SunHydrogen

Seite 198 von 212
neuester Beitrag: 17.06.21 20:06
eröffnet am: 17.06.20 08:18 von: LupenRainer_. Anzahl Beiträge: 5280
neuester Beitrag: 17.06.21 20:06 von: Florix Leser gesamt: 820368
davon Heute: 448
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 196 | 197 |
| 199 | 200 | ... | 212   

12.05.21 17:51

1608 Postings, 1531 Tage Cashbacklaut presse/news soll ja gen2

wesendlich effizienter sein als gen1.....
dennoch ist gen1 ebenfalls ein "wasserstoffreaktor" der keinen zusätzlichen "Elektrolysator" benötigt, und desshalb sehr wohl zu demozwecken eingesetzt werden kann.

ich würde absichtlich keine behauptungen ...... falls ich falsch liegen sollte bin ich gerne bereit darüber zu diskutieren

beste grüsse  

12.05.21 19:44

483 Postings, 1163 Tage FlorixAndy, die Aktie ist nicht für dich. Du...

solltet dich, sofern du überhaupt Aktien von SH besitzt, schnellstens von den Dingern trennen...  

12.05.21 19:52

1752 Postings, 707 Tage LupenRainer_HättRi.Gen1 und 2 brauchen keine Elektrolyse

Bist du investiert Andy? Dann bitte ein bisschen informieren über das Produkt.

https://m.ariva.de/forum/...07?pnr=28823044&page=107#jump28823044  

12.05.21 20:02

167 Postings, 141 Tage AndySAlerne lesen lupenhund

ich schrieb, dass die bahn auf eletrolyse setzt und dass die effizienz wohl derzeit zufriedenstellend ist. Wäre Sunhydrogen effizienter wäre wohl ein solarpanel von der bahn bestellt worden... oder liegt es an der fleibilität? oder ist es beides? .... da keine daten zur effizienz von sunhydrogen bestehen und alles nur im labor zertifiziert wurde,  welches von sunhydrogen betrieben wird... bringt es erstmal gar nix andere zu diffamieren sie hätten keine Ahnung. Selbsreflexion fehlt hier so leuten wie dem hund aus dem Forum hier.  

12.05.21 20:04

79 Postings, 224 Tage h2o42Andy

@ .......  Florix : Andy, die Aktie ist nicht für dich. Du...

 
   #4929
12.05.21 19:44
solltet dich, sofern du überhaupt Aktien von SH besitzt, schnellstens von den Dingern trennen...  
Optionen
Antworten
Boardmail an "Florix"
Wertpapier: SunHydrogen
@ ... Florix  ..........  Du bist wohl auch in jedem Forum unterwegs  ....................
hast du die berühmte Glaskugel ?  

12.05.21 20:06

1752 Postings, 707 Tage LupenRainer_HättRi.Ok.. Dann hatte ich dich

falsch verstanden

Beste Grüße  

12.05.21 21:59

8130 Postings, 4278 Tage extrachili@Lupen...

..willst Du Dir im ernst von diesem... XXX(zenssiert) ...Deinen Thread zumüllen lassen?    

13.05.21 10:36
2

111 Postings, 116 Tage Tradi64Chartbild in Euro

Die 0,06€ wurde heute erreicht. (zwölfte!! rote Kerze hintereinander) Der RSI-Indikator bei 30 (im über verkauften Bereich) - Eine Korrektur dürfte wieder anstehen und die 0,08€ dürfte sich jetzt als harter Widerstand erweisen. Was jetzt kommen muss ist der Bruch dieser Marke (nachhaltig mit 2-3 grünen Kerzen als Bestätigung!)
Euch allen einen schönen Vatertag (Männertag - trotz Regen)  

13.05.21 10:50
2

57 Postings, 136 Tage MichaitalWoosuk Kim+Patente+Schmid Group meine 3 Säulen

SunHydrogen ernennt Woosuk Kim zum Chief Operating Officer und Board Director

April 07, 2021 05:45 ET | Quelle: SUNHYDROGEN, INC.

   ...

SANTA BARBARA, CA , 07. April 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- SunHydrogen ernennt Woosuk Kim zum Chief Operating Officer und Board Director

SANTA BARBARA, CA - 7. März 2021 - SunHydrogen, Inc. (OTC:HYSR), der Entwickler einer bahnbrechenden Technologie zur Herstellung von erneuerbarem Wasserstoff mit Hilfe von Sonnenlicht und Wasser, gab heute die Ernennung von Woosuk Kim, einer erfahrenen Führungskraft im operativen Bereich mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz bei der Skalierung von Unternehmen auf globaler Ebene, zum Chief Operating Officer (COO) und Board Director mit sofortiger Wirkung bekannt.

Herr Kim ist bekannt für seine Führungsqualitäten und seinen strategischen Ansatz im operativen Management und hat mehr als 4 Milliarden Dollar in Fusionen, Übernahmen und Joint Ventures umgesetzt.  In seiner Rolle bei SunHydrogen wird Herr Kim die SunHydrogen-Technologie bis zur Kommerzialisierung vorantreiben und das wissenschaftliche Team und die strategischen Produktionspartner beaufsichtigen. Darüber hinaus wird Herr Kim auch die Investitionsanalyse und -bewertung leiten, da das Unternehmen versucht, in ergänzende Wasserstofftechnologien zu investieren.

"Nachdem ich die Entwicklung des Energiesektors auf globaler Ebene miterlebt habe und an vorderster Front bei Partnerschaften und Transaktionen im Bereich der sauberen Energie mitgewirkt habe, bin ich zuversichtlich, dass wir erst am Anfang der Revolution der sauberen Energietechnologie stehen", sagte Herr Kim. "Ich glaube, dass meine Erfahrung - insbesondere in Bezug auf die Führung von Unternehmen, die mit intelligenten, datengesteuerten Lösungen effektiv skalieren - sich als entscheidend für SunHydrogen erweisen wird, da die globalen Beziehungen und die Markenpräsenz des Unternehmens weiter ausgebaut werden."

Als fortschrittliche und engagierte Führungspersönlichkeit baut Herr Kim effektive Organisationen auf, indem er unermüdlich Mitarbeiter und strategische Partner schult und eng mit ihnen zusammenarbeitet, um die Unternehmensziele zu erreichen. Er verfügt über globale Geschäftsführungs- und Finanzmarktexpertise, die sich über die USA und die Wall Street, Europa, Asien und den Nahen Osten erstreckt. In seiner letzten Funktion bei SK Innovation, einer in Seoul ansässigen Aktiengesellschaft mit einer Marktkapitalisierung von über 20 Milliarden US-Dollar, baute Herr Kim eine M&A-Abteilung auf und führte unternehmensweite Strategien für Akquisitionen, Veräußerungen und Joint Ventures in sieben operativen Tochtergesellschaften aus.

"Angetrieben von unseren jüngsten technologischen Fortschritten und Partnerschaften sowie günstigeren Kapitalmärkten und erwarteten Verbesserungen des regulatorischen Umfelds für Unternehmen im Bereich der sauberen Energietechnologie ist SunHydrogen stolz darauf, mit Woosuk Kim eine erfahrene, dynamische Führungspersönlichkeit zu gewinnen", sagte Tim Young, CEO von SunHydrogen, Inc. "Seine Erfahrung in der Leitung globaler Geschäftsabläufe und der Überwachung komplexer Finanzstrukturen wird für unser Wachstum entscheidend sein, insbesondere da wir neue Partnerschaften und schließlich Kundenverträge in verschiedenen Teilen der Welt anstreben. Wir freuen uns auf seine Mitarbeit und Führung, während wir versuchen, die in den letzten Monaten erreichte Dynamik zu nutzen."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

13.05.21 12:42
1

412 Postings, 1241 Tage Goldman-SaxBack to Future!

Was für ein Performance, von 0,29? auf 0,059?, wer hätte das gedacht das wir wieder mal abgezockt werden . Der Canabis Hype und jetzt diese Wasserstoff Geschichte, es wiederholt sich immer und immer wieder. Die Länder haben Wasserstoff in jede Arsch Ritze erwähnt und jetzt  auf einmal wird nichts mehr groß geredet, niemand erwähnt Wasserstoff als Teil unserer Zukunft, irgendwie hat sich die Elektro/ Batterie durchgesetzt obwohl es noch mehr  Schaden anrichtet als Wasserstoff. Die Politiker und Autokonzerne sind und bleiben die Mafia Nr. 1 gefolgt von den Pharmaindustrie und Waffenindustrie.

Ich hoffe das bald der  Erfolg und /  oder Vermarktung der Module vermeldet wird, sonst ist wirklich die Luft raus.

Achja, ich hätte es fast vergessen wir haben ja noch den BitcoinHype. Was kommt nachdem ???  

13.05.21 13:06
1

111 Postings, 116 Tage Tradi64Goldman-sax

Wieso werden wir abgezockt?? - Einige (ich auch) sind einfach nur “unglücklich“ eingestiegen. Wer jetzt kauft und eine Aktie halbiert sich wieder, wird nicht abgezockt. Es war jedem seine freie Entscheidung als er auf den “Kaufbutton“ gedrückt hat.  

13.05.21 13:14

826 Postings, 525 Tage Meli 2Angst ist ein gutes Zeichen

Der dritte Anstieg kommt dann, wenn die Ängstlinge von Bord sind.  

13.05.21 13:19

111 Postings, 116 Tage Tradi64Meli2

Genauso wird es kommen. Dann jammern wieder die gleichen, die jetzt aussteigen, dass sie nicht dabei sind!!  

13.05.21 13:32

208 Postings, 2793 Tage Stadtaffe80Doch doch....

...die sind dann doch plötzlich wieder drin ... Am idealen Tiefpunkt eingestiegen und erfreuen sich riesigen gewinnen ;-)  

13.05.21 13:50
2

37 Postings, 369 Tage Pete1980The Motley Fool

Die 700-Prozent-Aktie: Diese Wasserstoffaktie ist hochinteressant, revolutionär und todgefährlich für die Wasserstoffbranche

Alexander Frymark, Motley Fool beitragender Investmentanalyst |
13. Mai 2021

Es wird prognostiziert, dass der Wasserstoffmarkt bis 2050 2,5 Billionen US-Dollar wert sein wird. In einer Branche, die in den nächsten Jahrzehnten so viel Aufschwung erfahren wird, ist noch nicht gewiss, welches Unternehmen dann an der Spitze der Branche steht. Da lohnt es sich, Unternehmen zu analysieren, die heute populär sind.

Die Sunhydrogen-Aktie (WKN: A2P662) ist mit 37.541 Orders seit Jahresanfang die am meisten gehandelte Wasserstoffaktie an der Börse Stuttgart (Bezugsdatum: 10.05.2021; gilt für alle Daten). Das sind mehr als doppelt so viele Orders wie Plug Power in demselben Zeitraum hatte. Darüber hinaus ist die Sunhydrogen-Aktie in den letzten zwölf Monaten sogar um fast 700 % gestiegen. Zum Vergleich: Nel ist in demselben Zeitraum ?nur? um circa 70 % gestiegen. Was steckt hinter der Kursexplosion bei Sunhydrogen?

Doch wer ist Sunhydrogen überhaupt?

Sunhydrogen ? früher bekannt als HyperSolar ? hat eine Technologie namens Gen-1 entwickelt. Sie produziert klimaneutralen Wasserstoff mithilfe von Sonnenenergie und Wasser. Momentan sucht das Unternehmen einen Hersteller, um Gen-1 in Massenproduktion zu fertigen.

Zurzeit forscht Sunhydrogen an einer weiteren Technologie: Gen-2. Der sogenannte Heilige Gral von erneuerbarem Wasserstoff ist eine kostengünstige Nanopartikeltechnologie, die, eingebaut in Gen-1, dessen Effizienz mithilfe von Milliarden kleinster Nanopartikel steigern kann. Dieser Prozess ist bereits in den USA, Europa, Australien und China geschützt. Weitere Länder folgen.

Mithilfe dieser beiden Technologien will das aus Kalifornien stammende Sunhydrogen dafür sorgen, dass erneuerbarer Wasserstoff flächendeckend als Elektrizitätsquelle und Fahrzeugtreibstoff verwendet wird.

Wie sehen Fundamentalzahlen und Bewertung des Unternehmens aus?

Hier kommt eine große Überraschung: Sunhydrogen hat und hatte nie einen Umsatz, da sich das Unternehmen bisher hauptsächlich mit Forschung und Entwicklung beschäftigt hat. Bei einer Marktkapitalisierung von 258,3 Mio. US-Dollar ist das Kurs-Umsatz-Verhältnis somit, wenn man so will, unendlich groß.

Trotz des fehlenden Umsatzes hat Sunhydrogen allerdings operative Kosten, sodass das Unternehmen 2020 operativ einen Verlust von 1,68 Mio. US-Dollar hatte. Zum Vergleich: 2016 betrug der operative Verlust 0,48 Mio. US-Dollar. Somit ist der operative Verlust in den letzten fünf Geschäftsjahren um 250 % gestiegen.

Wichtig zu erwähnen ist, dass Sunhydrogen nicht wie die meisten Aktiengesellschaften klassisch börsennotiert ist, sondern am OTC-Markt (Over the Counter-Markt) gelistet ist. Das ist ein außerbörslicher Handel, der weniger reguliert wird als der Handel an einer klassischen Börse. Zum Beispiel müssen OTC-notierte Unternehmen weniger Informationen veröffentlichen.

Was man als Privatanleger aus diesem Artikel mitnehmen sollte, ist, dass man seinen kritischen Blick beim Investieren niemals ausschalten sollte. Kursexplosionen, die von den Fundamentalzahlen nicht gedeckt werden ? wenn man denn überhaupt bei einem fehlenden Umsatz von Fundamentalzahlen sprechen kann ? sollten immer eine ohrenbetäubende Alarmanlage im Kopf auslösen. Gefährlich für den Wasserstoffaktienmarkt wäre es, wenn die Alarmanlage nicht nur für die Sunhydrogen-Aktie, sondern auch für andere Wasserstoffaktien berechtigt ist. Doch das muss sich erst zeigen.


https://www.fool.de/2021/05/13/...hrlich-fuer-die-wasserstoffbranche/
 

13.05.21 15:35

72 Postings, 239 Tage börseneu1Ich

will die 5 Cent sehen !

 

13.05.21 19:30

72 Postings, 239 Tage börseneu1Läuft doch gut für mich

1.kauf geplant  Limit 5 Cent

2. Kauf  für 3 Cent  

13.05.21 21:25

1733 Postings, 1396 Tage Kursverlauf_6-ter Tag in Folge Close at or below BB

die 5 Cent kommen bald, die 3 später  

14.05.21 08:37
4

8130 Postings, 4278 Tage extrachiliPropheten...

...finde ich immer ganz toll. Vor allem, wenn es um die Kurse geht. Selten, dass sie Recht behalten, weder in die eine, noch in die andere Richtung. Blindes auf gut Glück tippen, mehr ist das nicht. Letztendlich werden damit Ängste oder Hoffnungen geschürt und das alles meist ohne nachvollziehbare, sachliche Begründungen.
Kann man nicht einfach mal das zur Seite schieben? Wem bringt das was? Mich interessiert auch nicht, wer wann und wieviel zu welchem Kurs gehandelt hat. Das alles tut nichts zu Sache und ist jedem sein persönlicher Quark.

Wie wärs mit sachlichen Fakten?  Und dabei will ich gleich mal Danke sagen, für diejenigen, die sich akribisch nach den neusten positiven und negativen sachlichen Informationen, auf die Suche begeben und alle Interessierten so gut es geht informieren.  
 

14.05.21 09:47
3

111 Postings, 116 Tage Tradi64extrachili

Guten morgen, ich kann dich ja verstehen aber zum Thema Aktien und Börse gehört nun mal auch die technische Analyse. Da die Nachrichtenlage nun mal sehr dünn ist und man nicht in die Bücher der Firmen schauen kann, bleibt einem dann nur noch die Charttechnik! Diese wiederum spiegelt das Kaufverhalten der Wertpapierbesitzer wieder. Natürlich trifft man nicht immer den Punkt aber man sieht zumindest - Abwärtstrend / Aufwärtstrend / seitwärts / Widerstände / Unterstützungen etc. Und alle, welche sich ebenfalls mit Charttechnik beschäftigen ob sich die Aussagen decken oder die Meinungen auseinander gehen. - SH befindet sich aktuell im Abwärtstrend - Unterstützung 0,06€ - Widerstand 0,08€.  

14.05.21 10:18
1

1733 Postings, 1396 Tage Kursverlauf_Der Tradi64 hat schon alles zutreffend

gesagt. Ich bin im Februar (roter Strich im Chart) ausgestiegen weil der Aufwärtstrend gebrochen wurde. Kurs damals ca 16 Cent. Mit einem Einstieg warte ich bis sich wieder 1. ein Aufwärtstrend abzeichnet der 2. auch fundamental (Umsatz!) unterfüttert ist.
Natürlich kann man auch blind etwas kaufen was gerade gehypt wird, aber das war vor 20 Jahren schon nicht erfolgreich und ist es auch heute nicht...  
Angehängte Grafik:
sunhydrogen_140521.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
sunhydrogen_140521.png

14.05.21 13:00
1

8130 Postings, 4278 Tage extrachiliTradi...

...gegen technische Analyse hab ich ja nichts einzuwenden, aber bitte von einem, der es kann und die meisten können es gefühlt eher nicht. Meistens ist das im Trüben herumstochern. Der Kurs ist davon abhängig, was das Unternehmen auf die Beine zustellen vermag, also wieviel Energie in ein anvisiertes Ziel investiert wird. Viele Startups können es einfach nicht, weil ihnen der Investor fehlt, also das Geld, um die Ideen umzusetzen. Aber das sinnlose Gelaber, dass man bis zu Jahresende einen Kurs von X ? haben wird, oder der Kurs auf X Cent runter gehen wird, sind rein spekulativer Natur. Helfen tut das niemand...  

14.05.21 14:36
1

111 Postings, 116 Tage Tradi64Wasserstoff

Wird wieder ins Gespräch kommen wenn Corona, Wahlkampf etc. nicht mehr an erster Stelle stehen. Dann werden auch wieder fundamentale Daten gefragt sein. Wir sitzen doch alle im gleichen Boot und hoffen auf Gewinne! Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass diese Firma wieder dicht macht. Eigentlich kann es nur nach vorn gehen. Dafür wurde schon zu viel angeschoben. Je mehr Sunhydrogen in der Börsenpresse erwähnt wird, desto besser. Auf jeden Fall finde ich unsere Gruppe vom Wissen her top!!  

14.05.21 14:55

412 Postings, 1241 Tage Goldman-SaxTradi64

mittlerweile wird Mann irgendwie nicht reich mit Börse, fragt euch nicht selbst auch mal, WIESO steig ich bei hohen Kursen ein und kaum hab ich investiert (mit meinem Geld) geht abwärts. Irgendwie schon hart, das ist mir mit allen Unternehmen Passiert, sei Wasserstoff, Canabis, Autosektor, Medizin. Egal was man angefasst hat ist negativ Rot im Depot erschien.
Wenn einige ihre Chartbilder malen und sich alles schön einreden, dann versteh ich nicht wieso alles anders kommt wie im Chartverlauf einiger Picassos hier. Man sollte langsam verstehen das es anders läuft wie Mann sich das vorstellt.
Ich würde mich anders verhalten wenn es nur Gewinne geben würde, man soll auch sein Invest so verstreuen das Mann nicht alles auf einen Pferd setzt, leider sind viele Faktoren für die Kurse heutzutage verantwortlich. Jemand bekommt Schnupfen und Zack ist der Kurs im Eimer.
Das kann jeder für selbst interpretieren und jeder sollte seine Meinung Frei äußern können. Vielen Dank an alle die hier im Forum positive sowie negative Meinungen posten, vieles ist sehr Intressant.

So ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.  

Seite: 1 | ... | 196 | 197 |
| 199 | 200 | ... | 212   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln