Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 580 von 597
neuester Beitrag: 18.06.21 13:00
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 14913
neuester Beitrag: 18.06.21 13:00 von: NOBODY_FR. Leser gesamt: 1993785
davon Heute: 2495
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 578 | 579 |
| 581 | 582 | ... | 597   

06.05.21 17:42

2131 Postings, 804 Tage MesiasHier kommt was

Auf Golem.de ist ein Artikel wonach IBM dabei ist ein 2NM Chip zu entwickeln mit drastischen Vorteilen bei performance etc...
 

06.05.21 19:12

78 Postings, 116 Tage fbo|229321174IBM

Ist weltweit am Stellen abbauen.

 

06.05.21 19:14

78 Postings, 116 Tage fbo|229321174Warten und Teetrinken

Ich sage nur RX7000 und Zen 4. Dann gehts hier ab.

 

06.05.21 19:21

4945 Postings, 1324 Tage AMDWATCHHier die Quelle

06.05.21 19:44

78 Postings, 116 Tage fbo|229321174Ja und?

Bis dahin ist AMD auch im 2nm unterwegs, nächstes Jahr bei 5nm.

 

06.05.21 19:46

2131 Postings, 804 Tage MesiasMag sein

Da aber IBM und Intel zusammdnarbeiten kommt Intel spätestens 2025 zurück und zwar gewaltig mit seiner eigenen produktion plus die erweiterten Kapazitäten.  

06.05.21 19:51

4945 Postings, 1324 Tage AMDWATCHUmso

Dümmer von TSMC, INTEL Kapazitäten zu geben.
Den Hauptkonkurrenten aufzubauen  

06.05.21 19:55

2131 Postings, 804 Tage MesiasIst völlig egal

Intel muss die Durststrecke überbrücken und das gelingt ihnen ganz gut wie ich finde.Als langfristiger Anleger habe ich mich bei Intel poitioniert und sehe dem gelassen entgegen genau wie man bei IBM gut einsteigen konnte die letzten Monate.
Bei Amd ist halt viel eingepreist hier war ich auch mit EK 27 Euro investiert und hab auch meinen Schnitt letztes Jahr gemacht.  

06.05.21 19:55

2131 Postings, 804 Tage MesiasHandy Rechtschreibung sry

 

06.05.21 20:51
1

630 Postings, 1605 Tage Tschain@Mesias

Sauber, gratuliere, alles richtig gemacht. Wann kommt dein Aktienbrief?



PS:
"Mesias: wer bei Wirecard short ist,1009.06.19 10:59 #48211  
dem kann man nicht mehr helfen,bald is HV und was da an gute Nachrichten kommen, kann sich jeder denken.Operatives Geschäft kann man nicht ewig nach unten drücken,schon gar nicht bei den Wachstumsraten mit den dazugehörigen Gewinnen."  

06.05.21 20:58

78 Postings, 116 Tage fbo|229321174Intel auf wiedersehen

Aber nicht wundern wenn in 2 Jahren Intel bei 20 ist. AMD ist viel breiter aufgestellt Konsolen, Server, GPU. AMD wird das neue Intel. Kunden die heute davon laufen kriegst du morgen nicht zurück!

 

06.05.21 21:06

2131 Postings, 804 Tage MesiasHey tschain schau mal weiter

Ich hab schnell gelernt und bin Rechtzeitig Short gewesen.Schau dir mal meine ganze History an.Ich habe den Braten Rechtzeitig gerochen.Viele andere nicht!  

06.05.21 21:12
1

78 Postings, 116 Tage fbo|229321174Naja

Was denkst du warum Intel jetzt plötzlich eigene Fablabs bauen will/muss, die kriegen keine zusätzlichen Kapazitäten mehr bei TMSC. TMSC hat Intel als Kunde rausgehen, lediglich die laufenden Verträge laufen noch aus. Darum hat TMSC auch seine eigenen Server auf AMD umgestellt. Das ist schon ein starkes Zeichen wer Kunde Nummer 1 ist.

 

06.05.21 21:15

2131 Postings, 804 Tage MesiasJa und?

Müssig zu Reden.Wir werden in Zukunft schlauer sein.Mein Focus liegt auf 2025 und später.  

06.05.21 21:23

78 Postings, 116 Tage fbo|229321174Erkl?rung

Und dann ist die Frage ob Intel überhaupt kann. Was ist wenn AMD leistungstechnisch weiterhin vorne bleibt? Dann warst du Long für nichts sondern dann im Minus. Gibt es Anzeichen das Intel in 5 Jahren stärker sein wird als AMD, woher die Überzeugung? AMD ist extrem breit in ihrer Produktpalette, Nvidia wird nächstes Jahr ihren Schock noch bekommen.

 

06.05.21 21:59

608 Postings, 3169 Tage amdfanuwe@FBO

Und wenn die Gerüchte zur  RX7000 stimmen wird NVidia nächstes Jahr Ihre Krone verlieren. Dann kommt noch Zen4 und dann ist Game Over für Intel.

Würde ich nicht darauf wetten. Jede neue Fertigung, jede neue Architektur kann zum Game Changer werden.

Siehe AMDs Barcelona CPU 2006, Bulldozer Architektur, Intels aktuelle Fertigung. Nvidia fällt zukünftig Gewinn weg wegen Konkurrenz durch AMD bei GPU und weniger Bedarf an kleinen diskreten GPUs in Notebooks.

Intel könnte mit chiplets und neuer Fertigung in 2-3 Jahren wieder da sein.

Also immer wieder schauen was für Produkte die Konkurrenz auf den Markt bringt und wie sich die eigenen Produkte verkaufen.

 

07.05.21 03:04

78 Postings, 116 Tage fbo|229321174Intel war einmal

NVidia wird nächstes Jahr keine neuen Grafikkarten releasen. AMD will die RX 7000 nächstes Jahr auf den Markt bringen. Intel macht doch gerade einen auf Bulldozer, nächstes Produkt von Intel eine gepapte CPU mit der Hälfte davon aus Atom Kernen und dann 2 Jahre spähter wollen sie auf 7nm wechseln. Wie perfomant Intel dann ist, kann keiner sagen und darum würde ich auch keine Wetten auf Intel abschliessen. Was den Highend Gaming Bereich anbelangt haben sie so oder so eine 2 am Rücken, denn AMD ist in den Konsolen.

 

07.05.21 12:27

796 Postings, 1276 Tage NOBODY_FRAdas könnte mal

wieder ein bisschen die Halbleiter an der Börse treiben

https://www.tomshardware.com/news/...-top-522-billion-dollars-in-2021

stärkeres Wachstum trotz Knappheit  

07.05.21 12:48
1

78 Postings, 116 Tage fbo|229321174Sehe keine Kriese

Jaja diese Halbleiter Kriese, darum macht ja AMD Gewinne wie noch nie! Wenn es diese Kriese gäbe, warum macht AMD solche Gewinne?

Also hört auf mit dieser Panikmache von wegen Kriese, die gibt es nicht wird nur künstlich stigmatisiert.

 

07.05.21 13:52

796 Postings, 1276 Tage NOBODY_FRAdie siehst Du nicht ?

schau doch mal wo es PS5 Xbox, Grafikkarten und sonnst was zu kaufen gibt und zu welchen preisen.
da es eben einen Engpass bei den Halbleitern gibt und keiner in ausreichenden Stückzahlen liefern kann.

Gäbe es diese Weltweite Knappheit nicht würden alle noch weiter Wachsen, denn Sie würden die Nachfrage bedienen können.
AMD´s Umsätze kommen von gestiegener Nachfrage und steigenden Markanteilen, könnten aber noch weit besser sein wenn Sie denn mehr Produzieren könnten.
Was sie augenscheinlich aber eben nicht können denn sonnst könnte man jetzt ein Halbes Jahr nach Start überall eine PS5, Xbox oder aber Grafikkarten kaufen die nahe der UVP liegen
 

07.05.21 14:08

78 Postings, 116 Tage fbo|229321174Dem wiederspreche ich mal

Ja die können noch besser sein, aber die Kunden die heute ihre Konsolen nicht kriegen kaufen sie dann einfach morgen, nur weil sie momentan nicht lieferbar sind verschwinden keine Kunden. Im Gegenteil die Leute werden noch mehr scharf drauf. Darum wird AMD auch nach Corona weiter wachsen, denn die Kunden laufen ihnen nicht weg.

 

07.05.21 14:15

78 Postings, 116 Tage fbo|229321174Ausserdem

Solange das Unternehmen fette Umsätze erzielt und ihnen die Kunden die Produkte aus den Fingern reissen, mache ich mir keine Sorgen! Dann dauert es halt ein halbes Jahr länger als wie gewohnt, was solls? Hingegen als Intel Anleger würde ich mir Gedanken machen, bei den Kunden ist AMD die klare Nummer 1, das wird sich vermutlich auch mit Adler Lake nicht ändern wenn die Gerüchte zu den Leistungsdaten stimmen.

 

07.05.21 15:36

796 Postings, 1276 Tage NOBODY_FRAdas mag bei den Konsolen ja stimmen

aber wenn eine Firma einen neuen Rechner braucht kaufen sie da wo er lieferbar ist.
AMD kann nicht dann eben intel das sind die Stückzahlen.

Und selbst ein Gamer der eine neue Grafikkarte haben will aber keine bekommt klar wartet er aber !
was macht er wenn er eigentlich Nvidia will die nicht liefern können AMD hingegen schon ?`!
ich würde behaupten das 80% der Gamer lieber eine RX6900 für 1000euro kaufen würden wie eine RTX3070 für 1200 wenn beide wieder liefern können sind die Kunden weg denn sie Kaufen Nvidia weil sie es immer schon so wollten somit sind das verlorene Kunden.

in dem fall aber irrelevant da sowohl AMD als auch Nvidia nicht liefern können, wenn es Intel aber schafft eine halbwegs brauchbare GPU zu bringen und liefern kann sind die Kunden ebenso weg  

07.05.21 16:24

1866 Postings, 742 Tage Stakeholder2Gapclose vom 03.05

Rebound durch einen weiteren Gap?
 

08.05.21 12:07

1866 Postings, 742 Tage Stakeholder2Q1 war der Größte Sprung im Server

Q1 war der Größte (Zugewinn) Sprung im Serverbereich seit 2006 gegen Intel.

Wenn das erstmal in den Leuten ihren Köpfen ankommt, geht's hier ab.

Durch das sinken der Staatsanleihen und den Zins-Rumors geht die Sektor-Rotation von Value in Growth um. Der NASDAQ ist extrem Zins-Anfällig. Da sich das Blatt nun gewendet hat und die US Wirtschaft doch nicht so vom Fleck kommt in Q1 geht der NASDAQ nun ab.
 

Seite: 1 | ... | 578 | 579 |
| 581 | 582 | ... | 597   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln