finanzen.net

Samsung SDI

Seite 1 von 55
neuester Beitrag: 07.04.20 04:21
eröffnet am: 11.06.17 12:34 von: Power1993 Anzahl Beiträge: 1367
neuester Beitrag: 07.04.20 04:21 von: 4.0 Z Leser gesamt: 285061
davon Heute: 284
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55   

11.06.17 12:34
10

713 Postings, 1078 Tage Power1993Samsung SDI

Hallo die Damen und Herren,

ist denn jemand in dieser Aktie investiert ?

Es scheinen nicht viele Samsung SDI auf dem Bildschirm zu haben .

Eckdaten zu Samsung SDI :

Batteriehersteller für Autos und Akkus aller Art , Bildschirmhersteller (OLED Display iPhone bald)

Partner Elektromob : BMW als Partner , Fiat , Golf E und weitere werden folgen
Eröffnung Gigafabrik in Ungarn - 50k Batterien ab 2018
Batterien sicherer und sollen bald an die 600km halten
aktuell teurer als Tesla aber qualitativ besser und mit der Zeit billiger und besser als Tesla .
usw.

VG
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55   
1341 Postings ausgeblendet.

09.03.20 19:17
4

250 Postings, 796 Tage Killy@4.0 Z

Muss dir leider Recht geben,
...echt übel was gerade abgeht!

Im zweiten Artikel geht es übrigens um den gefallenen Rohölpreis:

http://www.opinionnews.co.kr/news/articleView.html?idxno=30381

https://m.edaily.co.kr/news/...=04365686625701680&mediaCodeNo=257  

09.03.20 22:56
3

331 Postings, 980 Tage PatoxDieser Drecksbörsentag

al? Corona war heftig!  
Angehängte Grafik:
09.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
09.jpg

11.03.20 17:39
6

250 Postings, 796 Tage KillyAusblick/Info

Markteinschätzung Südkorea:

https://www.mk.co.kr/news/stock/view/2020/03/256165/

Vertrag für Kerbausrüstung von Philoptics wohl fix.
(für das neue Werk in Göd/Ungarn):

http://www.thelec.kr/news/articleView.html?idxno=5295  

13.03.20 01:54
1

101 Postings, 800 Tage Sabr007Speed Jasmin

und alles verkauft ?

Die alten Hasen sind schon längst raus und warten an der Seitenlinie.

Die Börse hat mächtig noch Luft down. Eine Rezession kann schnell zu einer Depression werden.
Man kann mit Geld eben nicht alle Probleme lösen.

Die deutsche Wirtschaft wird sich sicherlich nach der Selbstzerstörung in Form von Automobilbranche zerstören und Kohlekraftwerke einstellen nicht schnell wieder erholen.
Egal ob an Börse oder nicht, wenns so weiter geht wird es jeder spüren.
Die Politik und die Bankenwelt ist wie man sieht schockiert und erstarrt.

Bin 2018 zu Betongold komplett rein . Nach dem letzten Flashcrash  bin ich volle Characho mit Verlust raus und in Beton rein .....
Bereut habe ich es nicht. Das werden sicherlich auch jetzt einige wieder machen.
Motto : Cash und Betongold is King

 

13.03.20 20:08
4

264 Postings, 833 Tage 4.0 ZHeftig volatil die Märkte momentan

... und somit auch SDI.

Bin gerade am zocken, macht Spass!

Einen Grundstock von 1000 Stück halte ich aber immer, da voll überzeugt vom langfristigen Erfolg Samsung SDI's :-)  

Wie trotz der "Corona-Krise" das Kursziel erhöht werden kann..., Mhmm:

https://m.sedaily.com/NewsView/1Z06KMCDY6

"Betongold" ist jedenfalls höchstens für den Eigenbedarf zu empfehlen, voll die Blase, speziell in Deutschland.

Man hat auch nur Ärger, zudem die Gefahr enteignet zu werden (Rot/Rot/Grün).

@Sabr007: Hauptsache, du bist glücklich mit deinem Beton und Cash





 

14.03.20 00:02
3

101 Postings, 800 Tage Sabr007SDI stabiler Wert nach wie vor - da Zukunftsmusik

Eher wirds schwarz grün von der Politik .

Es kommt wie es kommt, bei Immobilien kannst noch einen top Gewinn im Einkauf machen wenn du das richtige Netzwerk dazu hast.....

Es geht hier ja nicht um Immobilien :).

Viel Erfolg euch weiterhin.  

16.03.20 01:00
3

264 Postings, 833 Tage 4.0 ZDow-Future

im Minus.
Trumps Freitagsabendrede (MEZ) schon wieder am Arsch!

Der Vollpfosten bekommt jetzt hoffentlich mal richtig in die Fresse (und sein Wählervolk, und die Luftblasenunternehmen alá Google, Amazon, Facebook etc.) !!



 
Angehängte Grafik:
dow-future-screenshot_20200316-004708.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
dow-future-screenshot_20200316-004708.jpg

17.03.20 16:34
2

3342 Postings, 885 Tage KörnigJa, Nerven aus Stahl

19.03.20 04:13
3

264 Postings, 833 Tage 4.0 ZMir ist richtig schlecht

Das ist schlimmer, als der übelste Alptraum!

Bin fix und fertig, ...einfach nur zum kotzen  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200319-....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20200319-....jpg

19.03.20 04:29
2

264 Postings, 833 Tage 4.0 ZIch glaube

der Handel an der koreanischen Börse Korea Exchange (KRX) wurde gerade unter- bzw. abgebrochen!

 

19.03.20 04:41
3

264 Postings, 833 Tage 4.0 Z...

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20200319-043032_kospi_19.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20200319-043032_kospi_19.jpg

19.03.20 08:21
1

85 Postings, 3486 Tage jogibaerle2000News?

Gibt es aktuelle neue negative Infos zu Samsung SDI? Oder ist der Crash im Kontext des allgemeinen Marktcrashs zu sehen?  

19.03.20 10:52
2

5494 Postings, 2794 Tage EnvisionWas

glaubst du denn wie das läuft, wenn quasi alle Auto Werke in Europa / USA stillgelegt und China auf niedrigsten Niveau wieder startet mit dort 80% weniger Autoverkäufen im Februar wie Vorjahresmonat, von den Problemen in Korea ganz zu schweigen.

Da kommen grauslige Zahlen, hier ist Prinzip Hoffnung angesagt, die ganzen E-Auto Pläne verschieben sich weit nach hinten und ob den Leuten das Geld bald wieder so locker sitzt oder man nicht lieber doch die "alte" Benzin Möhre noch etwas länger fährt, kann jetzt auch noch keiner sagen.

Andere Akku Branchen wie Handys oder Garten/Werkzeuggeräte ebenso schlimm im Einbruch, Ende nicht abzusehen.  

19.03.20 14:01
1

41 Postings, 36 Tage Bennyjung17Corona in Südkorea

Die Zahlen gehen heute lt. n-tv dort kräftig rauf. Das hinterlässt natürlich aus Spuren. Vielleicht geht es deshalb heute dort so kräftig runter?
Das scheint eine Aktie der Zukunft zu sein, aber im Moment läuft halt alles besch ...  

20.03.20 02:12
4

264 Postings, 833 Tage 4.0 ZNach gut einer Stunde

Handel im Kospi ...
(trotz negativer US-Futures):  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200320-020704_samsung_sdi_.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20200320-020704_samsung_sdi_.jpg

20.03.20 08:25
5

331 Postings, 980 Tage Patox"Währungsswap"-Abkommen

zwischen Südkorea und USA.

http://world.kbs.co.kr/service/news_view.htm?lang=g&Seq_Code=79985

SDI mit kleiner ;-) Gegenbewegung im KOSPI auf 216.500 Won (+18,31%)

Nicht vergessen, vor ein paar Wochen standen wir noch bei 351.000 Won :-(((  

24.03.20 03:15
3

264 Postings, 833 Tage 4.0 ZSo sieht's aus

Stand 03:10 Uhr:  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200324-031011_samsung_sdi.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20200324-031011_samsung_sdi.jpg

25.03.20 03:26
4

273 Postings, 537 Tage SpeedJasminHallo 4.0 Z

Nicht wach?
Läuft doch!
In der Spitze 269.500 Won, Aktuell 258.500 (+4,87%)

Mein Ratschlag (auch weil ihr schon so lange dabei seid),
...nehmt eure verbliebenen Gewinne mit und geht raus!

Eine einzige Verarsche, was gerade (von den Amis initiiert)
an den Börsen abgeht :-((

Ich bin erschüttert über die Auswirkungen dieses Drecksvirus. Spätestens wenn die Bilder der LKW's mit Leichen aus New-York in die Medien kommen, rauschen die Börsen wieder runter...

SDI ist gut aufgestellt, die Zukunft gehört SDI, technologich Weltspitze, ...diesem Drecksvirus und seinen Folgen kann aber selbst das beste High-Tech-Unternehmen in den nächsten Wochen/Monaten nicht trotzen!

Meine Einschätzung, Sorry

Egal was kommt...
SDI bleibt meine erste Wahl!

Macht das Richtige,
aber vor allem: Bleibt Gesund!  

25.03.20 13:27

25 Postings, 417 Tage Peggy77Frage

Gab ja nen geilen Anstieg. Seid ihr da nicht rausgegangen bei 65 ??  

25.03.20 13:48
4

265 Postings, 1809 Tage MB190Ich bleibe

Investiert kaufe bei guten Gelegenheiten nach. Besser gehts nicht bei den Perspektiven dieser Branche.  

03.04.20 00:59
4

331 Postings, 980 Tage PatoxEs geht weiter

Wie, wird sich zeigen

"Nachfrage nach Stromspeichern trotz Covid-19 steigend"

Tesvolt:
?Wir haben Glück, dass unser Batteriezellen-Lieferant Samsung SDI in Korea weiterproduziert.?

https://www.enbausa.de/solarenergie/aktuelles/...9-steigend-6961.html


Analysteneinschätzung:

Samsung SDI: Warten auf einen weiteren Sprung nach vorne
Langfristige Aussichten bleiben stark
2020-04-02 John Ko
Der Autor ist Analyst bei NH Investment & Securities.

  Samsung SDI wird voraussichtlich schwache Ergebnisse für das erste Quartal 2020 melden.  
Die kürzlich erfolgte Schließung europäischer Autowerke aufgrund von Covid-19 untergräbt das kurzfristige Wachstumspotenzial des Batteriegeschäfts.  
Sobald der Covid-19-Ausbruch jedoch unter Kontrolle ist, sollte die Normalisierung in allen Geschäftsbereichen rasch voranschreiten, wobei das Unternehmen aufgrund seines hohen Umsatzrisikos in Europa (EV-Batteriegeschäft) voraussichtlich stark davon profitieren wird.  
Wir behalten ein Kaufrating bei.

Das kurzfristige Wachstum wurde untergraben, aber die langfristigen Aussichten bleiben stark

Wir senken unseren TP für Samsung SDI von 330.000 W auf 285.000 W, da unsere Schätzungen für den Versand von Elektrofahrzeugbatterien aufgrund der Schließung großer europäischer Autofabriken nach unten korrigiert wurden.  Darüber hinaus wurde auf jeden Geschäftsbereich ein Abschlag angewendet, um die größere Unsicherheit der makrobezogenen Gewinnprognosen zu berücksichtigen.

Derzeit steigen die Bedenken der Anleger hinsichtlich der kurzfristigen Wachstumsaussichten für das Geschäft mit Elektrofahrzeugbatterien, dem Haupttreiber für den Unternehmenswert von Samsung SDI.  
Insbesondere die Stilllegung großer Autowerke und die Möglichkeit von Verzögerungen bei der Einführung von Elektrofahrzeugen (aufgrund der Verbreitung von Covid-19 in Europa) werden als Faktoren angesehen, die das kurzfristige Wachstumspotenzial des Unternehmens beeinflussen.  
Wir sind jedoch der Ansicht, dass die langfristigen Wachstumsaussichten für die Akku-Industrie weiterhin robust sind, da sich die Horizontemissionen in Europa nicht abzeichnen und die europäischen Autohersteller ihre Strategien zur Erweiterung der EV-Palette verstärken.

Wir sind davon überzeugt, dass sich die Covid-19-Situation in Europa ab dem zweiten Halbjahr 20 abschwächen wird, und erwarten eine rasche Verbesserung der Variablen, die sich auf Samsung SDI sowie die Erholung der Gewinne auswirken, da Europa eine Schlüsselregion für das EV-Batteriegeschäft des Unternehmens darstellt (in Bezug auf Kundenzahl und  Produktionskapazität.

Wir empfehlen, Samsung SDI-Aktien aus einer langfristigen Investitionsperspektive zu betrachten.

http://www.businesskorea.co.kr/news/articleView.html?idxno=43671

Vollständiger Artikel ist lesenswert, aber der untere Abschnitt davon (zumindest bei mir) fehlerhaft übersetzt.
 

03.04.20 06:58
1

264 Postings, 833 Tage 4.0 ZDanke Patox

Mega-Start heute,
dann aber vom Hoch bei 245.500 Won,
jetzt auf 228.500 ...

Wat ein Fack!  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200403-....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20200403-....jpg

06.04.20 14:16
4

250 Postings, 796 Tage KillyIn Zukunft unabhängiger

Artikel:

Samsung SDI soll bei der Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge eigenständiger werden
??
Samsung SDI, das Batterien für verschiedene Produkte herstellt, die von Smartphones bis zu Elektrofahrzeugen reichen, plant, eigenständiger zu werden.  
Das Unternehmen möchte die Verwendung von Batteriekomponenten anderer Marken einstellen und so viele Teile wie möglich im eigenen Haus herstellen.

Laut einem neuen Bericht der südkoreanischen Technologiepublikation The Elec plant Samsung SDI, durch die interne Herstellung von Kathoden Kosten zu senken und eigenständig zu werden.  Eine Kathode ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Batterie. Das Unternehmen kauft sie derzeit bei den örtlichen Kathodenherstellern L & F und Unicore.

Berichten zufolge will der Batteriehersteller von Samsung bis 2023 mindestens 50% seiner Kathodenversorgung im eigenen Haus herstellen. Derzeit stellt das Unternehmen nur 20% der Kathoden her, die zur Herstellung von Batterien benötigt werden.  
Für den erfolgreichen Abschluss dieses Schrittes hat das Unternehmen den Chef seines ESS-Geschäftsteams (Energy Storage Systems) zum Leiter des Kathodenherstellungszweigs STM ernannt.

Die interne Herstellung von Kathoden verschafft Samsung SDI einen Preisvorteil.  
Im Rahmen dieser massiven Bemühungen hat das Unternehmen beschlossen, mit Eco Pro BM zusammenzuarbeiten, um Materialien an STM zu liefern.  
I Eco Pro, die Muttergesellschaft von Eco Pro BM, hatte 2005 gemeinsam eine Kathode für Samsung SDI und Cheil Industries entwickelt und hat seitdem Kathodenaufträge für Cheil Industries erhalten.

Die Haupteinnahmequelle von Samsung SDI sind Batterien für Elektrofahrzeuge. Das Unternehmen plant, bis 2030 bis zu 1,2 Billionen KRW in sein Werk in Ungarn zu investieren. Nach Abschluss dieser Investition plant das Unternehmen, 18 Millionen Batterien pro Monat herzustellen.

https://www.sammobile.com/news/...-making-electric-vehicle-batteries/

?

https://www.edaily.co.kr/news/...6&mediaCodeNo=257&gtrack=sok

 

07.04.20 04:21
1

264 Postings, 833 Tage 4.0 ZWieder ein sehr guter Start heute

(Hoch bei 251.000 Won), dann...

Immerhin scheint der Boden gefunden  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200407-041306_samsung_sdi.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20200407-041306_samsung_sdi.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
TUITUAG00
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
Carnival Corp & plc paired120100