Scandinavian Enviro Systems AB

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.03.23 18:26
eröffnet am: 26.07.21 18:17 von: money crash Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 29.03.23 18:26 von: ROOLLEEY Leser gesamt: 4099
davon Heute: 3
bewertet mit 2 Sternen

26.07.21 18:17
2

3427 Postings, 5492 Tage money crashScandinavian Enviro Systems AB

Bin heute zufällig im PHE- Thread durch den User Zeitungsleser auf diese durchaus interessante skandinavische Aktie "drüber gestolpert". Auf der Suche nach mehr Infos ist mir aufgefallen, dass hier bei Ariva gar kein Thread für diese Aktie existiert. Deshalb wäre es nicht schlecht wenn ab jetzt auch hier einige Fakten zu dieser Aktie zusammengetragen werden. Scandinavian Enviro Systems AB betreibt effizientes Reifenrecycling durch patentierte Technologie und kooperiert schon mit namhaften Partnern wie Michelin, Trelleborg und Volvo.
Näheres auf der Homepage:
https://translate.google.de/...ystems.se/&prev=search&pto=aue

Bei mir ist sie ab sofort auf meiner Watchlist und ich würde mich über rege, sachkundige Beteiligung interessierter Forummitglieder freuen.  

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

26.07.21 18:24

3427 Postings, 5492 Tage money crashNeueste Nachricht

Michelin hält erneut 20 Prozent der Anteile an Scandinavian Enviro Systems

Scandinavian Enviro Systems wurde darüber informiert, dass Michelin nach der Verwässerung seiner Beteiligung im Mai infolge der abgeschlossenen Neuemissionen wieder insgesamt 20 Prozent der Anteile an Enviro hält . Die Erhöhung der Beteiligung resultierte daraus, dass Michelin über seine Tochtergesellschaft zwei Millionen der im Mai an Unwrap Finance AB ausgegebenen Aktien erwarb. Enviro hat keine Informationen über den Kaufpreis oder den Kaufpreis.

Hinweis: Der englische Text ist eine interne Übersetzung des schwedischen Originaltexts. Bei Abweichungen zwischen dem schwedischen und dem englischen Text hat der schwedische Text Vorrang.

Im April letzten Jahres hat der französische Reifenhersteller Michelin über seine 100-prozentige Tochtergesellschaft Michelin Ventures SAS im Rahmen einer Direktemission 20 Prozent der Anteile an Enviro erworben. Nach der Übernahme ist Michelin der größte Eigentümer von Enviro.

Mitte Mai schloss Enviro eine gezielte Ausgabe von insgesamt 10.000.000 neuen Aktien an Unwrap Finance AB ab, wodurch ein Erlös von 20.950.261 SEK vor Ausgabekosten erzielt wurde. Der Bezugspreis je Aktie betrug 2.095 SEK und die Anzahl der Aktien des Unternehmens nach der Ausgabe betrug 590.826.115, während sich das Grundkapital um 400.000 SEK auf insgesamt 23.633.045 SEK erhöhte. Die Verwässerung durch die Aktienausgabe betrug etwa 2 Prozent und führte zu einer leichten Verwässerung des Anteils von Michelin.

Enviro wurde nun darüber informiert, dass Michelin über seine Tochtergesellschaft Michelin Ventures SAS nach dem Erwerb von insgesamt zwei Millionen der kürzlich ausgegebenen Aktien von Unwrap Finance AB erneut 20 Prozent der Anteile an Enviro hält. Enviro hat keine Informationen über den Kaufpreis oder den Kaufpreis erhalten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Thomas Sörensson, CEO von Enviro, +46 (0)735-10 53 43,  thomas.sorensson@envirosystems.se
Urban Folcker, Enviro CFO, +46 (0)760-00 13 11,  urban .folcker@envirosystems.se
Alf Blomqvist, Vorstandsvorsitzender von Enviro, +46 (0)733 149 700,  alf@blomqvistunlimited.com

Mangold Fondkommission AB, +46 (0)8 503 01 550,  ca@mangold.se ,  ist zertifizierter Berater von Enviro für den Nasdaq First North Growth Market Stockholm.

Scandinavian Enviro Systems AB
Herkulesgatan 1K
SE-417 01 Göteborg
info@envirosystems.se
www.envirosystems.se

https://translate.google.de/...ystems.se/&prev=search&pto=aue


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

26.07.21 18:31

3427 Postings, 5492 Tage money crashSehr interessanter Artikel aus 2020

"Jedes Jahr erreichen weltweit etwa eine Milliarde Reifen das Ende ihrer Lebensdauer."

https://www.automobil-produktion.de/hersteller/...und-enviro-103.html

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

26.07.21 19:26
1

4145 Postings, 5139 Tage ZeitungsleserPyrolyse von Altreifen

Oje, da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ein paar Worte zur Klarstellung, nicht dass jemand auf einen Pennystock aufspringt.

  • Die Bewertung ist mit 100 Mio. EUR in dieser frühen Phase schon für sehr ambitioniert.

  • Wie werthaltig die hochkarätigen Partner für Enviro sein werden, kann man nicht abschätzen.

  • Mir sind keine großtechnische Anlagen bekannt, die wirtschaftlich arbeiten. Mindestens zwei Dutzend Projekte werden in der Literatur beschrieben, die aus wirtschaftlichen Gründen gescheitert sind. Zuletzt musste die Pyrolyx AG (trotz Partnerschaft mit Continental) Insolvenz anmelden .

  • Einige Anlagenbetreiben haben ihr Marketing auf den Wassergas-Hype neu ausgerichtet.
    Das ist für mich schon eine Art Warnsignal.


Aussagen aus dem Businessplan der Carbon Recovery GmbH zur Technik der Enviro:

  • Das Semi-Batch-Verfahren von Enviro sei sehr energieintensiv.

  • Das recovered Carbon Black muss nachgetrocknet werden, was auf keine gute Reaktionskinetik und/oder Austragstechnik schließen lässt.

  • Das Enviro-Verfahrens ist mit rund 770.000 Euro je 1.000 Tonnen Jahreskapazität wesentlich teurer als bspw. das VNP-Verfahren der CARBON RECOVERY GmbH.

  • Die Anfangsverluste sind beträchtlich.

  • Es handelt sich um ein „einfaches“ Batch-System, das sich schlecht steuern lässt.

 

26.07.21 20:30

3427 Postings, 5492 Tage money crashVielen Dank für die nützlichen

Informationen, Zeitungsleser.
Wie gesagt, erstmal Watchlist und weitere Informationen sammeln. Dann mal sehen.
Sollte keine Handelsempfehlung werden, sondern Meinungs-und Faktenaustausch. Mein Interesse ist jedenfalls geweckt und deshalb werde ich sie auf dem Radar haben.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

03.02.23 09:30
1

558 Postings, 925 Tage ROOLLEEYNews

Enviro erhält Folgeauftrag für Öl von einer führenden US-Ölgesellschaft

Die skandinavische Enviro Systems hat einen Auftrag für Pyrolyseöl erhalten, dessen Gesamtwert Enviro auf etwa 4,7 MSEK (450.000 USD) schätzt. Hinter dem Auftrag steht die Tochtergesellschaft eines führenden US-amerikanischen Ölkonzerns, die im Februar 2022 einen ersten Auftrag für Öl für Produktionstests erteilt hat. Die Lieferung des Auftrags wird über einen Zeitraum von etwa einem Jahr ab März 2023 erwartet und folgt auf erfolgreiche Produktionstests durch den Kunden, die Enviro zuvor angekündigt hatte.

Der Auftrag bezieht sich auf Öl, das in der Enviro-Anlage in Åsensbruk aus Altautoreifen zurückgewonnen wird - bekannt als Pyrolyseöl - und ist vom gleichen Typ wie das Öl, das die Tochtergesellschaft im vergangenen Jahr bestellt hat. Das Öl aus der ersten Bestellung wurde für Produktionstests verwendet, um festzustellen, wie geeignet das Öl für die Herstellung verschiedener Biokraftstoffe ist. Im November 2022 konnte Enviro bekannt geben, dass die Produktionstests des betreffenden Ölunternehmens gute Ergebnisse erbracht hatten.

Die Preisgestaltung für den Auftrag wird sich an den aktuellen Marktpreisen in Verbindung mit der Lieferung orientieren, und Enviro geht derzeit davon aus, dass sich der Gesamtwert des Auftrags auf etwa 4,7 MSEK (450.000 USD) belaufen wird.

"Dieser Auftrag ist ein weiteres Beispiel für das wachsende Interesse an dem Öl, das wir zurückgewinnen und auf den Markt bringen können. Der steigende Mengenbedarf unserer Kunden bestätigt auch den Bedarf an erweiterten Recyclingkapazitäten, den wir erkannt haben und auf dem unsere Expansionspläne basieren", sagt Thomas Sörensson, CEO von Enviro.

Das zurückgewonnene Pyrolyseöl von Enviro wurde nach dem globalen Nachhaltigkeitszertifizierungssystem ISCC zertifiziert und gemäß der EU-Richtlinie REACH zugelassen.

https://envirosystems.se/investor/press-releases/...D0EEA57F9916F5C3/  

09.02.23 15:22

558 Postings, 925 Tage ROOLLEEYNews

Enviro beginnt mit der Lieferung des angekündigten Ölauftrags von Preem

In den nächsten Tagen wird Scandinavian Enviro Systems (Enviro) mit der Lieferung von zurückgewonnenem Pyrolyseöl beginnen, das Teil des Auftrags von Preem ist, der im November letzten Jahres angekündigt wurde. Preem wird das Öl als Rohmaterial für Produktionstests verwenden, und der Auftragswert wird auf etwa 2 MSEK geschätzt.

Durch Produktionstests wird Preem feststellen, wie geeignet das Öl für die Herstellung verschiedener Biokraftstoffe ist. Diese Tests werden in der Preem-Raffinerie in Lysekil stattfinden, die bereits eine Genehmigung zur Durchführung von Produktionstests für Pyrolyseöl erhalten hat. Dieses Öl wird in der Anlage von Enviro in Åsensbruk hergestellt, wo Enviro beispielsweise Öl aus Altautoreifen mit Hilfe seiner eigenen und patentierten Recyclingtechnologie extrahiert.

Preem ist Schwedens größtes Kraftstoffunternehmen und hat hohe ökologische Ambitionen. So hat das Unternehmen sein Ziel bekannt gegeben, bis 2035 5 Millionen Kubikmeter erneuerbaren Kraftstoff zu produzieren und in seiner gesamten Wertschöpfungskette klimaneutral zu sein. Pyrolyseöl enthält aufgrund des hohen Anteils an Naturkautschuk in den Fahrzeugreifen einen hohen Anteil an nachwachsenden Rohstoffen und eignet sich daher sehr gut für die Herstellung von ökologisch nachhaltigem Biokraftstoff.

Anfang Februar 2023 erhielt Enviro einen Folgeauftrag für Pyrolyseöl von der Tochtergesellschaft eines führenden US-amerikanischen Ölkonzerns im Wert von etwa 4,8 MSEK, wie das Unternehmen mitteilte. Dieser Auftrag folgte auf die erfolgreichen Produktionstests, die das US-Unternehmen mit dem Öl von Enviro durchgeführt hatte und die Enviro ebenfalls zuvor mitgeteilt hatte.

"Im vergangenen Jahr haben wir ein deutlich wachsendes Interesse an unserem zurückgewonnenen Pyrolyseöl festgestellt, das durch das zunehmende Interesse an umweltverträglicheren Alternativen und die steigenden Energiepreise nach dem Einmarsch Russlands in der Ukraine bedingt war. Wir sehen auch einen Trend, bei dem die Kunden größere Mengen mit Lieferungen über längere Zeiträume benötigen", sagt Thomas Sörensson, CEO von Enviro.

Das Pyrolyseöl von Enviro ist nach dem EU-Standard International Sustainability & Carbon Certification (ISCC) zertifiziert und hat die REACH-Zulassung erhalten. REACH ist die Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien.

https://envirosystems.se/investor/press-releases/...9930AFE53E236AE4/  

27.02.23 11:18
1

558 Postings, 925 Tage ROOLLEEYNews

Zwischenbericht Scandinavian Enviro Systems AB Januar - Dezember 2022

Weitere wichtige Schritte in Richtung breiter Kommerzialisierung und Industrialisierung.

Q4 2022

* Der Nettoumsatz für den Zeitraum betrug MSEK 2,0 (1,0)
* Das Ergebnis nach Steuern für den Zeitraum betrug MSEK -25,0 (-18,1)
* Das Ergebnis je Aktie für den Zeitraum (vor Verwässerung) betrug -0,03 SEK (-0,02)
* Der Cashflow der Periode nach Investitionen betrug MSEK -26,2 (-16,6)
* Enviro erhält einen Auftrag für Pyrolyseöl im Wert von MSEK 2 von Preem
* Michelin stellt die weltweit ersten zwei für den Straßenverkehr zugelassenen Reifen vor, die 45% bzw. 58% nachhaltige Materialien enthalten, darunter auch wiedergewonnenen Ruß von Enviro.
* Baugenehmigung für die geplante Anlage von Enviro in Uddevalla erteilt
* Führende US-amerikanische Ölgesellschaft hat erfolgreiche Produktionstests mit dem Öl von Enviro durchgeführt
* Michelin und Bridgestone prognostizieren bis 2030 einen Bedarf von bis zu 1 Mio. Tonnen an rückgewonnenem Ruß

Januar-Dezember 2022

* Die Nettoeinnahmen für den Berichtszeitraum betrugen MSEK 8,0 (7,6)
* Das Ergebnis nach Steuern für den Berichtszeitraum betrug MSEK -83,6 (-57,0)
* Das Ergebnis je Aktie für die Periode (vor Verwässerung) betrug -0,13 SEK (-0,10)
* Der Cashflow der Periode nach Investitionen betrug MSEK -98,5 (-55,7)
* Enviro ernennt Staffan Kullberg zum neuen CFO
* Antrag auf Baugenehmigung für die geplante Anlage von Enviro in Uddevalla eingereicht
* Enviro beginnt mit der Detailplanung für die Anlage in Uddevalla
* Enviro erhält einen Auftrag für Pyrolyseöl im Wert von 2 MSEK von einer Tochtergesellschaft eines führenden US-Ölkonzerns
* Enviro erhält einen Auftrag für rückgewonnenen Ruß von einem großen europäischen Reifenhersteller
* Starker Anstieg des Interesses an Enviro's zurückgewonnenen Materialien als Folge des Krieges in der Ukraine
* Enviro erhält Umweltgenehmigung für geplante Anlage in Uddevalla
* Enviro's Pyrolyseöl ist unter REACH zugelassen - das Unternehmen wird nun einen Auftrag über 2 MSEK ausführen
* Enviro lanciert eine neue Branding-Plattform
* Michelin präsentiert einen noch nachhaltigeren Rennreifen, der Enviros rückgewonnenen Ruß verwendet
* Enviro erhält ein neues Darlehen in Höhe von 6,5 MSEK im Zusammenhang mit dem Betrieb in Åsensbruk

Wesentliche Ereignisse nach Ende des Berichtszeitraums

* Enviro erhält einen Folgeauftrag für Öl von einer führenden US-Ölgesellschaft.
* Nach Ende des Berichtszeitraums sicherte sich Enviro eine Finanzierung in Form eines externen Darlehens in Höhe von 40 MSEK.

https://envirosystems.se/investor/...ember-2022-cid-823F377A1A160376/

PDF
https://mb.cision.com/Main/9805/3723737/1877169.pdf  

23.03.23 15:15

558 Postings, 925 Tage ROOLLEEYNews

Michelin erhält Umweltpreis für die weltweit ersten für den Straßenverkehr zugelassenen Reifen, die zu 45 % und 58 % aus nachhaltigen Materialien bestehen

Michelin, der Haupteigentümer von Scandinavian Enviro Systems, hat auf der laufenden Tire Technology Expo in Hannover, Deutschland, den Preis für die Umweltleistung des Jahres - Reifendesign - erhalten. Michelin erhielt die Auszeichnung für seine beiden für den normalen Straßenverkehr zugelassenen Reifen mit einem hohen Anteil an nachhaltigen Materialien. Der Autoreifen enthält unter anderem wiedergewonnenen Ruß von Enviro.

Als erster Reifenhersteller der Welt hat Michelin im Oktober letzten Jahres zwei Reifen, einen Pkw- und einen Busreifen, vorgestellt, die zu 45 bzw. 58 Prozent aus umweltverträglichen Materialien bestehen. Der Pkw-Reifen enthält unter anderem ISCC-zertifizierten Ruß, der von Enviro geliefert wurde. Beide vorgestellten Reifen sind für die Verwendung auf normalen Straßenfahrzeugen zugelassen und haben die gleiche Leistung wie herkömmliche Reifen.

Laut Michelin ebnen die vorgestellten Reifen den Weg für die zukünftige Technologie, die in zwei bis drei Jahren für die Herstellung von Michelin-Standardreifen verwendet werden soll. Michelin hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 in allen seinen Reifen 100 Prozent erneuerbare Materialien zu verwenden. Seit 2020 ist Michelin der größte Einzelaktionär von Enviro.

Michelin wurde außerdem auf der laufenden Tire Technology Expo 2023 in Hannover zum Reifenhersteller des Jahres gekürt.

https://envirosystems.se/investor/press-releases/...7D1F9C22D0F22498/  

27.03.23 16:03
1

558 Postings, 925 Tage ROOLLEEYNews

Preem führt erfolgreiche Produktionstests von Enviros zurückgewonnenem Pyrolyseöl durch

Scandinavian Enviro Systems wurde darüber informiert, dass das Kraftstoffunternehmen Preem erfolgreiche Produktionstests mit dem zurückgewonnenen Pyrolyseöl durchgeführt hat, das Enviro kürzlich geliefert hat.

Im November letzten Jahres bestellte das Kraftstoffunternehmen Preem bei Enviro zurückgewonnenes Pyrolyseöl, das als Rohstoff für Produktionstests verwendet werden soll, um die Eignung des Öls für die Herstellung verschiedener Biokraftstoffe zu ermitteln. Seit Beginn der Lieferungen Anfang Februar führt Preem Tests mit dem Öl in seiner Anlage in Lysekil, Schweden, durch, die bereits eine spezielle Genehmigung für die Durchführung von Produktionstests mit Pyrolyseöl erhalten hatte.

Das gelieferte Öl wurde in der Anlage von Enviro in Åsensbruk aus Altreifen gewonnen, und Preem hat Enviro nun mitgeteilt, dass die Tests erfolgreich verlaufen sind. Eine Tochtergesellschaft einer führenden US-amerikanischen Ölgesellschaft hat bereits erfolgreiche Produktionstests mit dem Öl von Enviro durchgeführt. Nach den erfolgreichen Produktionstests hat die US-amerikanische Ölgesellschaft einen kommerziellen Auftrag für das Pyrolyseöl von Enviro im Gesamtwert von 4,7 Mio. SEK erteilt, was Enviro ebenfalls bereits mitgeteilt hat.

"Die Nachricht von Preem ist eine weitere wichtige Bestätigung für den kommerziellen Wert unserer Recyclingtechnologie und des Materials, das wir damit gewinnen können. Dies ist eine zusätzliche Unterstützung für unseren Expansionsplan und die erwartete Rentabilität, auf der er basiert", sagt Thomas Sörensson, CEO von Enviro.

Neben der Verwendung zur Herstellung von Biokraftstoff kann das Öl von Enviro auch fossile Öle in der Öl- und Chemieindustrie ersetzen.

Das zurückgewonnene Pyrolyseöl von Enviro ist nach dem globalen Nachhaltigkeitszertifizierungssystem ISCC EU zertifiziert und gemäß der EU-Richtlinie REACH zugelassen.

https://envirosystems.se/investor/press-releases/...F66F8497493ABF9A/  

29.03.23 18:26

558 Postings, 925 Tage ROOLLEEYNews

Scandinavian Enviro Systems ("Enviro") und Antin Infrastructure Partners ("Antin") gaben heute die Gründung eines Joint Ventures ("das JV") bekannt, um auf der Grundlage der Technologie von Enviro den weltweit ersten groß angelegten Reifenrecyclingkonzern zu schaffen. - Das JV plant die Errichtung von Anlagen in ganz Europa mit einer Gesamtkapazität von bis zu einer Million Tonnen recycelter Altreifen pro Jahr bis 2030. - Die Joint-Venture-Partner haben sich auf einen Plan für die Finanzierung des Ausbaus der neuen Anlagen geeinigt. Antin, ein führendes Private-Equity-Unternehmen mit Schwerpunkt Infrastruktur, wird die Anfangsinvestitionen finanzieren. Michelin, der weltweit führende Hersteller nachhaltiger Reifen, unterstützt das Gemeinschaftsunternehmen durch die Unterzeichnung mehrjähriger Lieferverträge für recycelte Materialien aus den ersten Anlagen. Michelin plant, dem Gemeinschaftsunternehmen als Partner beizutreten, wenn die künftigen Anlagen gebaut werden. - Enviro ist anfangs nicht an dem Gemeinschaftsunternehmen beteiligt, hat aber eine Option auf den Erwerb eines Anteils, der letztlich etwa 30 Prozent entsprechen wird. Der Vorstand von Enviro beabsichtigt, so bald wie praktisch möglich innerhalb der nächsten 24 Monate den langfristigen Kapitalbedarf des Unternehmens zu überprüfen, um die Beteiligung von Enviro an dem Gemeinschaftsunternehmen zu finanzieren. Enviro wird bereits ab dem Start im Vorstand des Gemeinschaftsunternehmens vertreten sein. - Enviro wird Einnahmen in Form von Dienstleistungsgebühren und einer Vermögensgebühr erhalten, wobei letztere auf der Grundlage der Rentabilität jeder Anlage berechnet wird, und gleichzeitig die Möglichkeit haben, durch die Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen einen langfristigen Wert aufzubauen. - Die erste kommerzielle Anlage, die von dem Joint Venture errichtet wird, wird die bereits geplante Anlage in Uddevalla, Schweden, sein. Das Joint Venture kombiniert die einzigartige patentierte Technologie von Enviro zur Gewinnung von Ruß und Pyrolyseöl aus Altreifen mit dem Know-how von Antin bei der Entwicklung und Skalierung der Infrastrukturplattformen von morgen.

Mehr unter:

https://envirosystems.se/investor/press-releases/...F53DB1711A34A830/  

   Antwort einfügen - nach oben