.12.19 20:12 von: lumbagoo Leser gesamt: 1131825
davon Heute: 810
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 254 | 255 |
| 257 | 258 | ... | 275   

01.07.19 14:20

226 Postings, 274 Tage schuldgeld#6375 Würde ich genau so machen. ;-)

Abgesehen davon, darf ich daran erinnern, dass der Kurs bereits VOR der heutigen Mitteilung schon einmal in diesen Regionen war! Ich möchte jetzt nicht von einer "relativen Stärke" sprechen, um nicht gesteinigt zu werden, aber was soll ich machen, wenn ich diesen Gedanken hatte? ;-)  

01.07.19 14:20

492 Postings, 276 Tage TiberianSunWenn man Schaeffler kauft...

am besten immer ein PUT-Zertifikat mit kaufen....  

01.07.19 14:36
1

18450 Postings, 6594 Tage lehna#74 Hmmm, Tiberian

Maria Elisabeth kann nmM im Moment nix machen ausser warten, bis der unsichere Automarkt alles Negative ausgekotzt hat.
Sie wird wohl so clever sein und mit Zukauf warten, bis hier endgültige Untergangsstimmung herrscht. Momentan läuft Wallstreet ja noch top und eilt nach oben....  

01.07.19 14:38

280 Postings, 1282 Tage lumbagooEigentlich bin ich davon ausgegegangen,

dass das  EPS im 2.Quartal das Ergebnis vom 1.Quartal schlägt.
Ich frage mich augenblicklich, war das heute eine Gewinnwarnung für das 2.Quartal/Gesamtjahr?
Hätte dann nicht explizit heißen müssen, die Einnahmen und die Marge werden sich nicht so entwickeln wie angenommen?
 

01.07.19 14:48
1

492 Postings, 276 Tage TiberianSunlehna

Du meinst sie kauft erst ab 1?, wenn der ganze Laden so gut es geht an die Wand gefahren ist? ;-)
Schafft Vertrauen bei den Anlegern.  

01.07.19 14:56
1

226 Postings, 274 Tage schuldgeld#6380 Das muss man nicht verstehen, oder?

Was genau sollen Schaeffler denn jetzt tun? Ich denke mal nicht, dass sie Kopfschmerzen haben wegen meiner Buchverluste, denke aber, dass sie die eigenen Buchverluste nicht feiern werden.
Und wer denkt, er würde als Aktionär dieser Firma von den Mehrheitsaktionären betrogen, der sollte sich fragen, warum er hier investiert ist...  

01.07.19 15:07

492 Postings, 276 Tage TiberianSunschuldgeld

Hier geht es doch nicht um betrogen fühlen.
Sondern um Vertrauen schaffen. Wenn ich nicht bereit bin in einer schweren Zeit meiner Firma unter die Arme zu greifen, sondern mir auch noch offen lasse, dass ich weitere Stammaktien in Vorzüge wandeln will um noch mehr Geld aus der Firma zu ziehen, ist das keine gute Geste gegen über den Aktionären.
Vor allem nicht denen, die seit Kursen weiter über 10? dabei sind.

Es wäre einfach mal eine starke symbolische Geste, auch wenn es nur eine kleine Summe ist zu der man Vz z.B. zurück kauft. Gerade in so einer Phase... um den Kurs zu stützen und nicht den Eindruck zu vermitteln, die Aktionäre sind mir vollkommen egal.  

01.07.19 15:08
2

16330 Postings, 3426 Tage duftpapst2Sieht übel aus

kann wohl noch ne Weile dauern bis es nachhaltig über 7 geht.
einfach liegen lassen und warten.  

01.07.19 15:11

421 Postings, 1116 Tage Ralli9999Schaeffler werden den Kursverlauf sicher

nicht feiern! Den feiern andere, immer wieder und weiter, wie es ihnen beliebt! Da könnten Schaeffler's zurückkaufen wie sie wollten und bis der Arzt kommt! Auf der anderen Seite sitzt die "Bank" und die gewinnt und zeigt es ihnen (diesmal) wer am längeren Hebel sitzt.  

01.07.19 15:15

239 Postings, 1230 Tage Joe2000Die Börse ist keine Einbahnstraße

bei Schaeffler schon nur für viele von Euch in die falsche Richtung. Schaeffler sollte Holzroller bauen für die ganzen Grünen , früher nach dem Krieg haben die auch gut Geld gemacht mit Leiterwagen aus Holz . Aber hatte ich nicht mal geschrieben ganz am Anfang hier nicht unterbewertet sondern überbewertet , da hatte ich ebenfalls mit Puts gehandelt und bin immer noch mit Puts unterwegs geht sehr gut mit Schaeffler.  

01.07.19 15:16
3

18450 Postings, 6594 Tage lehna#82 Tiberian

Maria Elisabeth wird wohl nicht so dusselig sein wie Madeleine Schickedanz, (Quelle) die auch ähnlich gut beigefreit hatte.
Die hatte sich an ihre Firma festgekrallt und folgte ihr mit ihren Milliarden nach unten.
Bin aber überzeugt, das wird bei Schaeffler nicht passieren...



 

01.07.19 15:21

421 Postings, 1116 Tage Ralli9999#385 Oha, HL mit 2ten Nick? Eine

ähnliche Story hatten wir hier bereits zuletzt!  

01.07.19 15:27

38 Postings, 373 Tage HungerleiderBis jetzt sieht es aber ganz danach aus

als würde genau das passieren.

Allerdings kann für die schiefe Marktlage nicht mal der KR etwas, das haben die OEMs verbockt.
Audi war heute ja schon wieder in der Zeitung und woher sollen denn bei den nun einbrechenden Umsatzzahlen die Umsätze für die Lieferanten kommen.

Am Kurs kann man wohl auch erkennen, wieviel ? der Verkauf des Werkes gebracht hat. Vielleicht kommt das ja mal irgendwann ans Licht.

Eigentlich sind doch die Leute in dem Werk nun erstmal auf der Insel der Glücklichen. Sie haben ein Produkt, das man verkaufen kann, haben eine persönlich sehr involvierte Leitung und sind dieses Damoklesschwert Aktienmarkt in dieser schwierigen Zeit los.  

01.07.19 15:28

421 Postings, 1116 Tage Ralli9999#386 Frau Schickedanz wurde von ihren Vertrauten,

incl. Esch und Middelhoff, hinters Licht geführt und hatte vom ganzen Geschäft null Ahnung.  Im Gegensatz zu Frau Schaeffler und die es hier wohl eher weniger mit Vertrauten zu tun haben dürfte!  

01.07.19 15:30
1

38 Postings, 373 Tage HungerleiderNein, mit 387 hab ich nichts zu tun

auch wenn der/die auch wusste, was da in der Vergangenheit produziert wurde.

 

01.07.19 15:34
1

1269 Postings, 2801 Tage bolllingerPrognose aus der großen Abwärtsrange (nur ct)

 
Angehängte Grafik:
chart_3years_schaefflervz.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
chart_3years_schaefflervz.png

01.07.19 15:35
1

18450 Postings, 6594 Tage lehna#89 Mag ja sein, Ralli

Trotzdem dürfte Maria Elisabeth das Schicksal von Madeleine im Schlaf verfolgen.
Beide sind von ihrem Alten in Milliarden gebettet worden.
Aber der Wind kann sich nun mal schnell drehn, auch bei Schaeffler...  

01.07.19 15:37

38 Postings, 373 Tage HungerleiderBollinger

genauso sieht meine Auswertung auch aus, aber wenn ich das sage, dann bist Du der Nächste, der ich sein soll.
Das geht hier schon 50 Seiten so, die Beiträge in dieser Qualität könnten auch aus dem wo/DEAG stammen.  

01.07.19 15:40

421 Postings, 1116 Tage Ralli9999#392 Die Geister die ich rief ....

01.07.19 15:48

226 Postings, 274 Tage schuldgeldWer glaubt, er hätte heute Probleme,

sollte sich mal kurz in die Rolle des Admin bei der DKB versetzen. 4 Millionen Kunden, seit 7 Stunden offline...
Einer davon: ich ;-)  

01.07.19 15:51

280 Postings, 1282 Tage lumbagooNur mal so

http://ropertz-partner.de/2018/02/15/ako-europe-schaeffler/
Das sind "Einmalkosten"- und, wenn in Betrieb, wird der Vertrieb doch wohl auch kostengünstiger sein, oder?
Mid-term target: Capex ratio: 6-8%. Bin kein BWLer, aber dass würde sich doch auf den Free Cashflow auswirken, oder? Bin am überlegen, ob ich ne Kleinigkeit nachlege.  

01.07.19 15:53

280 Postings, 1282 Tage lumbagooHab den Link zum Capex vergessen

01.07.19 15:53

421 Postings, 1116 Tage Ralli9999#393 Wirst Du doch noch bis zu deinen

anvisierten 5?, oder waren es 4?, aushalten können! Nur noch ein Weilchen, dann ist es  vollbracht?!  

01.07.19 16:23

38 Postings, 373 Tage HungerleiderDer Kurs

wäre mir momentan da ziemlich egal.
Das hier ist keine Sache der Zahl mehr, die stünden nicht besser da, wenn der Kurs bei 5 wäre.
Hätten die Deiner Meinung nach bessere Aussichten, wenn der Kurs bei 5 wäre?

Klar, jetzt kämen dann wieder die Dreisatzkönige zum Zug, die täten sich dann wieder die Div. Rendite ausrechnen.

Aber mal ernsthaft, was würde sich an der Situation, die seit nun einem Jahr richtig beschissen ist, denn ändern, wenn der Kurs jetzt bei 5 wäre?

Wenn die Aussichten gut wären, hätte ich auch bei 7 oder 9 gekauft. Hatte ich ja sogar zweimal, aber nur als Zock, um die Hoffnung vor der HV mitzunehmen.  

01.07.19 16:24
1

492 Postings, 276 Tage TiberianSunSchaeffler ohne Worte...

 
Angehängte Grafik:
2019-07-01_16_23_10-....png (verkleinert auf 42%) vergrößern
2019-07-01_16_23_10-....png

Seite: 1 | ... | 254 | 255 |
| 257 | 258 | ... | 275   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610